Anwenderbericht der Kaba GmbH

Commentaires

Transcription

Anwenderbericht der Kaba GmbH
Phone +49 6103 9907-300
Fax +49 6103 9907-5300
[email protected]
www.kaba.de
Success
Story
Anwenderbericht der
Kaba GmbH
Philipp-Reis-Straße 14
63303 Dreieich
Germany
Stadtwerke Pirmasens
„Wir haben jetzt ein Onlinesystem, das uns viele Vorteile
bietet. So sieht die Telefonzentrale jederzeit, wer im Haus ist
und wer im Urlaub oder auf
Dienstgang. Außerdem konnten
wir mit der neu geregelten Zutrittskontrolle unsere Sicherheit
deutlich erhöhen."
Markward Krebs
Abteilungsleiter Elektroinformation
www.stw-pirmasens.de
Kaba Partner:
www.computime.de
Ein einheitliches Online-System für
reitschaft behören zu den selbstverständ-
Zeiterfassung und Zutrittskontrolle
lichen Dienstleistungen der Stadtwerke
sorgt für Effizienz und Sicherheit
Pirmasens.
Die Stadtwerke Pirmasens versorgen die
Gehören heute noch die Verkehrsbetriebe
Region nicht nur mit Energie und Wasser,
in der Stadt sowie ein großes Spaßbad zu
sondern stellen als moderner Dienstleister
den Stadtwerken, begann die Geschichte
ihren Kunden umfangreiche Dienstlei-
der Stadtwerke 1874 mit der Gründung
stungen zur Verfügung. So können sich
eines Gaswerkes. Fünf Jahre später folgte
z.B. Stromkunden vor Ort kostenlos über
die Inbetriebnahme eines Wasserwerkes.
Energieeinsparung, neue Gerätetechnik,
Aber bereits 1905 wurde die erste elek-
Geräteanschaffung, regenerative Energien
trische Straßenbahn in Betrieb genommen.
etc. beraten lassen. Sie können sich eine
1910 wurde ein neues Elektrizitätswerk mit
Verbrauchsanalyse machen lassen oder
zwei Dampfturbinen und drei Kesseln er-
Strommessgeräte entleihen. Mieter er-
richtet, das bis 1978 seinen Dienst tat. In
halten Hilfestellung bei Verbrauchs- und
den 30ger Jahren kam ein Hallenbad dazu.
Nebenkostenabrechnungen. Erdgas-/ Was-
So wuchs das Unternehmen kontinuierlich
ser- und Wärmekunden erhalten Heizungs-
und passte sich immer wieder an die neuen
beratungen und Geräte- und Funktionsbe-
Anforderungen der Zeit an. Insbesondere
ratungen vor Ort. Hausbesitzer werden
im Hinblick auf die Öffnung des Strom-
informiert über aktuelle Verordnungen und
marktes und die Liberalisierung im Bereich
Vorschriften sowie Förderungen und Zu-
Gas und Nahverkehr wurden die Stadtwer-
schussprogramme und werden unterstützt
ke 1994 zunächst in eine GmbH umgewan-
beim Einbau der Mess- und Zählgeräte bis
delt. 2001 erfolgte dann der Umbau in eine
hin zur Abrechnung direkt mit den Mietern.
Konzernstruktur mit vier Unternehmen:
Die Jahresablesung der Zähler, Umzugs-
der Stadtwerke Pirmasens Holding GmbH,
ablesung, Hilfestellung bei der Verbrauchs-
Versorgungs GmbH, Verkehrs GmbH und
abrechnung sowie eine 24-Stunden–Rufbe-
der Luft- und Badepark (PLUB) GmbH.
Stadtwerke, Pirmasens
Success Story
Als modernes, kommunales Dienst-
Einführung verlief reibungslos, wir hatten
Komponenten dort ohne Verkabelung aus-
leistungsunternehmen mit 250 Mitarbei-
keine Probleme“, betont Markward Krebs.
kommen und das System bereits in ande-
tern setzen die Stadtwerke Pirmasens seit
Mit der Zeiterfassung wurde gleichzeitig
ren Teilen der Stadtwerke problemlos
Mitte 2006 ein berührungsloses Zeiterfas-
auch eine Online-Zutrittskontrolle einge-
läuft“, betont Peter Zimmermann.
sungs- und Zutrittskontrollsystem von
führt. Ziel war es hier, die Sicherheit im all-
Inzwischen werden auch noch in anderen
Kaba ein. Bei der Vielzahl von vorhandenen
gemeinen zu erhöhen sowie die EDV im
Bereichen Kaba Komponenten zur Zutritts-
Zeitmodellen gab es natürlich schon vor-
speziellen gesondert vor unbefugtem Be-
sicherung eingesetzt. Seit einem halben
her ein Zeiterfassungssystem. Dieses sollte
treten zu schützen. So wurden die Ein-
Jahr sichern Digitalzylinder von Kaba die
aber abgelöst werden. „Wir suchten ro-
fahrten zum Gelände (Schranken und ein
Außenhaut des Städtischen Badeparks
buste, störunempfindliche Terminals und
Rolltor), der Personaleingang zum Verwal-
PLUB ab. „Wir suchten ein wirtschaftliches
eine flexible Software, die unsere Anforde-
tungsgebäude, die Leitstelle inkl. Server-
System in Bezug auf möglichen Schlüssel-
rungen erfüllt“, erklärt Markward Krebs,
raum der Energieversorgung sowie ein wei-
verlust. Mechatronische Schließzylinder,
Abteilungsleiter Elektroinformation der
terer Serverraum mit Lesern abgesichert.
die mit dem gleichen Chip wie unsere Zei-
Stadtwerke Pirmasens Versorgungs GmbH.
„Alle Chip-Besitzer kommen aufs Gelände,
terfassung bedient werden können, boten
Nach intensiver Marktbeobachtung ent-
alle Verwaltungsmitarbeiter ins Gebäude
sich hier idealerweise an“, erklärt dazu der
schieden sich die Verantwortlichen für
und die EDV-Mitarbeiter in die Serverräu-
Leitende Schwimmmeister und Betriebslei-
Kaba als Marktführer und das saarlän-
me“, erläutert Abteilungsleiter Krebs die
ter des PLUB Emil Kelly. So wurden die bis-
dische Softwarehaus Computime Ausweis-
unterschiedlichen Berechtigungen. Nach-
herigen Schließzylinder durch mechatro-
systeme GmbH aus Püttlingen. „Compu-
dem das Betriebsgelände der Stadtwerke
nische Digitalzylinder ersetzt. Seitdem
time sitzt bei uns in der Nähe und deren
Pirmasens gut gesichert war, wollte man
identifizieren sich alle 26 Mitarbeiter des
System auf Windowsbasis überzeugte uns
die 14 verstreuten Verteilstationen für Gas
Badeparks an den neuen Zylindern, bevor
durch die Funktionalitäten, die einfache Be-
und Wasser ebenfalls in das Zutrittskon-
sich ihnen die Türen öffnen. Auch die Feu-
dienbarkeit und das hervorragende Preis-
trollsystem miteinbeziehen. „Wir wollten
erwehr besitzt einen LEGIC-Chip zum Öff-
leistungsverhältnis“, erläutert Markward
hier die Sicherheit weiter erhöhen und eine
nen des Bades in einem Notfall. „Wir kön-
Krebs. So wurden im Sommer 2006 zu-
24-Stunden-Überwachung mit Alarmierung
nen jetzt unsere Zeiterfassung und die
nächst zwei Kaba Benzing Zeiterfassungs-
des Bereitschaftsdienstes gewährleisten“,
Zutrittskontrolle über das gleiche System
terminals vom Typ B-Net 93 20 im Verwal-
erklärt Peter Zimmermann, stellvertre-
bedienen. Sollte ein Chip verloren gehen,
tungsgebäude installiert sowie jeweils ein
tender Betriebsleiter der Abt. G. Zutritt be-
kann er ohne großen Aufwand sofort im
Gerät im Schwimmbad, Wasserwerk, Heiz-
nötigen hier bestimmte Mitarbeiter der
System gesperrt werden“, nennt Emil Kelly
kraftwerk und in der Werkstatt. Als Identifi-
Stadtwerke sowie teilweise auch Mitarbei-
einige Vorteile des Systems. „Wir haben
kationsmedium werden LEGIC-Chips in
ter von Fremdfirmen. Waren die Stationen
jetzt ein Onlinesystem, das uns viele Vor-
Form von Schlüsselanhängern verwendet.
vorher über IDS gesichert, wurden nun me-
teile bietet. So sieht die Telefonzentrale je-
Diese Legic-Chips konnten von der alten
chatronische Komponenten, die sog. Kaba
derzeit, wer im Haus ist und wer im Urlaub
Zeiterfassung übernommen werden. Die
elolegic reader installiert. Diese «stand
oder auf Dienstgang. Alle Mitarbeiter kön-
Kaba Terminals wurden parallel zu den al-
alone»-betriebenen Leser passen in jede
nen ihr Zeitkonto über Web Browser einse-
ten Geräten montiert. Die neue Software
Standard Unterputzdose. Durch eine abge-
hen, was unsere Personalabteilung entla-
wurde mit den benötigten Daten (Stamm-
setzte Elektronik sind sie sabotagesicher
stet. Außerdem konnten wir mit der neu
daten, Zeitmodelle, usw...) parametriert.
und entsprechend für Installationen im Au-
geregelten Zutrittskontrolle unsere Sicher-
Die Umstellung erfolgte beim Monats-
ßenbereich geeignet. Identifiziert sich der
heit deutlich erhöhen“, ergänzt Markward
wechesel von einem Arbeitstag zum näch-
Mitarbeiter an den Lesern als berechtigt,
Krebs. Insgesamt sind die Stadtwerke Pir-
sten. Abends wurde noch im alten System
kann er die Alarmanlage unscharf schalten
masens mit dem System und der Zusam-
gebucht, am nächsten Morgen erfolgte die
und Zutritt zu den Stationen erhalten. „Wir
menarbeit und Betreuung von Computime
Buchung bereits am neuen System. „Die
haben uns dafür entschieden, weil die Kaba
und Kaba sehr zufrieden.