«Gestaltung des Über- gangs von der Kinder

Commentaires

Transcription

«Gestaltung des Über- gangs von der Kinder
Anmeldung
Anfahrt
Ihre Anmeldung richten Sie bitte an
(möglichst per E-Mail):
«Gestaltung des Übergangs von der Kindertageseinrichtung zur
Grundschule am
Beispiel der mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundbildung»
Sekretariat
Erzbischöfliches St. Ursula-Berufskolleg
Eiskellerstr. 11
40213 Düsseldorf
Fon: 0211 322 394
Fax: 0211 322 397
E-Mail: [email protected]
Nancy Hoenisch,
Winchester/USA
Vortrag am Do., 12. März 2009,
14:30 – 17:00 Uhr
Workshop am 13. März 2009,
ab 9:00 Uhr (siehe Einleger)
Anmeldung zur Vortragsveranstaltung mit
Nancy Hoenisch bitte bis 2. März 2009.
Vor-, Nachname
Straße, Hausnummer
PLZ Wohnort
Veranstaltungsort
Erzbischöfliches St. Ursula Berufskolleg,
Eiskellerstr. 11, 40213 Düsseldorf
Fon
Fax
Mail
Ich arbeite als
in der Einrichtung/Dienststelle
Anfahrt mit dem Auto
Wir weisen darauf hin, dass es nur begrenzte
Parkmöglichkeiten auf dem Schulhof gibt.
Anfahrt mit dem ÖPNV
Die Schule ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln
gut zu erreichen.
(U74, U75, U76, U77: Haltestelle Tonhalle,
sechs Minuten Fahrtzeit vom Hauptbahnhof)
Erzbischöfliches St. UrsulaBerufskolleg, Düsseldorf
EASEProjekt
EASE-Projekt am St. UrsulaBerufskolleg, Düsseldorf
Programm
12. März 2009
Nancy Hoenisch ...
14:30 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
14:45 Uhr
Vortrag
Förderung in der Übergangsphase:
1 Wie werden mathematische Konzepte
angeeignet? Wie lernen die Kinder ihre Denkstrategien zu erkennen, zu erläutern und miteinander zu teilen?
1 Praktische Beispiele für Lernumgebungen, die mathematische Denkweisen
fördern.
Nancy Hoenisch, Winchester/USA
15:30 Uhr
Kaffeepause/Kontaktbörse
16:00 Uhr
Austausch, Diskussion und Fragerunde
Nancy Hoenisch, Winchester/USA
17:00 Uhr
Schlusswort und Ausblick
... lebt in Winchester/Virginia, USA und arbeitete an
der Douglas-Vorschule mit Kindern im Alter von 4-6
Jahren. Von 1962-1981 war sie als Vorschullehrerin an
der John F. Kennedy-Schule in Berlin tätig.
Ihre Ausstellungen „Mathe-Queens und Mathe-Kings“
sowie die neueste Produktion „Ich staune in mich
selbst hinein“ (2008, netz-verlag) geben innovative Anregungen für die Bildungsarbeit in den Kindertageseinrichtungen bis in die Grundschule. Denn Nancy Hoenisch weiß: Mathematik ist immer und überall, von Anfang des Tages bis zum Schluss.
In zahlreichen Veröffentlichungen beschäftigt sich Nancy Hoenisch mit der Gestaltung von Lernumgebungen,
die das Mathe-Lernen unterstützen und fördern. Dabei
liegen ihre Schwerpunkte auf den zentralen Fragen:
Wie werden mathematische Konzepte angeeignet? Wie
gestalten wir eine lernreiche Umgebung, die eine mathematische Denkweise fördert? Wie lernen die Kinder
ihre Denkstrategien zu erkennen, zu erläutern und miteinander zu teilen?
Das St. Ursula-Berufskolleg ist beteiligt am EU-Projekt
EASE (Early Years Transition Programme); federführend ist in Deutschland die EU-Geschäftstelle der Bezirksregierung Köln, beteiligt sind insgesamt fünf Berufskollegs. Der Projektzeitraum ist bis zum 30. September 2010 terminiert.
Gemeinsam mit acht Partnerländern wird der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule in den
Blick genommen. Ziel ist es, den Dialog zwischen Eltern, Kindern und den Fachkräften der beiden Bildungseinrichtungen zu intensivieren.
Geplant sind in der ersten Phase gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen der Beteiligten. Danach werden
gemeinsame Projekte von KiTas und Grundschulen
angestrebt, in denen ggf. Lehramtsanwärter und Berufspraktikanten zusammen mit den Gruppen- bzw.
Klassenleitungen die geplanten Aktivitäten durchführen und evaluieren.