die welle pk14

Commentaires

Transcription

die welle pk14
PROKINO 2014
Lundi 14 avril - 9h30 & 13h30
Jeudi 17 avril - 13h30
Vendredi 18 avril - 13h30
Informationen und Materialien
TV-Film: "The Wave" (USA 1981, Regie: Alexander Grasshoff)
Literatur: Todd STRASSER (Morton Rhue) : Die Welle. Ravensburger Verlag
Pendant une semaine d'atelier, un professeur propose à ses
élèves une expérience ayant pour but de leur expliquer
comment fonctionne un régime totalitaire. Commence alors
un jeu de rôles aux conséquences tragiques. Au bout de
quelques jours, ce qui avait débuté par des notions inoffensives telles que la discipline et l'esprit communautaire,
devient alors un véritable mouvement : LA VAGUE. Le 3e
jour, les étudiants commencent à exclure et persécuter ceux
qui n'ont pas rallié leur cause. Quand le conflit éclate, le
professeur décide de mettre fin à l'expérience. Mais il est
trop tard. LA VAGUE est incontrôlable...
Von Anfang an machen die Oberstufenschüler in der
Projektwoche zum Thema Autokratie deutlich, dass sie
keine Lust darauf haben, schon wieder über den Nationalsozialismus zu sprechen. Eine Diktatur wäre heute in
Deutschland ohnehin nicht mehr möglich. Rainer Wenger,
ihr ebenso beliebter wie unangepasster Lehrer, ist
sprachlos und stellt sein geplantes Kursprogramm um.
Er macht dann einen Versuch, um den Schülern die Entstehung einer Diktatur greifbar zu machen. Ein pädagoThemen : Demokratie, Erziehung/Bildung, Extremismus,
gisches Experiment mit schlimmen, ungeahnten Folgen ...
(Deutsche) Geschichte, Gesellschaft, Individuum (und Gesellschaft), Macht, Manipulation, Schule, Totalitarismus, Werte.
Montag. Der Autokratiekurs läuft schleppend an. Das
Thema Diktaturen langweilt. Beim Thema Faschismus
stöhnt die Klasse auf: „Nazi-Deutschland war scheiße.
Langsam habe ich es auch kapiert.“ Da fällt ein Satz, der
Rainer ins Grübeln bringt: „Ihr seid also der Meinung,
dass eine Diktatur heute in Deutschland nicht mehr möglich wäre?“ Er beschließt spontan, ein Experiment in der
Klasse durchzuführen. Eine Leitfigur, ein Führer muss
her. Die Schüler müssen ihn während des Unterrichts mit „
Herrn Wenger“ ansprechen. Aufstehen, wenn sie etwas
sagen wollen. Plötzlich herrscht Disziplin und Konzentration im Klassenraum. Rainer fordert „Macht
durch Disziplin“. Kevin, der sich weigert mitzumachen, wird kurzerhand rausgeschmissen. Die Begeisterung reißt selbst den Außenseiter Tim mit.
Dienstag. „Guten Morgen Herr Wenger!“ Rainer traut
seinen Augen nicht. Statt Lärm und Chaos erwartet ihn
eine disziplinierte Klasse. Er gibt die zweite Lösung für
das Projekt aus: „Macht durch Gemeinschaft.“ Schüler
mit schlechten Noten werden neben Schüler mit guten
Leistungen gesetzt, denn „Wenn wir uns gegenseitig
helfen, sind wir viel stärker“. Der Vorschlag, eine Uniform
in Form eines weißen Hemdes einzuführen, wird begeistert aufgenommen.
„Ben Ross était préoccupé. Il n‘aurait su dire pourquoi, mais les
questions de ses élèves après le documentaire avaient soulevé de
nombreuses interrogations. Pourquoi avait-il été incapable de
leur donner des réponses satisfaisantes ? Le comportement de la
majorité des Allemands sous le régime nazi était-il si inexplicable ?“ (chap. 4 p.47)
„Ben se redressa sur sa chaise pour regarder sa femme.
« Aujourd’hui, l’un m’a posé une question à laquelle je n’ai pas su
répondre.
- Et alors ?
- Le problème, c’est que la réponse ne figure dans aucun livre.
Peut-être que les élèves doivent la trouver par eux-même. »
Christy hocha la tête.“ (chap. 4 p.51-52)
[TODD STRASSER—La vague]
Sites … http://www.welle.film.de/
Dossier pédagogique : http://www.goethe.de/mmo/priv/5117629-STANDARD.pdf
http://www.goethe.de/mmo/priv/5363479-STANDARD.pdf
http://www.filmportal.de/film/die-welle_b184ff44f2f244a79e3dc20b9e65aeba
Autres sites : http://filmeurope.cz/movies/452-nas-vudce?locale=en
http://www.berlinale.de/de/archiv/
jahresarchive/2009/02_programm_2009/02_Filmdatenblatt_2009_20090863.php
Website des Verleihs zum Film: www.welle.info ou www.kinofenster.de

Documents pareils