1.0Mb

Commentaires

Transcription

1.0Mb
LI LI P U T
BACHMANN EUROPE PLC
LI LI P U T
BACHMANN EUROPE PLC
Betriebsanleitung
Schaltplan
I
ti
t
DC
Select AC/llC Condition
JP1
L
L131980 Schlepptenderlok A3/5-603, SBB-CFF, Epoche 1
Tender loco, A3/5-603, SBB-CFF, epoch 1 • Locomotive ä tender A3/5-603, SBB-CFF, epoque 1
Betriebs-Nr. Serie 603-649 (SBB Gruppe 8) . Gebaut in der Lokomotivfabrik in Winterthur, 1907-1915 .
Wichtig!
Wir empfehlen die Originalverpackung aufzubewahren, sie ist der beste Schutz fur Ihr Modell, wenn dieses nicht gerade auf Ihrer Anlage unterwegs ist .
Beim Betrieb der Lok auf Teppichböden kann die feine Mechanik durch Fasern zerstört werden . Anderungen in Konstruktion und Ausführung vorbehalten . Bitte bewahren Sie diese Beschreibung zum späteren Gebrauch auf .
Dieses Produkt wurde nach Vorschriften der europäischen Spielzeugrichtlinien (CE) hergestellt .
Important!
We recommend that you keep the original box . l t is the best place to store your model, when it is not in use . Please be aware . that carpet fibres can
destroy the Eine mechanism of the locomotive . Subjett to changes in design, version and technical data . Please retain these data and instructions for
further reference . This product has been manufactured according to the European toy Safety Directive (CE) .
Importante!
Raccomandiamo di tenere la scatola originale . E' il posto migliore in cui teuere il tuo modello quando neu e in uso . Fibre di tappeti possono distruggere il
Eine meccanismo della locomotiva . Preghiamo di conservare questi dati ed istruzioni per altre informazioni . Quest'articolo e statu prodotto in accordo con
la Dlrettlva Europea Slcurezza giochi (GE) .
Achtung! Bei unsachmäßigem Gebrauch besteht Verletzungsgefahr durch funktionsbedingte scharfe Kanten und Spitzen • Attention! At an incorrect
use there exists danger of hurting because of cutting edges and tips • Attention! II y a danger de blessure ä un emploi incorrect ä cause des aiguilles et
aretes vives! • Voorzichtig! Bij ondoelmatig gebruik bestaat verwondigsgevaar door scherpe zijkanten en uitsteeksels! • Attenzione! Un inappropriato
uso comporta pericolo di ferimenti attraverso punte e spigoli taglienti! • Atencion! Un empleo incorrecto puede causar heridas
debido a las puntas y aristas agudas! • Atengao! Per utilizagao incorrecta existe o perigo de estragos, ein virtude de cortes nas
Ed UIdU' KORTf NO\' ounvw .111
abas e nas Pontas. • Pr
,~oXg .I UKUAÜJ.11.1
1 1 /.fP 1OI1 F'KhElfl KIVSn\'Ot!~ lIKf H7T f)UPLI UTIO
z or e odly • Bemaerk! Ved ukorrekt brug kan de funktionsbetin9ede skarpe kanter o9 spidser forfolde skade!
C
n
II
u',',
7
Garantie : Dieses Modell hat ab Kaufdatum zwei Jahre Garantie auf Reparaturen und Teile . Nur gültig, wenn dieses
Zertifikat beim Kauf vom Händler abgestempelt und das
Kaufdatum eingetragen ist .
Die Dampflok A3/5 wurde vom Jahr 1910 an, anstelle der J-S-De-Glehnmaschine, für die SBB in der
Lokomotivfabrik Winterthur bis 1915 hergestellt. Gesamthaft wurden von diesem Loktyp 47 Stück
produziert . Die Loks, welche in der gesamten Schweiz ihren Dienst versahen, waren den Kreisen 1-IV
der SBB zugeteilt . Mit l'000 Tonnen Belastung im Güterverkehr und 500 Tonnen im SchnellzugVerkehr (auf ebener Bahn) konnte diese Lok vielseitig eingesetzt werden . Der Unterhalt wurde von den
Lokwerkstätten Yverdon, Biel und Zürich gemacht .
Die Lok mit der Nummer 616 war im Jahr 1911 an der Internationalen Ausstellung in Turin, Nr . 634 im
Jahre 1913 an der Schweizerischen Landessausstellung in Bern ausgestellt . Das Modell 613 wie auch
einige andere Loks wurden gegen Ende der 30-er Jahre an die Niederländische Staatsbahn verkauft .
Loc-numbers Serie 603 - 649 (SBB Group 8) . Built at „Lokomotivfabrik Winterthur", 1907-1915 .
The steam-loco A315 was built for the Swiss Federal Railways "SBB" from 1910 to 1915 . In total, 47
locos of that type were built . In use all over Switzerland, these locos were dedicated to areas 1 to IV of
the Swiss Railway Federation . Maintenance was made in the depots in Yverdon, Biel and Zürich . With
l'000 tons (freight) or 500 tons (express trains) loading, these locos where used for any kind of
purpose .The loco with the number 616 was exhibited at the International Exhibition in Turin (1911) and
the loco with the number 634 was exhibited at the „Schweizerische Landesausstellung" in Bern in
1913. Our model with the loco-number 613 was sold to the Netherlands by the end of the thirties,
together with some other locos .
Series No. 603- 649 (Groupe CFF 8) . Construites par les Ateliers de Construction ä Winterthur de
1907 ä 1915.
Warranty: This model has a warranty for repairs and spare
parts for two years from the date of purchasing . Valid only,
if this certificate is stamped by the dealer and the day of
purchasing is filled in .
Kaufdatum / Day of purchasing
Händlerstempel / Dealer stamp
BACHMANN EUROPE PLC MOAT WAY BARWELL LEICESTERSHIRE LE 98 EY ENGLAND MADE IN CHINA 01 .11 .04
6
La locomotive ä vapeur A 3/5 fut construite pour les CFF de 1907 ä 1915 ä Winterthur ä 47 exemplaires
en remplacement des machines JS De Glehn . En Service sur tout le räseau suisse, /es locomotives furent affectäes aux arrondissements 1- IV Avec des trains de marchandises de 1000 tonnes et des express de 500 tonnes en plaine, leur emploi etait multiple et varie . La maintenance fut confiee aux ateliers d'Yverdon, Bienne et Zurich . La locomotive portant le numäro 616 fut exposee en 1911 ä l'exposition internationale de Turin, la 634 ä l'exposition nationales ä Berne en 1913 . Notre modäle avec le
numäro 613 ainsi que d'autres exemplaires furent vendus en 1946 aux Chemins de Fer Näerlandais .
1
LI LI PUT
BACHMANN EUROPE PLC
L I L I P U T
BACHMANN EUROPE PLC
Service and maintenance of
your LILIPUT locomotive
Soin et entretien de votre
locomotive ä LILIPUT
Inbetriebnahme Ihres Modells
There is in general not much to do, but after
35-40 running hours you should lubricate the
A parts as shown an picture 2 . For that service
it is not necessary to open the locomotive . Just
put the locomotive an a soft underground (put
a towel an your desk) and put some oil using a
needle or very thin and small screwdriver .
Cette locomotive nöcessite peu d'entretien,
mais nous vous conseillons toutefois de la huiler toutes les 35 ä 40 heures de service avec
une aiguille ou une burette aux endroits marquös d'un A (Dessin 2) . II n'est pas nöcessaire
de demonter la caisse du chassis . II suffit de
poser votre locomotive ä I'envers sur une matiere douce .
N'utilisez en aucun cas de I'huile alimentaire
ou de la creme pour les mains . Utilisez de
l'huile mecanique träs fine .
Toutes les deux ä trois entretiens il est recommande de graisser l'engrenage . Demontez
alors la caisse en devissant [es deux vis B puls
retirez la caisse vers le haut .
Pour la transformation en systeme digital öcartez la caisse du tender E tout en la soulevant
vers en haut . La fiche NEM 652 est montöe
dans le tender. Avant toute transformation digitale, assurez-vous du bon fonctionnement de
la locomotive en systeme analogue . Veuillez
lire attentivement la notice du fabricant du decodeur avant de le monter . Pour toutes questions contacter votre revendeur digital .
nehmen und auf das Gleis stellen .
Dieses Fahrzeug ist für Gleichstrom bei einer Spannung bis 14 Volt und einen Gleisradius ab
355 mm geeignet . Lassen Sie das Fahrzeug ein paar Minuten bei ca . halber Trafostellung vorwärts und rückwärts fahren, danach ist die Lok betriebsbereit .
Please note, that your dealer has a big choice
of oils for that reason . Do not use any handcream or edible oil .
After each second or third service please oil
also gears C as shown in picture 3 . For that,
please open the screws B as shown an picture
2 and remove the body from the chassis .
To change your loco into a digital locomotive,
please use the Interface NEM 652 which is
built in in the tender of the loco . Before you
change to digital system, please be assured
that all functions are running well in your standard DC mode . The interface is an the printed
circuit board D . For the built-in please read
carrefully the instruction-sheet of your DigitalDecoder manufacturer . For questions "how to
built in" please ask your dealer or the manufacturer of the decoder.
To open the tender you have to pull out the
sidewalls of the tender in direction E and then
you can open the top of the tender .
Nehmen Sie die Lok im Blister vorsichtig aus dem Karton .
Dann öffnen Sie bitte den Blister gemäß Abb . 1 a und 1 b, danach können Sie das Modell ent-
Abbildung 1 a
Abbildung 1 b
Start-up of your model :
Remove the loco in blister from the carton .
Open the blister as shown in fig 1 a and 1 b, and carefully remove the loco .
The loco is designed to run an DC system with a maximum current of 14 volts . Before your
loco is ready to operate, we recommend to run it for a few minutes forward and a few minutes
in reverse gear.
Mise en Service de votre modele :
For repairs of your LILIPUT locomotive, please
send the model to
Service apres vente
Sortez soigneusement le blister de I'emballage en carton .
Ouvrez le blister comme indiquö sur le dessin 1 a et 1 b . Apres avoir sorti le modele du blister posez votre locomotive sur les rails . Ce modele est döstinö ä rouler en courant continu avec une
BACHMANN EUROPE PLC
MOAT WAY BARWELL
GB-LEICESTERSHIRE LE 98 EY
ARWICO AG,
Brühlstrasse 10,
CH-4107 Ettingen
puissance maximale de 14 V et peut circuler ä partir d'un rayon de 355 mm . Avant de faire rouler
votre locomotive, il est indispensable de la faire fonctionner pendant quelques minutes dans les
deux sens .
Please note, that for parts which are built in by
users, there is no liability or responsibility by
BACHMANN/LILIPUT .
Nous döclinons toute rösponsabilite concernant des transformations digitales ou de tout
autre genre .
Verfeinern Ihres Modells :
Refine your model :
Es wurden bereits alle Teile für Sie montiert .
All extra parts are already mounted .
Superdetaillage de votre modele :
Toutes le piöces de superdetaillage sont döjä montöes döpart usine .
5
2
BACHMANN EUROPE PLC
Wartung und Pflege Ihres Modells
LI LI P U T
A
A
B
Bei dieser Lok fallen wenig Wartungsarbeiten an .
Sie sollten aber nach etwa 35-40 Betriebsstunden an
den mit A in Abb . 2 bezeichneten Stellen etwas ölen . Dazu ist es nicht notwendig, die Lok zu demontieren . Vielmehr genügt es, die Lok auf einer weichen Unterlage auf
den Rücken zu legen und mit einem handelüblichön Öler
oder einer Stecknadel sparsam zu ölen . Verwenden Sie
nur feines Maschinenöl, kein Speiseöl oder Handcreme .
Bei jeder zweiten oder dritten Wartung sollten Sie auch
das Getriebe C schmieren . Dazu öffnen Sie bitte das
Gehäuse wie in Abb . 3 dargestellt .
Zum Öffnen lösen Sie bitte die beiden mit B in Abb . 2
bezeichneten Schrauben und ziehen dann das
Lokgehäuse nach oben ab .
A
A
A
A
A
A
A
A
Zum Umrüsten auf Digitalbetrieb ist die Schnittstelle
NEM 652 im Tender eingebaut . Bevor Sie umrüsten
überzeugen Sie sich bitte, ob im Gleichstrombetrieb alle
Funktionen in Ordnung sind . Die Schnittstelle finden Sie
auf der Platine D . Beachten Sie bitte exakt die
Einbauanleitung des Decoderherstellers . Zu Fragen der
Funktion und zum Einbau kontaktieren Sie bitte Ihren
Decoderlieferanten oder Hersteller. Zum Öffnen des
E
Tenders ziehen Sie bitte die Seitenwände des Tendergehäuses in Richtung E nach aussen und ziehen dabei
das Tendergehäuse nach oben ab .
114
Sollte Ihr LILIPUT Modell einmal reparaturbedürftig sein,
so können Sie dies auch direkt an unsere Kundendienstabteilung schicken .
In der Schweiz an :
ARWICO AG, Brühlstrasse 10, CH-4107 Ettingen
In Deutschland an :
Bachmann Europe Plc, Niederlassung Deutschland,
Am Umspannwerk 5, D-90518 Altdorf bei Nürnberg
Beachten Sie bitte, dass für nachträglich eingebaute
Teile (z . B . Decoder) keine Haftung übernommen
werden kann .
3
Abbildung 3
4
BACHMANN
EUROPE
PIc
Ersatzteilliste / List of spareparts
-----------------
LI LI
P U T
Tender loco A3/5-603, SBB-CFF, epoch 1
Schlepptenderlok A3/5-603, SBB-CFF, Epoche 1
L131980
L31980 c
-
Lokgehöuse komplett
II
-
rr
Loco body shell complete
y;
n
I-ö ~
'
'11 ;
I
II
gl
L31980-110-1
!
I
Lok-Fahrgestell komplett
Loco chassis complete
n
r~
~pgllpgllplpl~ .~
r2 Z
L31980-140-1
em
I
1
las
I
1 r
~~`~1~~I
Ein _
~
1.
jöme,
N
II!11
+[!1i 11
301
k kli
_
iF
r
yl` .
rOP
Tender body complete
Tenderkasten komplett
SAR
... ...... ...... .
L31980-151-1
Tender chassis complete
Tender-Fahrgestell komplett
111111 _
L31980-156-1
Ein .
Ci) .
Cylinder and rods complete
Zylinder und Gestönge komplett
L31980-145-1
a~
e
ü
Umlaufblech komplett
Cat walk complete
11 1
L31980-125-1
Driving wheel set complete
Treibrad-Set komplett
L31980-910-1
$
O O -
O -
Tenderrad-Set komplett
Tender wheel set complete
L31980-910-2
O
O
Cover plate
Abdeckplatte
L31980-141-1
Leiterplatten-Set
-
PCB set
o
o
L31980-801-1
o
00
1
Motor komplett
Motor complete
Drehgestell komplett
Bogie complete
L31980-980-1
L31980-165-1
=O
;7r^lr~: ~~0
0
Aufsteckteile Lok
e
m---ä-e
L31980-139-1
Aufsteckteile Tender
Put up parts loco
:_
~~
-.
-~
~~
Put up parts tender
L31980-153-1
R
Schrauben-Set
L31980-940-1
Screw set
u g
g
g
g
g
g u
Lichtleiter-Set
-
Light conductor set
L31980-170-1
Short coupling rod with spring .
Kurzkupplungsdeichseln mit Feder
L31980-903-1
Gear set with bolt
Zahnrad-Set mit Bolzen
L31980-990-1
Lamp set
Lampen-Set
L31980-121-1
Interface plug
Brßckenstecker
0
0~
L38000
Puffer-Set
L39882
~
~
Buffer set