Waldsiedlung Wandlitz

Commentaires

Transcription

Waldsiedlung Wandlitz
Waldsiedlung
Wandlitz
EINE LANDSCHAFT DER MACHT
Foto: BStU
Ausstellung 12. Mai bis 9. November 2016
im Barnim Panorama
Breitscheidstraße 8 – 9 · 16348 Wandlitz
Waldsiedlung
Wandlitz
Foto: BStU
INFORMATIONEN AN
HISTORISCHEN ORTEN
Die Ausstellung soll Schaufenster und Brücke sein: Auf dem
Areal der heutigen Brandenburg Klinik, wo sich einst die
Politbüro-Siedlung befand, werden Informationsstelen und
Übersichtspläne installiert. Sie erleichtern Besucherinnen und
Besuchern die Orientierung und versorgen sie mit Hintergrundwissen. Sie zeigen, wo sich z. B. die Wohnhäuser Erich
Honeckers, Erich Mielkes und der anderen Funktionäre befan-
Foto: BStU
Die zu Bernau gehörende Waldsiedlung Wandlitz gilt nach wie
vor in Ost und West als ein Symbol für den Politik- und Lebensstil der SED-Machtelite, für deren Privilegien und zunehmende
Abschottung von der Lebensrealität der DDR-Bevölkerung.
Die Ausstellung liefert einen historisch-kritischen Überblick
über die Geschichte der 1958 errichteten und bis 1990 genutzten Wohnsiedlung der SED-Spitzenfunktionäre. Mit einer
Vielzahl von Objekten, Fotos und Dokumenten werden die
Ausstattung, das Sicherheitsregime und die von der DDR-Bevölkerung besonders argwöhnisch betrachtete Sonderversorgung in der Siedlung dokumentiert. Die Besucherinnen und
Besucher erhalten Einblick in die Lebenswelt der Politbüromitglieder, ihrer Familien und des für sie zuständigen Wach- und
Dienstpersonals. Auch die Auswirkungen der Funktionärssiedlung auf die Gemeinde Wandlitz und die
gesamte Region des
Barnim spielen eine
Rolle. Auf der begehbaren Bodenkarte des
Naturparks Barnim
können Besucherinnen
und Besucher dies anschaulich nachvollziehen. Mit der „Eroberung“ der Waldsiedlung durch die mutiger
gewordenen DDR-Medien würdigt die Ausstellung einen der
wichtigen symbolischen Akte der Friedlichen Revolution 1989.
Foto: BStU
EINE LANDSCHAFT DER MACHT
den oder das berüchtigte „Ladenkombinat“, in dem die SEDElite sich mit Waren aus dem Westen versorgte. Im Ort Wandlitz und in der Region, z. B. beim einst von der Staatssicherheit
genutzten Schloss Dammsmühle in Schönwalde, am ehemaligen SED-Erholungsheim Karl Litke in Wandlitz-Dorf und an der
ehemaligen Protokollstrecke weisen Tafeln ebenfalls auf die
historischen Orte hin und erläutern ihre Geschichte.
Weiterführende Informationen auch unter
www.barnim-panorama.de
Prenzlau
Stolzenh a g e n er
e
usse
Cha
L100
WANDLITZ
Wandlitzer See
RB27 Wandlitzsee Bhf
BUS 903
Rathaus
Berlin
B109, A10
ssee
sse
e
Pr
en
z la
ue
r
str
.
RB27
BUS 903
Ber
nau
er
C
Wandlitz Bhf
h.
Wen
sicke
ndo
rfe r C
h au
e id
Ch
au
.
Str
er
BUS 903
h
sc
eit
Br
ur g
nb
nie
Ora
un d
er Gr
Lang
A11
B273
BASDORF
Waldsiedlung
Ausstellungsort & Öffnungszeiten
BARNIM PANORAMA
Naturparkzentrum · Agrarmuseum Wandlitz
Breitscheidstraße 8 – 9
16348 Wandlitz
Tel. (03 33 97) 68192-0
Fax (03 33 97) 68192-19
[email protected]
www.barnim-panorama.de
Täglich außer Freitag 10 – 18 Uhr
Impressum
Herausgeber: Gemeinde Wandlitz
Redaktion: Elke Kimmel (Kuratorin), Claudia Schmid-Rathjen,
Irmgard Zündorf, Christine Papendieck, Jürgen Danyel
Gestaltung: Kessler & Co. GmbH, Brüsseler Spitze Grafik-Design
gefördert durch
Gemeinde
Wandlitz

Documents pareils