Kurzbeschreibung TOPFORM Acryl Dichtstoff ist ein plastoelasti

Commentaires

Transcription

Kurzbeschreibung TOPFORM Acryl Dichtstoff ist ein plastoelasti
Acryl
Kurzbeschreibung
Verarbeitungshinweise
TOPFORM Acryl Dichtstoff ist ein plastoelastischer, anstrichverträglicher Fugendichtstoff auf
Acryl-dispersions-Basis.
Die Untergründe müssen sauber, trocken, staubund fettfrei sein. Stark saugende Untergründe mit
einer Mischung aus TOPFORM Acryl Dichtstoff
und Wasser im Verhältnis 1:2 vorbehandeln.
TOPFORM Acryl Dichtstoff blasenfrei in die Fuge
einbringen. Fuge vollständig ausfüllen. Abglätten
des Dichtstoffes mit geeignetem Spachtel unter
Verwendung von Wasser und/oder Lackbenzin.
Frischer, noch nicht ausgehärteter Acryl Dichtstoff
kann mit Wasser entfernt werden. Ausgehärtetes
Material kann nur mit Hilfe eines geeigneten
Werkzeuges entfernt werden. TOPFORM Acryl
Dichtstoff ist anstrichverträglich mit Dispersionsund Alkydharzfarben (Eigenversuche werden empfohlen). Im Falle von statischen Fugen mit geringer
Bewegung (max. 5% kann der Dichtstoff völlig
überstrichen werden. Wegen der unterschiedlichen Elastizität von Acryl und Farbe wird empfohlen, bei Fugen mit mehr als 5% Bewegung max. 1
mm zu überstreichen. Nicht einsetzen bei Frost
und in geschlossenen Räumen, wo das Wasser
nicht verdampfen kann. TOPFORM Acryl ist nicht
geeignet für Fugen mit einer größeren Verformung
als 10%.
Dichten von Rissen und Fugen in Stein, Faserzement und Holz. Abdichten von Anschlussfugen
zwischen Fenster-/Türrahmen und Mauerwerk,
Beton und Putz, Treppen und Wänden. Nicht
geeignet für Dehnungsfugen.
Produkteigenschaften
|leicht zu verarbeiten
|geruchlos
|anstrichverträglich mit Alkydharz-und
Dispersionsfarben
|gute Haftung auf vielen Untergründen
|hohe UV-Beständigkeit
Farbe
| weiß
Ausführung
310 ml Kartusche
Technische Daten TOPFORM Acryl
Eigenschaften
Norm
Basis
Reaktionssystem
Charakter
Spez. Gewicht
Hautbildung
1 bis 2 Wochen
1)
Volumenänderung
Zulässige Gesamtverformung
Shore-A-Härte
E-Modul
Klassifikation
Verarbeitungstemperatur
Temperaturbeständigkeit
DIN 53 505
DIN EN 28340
NEN ISO 11600-F
ISO 4892
-15%
10%
20
0,2 N/mm²
10P
+5°C bis +30°C
-20°C bis +75°C
(nach völliger Aushärtung)
gut
12 Monate in ungeöffneter Originalverpackung kühl und trocken lagern
Bei Temperaturen unter +5°C muss mit einer langsameren Durchreaktion gerechnet werden.
Zusatzinformation
Vorstehende Angaben können nur allgemeine Hinweise sein. Wegen der außerhalb unseres Einflusses liegenden
Verarbeitungs- und Anwendungsbedingungen und der Vielzahl unterschiedlicher Materialien sind ausreichende
Eigenversuche durchzuführen, um das Material auf seine Eignung in der jeweiligen Anwendung zu prüfen.
Baubeschlag-Union GmbH & Co. KG | Frankfurt am Main
Telefon (069) 50 83 97 35 | [email protected]
DIN 52 451
1)
UV-Beständigkeit
Lagerfähigkeit
1)
Acryldispersion
Dispersion, physische Trocknung
plastisch-elastisch
1,55 g/cm³
ca. 25 Min. bei +23° und
50% rel. Luftfeuchtigkeit
Baubeschlag-Union GmbH & Co. KG 60437 Frankfurt, 30.09.2008
Aushärtung
DIN 52 451
Wert

Documents pareils