Seite 106

Commentaires

Transcription

Seite 106
Die Yamaha Motor Corporation, Li-
Yamaha
mited entstand am 01. Juli1955. Eine kopierte DKW RT 125 war das erste selbst-
Die Historie des heutigen Konzern-
gebaute Motorrad. Die Japaner nannten
riesen „Yamaha Corporation“ begann
diese Maschine offiziell YA-1, doch unter
1887 durch ein defektes Harmonium in
den Käufern wurde der Kosename „Red
der Grundschule von Hamamatsu. Tora-
Dragonfly“ (Rote Libelle) bevorzugt. Un-
kusu Yamaha wurde beauftragt das Mu-
gezählte Typen, Zwei- und Viertakter,
sikinstrument zu reparieren, der Japaner
entstanden bis heute bei Yamaha. In
begeisterte sich für die Konstruktion und
der Gegenwart gehört die Yamaha Mo-
baute ein ähnliches Instrument nach.
tor Corporation zu den größten Motor-
Zwei Jahre später gründete er die „Tora-
radproduzenten weltweit. 2008 waren
kusu Yamaha Company“ und verkaufte
fast 50.000 Menschen im Unternehmen
seine selbst produzierten Harmonien mit
beschäftigt. Die aktuelle Modellpalette
Erfolg.
beinhaltet Roller, Leichkrafträder, Super-
Im Verlauf der Jahrzehnte entwickel-
sport- und Superbike-Maschinen, Tourer,
Francorchamps den ersten Grand Prix für
und 2009 Champion für Yamaha in der
te sich die Firma zu einem großen und
Enduros, Motocross-Bikes, Cruiser und
sich und seinen Arbeitgeber.
MotoGP. Kenny Roberts sr. (1978, 1979
global agierenden Konzern. In verschie-
Quads.
denen
Tochterunternehmen
werden
beispielsweise CNC- und Präzisions-
106
Phil Read, Großbritannien (MJ)
Zum Rennsport. 2011 feierte Yamaha
sein 50. Motorrad-Grand-Prix-Jubiläum.
Mit Beginn der 1964er-WM verpflich-
und 1980), Eddie Lawson (1984, 1986
teten die Manager aus Hamamatsu Phil
und 1988) und Wayne Rainey (1990, 1991
Read als Werksfahrer. Der Brite rechtfer-
und 1992) gewann je drei 500er-Kro-
maschinen, Roboter, Messgeräte, Woh-
Im Mai 1961 starteten mit Taneharu
tigte das Vertrauen des Unternehmens, er
nen für den japanischen Konzern. Der
nungseinrichtungen, elektronische Bau-
Noguchi und Fumio Ito die ersten Yama-
gewann in der Klasse bis 250 ccm die ge-
Schwede Kent Andersson holte 1973 und
teile oder Klaviere hergestellt.
ha-Piloten in der Weltmeisterschaft. Drei
nerell erste Weltmeisterschaft für Yama-
1974 zwei 125er-Titel. Giacomo Agostini
Die Yamaha Motor Co., Ltd. gehört
Wochen später, exakt am 12. Juni 1961,
ha. 1965, 1968 und 1971 holte Phil Read
war 1974 (350 ccm) und 1975 (500 ccm)
selbstverständlich auch zum Konzern,
belegte Fumio Ito im Viertelliter-Rennen
weitere Titel in dieser Kategorie. 1968
nicht zu bezwingen. Wobei der Italie-
dort beschäftigt man sich mit der Pro-
auf der Isle of Man die sechste Position,
hatte er, ebenfalls mit Yamaha, die meis-
ner 1975 die erste 500er-WM mit einem
duktion von Motorrädern, Quads, Boo-
gleichbedeutend mit dem ersten WM-
ten Punkte in der 125er gesammelt. Mit
Zweitakt-Motorrad gewinnen konnte.
ten, Jetski, Generatoren etc. Klar, dass
Punkt für das Unternehmen aus dem
fünf Titeln ist Read auch heute noch der
Carlos Lavado aus Venezuela war 1983
ausschließlich die Motorräder in diesem
Land der aufgehenden Sonne. Zwei Jah-
erfolgreichste Yamaha-Pilot in der WM.
und 1986 mit der Viertelliter-Maschine
Buch von Interesse sind.
re später gewann Ito im belgischen Spa-
Valentino Rossi wurde 2004, 2005, 2008
nicht zu bezwingen. Folgende Fahrer ge-
85 JAHRE SACHSENRING