7. internationales Springermeeting am 15.02.2008 in der Zeit von

Commentaires

Transcription

7. internationales Springermeeting am 15.02.2008 in der Zeit von
7. internationales Springermeeting am 15.02.2008 in der Zeit von
19.00 bis ca. 21.30 Uhr in der ANHALT ARENA DESSAU
(Stand 05.02.2008)
Für das Dessauer Springermeeting konnte wieder ein hochkarätiges Starterfeld ver-pflichtet
werden. Es ist uns gelungen, fast alle deutschen Topathleten im Stabhochsprung zu verpflichten.
Eine absolute Topverpflichtung im Stabhochsprung erfolgte heute.
In Dessau wird der aktuelle Olympiasieger Timothy Mack (USA), er gewann olympisches Gold in Athen (2004), persönliche Bestleistung 6,01 m !!! dabei sein.
Auch bei den Frauen gibt es eine Topverpflichtung, mit der Ukrainerin Vita Styopina,
sie gewann die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen, persönliche Bestleistung 2,02 m !!!
Somit werden auch in diesem Jahr die beiden Disziplinen Stabhochsprung Männer und
Hochsprung Frauen durchgeführt, durch den ständigen Wechsel zwischen Hochsprung und
Stabhochsprung geht es in diesem hochkarätigen Meeting auf dem Parkett nonstop
ohne Pausen „zur Sache“.
Die Meetingrekorde in der Anhalt Arena liegen bei den Männern bei 5,82 m (Danny Ecker
2002) und bei den Frauen 1,94 m (Tatyana Efimenko 2006).
Stabhochsprung Männer:
1. Tim Lobinger
(ASV Köln)
7facher Deutscher Meister, 3facher Olympiateilnehmer,
Halleneuropameister 1998 und deutscher Rekordhalter mit
6,00 m, Halleneuropameister 2002 und 3. Platz bei der
EM 2002 in München, Hallenweltmeister 2003,
Olympiateilnehmer Athen 2004, 5. Platz WM 2005,
Sieger beim ISTAF in Berlin mit 5,93 m, in der Weltrangliste
der IAAF an 2. Stelle 2005,Deutscher Hallenmeister 2006,
3. Platz bei der Hallen-Weltmeisterschaft 2006, VizeEuropameister in Göteborg 2006, 5. Platz Hallen-WM 2007,
3. Platz bei den Deutschen Hallenmeisterschaften 2007 in
Leipzig
2. Lars Börgeling
(TSV Bayer Leverkusen)
Junioren-Europameister 1997, U 23-Europameister 2001,
Vize-Europameister 2002, Bronze Hallen-EM 2002,
Deutscher Meister 2002, 6. Platz Olympia 2004 Athen,
EM-Teilnehmer 2006, Deutscher Meister 2006
3. Fabian Schulze
(Salamander K./L.)
persönliche Bestleistung 5,70 m, Fünfter der Deutschen
Hallenbestenliste 2004, 5. Platz bei der Hallen-EM 2005,
2. Platz bei den Deutschen Hallenmeisterschaften,
4. Platz bei der Hallen-Weltmeisterschaft 2006, 4. Platz bei
den Deutschen Hallenmeisterschaften 2007 in Leipzig
4. Richard Spiegelburg
(TSV Bayer Leverkusen)
Vize-Europameister U 23 im Jahr 1999, 6. Platz WM 2001
Deutscher Meister 2001, Deutscher Hallenmeister 2002,
persönliche Bestleistung 5,85 m
5. Alexander Straub
(Deutschland)
Studenten-Weltmeister, 3. Platz bei den Deutschen
Meisterschaften 2007 in Erfurt, 2. Platz beim Cottbuser
Springermeeting am 30.01.2008
persönliche Bestleistung 5,72 m
6. Tobias Scherbarth
(Deutschland)
persönliche Bestleistung 5,60 m
7. Jeremy Scott (USA)
Teilnehmer Hallen-Weltmeisterschaft 2003
8. Timothy Mack (USA)
Olympiasieger 2004, persönliche Bestleistung 6,01 m
9. Mohr, Malte
persönliche Bestleistung 5,71 m
Hochsprung Frauen:
1. Julia Hartmann (Deutschland)
Vize-Europameisterin U 23 im Jahr 2005, Dritter der
Deutschen Hallenmeisterschaften 2006,
Deutsche Meisterin 2006, 9. Platz bei der HallenEuropameisterschaft 2007, 2. Platz bei den Deutschen
Hallenmeisterschaften 2007 in Leipzig, Teilnehmerin bei den
Europameisterschaften 2006 in Göteborg
2. Aileen Herrmann (Deutschland)
persönliche Bestleistung 1,87 m,
2. Platz Junioren-Europameisterschaft 2003,
Deutsche Meisterin 2007
3. Kathryn Tasche (Deutschland)
persönliche Bestleistung 1,93 m,
4. Platz Hallen-Europameisterschaft 2002, 3. Platz bei den
Deutschen Meisterschaften 2007 in Erfurt
4. Deidre Ryan (Irland)
persönliche Bestleistung 1,92 m,
Irische Rekordhalterin
5. Doreen Amata (Nigeria)
persönliche Bestleistung 1,89 m,
Nigerianische Rekordhalterin
6. Vita Styopina (Ukraine)
Bronzemedaille Olympia 2004, persönliche Bestleistung 2,02 m
Die Verpflichtung von weiteren Athleten läuft gegenwärtig auf Hochtouren und ist abhängig
von den Leistungen bei den nationalen und internationalen Meetings, die gegenwärtig
weltweit stattfinden.
Geplant ist ein Teilnehmerfeld von insgesamt 10 Stabhochspringern und 8 bis 9 Hochspringerinnen.
Das 7. internationale Springermeeting in Dessau ist genau eine Woche vor den
Deutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen und offizielles Qualifikationsmeeting für
die Hallen-Weltmeisterschaften vom 7. bis 9. März 2008 in Valencia (Spanien).
Die siebte Auflage der Veranstaltung ist vom Teilnehmerfeld wiederum eine topbesetzte
Veranstaltung.
Ralph Hirsch
Meetingdirektor
Eintrittspreise:
Erwachsene
ermäßigt
Vorverkauf
6,00 Euro
3,00 Euro
Tageskasse
8,00 Euro
5,00 Euro
Vorverkaufsstellen:
TouristInformation
Zerbster Str. 2 c
(0340) 2041442
Pressezentrum
Kinzel *
Zerbster Str. 25
(0340) 2203202
Stadtsparkasse
Dessau
Poststraße 8
(0340) 25070
* Kartenversandt nach telefonischer Bestellung möglich
Mobilitätszentrale
Bahnhofsvorplatz
(0340) 213366
PS. Wichtiger Hinweis !!!
Am Freitag, dem 30. Mai 2008 findet im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion die nunmehr 10.
Auflage des internationalen Leichtathletik-Meetings statt.
An diesem Freitagabend werden ab 18.30 Uhr ca. 200 Leichtathleten aus aller Welt in
ca. 15 Disziplinen an denStart gehen.
Eine besondere Aufwertung des Dessauer Meetings erfolgt in diesem Jahr wiederum
durch die europäische Leichtathletik-Förderation mit dem Status
- offizielles EAA-Meeting -.

Documents pareils