Schuljahr 2011/2012

Commentaires

Transcription

Schuljahr 2011/2012
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten
Naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium
Johann-Strauß-Str. 41
85598 Baldham
Telefon: 08106 3634- 0
Telefax: 08106 3634-15
Email: [email protected]
www.humboldt-gym.de
Schuljahr 2011/2012
Elterninformation Nr. 6
1. Informationen des Elternbeirats; Schulmittel- und Literaturbasar
2. Herbstprüfungen
3. Abitur
4. Schüleraustausch mit dem Methodist College Belfast
5. Termine zum Schuljahresende
6. Betrieb der offenen Ganztagsschule am Schuljahresende und -anfang
7. Termine der Jahrgangsstufentests im nächsten Schuljahr
8. „Freie Fahrt für 1er-Schüler“ am 1. August 2012
9. Austauschjahr in den USA - Parlamentarisches Patenschaftsprogramm
(PPP)
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, und wir alle freuen uns auf die wohlverdienten
Ferien.
Am 29. Juni konnte ich insgesamt 182 Abiturientinnen und Abiturienten das Abiturzeugnis aushändigen. Wir hatten in diesem Jahr einen Abiturjahrgang mit vielen hervorragenden Leistungen. Die Abschlussarbeiten des aktuellen Schuljahres sind weitgehend
abgeschlossen. Parallel dazu sind die Planungen für das kommende Schuljahr in vollem
Gange.
Wie in den vergangenen Jahren hat das Humboldt-Gymnasium Vaterstetten auch heuer
viel Zuspruch erfahren. Wir werden das neue Schuljahr mit insgesamt 212 „neuen“
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten
Schülerinnen und Schülern in insgesamt sieben 5. Klassen beginnen. Unsere Schule
wird damit im neuen Schuljahr von voraussichtlich ca. 1650 Schülerinnen und Schülern
besucht werden.
Am 6. Juli haben wir ein wunderbares Sommerfest gefeiert. Die letzten Tage des Schuljahres waren geprägt vom Betriebspraktikum der 9. Klassen, der Berlinfahrt der 10.
Klassen sowie der Studienfahrt der Q11. Wir werden das Schuljahr in den letzten
Schulwochen abrunden mit dem „Humboldt hilft“ - Tag, der Sommerschule und dem
Wandertag, bevor es dann am Dienstag, den 31. Juli, mit einem gemeinsamen Gottesdienst und der Ausgabe der Jahreszeugnisse in die Ferien geht.
Ich wünsche Ihnen, sehr geehrte Eltern, und Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, erholsame und schöne Sommerferien. Auf ein gesundes Wiedersehen im neuen Schuljahr!
Rüdiger Modell
Schulleiter
1. Informationen des Elternbeirats; Schulmittel- und Literaturbasar
Liebe Eltern,
im Namen des Elternbeirates möchte ich mich bei der gesamten Schulfamilie für ein tolles und erlebnisreiches Schuljahr bedanken. Auch dank unseres Talente - Pools haben
wir neue Projekte auf die Reise bringen können und freuen uns darauf, diese auszubauen und auch langfristig weiterzuführen.
So haben wir heuer wieder diese Projekte durchführen und begleiten können:

Elternvortrag „Klicksalat“

„Stil- und Etikette-Training“ (ein Projekt für die Q11)

„Das Bewerbertraining“ (ein Projekt in den 9. Klassen) in Zusammenarbeit mit
der Fachschaft Wirtschaft & Recht und einem Expertenteam aus der Elternschaft

„Schüler im Chefsessel“ (ein Projekt für die Q12), ) in Zusammenarbeit mit der
Fachschaft Wirtschaft & Recht und einem Expertenteam aus der Wirtschaft
2
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten

„Zeitmanagement“, erfolgreiches Lernen für das Abitur 2014 (ein Projekt für die
10. Klassen) in Zusammenarbeit mit einer Expertin aus der Elternschaft.
Für immer neue Registrierungen Ihrer „Talente“ über unsere EB-Homepage sind wir
weiterhin äußerst dankbar.
Unser Sommerfest war dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Mit einem „gemäßigten Plan
B“ waren wir aufgrund der unterschiedlichsten und abenteuerlichsten Wetterprognosen
für alles gerüstet. Trotz der drohenden schwarzen Wolken am Himmel spielte sich das
rundum gelungene und mit toller Livemusik untermalte Sommerfest dann doch überwiegend draußen ab. Ebenfalls lud wieder ein meterlanges Salat- und Dessertbuffet zum
Staunen und Genießen ein. Vielen Dank an alle fleißigen Köchinnen und Köche, die
diese tollen Leckereien gezaubert haben! Von dem, was anfangs nach viel zu viel aussah, war am Ende doch kein Löffel mehr übrig. Übriggeblieben hingegen sind wieder
viele Behältnisse. Diese haben wir vor der Mensa auf einem Tisch zur Abholung bereitgestellt.
Einen herzlichen Dank noch einmal für Ihre Unterstützung in jeglicher Form und besonders an die Tatkräftigen von den Grillstationen, die trotz schwüler Hitze bis zum letzten
„Würstel“ durchgegrillt haben. Das nächste Sommerfest kommt bestimmt, wir hoffen, Sie
sind dann wieder mit uns dabei.
Ein wichtiger Ausblick zum Schluss:
Der „Schulmittel- und Literaturbasar“ findet gleich zu Beginn des nächsten Schuljahres am Freitag, 21.09.2012, statt. Bitte notieren Sie sich schon heute dieses Datum.
Details erfahren Sie dann per ESIS und über die Schulhomepage spätestens am 1.
Schultag.
Angenommen werden saubere und gut erhaltene Lern- und Schulmittel wie z.B.: Schulbücher, Atlanten, Schulaufgabentrainer, Arbeits- u. Übungshefte, Sprach-CDs, Duden,
Lernsoftware, Lexika, Wörterbücher, Bibeln, Taschenrechner, Formelsammlungen, Vokabelkästen etc. und Literatur, z.B. Bücher/Lektüren geeignet ab 5. Klasse aufwärts.
Sortieren Sie in den Ferien gründlich aus, denn ein erfolgreicher Basar lebt von einem
breiten Angebot seitens der Verkäufer und natürlich entsprechend vielen Käufern.
Dadurch, dass der Basar auf Schuljahresbeginn verlegt wurde, finden auch Materialien
für die 5. Klassen Abnehmer. Ebenfalls wurden die Schüler des diesjährigen Abiturjahr3
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten
gangs über den Basar informiert, so dass auch für Schüler der jetzigen Q11 so manch
interessantes Schnäppchen mit dabei sein sollte.
Jetzt wünschen wir Ihnen schöne und erholsame Sommerferien und freuen uns auf ein
gesundes Wiedersehen im nächsten Schuljahr.
Sabine Pillau
(im Namen des Elternbeirates)
2. Herbstprüfungen
Nachprüfung
Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 6 mit 9, die das Ziel der Jahrgangsstufe
nicht erreicht haben, können vorrücken, wenn sie sich einer Nachprüfung erfolgreich unterzogen haben.
Bedingungen für die Teilnahme:

Nicht ausreichende Noten in höchstens drei Vorrückungsfächern,

darunter in Kernfächern nicht schlechter als höchstens einmal Note 6 oder zweimal Note 5.
Ausgeschlossen von dieser Prüfung sind

Schüler mit der Note 6 in Deutsch und

Schüler, die die Jahrgangstufe bereits zum zweiten Mal besuchen.
Anmeldung: Schriftlich bis spätestens Freitag, den 3. August bei der Schulleitung
(Frau Elbl-Geretshuber)
Die Prüfung findet in der letzten Ferienwoche (ab Mittwoch, den 5. September) im
Humboldt-Gymnasium statt. Der Zeitplan wird den angemeldeten Schülern rechtzeitig
mitgeteilt.
4
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten
Besondere Prüfung
Schüler und Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe, die das Ziel der Jahrgangsstufe
nicht erreicht haben, können durch die Besondere Prüfung den mittleren Schulabschluss erwerben.
Bedingungen für die Teilnahme:

Note 6 in einem oder Note 5 in zwei Vorrückungsfächern

In den übrigen Vorrückungsfächern keine schlechtere Note als 4

die Prüfung wird unmittelbar im Anschluss an den Besuch der 10. Jahrgangsstufe
abgelegt
Anmeldung: Schriftlicher Antrag (Formular bei Fr. Elbl-Geretshuber) an die Schulleitung bis spätestens Freitag, den 3. August. Die Schulleitung entscheidet über die Zulassung.
Prüfungstermine:
Deutsch: Mittwoch, den 5.9.2012; 9.00 bis 12.00 Uhr
Mathematik: Donnerstag, den 6.9.2012; 9.00 bis 11.00 Uhr
1. oder 2. Fremdsprache: Freitag, den 7.9.2012; 9.00 bis 11.00 Uhr
Der Prüfungsort wird den angemeldeten Schülern rechtzeitig mitgeteilt.
Sabine Elbl-Geretshuber
3. Abitur 2012
In diesem Jahr fand das Abitur nach folgendem Zeitplan statt:
Schriftliche Prüfungen
11.-18.05.
Colloquiumsprüfungen 1. Runde 21.-24.05.
(Deutsch – drittes Fach – Mathematik)
(v.a. Sprachen/Naturwissenschaften)
PFINGSTFERIEN
Colloquiumsprüfungen 2. Runde 11.-14.06.
(v.a. Geschichte, Religion, Wirtschaft,
Geographie)
5
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten
Notenbekanntgabe
15.06.
Mündliche Zusatzprüfungen
20.-22.06.
Zeugnisverleihung
29.06.
Angetreten waren 187 Oberstufenschüler/innen; nach Abschluss aller Prüfungen haben
182 davon die Abiturprüfung bestanden. Alle, denen kein Erfolg beschieden war, können die Prüfungen nach Wiederholung der Q 12 2013 noch einmal ablegen.
60 Schüler/innen haben einen Durchschnitt mit einer Eins vor dem Komma erreicht, 93
haben eine Zwei vor dem Komma. Der Gesamtdurchschnitt liegt bei 2,31.
Wir gratulieren allen Absolvent/innen ganz herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg auf
dem weiteren Lebensweg!
Regina John/Therese Eggerdinger
4. Schüleraustausch mit dem Methodist College Belfast
Der Gegenbesuch in Nordirland fand heuer vom
20.-27. Juni statt.
Von unseren nordirischen Kollegen war ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm erstellt worden. So standen der Giant’s Causeway,
Carrick-a-Rede-Rope Bridge, das neu eröffnete
Titanic Museum, Belfast und Portaferry auf dem
Programm. Das Highlight war jedoch das Segeln
mit anschließendem Barbecue, zu dem Schüler, Eltern, der Schulleiter, Kollegen der
Schule und vor allem auch ehemalige Austauschschüler eingeladen wurden. Uns wurde
von den Ehemaligen berichtet, dass teilweise auch heute noch Kontakt zu den Austauschpartnern besteht, und das seit nunmehr etlichen Jahren.
Laut Aussage der nordirischen Eltern haben sich unsere deutschen Schüler sehr gut in
die Familien integriert. Wir Lehrer konnten einen deutlichen Motivationsschub bei den
Schülern feststellen, ihre Kenntnisse in der englischen Sprache zu verbessern und auszubauen. Auch die Rückmeldung seitens der Schüler war sehr positiv. Sie wurden sehr
herzlich in den Familien aufgenommen und liebevoll betreut. So fiel das Abschiednehmen allen sehr schwer.
6
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten
Christine Fröhlich und Kerstin Fuhrmann
5. Termine zum Schuljahresende
Hier noch einmal im Überblick die Termine der letzten Schulwoche:
Mittwoch (25.7.12): „Humboldt-hilft“-Tag (8.45 – ca. 11.45 Uhr; hierüber wurden Sie
bereits in einem gesonderten Schreiben informiert.)
Donnerstag und Freitag (26. und 27.7.12): Sommerschule (Projekttage mit jahrgangsstufenspezifischen Themenstellungen) jeweils von 8.40 – 12.10 Uhr
Montag (30.7.12): Wandertag
Dienstag (31.7.12): Abschlussgottesdienst und Zeugnisvergabe (Schulschluss:
10.20 Uhr)
Claudia Gantke
6. Betrieb der offenen Ganztagsschule (OGTS) am Schuljahresende und –anfang
Im Zusammenhang mit den letzten Schultagen dieses Schuljahres darf ich Sie auf die
Regelungen zum Betrieb der OGTS hinweisen:
o regulärer Betrieb bis einschließlich Dienstag, den 24. Juli 2012
o ab Mittwoch, den 25.7.12, Betreuung nur nach vorheriger Anmeldung
(per Email an [email protected]) Am Mittwoch und Donnerstag sind besondere Aktivitäten mit den Schülern geplant: Mittwoch: Eisessen und Wasserpark Baldham; Donnerstag: Minigolf in Baldham
o Am 30.7. (Wandertag) und 31.7.12 (letzter Schultag) findet keine Betreuung mehr
statt.
Im neuen Schuljahr startet die offene Ganztagsschule ihren Betrieb am Montag, den
17.9.2012. Die Betreuung findet in dieser ersten vollen Schulwoche bis jeweils 16.15
Uhr, am Freitag bis 15.00 Uhr statt. Da Sie ja erst in dieser Woche die Betreuungsnachmittage festlegen, bitten wir auch hier um vorherige Anmeldung der Schüler, die
betreut werden sollen. Ab dem 24.9.2012 läuft der Betrieb regulär bis 17.00 Uhr inklusive aller Neigungsangebote.
Claudia Gantke
7
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten
7. Jahrgangsstufentests im Schuljahr 2012/13
Zu Beginn des 6., 8. und 10. Schuljahres finden die zentralen Jahrgangsstufentests in
den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch statt, in Mathematik zusätzlich der
VERA - Test in der 8. Jahrgangsstufe.
Der zentrale Test schärft das Bewusstsein dafür, was Schüler dieser Jahrgangsstufen in
ausgewählten Bereichen beherrschen müssen. Die systematische Vergewisserung über
Kenntnisstand und Kenntnislücken einer Klasse zu Beginn eines Schuljahres erlaubt es
den Lehrkräften, für alle Beteiligten Transparenz zu schaffen und mit den Schülern gemeinsame Ziele zu vereinbaren. Prüfungsinhalte sind grundlegende Kompetenzen auf
der Basis der Lehrplaninhalte der vorangegangenen Jahrgangsstufen. Der Test hat diagnostischen Charakter und hilft Lehrern, Schülern und Eltern, Stärken und Schwächen
zu ermitteln und angemessen darauf zu reagieren. Somit kann Grundwissen nachhaltig
gesichert werden.
Die Aufgabenstellung der Tests erfolgt zentral und besteht aus mehreren Teilen. Die
Teilnahme am Test ist verpflichtend und die Arbeiten werden von den Lehrern der jeweiligen Klasse benotet. Auf der Homepage des ISB, des Staatsinstituts für Schulpädagogik und Bildungsforschung in München, können Sie Aufgaben der früheren Jahre finden
(www.isb.bayern.de  Gymnasium  Vergleichsarbeiten/Prüfungen  Jahrgangsstufenarbeiten [Gymnasium]). Bei Krankheit muss der Test entsprechend nachgeholt werden.
Im Fach Deutsch wird in der 6. und 8. Jahrgangsstufe jeweils eine Schulaufgabe durch
den Jahrgangsstufentest sowie einen schulinternen Test am Schuljahresende ersetzt
und entsprechend gewichtet.
Termine im Fach Deutsch:
Termine im Fach Mathematik:
Jahrgangsstufe 6
25.09.2012
Jahrgangsstufe 8
27.09.2012
Jahrgangsstufe 8
25.09.2012
Jahrgangstufe 10:
27.09.2011
VERA 8
28.02.2013
:
8
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten
Termine im Fach Englisch:
Jahrgangsstufe 6
27.09.2011
Jahrgangsstufe 10
25.09.2011
Wolfgang Pink
8. „Freie Fahrt für 1er-Schüler“ am 1. August 2012
Ich darf Sie auf die Aktion „Freie Fahrt für 1er-Schüler“ hinweisen, die die DB Regio AG
gemeinsam mit dem Bayerischen Kultusministerium initiiert hat. Hierbei dürfen alle
Schülerinnen und Schüler, die im Zug das aktuelle Zeugnis mit mindestens einer Note 1
vorlegen, am 1. August 2012 die Nahverkehrszüge und S-Bahnen in Bayern kostenfrei
benutzen.
Rüdiger Modell
9. Austauschjahr in den USA - Parlamentarisches Patenschaftsprogramm (PPP)
Der Deutsche Bundestag vergibt im Rahmen des Parlamentarischen PatenschaftsProgramms für das Jahr 2013/2014 wieder Stipendien für ein Austauschjahr in den
USA.
Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 17 Jahren und
junge Berufstätige und Auszubildende bis 24 Jahren mit guten Schulnoten, guten
staatsbürgerlichen Kenntnissen und guten englischen Sprachkenntnissen. Das Stipendium, welches u. a. abhängig ist von der Bewerberlage, umfasst die Reise- und Programmkosten sowie die notwendigen Versicherungskosten.
Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen ermöglicht das PPP-Stipendium
einen im Sommer nächsten Jahres beginnenden einjährigen Aufenthalt in den USA. Ziel
dabei ist es, der jungen Generation in beiden Ländern die Bedeutung freundschaftlicher
Zusammenarbeit, die auf gemeinsamen politischen und kulturellen Wertvorstellungen
beruht, auf anschauliche Weise zu vermitteln.
9
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten
Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms leben für ein Jahr in
Gastfamilien, besuchen Schulen, absolvieren Praktika in Betrieben und sind zudem junge Botschafter ihres Landes.
Nähere Informationen zur Bewerbung, zum Auswahlverfahren und zur Austauschorganisation finden Sie in angehängtem Flyer.
Die Bewerbung muss spätestens am 14.09.2012 auf der dafür vorgesehenen Bewerbungskarte eingegangen sein.
Rüdiger Modell
10

Documents pareils