Übersicht Standard DIN-Formate

Commentaires

Transcription

Übersicht Standard DIN-Formate
Übersicht Standard DIN-Formate
Mit der Grösse von 841 x 1189 mm entspricht DIN-A0 einem Quadratmeter im Seitenverhältnis 5:7. Für die
nächsten und kleineren Formate (A1, A2 usw.) halbiert man jeweils die längere Seite, wobei Dezimalstellen
abgerundet werden. A-Formate sind Papierformate z.B. für Briefpapier, Broschüren u. ä., C- und B-Formate
sind Hüllenformate (z.B. Kuverts). Formate werden immer in der Reihenfolge «Basis x Höhe» angegeben.
210 x 297 mm ist also Hoch-, 297 x 210 mm Querformat.
A0 | 841 x 1189 mm (= 1 m2)
A-Formate passen jeweils in das entsprechende
C-Format, diese wiederum passen in die B-Formate.
A1
B4 | 250 x 353 mm
C4 | 229 x 324 mm
A4 | 210 x 297 mm
A2
A3
A4
A5
A6
A7
A-Format-Reihe
B-Format-Reihe
C-Format-Reihe
A0
A1
A2
A3
A4
A5
A6
A6/5
A7
A8
A9
B0
B1
B2
B3
B4
B5
B6
1000 x 1414 mm
707 x 1000 mm
500 x 707 mm
353 x 500 mm
250 x 353 mm
176 x 250 mm
125 x 176 mm
B7
B8
B9
88 x 125 mm
62 x 88 mm
44 x 62 mm
C0
C1
C2
C3
C4
C5
C6
C6/5
C7
C8
841 x 1189 mm
594 x 841 mm
420 x 594 mm
297 x 420 mm
210 x 297 mm
148 x 210 mm
105 x 148 mm
105 x 210 mm
74 x 105 mm
52 x 74 mm
37 x 52 mm
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
Telefon 044 205 50 20
1297 x 917 mm
917 x 648 mm
648 x 458 mm
458 x 324 mm
324 x 229 mm
229 x 162 mm
162 x 114 mm
224 x 114 mm
114 x 81 mm
81 x 57 mm
Telefax 044 205 50 21
www.mediabox.ch
Übersicht Standard Plakat-Formate
Wie jedes andere Werbemittel hat auch das Plakat seine eigenen kreativen Grundregeln. Um Aufmerksamkeit
zu erregen und Beachtung zu finden, muss die Werbebotschaft kurz, stark und prägnant sein. Illustrationen
sollten möglichst gross, Worte und Texte kurz und von weit her lesbar sein. Die Distanz, aus welcher Plakate
lesbar sein sollten, entspricht dem 20-fachen des längsten Masses ihres Formates. Dies ergibt beispielsweise
für ein F4-Plakat eine Distanz von 25 Metern, für ein F12-Plakat sind dies 50 Meter.
Auch aus technischer Sicht gilt es für Plakate einige Grundregeln zu beachten. Im Zeitalter von Computer
to Plate (CtP) gehören Begriffe wie Gigantos und Mutterlithos zwar praktisch der Vergangenheit an, die
wichtigsten Merkmale bleiben jedoch unverändert. Geblieben, und nach wie vor bewährt, sind die früheren
Mutterlithoformate, welche heute als Datenformat bezeichnet werden.
Im Gegensatz zu früher wird der Endraster erst bei der Belichtung (Offsetdruck) respektive beim Druck
(Digitaldruck) festgelegt. Wichtig ist, dass die verwendeten Bilder in genügend hoher Auflösung verfügbar
sind. Je nach Endformat werden die Daten bis 750% vergrössert. Zur Vermeidung von Pixelbildung sollten die
Bilddaten mindestens 350 DPI (Dots per Inch) beinhalten. Bei einer Verwendung im Massstab 1:1 ergibt dies
die notwendige Basis für einen 70-er-Raster der Originaldatenformate. Auf eine Skalierung (Vergrösserung
der Bilder) im Layoutprogramm sollte undbedingt verzichtet werden. Bei der digitalen Belichtung für den
Offsetdruck sowie beim Digitaldruck besteht zwar ein gewisser Spielraum für die Festsetzung des Endrasters.
Doch um qualitativ einwandfreie Endresultate zu erzielen sind diese Vorgaben unbedingt einzuhalten.
Je nach Drucktechnologie (Offset- oder Digitaldruck) und Hersteller können die technischen Angaben
leichte Änderungen erfahren. Gerade bei Plakatprojekten ist eine optimale Beratung und Planung in jedem
Fall wichtig.
Bezeichnung
Endformat
Datenformat
(Mutterlitho)
F1/2
«Kleinformat»
32 x 45 cm
32 x 45 cm
F1
«Kulturformat»
50 x 70 cm
50 x 70 cm
F2
«Kulturformat»
70 x 100 cm
70 x 100 cm
F4
«Weltformat»
89.5 x 128 cm
24.5 x 35 cm
F200
«Cityformat»
116.5 x 170 cm
24.5 x 35 cm
F200L
«Cityformat» Leuchtplakat
119 x 170 cm (Sichtformat 116 x 166 cm)
24.5 x 35 cm
F12
«Breitformat» 3-teilig
268.5 x 128 cm (je 89.5 x 128 cm)
47 x 22.4 cm
12 qm GF «Grossformat» 4-teilig
398 x 291 cm (je 199.5 x 145.5 cm)
54 x 39.6 cm
12 qm GF «Grossformat» 6-teilig
388 x 295 cm (je 129.3 x 147.5 cm)
52 x 39.6 cm
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
Telefon 044 205 50 20
Telefax 044 205 50 21
www.mediabox.ch

Documents pareils