Die richtige Mischung macht`s

Commentaires

Transcription

Die richtige Mischung macht`s
V.l.n.r.: Ing. Mag.
Christian Rötzer,
GF TÜV Austria
Automotive GmbH,
Mag. Marlene
Hauptmann, Head
of Account Management ALD
Automotive,
Dipl.-BW (FH)
Bernhard Stadler,
Bereichsleiter
Fuhrpark TÜV
Austria Automotive
GmbH
FACTBOX
▶ OPTIFLEET VON
ALD AUTOMOTIVE
Optifleet ist ein
Analysetool von
ALD Automotive,
das Fahrzeuge
sämtlicher Klassen
gegenüberstellt und
in Hinblick auf TCO,
Treibstoffverbrauch
und CO2-Ausstoß
analysiert.
Die grafische
Darstellung der
Ergebnisse ermöglicht einen transparenten Vergleich
und unterstützt
somit Fuhrparkverantwortliche bei der
Fahrzeugauswahl.
4
Interview mit Ing. Mag. Christian Rötzer und Dipl.-BW (FH) Bernhard Stadler
Die richtige Mischung macht's
Der Geschäftsführer Ing. Mag. Christian Rötzer und der Fuhrparkleiter Dipl.-BW (FH)
Bernhard Stadler, Fuhrparkleiter von TÜV Austria im Interview über „Soft Facts“,
Transparenz und Zukunftsaussichten in der Partnerschaft mit ALD Automotive.
fuhrpark Special: Warum haben Sie sich
für ALD Automotive als Partner entschieden?
Christian Rötzer: Hier sind mehrere Aspekte
zu nennen. Bei der Beantwortung der Ausschreibungsunterlagen, als auch nachher in
den persönlichen Gesprächen hat man gemerkt, dass ALD sich sehr viel Mühe gegeben
hat, alle unsere Wünsche zu berücksichtigen
und auch Lösungsvorschläge aufzuzeigen, damit wir als TÜV Austria von der Partnerschaft
profitieren können. Im Ausschreibungsprozess waren uns einerseits die Kosten wichtig,
andererseits haben wir vor allem auf die „Soft
Facts“, sprich die Betreuung, großen Wert gelegt. Hier hat uns ALD zusätzlich durch eine
kompetente und menschliche Beratung über-
fuhrpark Special 03-2015
zeugt und ein Gefühl des Vertrauens vermittelt. Im Hinblick auf die Transparenz und offene
Herangehensweise haben wir die Optifleet Auswertung als herausragend empfunden, welche
uns bei der Entscheidungsfindung geholfen hat.
Wie sieht die Partnerschaft im Alltag aus?
Was genau macht ALD für Sie?
Bernhard Stadler: Vor allem jetzt in der An-
fangsphase bei der Auswahl der Fahrzeuge unterstützt uns ALD Automotive bei der richtigen
Wahl. Das Einsatzgebiet ist aufgrund unserer
breit gefächerten Dienstleistungen groß. Vom
Aufzugstechniker bis zum Seilbahnprüfer variieren somit die Bedürfnisse natürlich. Mit einem Fuhrpark von derzeit knapp 300 betreuten
Fahrzeugen sind laufend Fahrzeugwechsel not-
ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG ALD
wendig. ALD unterstützt uns mit der Kalkulation der verschiedenen Fahrzeuge. Hier können
für ein Fahrzeug schon einmal bis zu sechs oder
sieben Kalkulationen benötigt werden. Aber
auch außertourliche Kalkulationen wurden immer gerne für uns gemacht.
Mit welchen Herausforderungen im Fuhrparkmanagement sehen Sie sich konfrontiert?
Bernhard Stadler: Die Arbeit im Fuhrparkma-
nagement wird immer komplexer. Der Kostendruck wird immer stärker und somit muss
auch das Fuhrparkmanagement sehr genau
darauf achten, dass kein Cent zu viel für Fahrzeuge ausgegeben wird. Außerdem sorgen zunehmende Umweltauflagen dafür, dass noch
viel mehr als bisher davon abhängt, für welche
Fahrzeuge man sich in seiner Fuhrparkflotte
entscheidet.
Inwiefern berücksichtigen Sie das Thema
Umweltbewusstsein bei der Flottenzusammenstellung?
Christian Rötzer: Wir versuchen bei unseren
Fahrzeugen auf verbrauchsarme Modelle zu
setzen. Das Thema Kosten darf hierbei natürlich nicht außer Acht gelassen werden. Wir
versuchen einen guten Mix zwischen Umweltbewusstsein und Kosteneffizienz zu finden.
Die EU-Verordnung EG/443/2009 schreibt ja
vor, dass bis zum Jahr 2020 der Flottenmix der
Hersteller nur noch einen CO2-Ausstoß von 95
g/km betragen darf. Bis zum Jahr 2020 ist es
nicht mehr weit und daher wollen wir auch für
die Entwicklungen in naher Zukunft gut vorbereitet sein und auch in diesem Bereich unsere Kompetenz zeigen.
Sind E-Mobilität bzw. alternative Antriebe
interessant für Sie?
Christian Rötzer: Sich diesem Thema kom-
plett zu verschließen, wäre fatal. In Zukunft
wird es wahrscheinlich immer mehr Restriktionen im Individualverkehr geben. Wenn man
sich schon frühzeitig Gedanken macht, inwieweit man auf Fahrzeuge mit alternativen Antrieben umstellen kann, ist man - so glauben
wir - gut für die Zukunft gerüstet.
Unterstützt Sie ALD Automotive beim Thema alternative Antriebe?
Bernhard Stadler: Egal, welches Anliegen wir
FACTBOX
▶ TÜV AUSTRIA
Die TÜV Austria
Gruppe besteht seit
1872 und beschäftigt derzeit ca. 1.300
MitarbeiterInnen
in über 30 Ländern.
Auf nahezu jedem
Sektor der Wirtschaft bietet die
TÜV Austria Gruppe
maßgeschneiderte
Dienstleistungen in
den Bereichen Prüfung, Überwachung,
Zertifizierung, Kalibrierung, Ausbildung und Engineering an.
in Bezug auf Fahrzeuge haben, ALD unterstützt uns immer nach besten Kräften. Speziell
beim Thema alternative Antriebe haben wir
immer wieder Fragen und lassen uns auch Vergleichskalkulationen zu Fahrzeugen mit traditionellem Antrieb zukommen.
Was ist ihr bisheriges Resümee in Bezug auf
die Zusammenarbeit mit ALD Automotive?
Christian Rötzer: Unsere Partnerschaft mit
ALD ist noch relativ jung. Aber nach den ersten Monaten der aktiven Zusammenarbeit bin
ich mit der Partnerschaft zufrieden und sehe
auch weiterhin sehr positiv in die Zukunft.
ALD AUTOMOTIVE – LET’S DRIVE TOGETHER!
Als einer der Spitzenreiter für Full-Service-Leasing
und Fuhrparkmanagement schneidern wir in Österreich seit 2004 für unsere Kunden passgenaue Lösungen. Ob Fahrzeugwahl, Technik-Service oder Versicherung, wir begleiten Sie auf jedem Kilometer Ihrer
Fahrt. Für uns ist Mobilität mehr als ein Auto zum
Fahren. Mobilität heißt, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, flexibel zu handeln und stabil auf Erfolgskurs zu fahren. Mobilität ist Freiheit. Wir stehen
Ihnen in 39 Ländern zur Seite. Und das nicht nur mit
verantwortungsvollen Lösungen aus einer sicheren
Hand, sondern auch mit der Einsatzfreude, die Ihre
Mobilität verdient.
FACTBOX
▶ ALD Automotive ...
... zählt zu den Top-3-Anbietern im
Full-Service-Leasing und Fuhrparkmanagement
... ist in in 39 Ländern vertreten
... betreut über 1,1 Millionen Fahrzeuge
weltweit
... hat über 40 Jahre Erfahrung in der
Branche
... ist in Österreich seit 2004 tätig
Mehr Infos: www.aldautomotive.at
03-2015 fuhrpark Special
5

Documents pareils