Liedbegleitung am E-Piano nach poptypischen Akkordsymbolen

Commentaires

Transcription

Liedbegleitung am E-Piano nach poptypischen Akkordsymbolen
Verband
EVANGELISCHE KIRCHENMUSIK
IN WÜRTTEMBERG e.V.
Gerokstraße 19, 70184 Stuttgart
Tel. (07 11) 2 37 19 34-10, Fax (07 11) 2 37 19 34-11
E-Mail: [email protected]
www.kirchenmusik-wue.de
12
Samstag, 20.4.2013, 10.00-17.00 Uhr
Liedbegleitung am E-Piano nach
poptypischen Akkordsymbolen
Tagesseminar für nebenamtliche Orgelspielende
Mit Einführung des Evangelischen Gesangbuchs und vor allem des Liederheftes "Wo wir
dich loben, wachsen neue Lieder" müssen Orgelspielende auch neue Lieder stilgerecht
begleiten können. Auch die Chöre erweitern ihr Repertoire mit popularmusikalischen
Chorsätzen, die oftmals vom Klavier begleitet werden.
In diesem Tagesseminar werden die Grundsätze der Liedbegleitung am E-Piano
beziehungsweise am Klavier nach poptypischen Akkordsymbolen erarbeitet. Einfache
Begleit-Patterns sowie Intros und Zwischenspiele werden vorgestellt und geübt. Die
verschiedenen Stilrichtungen der Popularmusik werden ebenso besprochen. Die
Teilnehmer bringen selbst Lieder mit, an denen dann exemplarisch gearbeitet wird. Der
Kurs ist sowohl für Anfanger als auch Fortgeschrittene geeignet, da in zwei Gruppen
gearbeitet wird.
Ralf Schuon lebt in Leonberg und arbeitet als freiberuflicher Pianist auf der
Bühne oder im Tonstudio. Er spielt mit Bands wie Gracetown, Beatbetrieb
oder Allee der Kosmonauten, arrangiert CDs und leitet Seminare.
Attila Kalman ist Bezirkskantor in Leonberg. Er ist auch in
der christlichen Popszene aktiv als langjähriger Pianist von
Christoph Zehendner, Clemens Bittlinger oder Gerhard
Ralf Schuon
Schnitter. Als Arrangeur und Komponist hat er mehrere
CDs bei Hänssler veröffentlicht.
Referenten:
Ralf Schuon (Leonberg), freier Pianist
Bezirkskantor Attila Kálmán (Leonberg)
Ort:
Haus der Begegnung, Eltinger Str. 23, 71229 Leonberg
Kosten ohne
28 € Einzelmitglieder
Verpflegung:
38 € Nichtmitglieder
5 € Ermäßigung für Schüler, Studierende und Azubis
Mindestteilnehmer: 16 Personen
Maximal:
40 Personen
Anmeldeschluss: 15.3.2013
Spätester Zugang einer eventuellen Absage: 23.3.2013
Attila Kálmán