TuS 04 Nachrichten - TuS 04 Monzingen eV

Commentaires

Transcription

TuS 04 Nachrichten - TuS 04 Monzingen eV
DIE FAZINATION DES TURNENS
am Samstag, 12. November 2011
in der Schulturnhalle Monzingen
Einturnen:
Wettkampfbeginn:
ab 9.00 Uhr
10.00 Uhr
Meldungen sind bis 6. November 2011 über die
Übungsleiter an die Abteilungsleiterin Brigitte Herrmann
möglich.
Für die Leistungsturnerinnen ist die Teilnahme an den
Vereinsmeisterschaften Pflicht!
Wettkampf I: Turnerinnen, Gerätevierkampf
(Sprung, Reck/Olympiabarren, Balken, Boden)
P-Übungen, siehe Aufgabenbuch 2008
Tour 2011
4. Dezember 2011
in Koblenz, Sporthalle Oberwerth
Beginn: 17.00 Uhr
Erwachsene:
Kinder bis 14 Jahre:
Jugendclub:
Einlass: 16.00 Uhr
25,00 €
18,00 €
18,00 €
Infos und Karten sind bei Brigitte Herrmann,
Tel. 2237, erhältlich.
Der Turngau Nahetal stellt wieder einen kostenlosen Bus zur Verfügung.
Wettkampf II: Turner, Gerätevierkampf
(Boden, Sprung, Reck, Barren)
P-Übungen, siehe Aufgabenbuch 2008
Die Übungen sind an jedem Gerät frei wählbar.
Die Wertung erfolgt jahrgangsweise!
Die TuS 04-Nachrichten werden vom
Förderverein des TuS 04 Monzingen e. V.
gesponsert.
Allgemeines Turnen
für Jungs vom 1. bis 4. Schuljahr
immer donnerstags
von 15.00 bis 16.30 Uhr
Für nähere Einzelheiten oder bei Fragen bitte an
Manuel Krüger, Tel. 0171 277843, wenden.
Seite 2 ________________________________________________________________________________
Platz 2 – offene Klasse
Turnen
Anna Klein, Nadja Skär, Tina Krischok und Viola Fett
Platz 3 – Jahrgang 1995 und jünger
Gau-Mannschaftsmeisterschaften
im Gerätturnen
Leider waren die diesjährigen Gau-Mannschaftsmeisterschaften ohne Qualifikation der Jugendturnerinnen. Der
zweite und dritte Platz reichte leider nicht aus. In der
offenen Klasse muss man Erster sein und ab den Jahrgängen 1995 und jünger den ersten oder zweiten Platz
belegen.
Bei den Gauwettkämpfen gab es schöne Erfolge, fast
alle waren auf dem Siegertreppchen:
Alena Lorenz, Annika Klein und Hannah Schwab
Platz 2 – Jahrgang 2000 und älter
Ynola Klein, Nikole Nowack, Milena Catell und Larissa
Klein
Platz 5 – Jahrgang 2001 und jünger
Johanna Alt, Luisa-Sophie Jager, Mareike Daut und
Neele Lersch-Kessel
Platz 3 – Jahrgang 2003 und jünger
Lea-Sophie Hell, Linda Weingärtner, Emma Schmidt,
Carina Daut und Jana Funikow
Juliane Fuchs startete mit der Mannschaft der KTV
Nahetal/Niederwörresbach und erreichte die Qualifikation für die TVM.
Ferien-Freizeit der Leistungsturnerinnen
ausgezeichnet
Mit einer Urkunde und einer Prämie von
100 € gehören sie zu den diesjährigen Landespreisträgern.
Als Kampfrichter
fungierten:
Marianne Metzler
und Gabi Fuchs.
Als Betreuer waren vor Ort
Anna Klein, Nadja
Skär sowie
Brigitte Herrmann.
Über 130 rheinland-pfälzische Sportvereine haben 2011
an der Aktion „Ferien am Ort“der Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz teilgenommen. Die
Prämierung findet im Rahmen einer Info- und Erlebnismesse am 5. November in Kaiserslautern statt.
Tischtennis
Saison 2011 / 2012
In der laufenden Saison wurden folgende Ergebnisse
erzielt:
Damen:
Sie verloren ihr erstes Spiel mit 3:8 gegen den Aufstiegsfavoriten TTG Hargesheim/Roxheim.
Herren 1:
Bisher ohne Sieg blieb die 1. Herrenmannschaft. Nach
der Auftaktniederlage gegen den Bollenbacher SV verloren sie auch alle weiteren Spiele.
Gegen den TV Oberstein 4 verloren sie mit 5:9, gegen
die TTF Sobernheim 1 mit 1:9 und gegen den TTC
Bruchweiler mit 3:9. Wenn sie den Klassenerhalt schaf-
________________________________________________________________________________ Seite 3
Tischtennis (Fortsetzung)
fen wollen, müssen sie sich noch ganz schön ins Zeug
legen.
Herren 2:
Auch die 2. Herrenmannschaft schaffte noch keinen
Sieg. Im zweiten Spiel verloren sie gegen die TTF Sobernheim 4 mit 6:9 und mit 1:9 gegen die SG Birkenfeld/Heimbach 5. Den Ehrenpunkt holte der Neueinsteiger Martin Alt. Gegen den TTC Bruchweiler 1 erreichten
sie zumindest ein 8:8 Unentschieden. In diesem Spiel
gewann Patrick Malina seine ersten beiden Einzel. Weiter so!
Jugend:
Die Jugend startete mit einem 6:2 Sieg gegen den TV
Merxheim 2. Die Punkte erzielten das Doppel Sandro
Malina/Jonathan Reese, im Einzel 2x Sandro Malina, 2x
Daniel Kauz und 1x Jonathan Reese. Hier kam zum
ersten Mal der Neuzugang Kilian Christ zum Einsatz.
Im zweiten Spiel verloren sie gegen den TTF Sobernheim 3 mit 0:6. In dieser Begegnung kam Tabea Eckert
zu ihrem ersten Einsatz im Doppel.
Dann folgte wieder ein Sieg. Sie gewannen mit 6:1 gegen den TSV Bockenau. Die Punkte erzielten das Doppel Sandro Malina/Daniel Kauz, sowie in den Einzeln:
2x Sandro Malina, 1x Daniel Kauz und jeweils mit den
ersten Siegen 1x Kilian Christ, 1x Tabea Eckert.
Sie belegen derzeit den 3. Tabellenplatz
Jugendtraining
Das Jugendtraining
dienstags von 18:00 – 20:00 Uhr und
freitags von 17:30 – 19:30 Uhr.
wird zurzeit von Patrick Malina geleitet.
Aktuelle Informationen findet Ihr zu jeder Zeit auf unserer Internetseite www.tttus04.homepage.t-online.de
bzw. über die Internetseite des TuS 04
www.tus04monzingen.de.
Frauenfußball
3. Punktspiel
TuS Gangloff - SG Monzingen/Meddersheim
Beim 3. Punktspiel setzten sich die Spielerinnen der SG
gegen ihre Gegnerinnen durch und gewannen in Gangloff mit 0:3.
(Tore : 0:1 Nicole Scheid, 0:2 Laura Mutschler ,0:3
Susanne Köhler)
4. Punktspiel
SG Monzingen/Meddersheim –
FC Viktoria 09 Hennweiler
Das Spiel war von Anfang an in den Händen der Gastgeberinnen. In der ersten Halbzeit wurden einige Torchancen etwas leichtfertig vergeben, doch das Spiel
wurde von Minute zu Minute besser und die Tore fielen.
Die zweite Halbzeit gestaltete die SG Monzingen/Meddersheim deutlich attraktiver und gewann am
Ende deutlich mit 17:0.
(Tore: 1:0/8:0/9:0/15:0 Sarah Gräff, 2:0/3:0/6:0/10:0
Angela Kuhn, 4:0/12:0 Susanne Köhler, 5:0 Angela
Gräff, 7:0 Nicole Reuther, 11:0 Christina Kaul, 13:0 Lisa
Wickert, 14:0 Eigentor, 16:0/17:0 Nicole Scheid)
5. Punktspiel
FC 1928 Brücken - SG Monzingen/Meddersheim
Von Beginn an war die SG Monzingen/Meddersheim
sehr konzentriert und hatte das Spiel im Griff. Der Ball
rollte gut durch die eigenen Reihen und es ergaben sich
viele Torchancen, die nicht immer perfekt ausgenutzt
wurden. Dennoch reichte es zu einem deutlichen Sieg
0:12.
(Tore: 0:1/0:2/0:5 Susanne Köhler, 0:3/0:4 Lisa Wickert, 0.6/0:9 Theresa Schmidt, 0:7 Angela Kuhn,
0:8/0:11/0:12 Hanna Görgen, 0:10 Martha Uciechowski)
6.Punktspiel
SG Monzingen/Meddersheim - VfL Rüdesheim
Das Spiel begann gut und die SG Monzingen/Meddersheim ging mit zwei schnellen Toren in
Führung. Doch dann wurden die Gastgeber etwas
nachlässig und die Gäste kamen besser in die Partie
und erzielten den Anschlusstreffer. In den Folgeminuten
erarbeitete sich der VfL Rüdesheim einige Chancen, die
jedoch das Tor verfehlten. Erst kurz vor Ende der ersten
Halbzeit konnte Theresa Schmidt zum 3:1 Endstand
erhöhen.
(Tore: 1:0/2:0 Hanna Görgen, 2:1 , 3:1 Theresa
Schmidt)
7.Punktspiel
SpVgg Fischbach - SG Monzingen/Meddersheim
Dieses Spiel war von Anfang an sehr schwach und
durchwachsen. Der Ball ging immer wieder durch unnötige Fehlpässe verloren und auf beiden Seiten war wenig Tempo vorhanden. So endete die erste Halbzeit mit
einem enttäuschenden 0:1. In der zweiten Hälfte wurde
das Spiel deutlich besser. Die Pässe kamen bei den
Mitspielern an und die SG Monzingen/Meddersheim
feierte einen am Ende verdienten Sieg von 0:5.
(Tore: 0:1/0:2 Hanna Görgen, 0:3 Susanne Köhler, 0:4
Sarah Gräff, 0:5 Theresa Schmidt)
Seite 4 _______________________________________________________________________________
Frauenfußball (Fortsetzung)
8.Punktspiel
VfL Nußbaum - SG Monzingen/Meddersheim
Es war ein Spiel mit zwei völlig verschiedenen Halbzeiten. In der ersten Hälfte wurden unzählige Torchancen
vergeben. Es war zum Verzweifeln. Doch dann ging ein
spürbarer Ruck durch die Mannschaft der SG Monzingen/Meddersheim und sie legten einen Gang zu. Nun
fielen die Tore im Minutentakt und die Gäste wurden
ihrer Favoritenrolle gerecht. Mit einem Endstand von
0:8 verließen sie den Platz.
(Tore: 0:1 Theresa Schmidt, 0:2/0:3/0:6/0:8 Lisa Wickert, 0:4/0:5/0:7 Hanna Görgen)
Am 7. Spieltag reisten die Monzinger zum Aufsteiger und Tabellen-Zweiten nach Hochstätten/Pfalz. Auf dem kleinen Rasenplatz boten die Gastgeber ein schnelles und sicheres Kombinationsspiel,
wogegen der TuS 04 viel mit „langen Bällen“nach vorne kommen wollte. Nach einer halben Stunde gingen
die Hausherren mit 1:0 in Führung. In der 55. Minute
stand es dann 2:0 für den FV. Zehn Minuten später gab
es mit dem 3:0 eine kleine Vorentscheidung. Der erste
gelungene Angriff der Monzinger in der zweiten Halbzeit
führte dann zum Anschlusstreffer. Spielertrainer Murat
Yasar zog von der Strafraumgrenze mit dem linken Fuß
ab und traf in der 74. Spielminute zum 3:1. Nur wenig
später markierte der eingewechselte Marc Küstner das
3:2. Als es wieder Hoffnung auf ein Unentschieden gab,
legten die Spieler aus Hochstätten erneut nach. Das 4:2
war auch letztendlich das Endergebnis der Partie.
Leichtathletik
Fußball
Saison 2011 / 2012
Beim 3:0 Heimsieg gegen die SG Steyerbachtal
reichte eine gute Halbzeit aus, um die drei Punkte in
Monzingen zu behalten.
Am darauffolgenden Sonntag ging es zum Derby
nach Merxheim. Gegen die zweite Garnitur der
Nachbarn gab es von Anfang an ein emotionales Spiel.
Grund dafür waren wahrscheinlich auch die zahlreichen
Monzinger Zuschauer, die für eine gute Stimmung sorgten. Mit zwei Elfmetern, zwei roten Karten und zwei
gelb/roten Karten hatte die Partie so einiges zu bieten.
Am Ende gab es ein gerechtes Unentschieden, welches
aber für die Monzinger eindeutig zu wenig war, da die
Merxheimer bis dahin noch ohne Punkt gewesen waren.
Am 5. Spieltag fiel das Spiel sprichwörtlich ins
Wasser. Kurz vor dem Anstoß begannen starke
Regenfälle und es fielen mehr als 15 Liter pro Quadratmeter in kürzester Zeit. An ein Fußballspiel war nicht
mehr zu denken.
Nach der Zwangspause musste die Mannschaft
um Spielertrainer Murat Yasar auf den Hartplatz
nach Ippesheim. In der mit vielen Zweikämpfen geführten Partie lagen die Monzinger früh in Rückstand, doch
noch vor der Pause konnte Murat Yasar den Ausgleich
erzielen. Nach dem Seitenwechsel spielte der TuS 04
konzentriert weiter und konnte durch Abwehrspieler
Nico Bitzer mit 2:1 in Führung gehen. Bis zum Schlusspfiff wurde das eigene Tor verteidigt und der erste Auswärtssieg war perfekt.
Schüler-Sportfest in Odernheim
Am 3. September gingen 16 junge Leichtathleten des
TuS 04 Monzingen in Odernheim an den Start.
Die Disziplinen Sprint, Wurf und Sprung waren zu absolvieren, und das machten die Monzinger sehr erfolgreich. Jeder konnte sich persönlich in mindestens einer
Sportart verbessern.
Dass die Plätze im Gesamtergebnis durchwachsen
waren, lag an der starken Konkurrenz besonders von
der TuS Kirn und dem MTV Bad Kreuznach. Auf das
begehrte „Treppchen“durften drei unserer Wettkämpfer
klettern: Tim Griep errang einen 2. Platz, Hanna Hexamer und Laura Wagner je einen 3. Platz.
Tamara Fuhr, Sarah Horst und Tim Lersch-Kessel haben mit ihren Leistungen im Wettkampf eine letzte
Hürde für das Deutsche Sportabzeichen gemeistert.
Der TuS 04 trat mit folgenden Sportlern an (der Rang in
der jeweiligen Altersgruppe in Klammern):
Bohlander, Tim (4.)
Drecoll, Isabelle (8.)
Drecoll, Philipp (6.)
Dreher, Lisa (5.)
Fuhr, Tamara (8.)
Griep, Tim (2.)
Hexamer, Hanna (3.)
Horst, Sarah (6.)
Lersch-Kessel, Leon (8.) Lersch-Kessel, Tim (11.)
Lorenz, Melvin (10.)
Maurer, Marie (10.)
Skär, Ines (9.)
Treßel, Lena (4.)
Treßel, Nina (7.)
Wagner, Laura (3.)
______________________________________________________________________________ Seite 5
Leichtathletik (Fortsetzung)
Ein besonderer Dank gilt den drei Müttern Ivonne Maurer, Kerstin Pusch und Goscha Skär, die sich als Riegenführerinnen zur Verfügung stellten.
Herbstlauf in Heimweiler
Unter den über 200 Teilnehmern waren auch 18 Läufer
des TuS 04 Monzingen am Start. Leider mussten 3 von
ihnen wegen Seitenstechen, Luftnot oder Hustenanfall
ihren Lauf vorzeitig beenden, aber die anderen Leichtathleten zeigten Durchhaltevermögen und belegten in
ihren Altersklassen auch etliche „Treppchen-Plätze“.
Folgende Platzierungen wurden erreicht:
Bambini (5 und 6 Jahre), 200 m
Joshua Kuhn, 1:03 Min., 4. Platz
Ida Dick, 1:14 Min., 7. Platz
Kira Teado, 1:02 Min., 13. Platz
Kinderlauf (7 Jahre), 400 m
Philipp Drecoll, 1:40 Min., 1. Platz
Melina Kuhn, 2:03 Min., 3. Platz
Schülerinnen D (8 und 9 Jahre), 800 m
Laura Wagner, 3:17 Min., 3. Platz
Nina Treßel, 3:56 Min., 5. Platz
Ines Skär, 3:39 Min., 9. Platz
Tanzen
Flying Chicken
Das Team der Flying Chicken hat sich vergrößert. Einige Mädels nahmen schon beim Auftritt am TuS 04Sommerfest teil, wo man die TuS 04-Cheerleader in
ihrem neuen Sommer Team Outfit sehen konnte, andere kamen erst nach den Sommerferien hinzu
Die Flying Chicken Monzingen sind Mädels im Alter von
9 bis 19 Jahren, Training ist dienstags von 19.00 bis
20.00 Uhr in der Schulturnhalle in Monzingen und
samstags von 10.00 bis 12.30 in der Dr.-WernerDümmler-Halle in Sobernheim.
Zwei Groupstunt Teams der Flying Chicken werden in
diesem Jahr an der Spirit Challenge IV in Koblenz teilnehmen. Es sind jeweils fünf Mädels die sich ihr eigenes Programm zusammen stellen. Sie haben nur eine
Minute Zeit um viele akrobatische Elemente (Stunts)
aneinandergereiht vorzuführen. Diese Art des Cheerleadings wird wieder eine neue Herausforderung für die
Flying Chicken, darauf freuen sich alle.
Neuigkeiten, Termine, Fotos und viele Informationen
findet man auf unserer Homepage:
www.dance-departement.de
Schüler D (8 und 9 Jahre), 800 m
Tim Bohlander, 3:14 Min., 5. Platz
Florian Blonk, 3:36 Min., 6. Platz
Schülerinnen C (10 und 11 Jahre), 800 m
Hanna Hexamer, 3:27 Min., 4. Platz
Schüler C (10 und 11 Jahre), 800 m
Jacob Kaufmann, 3:50 min., 5. Platz
Schüler B (12 und 13 Jahre), 1.200 m
Fabian Jaks, 4:31 Min., 2. Platz
Männer, 5,3 km
Jörn Dickenschied, 23:10 Min., 1. Platz
Senioren M70, 5,3 km
Karl Dickenschied, 30:29 Min., 1. Platz
Die Flying Chicken in Bad Kreuznach
Die Texte dieser Ausgabe stammen von:
Irene Gellweiler (Leichtathletik), Brigitte
Herrmann (Turnen), Laura Märker (Frauenfußball),
Marianne Metzler (Turner), Daniela Spreier
(Tischtennis), Ellen Thies (Tanzen und Kindertag),
Gregor Wurdel (Fußball)
Druck und Layout: Petra Treßel
Seite 6 ____________________________________________________________________________
Am 20. September war Weltkindertag und gleichzeitig
auch Kindererlebnistag beim TuS 04 Monzingen. Acht
Übungsleiterinnen der Turn-, Gerätturn- und Tanzabteilung waren im Einsatz um immer und überall für die
Kids da sein zu können.
Von 15.00 bis 17.00 Uhr
war die Monzinger Turnhalle voll mit Kindern, die alle
gleichzeitig aktiv sein konnten, denn jede Menge Geräte waren für sie aufgebaut. So hüpften die einen
auf dem Minitramp, währenddessen andere über den hohen Schwebebalken
balancierten um dann am Ende über eine Bank wieder
herunter zu rutschen. Ganz Mutige wagten den Parcours über die Sprossenwände oder den Weg hoch
über die Bank, auf 2,20 Meter Höhe zum Sprung in die
Tiefe. Die Kleinsten spielten im Bällchenbad oder kletterten über die weichen Bauelemente. Für alle Kinder
gab es das Richtige, und wer sich einmal etwas entspannten wollte, konnte dies beim Basteln von bunten
Tier-Mobile.
Hier ist Platz
für IHRE Anzeige
Haben Sie Interesse?
Dann wenden Sie sich bitte an
Lothar Eilers:
Telefon: 0 67 51 49 22
Viele glückliche Kinder füllten die Halle, sie wiederholten schon Gelerntes und wagten Neues, sie hatten
Spaß an Bewegung und der Gemeinschaft mit anderen
Kindern. Eigentlich hätten viele gerne noch weiter gemacht, aber nach zwei Stunden „Aktion“war der TuS 04
Kindertag zu Ende
Abgabetermin
für die nächste Ausgabe
Dienstag, 1. November 2011

Documents pareils