Monat der Fotografie Wien 2016 Monat der Fotografie

Commentaires

Transcription

Monat der Fotografie Wien 2016 Monat der Fotografie
Eyes On – Monat der Fotografie Wien 2016
Im November 2016 wird Eyes On – Monat der Fotografie Wien bereits zum 7. Mal stattfinden.
Seit 2004 bietet das Festival alle zwei Jahre neben zahlreichen Ausstellungen auch ein
umfangreiches Rahmenprogramm an, das vom Publikum mit wachsendem Interesse
aufgenommen wird.
Die Eröffnung wird am 24. Oktober 2016 traditionell im MUSA stattfinden, wo die gemeinsam mit
den sieben Partnerstädten des „Europäischen Monats der Fotografie“ (EMoP) kuratierte
Ausstellung „Looking for the Clouds“ gezeigt wird.
Bis 30. November wird dem Publikum ein vielfältiges Programm rund um die Fotografie geboten.
Wien wird in dieser Zeit auch ein Treffpunkt der österreichischen und internationalen Fotoszene.
Neben seiner Aufgabe als Publikumsfestival hat sich Eyes On zum Ziel gesetzt den Diskurs unter
allen Fotointeressierten z.B. durch Talks und Reviews zu fördern.
Einreichungen bis 30. März 2016 möglich
Eyes On – Monat der Fotografie Wien lädt nicht nur Museen, Galerien und Kulturinstitute ein sich
zu beteiligen, auch Off-Spaces, KünstlerInnen und FotografInnen können sich um die Teilnahme
bewerben und bis 30. März 2016 Projektvorschläge für Ausstellungen, Vorträge, Diskussionen,
Workshops, u.a. einreichen. Detaillierte Informationen dazu finden sich unter http://eyeson.at/teilnahme
Eine Jury (Berthold Ecker/Kulturabteilung der Stadt Wien, Verena Kaspar-Eisert/KUNST HAUS
WIEN, Anja Manfredi/Schule für künstlerische Photographie, Walter Moser/Albertina, Josephine
Wagner/Galerie Raum mit Licht) wird aus sämtlichen Einreichungen die Projekte auswählen, die in
das Programm aufgenommen werden. 2014 wurden aus über 300 Einreichungen 176
aufgenommen.
EMoP
Als Gründungsmitglied des „Europäischen Monats der Fotografie“ (EMoP) kooperiert Wien mit
den Festivals in Athen, Berlin, Bratislava, Budapest, Ljubljana, Luxemburg und Paris. Ziel dieses
Netzwerkes ist es, die europäische Fotoszene durch einen künstlerischen und kuratorischen
Austausch zu vernetzen und zu stärken. Seit 2013 ist Thomas Licek, Managing Director von Eyes
On, auch Präsident von EMoP.
Rückfragen:
Elke Weilharter, SKYunlimited
[email protected]; 0699 16448000

Documents pareils