Südafrika vom Krügerpark zum Tafelberg

Commentaires

Transcription

Südafrika vom Krügerpark zum Tafelberg
Südafrika
Vom Krügerpark zum Tafelberg
ter
ntier
a
r
a
G
in
Term
12-tägige Rundreise inklusive
Flug mit South African Airways ab/bis Frankfurt/M.
Reisetermin: 14.11. bis 24./25.11.2013
DERTOUR Gruppenreisen weltweit
Pro Person im DZ ab º
1.895
Entdecken Sie die
Höhepunkte Südafrikas
Diese Reise vermittelt Ihnen die unvergleichliche Vielfalt
Südafrikas sowie die Höhepunkte am schönsten Ende der
Welt: das echte afrikanische Naturerlebnis im Krüger Nationalpark und weitere landschaftliche Höhepunkte Südafrikas entlang der Panorama-Route. Lassen Sie sich von
der faszinierenden Metropole Kapstadt bezaubern und genießen Sie die wunderschöne Kap-Halbinsel mit den herrlichen Weinanbaugebieten und das Kap der Guten Hoffnung.
Pretoria
Johannesburg
Blyde River Canyon
Krüger NP
Swaziland
Lesotho
Südafrika
Kapstadt
Franschhoeck
Stellenbosch/Paarl
Kap der
Guten Hoffnung
Reiseverlauf
1. Tag Deutschland – Johannesburg
Flug von Frankfurt/M. nach Johannesburg.
2. Tag Johannesburg – Pretoria
Morgens Ankunft in Johannesburg
und Begrüßung durch Ihre örtliche,
deutschsprechende Reiseleitung. Anschließend Fahrt nach Pretoria, der
Hauptstadt Südafrikas. Sie fahren
entlang von Jakaranda-Bäumen gesäumten Straßen, vorbei an Parkanlagen, Denkmälern und imposanten
Gebäuden. Während einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie das Voortrekker Monument, ein riesiges Granitgebäude, das zum Gedenken an
die Pioniere errichtet wurde und genießen einen herrlichen Blick von den
Union Buildings über die Stadt. Fahrt
zum Hotel. Der Nachmittag steht zur
freien Verfügung. 1 Nacht. Ca. 50 km
3. Tag Pretoria – Panoramaroute
– Graskop
Die Provinz Mpumalanga („Ort der
Durban
Kleine Karoo
Oudtshoorn
Tsitsikamma NP
aufgehenden Sonne“) hütet einige
der landschaftlich schönsten Regionen des Landes, wie z. B. den Blyde
River Canyon. Der Blyde River Canyon ist eine 26 km lange und 800 m
tiefe Schlucht aus rotem Sandstein
und ist der spektakulärste Teil der
nördlichen Drakensberge. Vom Aussichtspunkt God’s Window haben Sie
bei gutem Wetter einen atemberaubenden Blick über das sog. „Lowveld“. Anschließend Rundgang bei
den einzigartigen Felsformationen
„Bourke´s Luck Potholes”. Die markanten Felsformationen wurden über
Jahrmillionen durch Wasserstrudel
aus dem weichen Dolomitgestein
herausgewaschen. Weiterfahrt zu
den „Three Rondavels“. Diese drei
runden Gesteinskuppen erhielten ihren Namen, weil sie wie afrikanische
Rundhütten aussehen. 1 Nacht.
Ca. 460 km
(F)
4. Tag Graskop – Krüger Nationalpark/Hazyview
Nach dem Frühstück Besuch des Museumdörfchens Pilgrim’s Rest. Dieser
historische Goldgräberort entstand
durch die Entdeckung von Aluvialgold in den umliegenden Flüssen und
steht heute komplett unter Denkmalschutz. Anschließend Einfahrt in den
Krüger Nationalpark, den größten
und zugleich artenreichsten Wildpark
in Südafrika. Der Park umfasst eine
Fläche von fast 20.000 qkm. Im Jahr
2000 wurde ein Vertrag zwischen
Südafrika und den Nachbarländern
Mozambique und Zimbabwe unterzeichnet, der die Zusammenlegung
mit angrenzenden Wildschutzgebieten zum Ziel hat. Der neue „Greater
Limpopo Transfrontier Park“ wird damit zu einem der größten Nationalparks der Welt mit einer Artenvielfalt,
die ihresgleichen sucht. Hier sind 114
verschiedene Reptilienarten, 507
Vogel- und 147 Säugetierarten vertreten, darunter ca. 30.000 Zebras,
8.000 Elefanten, 1.500 Löwen, 900
Leoparden und 300 Geparden. Natürlich sind hier auch die „Big Five“:
Nashorn, Elefant, Leopard, Löwe und
Büffel, zu finden. Während des Tages
Wildbeobachtungsfahrt im klimatisierten Reisebus. Nachmittags Ausfahrt aus dem Park zu Ihrem Hotel in
Hazyview. 2 Nächte. Ca. 70 km (F)
5. Tag Hazyview/Krüger Nationalpark, Ausflug: Pirschfahrt im offenen Geländewagen
Der frühe Morgen ist die beste Zeit
zur Wildbeobachtung, da zu dieser
Stunde die Tiere meist noch nicht vor
der Mittagshitze im Schatten Schutz
gesucht haben. Frühstück in einem
Rastlager unterwegs. Der gesamte Tag
wird im Krüger Nationalpark mit wei-
teren Wildbeobachtungen vom Reisebus aus verbracht. Zusätzlich buchbar:
Ganztägige Pirschfahrt in offenen Geländefahrzeugen. Hier bietet sich die
Möglichkeit, Tiere aus unmittelbarer
Nähe zu beobachten und zu fotografieren. Am Nachmittag Ausfahrt aus
dem Park zum Hotel in Hazyview. (F)
6. Tag Hazyview/Krüger Nationalpark – Kapstadt
Morgens Fahrt nach Middelburg zu
einer Farm mit Mittagessen. Auf der
Farm kurze Tour durch das Ndebele
Dorf. Weiterfahrt nach Johannesburg
und Flug von Johannesburg nach
Kapstadt. Ankunft am Flughafen
Kapstadt und Begrüßung durch die
örtliche, deutschsprechende Reiseleitung. Transfer zum Hotel. 5 Nächte in
Kapstadt. Ca. 380 km
(F, M)
7. Tag Kapstadt, Ausflug: Cape
Malay Kochkurs
Morgens Stadtrundfahrt durch die
Innenstadt Kapstadts zu den Company Gardens und Besuch des Malaienviertels. Dieser Stadtteil mit engen,
kopfsteingepflasterten Straßen und
Moscheen ist bemerkenswert durch
seinen unverwechselbaren Architekturstil. Anschließend Auffahrt mit
dem ROTAIR auf den Tafelberg (wetterbedingt, Auffahrt nicht inkl.). Besuch des Diamond Works Studios.
Während einer kurzen Tour können
Sie den Diamantenschleifern und
Designern über die Schulter blicken,
das Edelstein-Labor besichtigen und
Wissenswertes über die Geschichte
der Edelsteine erfahren. Zur Mittagszeit erreichen Sie die bekannte V&A
Waterfront. Der Nachmittag steht zur
Südafrika
freien Verfügung. Bei Buchung des
Ausflugs können Sie an einem „Cape
Malay Kochkurs“ teilnehmen. Das
Bo-Kaap, im Zentrum Kapstadts, ist
das Herz der Cape Malay, der alt eingesessenen muslimischen Gemeinde
in Kapstadt. Beim Zubereiten einer
traditionellen Mahlzeit lüftet die
Gastgeberin einige Geheimnisse der
Cape Malay-Küche. Das anschließende gemeinsame 3-Gänge Menü ist
der Höhepunkt der Tour und bietet
die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung mit Einheimischen aus BoKaap und Kapstadt. Ca. 35 km (F)
8. Tag Ausflugspaket:
Weinregion
Der Tag steht zur freien Verfügung.
Im Rahmen des Ausflugspakets
ganztägiger Ausflug in die Weinregionen. Morgens Besichtigung von
Stellenbosch, auch als „Stadt der Eichen“, bekannt. Beispiele gut erhaltener viktorianischer, gregorianischer
und kapholländischer Architektur
sind in der zweitältesten Stadt des
Landes zu finden. Sie besuchen das
Dorfmuseum und unternehmen eine
Kellertour mit Weinprobe. Weiterfahrt und Besichtigung des Ortes
Franschoek, der noch heute sehr
stark durch die französische Kultur
geprägt ist. Auch hier können Sie bei
einer Weinprobe die Südafrikanischen Weine kosten. Rückfahrt über
den schönen Franschhoek Pass nach
Kapstadt und Ankunft am Nachmittag. Ca. 180 km
(F)
9. Tag Ausflugspaket: Kap der
Guten Hoffnung
Der Tag steht zur freien Verfügung.
Bei Buchung des Ausflugspakets
ganztägiger Ausflug zur Kap Halbinsel. Morgens Fahrt entlang des Chapman’s Peak Drive (vorbehaltlich Befahrbarkeit), eine der spektakulärsten
Küstenstraßen der Welt, zum Kap der
Guten Hoffnung. Ein wunderschöner
Blick aus gut 300 m Höhe erwartet
Sie. Im Naturreservat gedeihen unzählige Pflanzenarten, darunter der
typische Fynbos (Feingebüsch). Hier
leben darüber hinaus die ChacmaPaviane sowie verschiedene Antilopenarten. Weiterfahrt in die Hafenstadt Simonstown und Besichtigung
der bekannten Kolonie von Brillenpinguinen bei Boulder’s Beach. Zum
Abschluss des Tages unternehmen
Sie einen Spaziergang durch den Botanischen Garten von Kirstenbosch.
Am Süd-Osthang des Tafelberges gelegen finden Sie hier eine wunderschöne Vielfalt an endemischen
Pflanzen. Die Anlage ist in Sektionen
unterteilt, die die verschiedenen
Vegetationszonen Südafrikas darstellen. Die Gärten beheimaten etwa
6.000 verschiedene, einheimische
Pflanzenarten. Ca. 145 km
(F)
10. Tag Kapstadt
Der Tag steht zur freien Verfügung.
Bummeln Sie zum Beispiel an der berühmten Victoria & Alfred Waterfront,
die ihre Besucher nach liebevoller Restauration in die Zeit der Seefahrer
zurückversetzt.
(F)
11. Tag Kapstadt – Deutschland
Am frühen Nachmittag Transfer zum
Flughafen und Rückflug via Johannesburg nach Deutschland.
(F)
12. Tag Deutschland
Ankunft in Frankfurt/M.
Ihre Hotels
Auf der Rundreise ist die Unterbringung in folgenden Hotels und Lodges
geplant:
Pretoria: Holiday Inn Express Sunnypark, 1 Nacht
Graskop: Graskop Hotel, 1 Nacht
Hazyview: Numbi Hotel, 2 Nächte
Kapstadt:
Inn On the Square Hotel, 5 Nächte
Hoteländerungen vorbehalten.
Programm
Unsere örtlichen Vertragspartner sind
bemüht, das uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen durchzuführen. Änderungen, die die Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, müssen
wir uns vorbehalten. Die endgültige
Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten
werden von der Reiseleitung vor Ort
bekannt gegeben.
Wissenswertes
Inklusiv-Leistungen
Linienflug mit South African
Airways von Frankfurt/M. nach
Johannesburg und Rückflug von
Kapstadt über Johannesburg
Inlandsflug Johannesburg nach
Kapstadt
Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren (Stand: 5/2013)
Klimatabelle Südafrika
Höchsttemperaturen
Nachttemperaturen
Regentage/Monat
ÖPNV-Coupon (An- und Abreise
zum Flughafen innerhalb der
Verkehrsverbünde)
Transfers inkl. Gepäckbeförderung
Rundreise lt. Reiseverlauf im
klimatisierten Reisebus
Besichtigungsprogramm inkl.
Eintrittsgelder
9 Nächte in Hotels und Lodges
der Mittelklasse in Zimmern mit
Bad oder Dusche/WC
Mahlzeiten lt. Reiseverlauf:
9 x Frühstück,1 x Mittagessen
örtliche, deutschsprechende
Reiseleitung
Informationsmaterial, Reiseführer
Ausflugspaket Kapstadt
(zusätzlich buchbar)
Weinanbaugebiet, ganztägig
(8. Tag)
Kap der Guten Hoffnung, ganztägig (9. Tag)
örtliche, deutschsprechende
Reiseleitung
Zusätzlich buchbar
ganztägige Pirschfahrt im offenen
Geländewagen im Krüger Nationalpark (5. Tag)
Cape Malay Kochkurs inkl.
3-Gänge-Mittagessen (7. Tag)
Abkürzungen
F = Frühstück, M = Mittagessen,
A = Abendessen
Jan. Feb. März April Mai Juni Sept. Okt. Nov. Dez.
26 26 25 24 22 20 24 26 26 26
16 15 14 12
8
7 11 14 16 17
10
9
8
6
4
1
4
9 12 11
Informationen
Abflughafen
Frankfurt/M.
Reisetermin
14.11. bis 24./25.11.2013
An-/Abreise
Der An- und Abreisetag gilt als Reisetag. Flugzeiten bzw. -pläne können
unter Umständen kurzfristig geändert werden.
Die gute Tat
Mit jeder Buchung unterstützen Sie
mit 15 Rand das Hilfsprojekt „Yithuba Lami“ in Johannesburg.
Mindestteilnehmerzahl
Grundprogramm mit garantierter
Durchführung, Pirschfahrt 5 Personen und Cape Malay Kochkurs 8 Personen.
Schutzimpfungen
Offiziell sind bei Einreise aus Europa
z. Zt. keine Impfungen vorgeschrieben. Überprüfung und Vervollständigung der Standardimpfungen wie
Tetanus, Diphtherie und Polio, ggf.
auch gegen Keuchhusten (Pertussis),
Mumps, Röteln, Masern (MMR-Impfstoff) und saisonale Influenza sowie
eine Hepatitis-A-Impfung werden allerdings empfohlen. Bitte informieren Sie sich auf jeden Fall rechtzeitig
bei Ihrem Arzt, Gesundheitsamt oder
dem Tropeninstitut.
Reisepapiere
Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch mindestens
6 Monate über die Aufenthaltsdauer
hinaus gültig sein und über 2 freie
Seiten verfügen muss.
Bitte beachten Sie, dass für andere
Staatsangehörige andere Einreiseund Visabedingungen gelten können.
Zahlung
Zahlungen auf den Reisepreis dürfen
nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines erfolgen. Bei Vertragsabschluss zahlen Sie bitte 25% des
Reisepreises an. Den Restbetrag zahlen Sie bitte nach Erhalt der Rechnung bzw. bei Abholung der Reiseunterlagen (ca. 10 Tage vor Reisebeginn).
Reisebedingungen/Rücktritt
Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Bei Rücktritt werden folgende
Stornogebühren pro Person vom Gesamtreisepreis fällig:
Tage vor Reisebeginn:
bis 30. Tag
25%
29. bis 22. Tag
30%
21. bis 15. Tag
40%
14. bis 7. Tag
60%
6. bis 3. Tag
75%
ab 2. Tag
80%
Ansonsten gelten die Reisebedingungen des Kataloges „DERTOUR
Gruppenreisen weltweit” 2013.
Wir empfehlen den Abschluss eines
Reiseversicherungspaketes.
Flugpauschalreise
Zimmerbelegung mit
Reisetermin: 14.11. bis 24./25.11.2013
Pirschfahrt im Krüger Nationalpark (5. Tag)
Cape Malay Kochkurs (7. Tag)
Ausflugspaket Kapstadt (8. und 9. Tag)
Rail+Fly-Ticket 2. Klasse ab/bis DB-Heimatbahnhof
Primo-Transfer zum Flughafen Frankfurt/M.
Preise pro Person in EUR
2 Personen
1 Person
1895
2195
75
59
149
58
ab 58/Strecke
Beratung und Buchung
Daisendorfer Straße 34 a • 88709 Meersburg/Bodensee
Telefon: 07532 8001-0 • Fax: 07532 8001-22
E-Mail: [email protected]
Ihre Reiseberater:
• Michael Heck
• Anita Darowska
• Kim Wurm
• Claudia Endres
Informationen im Internet: www.aufundweg.net
Veranstalter: DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG, Emil-von-Behring-Str. 6, 60424 Frankfurt/M.
0412/13 Änderung und Irrtum vorbehalten. Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Nicht eingeschlossen
Trinkgelder und Getränke
persönliche Ausgaben
Pirschfahrt im offenen Geländewagen (5. Tag), ganztägig
Cape Malay Kochkurs inkl.
3-Gang-Mittagessen (7. Tag)
Weinanbaugebiet, ganztägig
(8. Tag)
Kap der Guten Hoffnung, ganztägig (9. Tag)
Fahrkarte ROTAIR

Documents pareils