PRAXISBUTLER KONFIGURATION FÜR DEN EMAIL

Commentaires

Transcription

PRAXISBUTLER KONFIGURATION FÜR DEN EMAIL
Praxisbutler Konfiguration für den EmailVersand
1
PRAXISBUTLER
KONFIGURATION FÜR DEN EMAILVERSAND
Die Anwendung Praxisbutler ermöglicht an verschiedenen Stellen den Versand von Emails,
z.B. von einer Rechnung an einen Klienten oder von Informationen an alle
Gruppenveranstaltungsteilnehmer. Um den Versand durchzuführen ist es notwendig, dass
Sie Ihre Absender Email-Adresse und den Postausgangsserver korrekt konfigurieren. Das
Vorgehen wird in diesem Dokument beschrieben.
KONFIGURATION IHRER ABSENDERADRESSE UND DES
POSTAUSGANGSSERVERS
Bitte rufen Sie im Bereich Mandanten den Eintrag Ihrer Praxis auf. Unter dem Reiter
Telekommunikation tragen Sie bitte in das Textfeld „Email-Adresse“ Ihre
Absenderadresse ein. Diese Adresse wird für den Versand der Emails von dem
Praxisbutler genutzt. Sinnvoll ist daher, die offizielle Praxis-Emailadresse
einzutragen.
Als nächstes muss der Postausgangsserver (SMTP-Server) konfiguriert werden. Bitte
klicken Sie hierzu auf den Button „SMTP-Server für den Email-Versand
konfigurieren“. Wenn Sie einen der gängigen Email-Anbieter oder Providern nutzen,
wie bspw. GMX, WEB.de, Yahoo, T-Online, Strato, o.ä., können Sie die
erforderlichen Daten folgender Liste entnehmen:
http://www.patshaping.de/hilfen_ta/pop3_smtp.htm
Ist Ihr Anbieter nicht enthalten, kontaktieren Sie ihn oder Ihren Systemadministrator
bitte direkt und fragen nach den entsprechenden Daten.
Tragen Sie in das Feld „SMTP-Host“ den Postausgangsserver ein. Bei GMX wäre das
bspw. „mail.gmx.net“. Tragen Sie in das Feld „SMTP-Port“ den bei
Postausgangsserver angegebenen Port ein. Bei GMX wäre das bspw. „587“.
Tragen Sie in das Feld „SMTP-Benutzername“ den Benutzernamen ein, mit dem Sie
sich auch sonst bei Ihrem Email-Dienst anmelden würden, bei GMX wäre dies bspw.
Ihre Email-Adresse. Auch bei dem „SMTP-Kennwort“ tragen Sie bitte das Kennwort,
welches Sie für Ihren Email-Dienst verwenden ein.
Nachdem Sie alle Änderungen abgespeichert haben, können Sie die Einstellungen
testen. Benutzen Sie hierzu den Button „SMTP-Server testen“. Sind alle Daten
korrekt, wird Ihnen eine Testmail an Ihre eigene Email-Adresse gesendet, ansonsten
erscheint eine Fehlermeldung mit weiteren Informationen.
Praxisbutler Konfiguration für den EmailVersand
2
Wurde die Konfiguration erfolgreich abgeschlossen, können Sie Rechnungen und
Informationen zu Gruppenveranstaltungen per Email versenden.
Um eine Rechnung zu verschicken, wählen Sie den entsprechenden Datensatz aus
und machen Sie einen Rechtsklick. In dem erscheinenden Kontextmenü können Sie
nun die Rechnung über den Punkt „Beleg versenden (EMail)“ versenden:
Um Informationen zu einer Gruppenveranstaltung zu verschicken wählen Sie den
entsprechenden Gruppenveranstaltungs-Datensatz aus und klicken dann im Menü
auf Email senden. Es erscheint daraufhin ein Fenster in dem Sie auswählen können
an wen Sie die Email versenden möchten und zudem einen Betreff, Text und Anhang
angeben können.

Documents pareils