Einnistungsblutung einfach erklärt | Schwangerschaft und Geburt

Commentaires

Transcription

Einnistungsblutung einfach erklärt | Schwangerschaft und Geburt
www.schwangerschaft.at
Einnistungsblutung einfach erklärt
Der Begriff der Einnistungsblutung ist einfach erklärt. Etwa zehn Tage nach der Befruchtung ist die Implantation, die
Einnistung der Eizelle in die Gebärmutter, abgeschlossen. Während der Zeit der Implantation erweitern sich die
Blutgefäße im Uterus, die durch das „Andockmanöver“ der Eizelle verletzt werden können. Es kommt zu einer
Einnistungsblutung.
Einnistungsblutung: wahrnehmbar oder nicht?
Eine Einnistungsblutung wird nur selten wahrgenommen. Meist finden nur einige Töpfchen oder Schlieren den Weg nach
draußen. Die Farbe des Bluts ist eher hellrot. Die Einnistungsblutung dauert nur kurz an und wird nicht stärker, was sie
deutlich von einer Menstruationsblutung unterscheidet.
In wenigen Fällen kann die Einnistungsblutung auch stärker ausfallen. Dann kann sie auch mit der Menstruation
verwechselt werden. Das führt anfangs zu einer Verwirrung bei der Berechnung der Schwangerschaftswochen, die aber
durch eine Ultraschalluntersuchung geklärt werden kann.
Einnistungsblutung: ungefährliche Blutung der Gebärmutterschleimhaut
Die Einnistungsblutung ist sowohl für die werdende Mutter wie für den entstehenden Embryo völlig ungefährlich. Am
Beginn einer Schwangerschaft zählt das Prinzip „Alles oder Nichts“. Kann sich die Eizelle erfolgreich einnisten, ist der
Grund für eine erfolgreiche Schwangerschaft schon einmal gelegt.
Einnistungsblutung und andere Blutungen am Beginn der Schwangerschaft
Was für die Einnistungsblutung gilt, gilt nicht für alle Arten von Blutungen in der Frühschwangerschaft. Vor allem, wenn
zusätzlich anhaltende Schmerzen auftreten, sollte unverzüglich ein Facharzt konsultiert werden. Jede Art von Blutung,
die während einer Schwangerschaft auftritt, muss unbedingt vom Arzt abgeklärt werden.
Autor: Redaktion / Sabine
Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:
Symptome einer Frühschwangerschaft
Blutungen in der Schwangerschaft
Ausfluss in der Schwangerschaft
zum Artikel Einnistungsblutung einfach erklärt
Seite 1 von 1