Kolben GRAND SPORT POLINI/DR 177ccm - SIP

Commentaires

Transcription

Kolben GRAND SPORT POLINI/DR 177ccm - SIP
Kolben GRAND SPORT POLINI/DR 177ccm
www.sip-scootershop.de
Orderhotline: 0 81 91-96 999 60 | Fragehotline: 0 81 91-96 999 50 | Faxhotline: 0 81 91-96 999 70
Kolben GRAND SPORT
Normal: Kolbenringe aus Lamellengraphit
Härte HRB 950- 1060
Bruchfestigkeit >= 350 N/mm2
Elastizität= 80.000 : 115.000 N/mm2
Silizium (Si) Anteil: 2,2- 3,00%
Kohlenstoff ( C ) Anteil: 3,0- 4,0%
Nickel (Ni) Anteil: / %
Verwendungsbereich Kolben:
Z.B. Original Vespa und Lambretta Kolben, Polini Tuningzylinder usw.
GRAND SPORT: Kolbenringe aus Kugelgraphit
(sphärolithisches Gußeisen/ Sphäroguß)
Härte HRB 1040- 1120
Bruchfestigkeit >= 1300 N/mm2
Elastizität= 140.000- 170.000 N/mm2
Silizium (Si) Anteil: 2,5- 3,6%
Kohlenstoff ( C ) Anteil: 3,5- 4,2%
Nickel (Ni) Anteil: < 1 %
Verwendungsbereich Kolben:
Z.B. in den meisten Strassenmotorrädern von Aprilia, Rotax, Honda, Yamaha, 125cc Cagiva Cross, Grand- Sport
Kolben usw.
Kolbenringe aus Kugelgraphit werden durch seine stahlähnlichen Werte z.T. in der Reihe der Stahlringe eingeordnet
bzw. gleichgesetzt.
Bsp.: Grand- Sport Kolbenring aus Kugelgraphit
Bruchdehnung und Zugfestigkeit steigen gegenüber lamellarem Grauguß deutlich an und resultieren aus der
sphärolithischen Form des Graphits, d.h. durch die Kugelform des Graphits ist bei Zugbeanspruchung der Kraftfluß
nicht so stark gestört wie bei der lamellaren Ausbildung
siehe Lamellengraphit.
2
Kolben GRAND SPORT
Sphäroguß ist warm und begrenzt kaltumformbar, d.h. ein „Verbiegen“ ohne Bruch ist (begrenzt) möglich.
Bsp.: Grand- Sport Kolbenringe
Zusätzlich wird dem Kugelgraphit noch eine geringe Menge an Nickel (Ni) beigefügt, d.h. das Grundgefüge wird
noch legiert.
Ergebnis ist eine sehr gute Korrosionsbeständigkeit und hohe mechanische Belastbarkeit!
Allgemein:
Phosphatierung von Kolbenringen
Weiterer möglicher Bestandsteil des Herstellungsprozesses ist z.T. das Phosphatieren der Ringe.
Erkennbar an der dunklen Färbung der Ringe, Vorteil ist durch die Oberflächenstruktur der Phosphatschicht eine
weit bessere Korrosionsbeständigkeit und die Reibungskräfte werden herabgesetzt.
Verchromung von Kolbenringen
Verchromung der Arbeitsfläche (Lauffläche >> Umfangsfläche des Rings) dient der besseren Reibeigenschaft/
Wärmeübertragung und der Verschleißfestigkeit.
Einsatzzweck von verchromten Ringen:
Graugusszylinder
Aluminiumzylinder mit Graugussbuchse
Nikasilbeschichtete Aluminiumzylinder
Verchromte Ringe dürfen nicht bei Zylindern mit verchromter Zylinderlaufbahn eingesetzt werden!
Hier besteht die Gefahr des „Fressens“ von Laufbahn und Kolbenring.
Zum Einsatz kommen hier unverchromte Ringe aus Kugelgraphit oder unverchromte Stahlringe.
Bei Stahlringen kann es zu Probleme mit der Abdichtung kommen, des weiteren benötigen speziell die verchromten
Stahlringe eine extrem langwierigen Einlaufphase um ein volles Tragbild/ Abdichtung zu erreichen
Bei Hochleistungszweitaktern kommen heute sowohl Kolbenringe aus Stahl als auch
Kolbenringe aus Kugelgraphit zum Einsatz.
>> Nahezu gleiche Wiederstandsfähigkeit gegenüber Brüche!
www.sip-scootershop.de
Orderhotline: 0 81 91-96 999 60 | Fragehotline: 0 81 91-96 999 50 | Faxhotline: 0 81 91-96 999 70
www.sip-scootershop.com
3
Kolben GRAND SPORT
Um dem langwierige Einlaufen und der Verformung von Stahlringen entgegenzuwirken wurden eine Zeit lang auch
auf einen oberen Ring aus Stahl und einem zweiten Ring aus Lamellengraphit zurückgegriffen.
Dies ist aber nicht mehr Stand der Technik, heute werden entweder Stahlringe oder Ringe aus Kugelgraphit für
Hochleistungszweitakter eingesetzt.
Bsp.: Grand- Sport Kolbenringe (links), beschichteter Stahlring (rechts)
Optisch unterscheiden sich Stahlringe durch ihre Färbung von Gußringen.
Z.T. auch beschichtet (Ferrox coated) was eine changierende Farbe bei Lichteinfall hervorruft.
>> Beschichtung ändert unter Lichteinfall seine Färbung in allen Regenbogenfarben.
Mit größer werdendem Siliziumanteil sinkt die Wärmeausdehnungszahl und steigt die Verschleißfestigkeit.
Kolben
Kolben für Verbrennungsmotoren werden überwiegend aus einer Aluminium- Silizium- Legierungen gefertigt, hinzu
kommt noch ein geringer Anteil an Kupfer, Nickel und Magnesium (je ~ 1%).
Die Legierungsbestandteile beinhalten im Mittel einen 12-15% Siliziumanteil, ab einem Si-Gehalt von >12,5%
spricht man von einem übereutektischem Gefüge.
Mit größer werdendem Siliziumanteil sinkt die Wärmeausdehnungszahl und steigt die Verschleißfestigkeit.
Kolben mit hohem Siliziumanteil werden in Motoren mit hoher thermischer Belastung/ Rennsport eingesetzt.
Man nutzt hierbei den Effekt, dass sich der Wärmeausdehnungskoeffizient von Aluminiumlegierungen mit steigendem Gehalt des Legierungselements Silizium verringert.
4
Kolben GRAND SPORT
Das Bild zeigt die stabile Konstruktion des GRAND SPORT Kolbens. Auf dem linken Bild sieht man das verstärkte
Boostportfenster. Die rechte Abbildung zeigt die innere Verstärkung des seitlichen Fensters.
Grand- Sport Kolben werden mit einem deutlich höheren Siliziumanteil von >= 18% gefertigt.
>> Kolbenlegierungen mit übereutektischem Gefüge (Si-Gehalt >12,5%) enthalten primär ausgeschiedene
Siliziumkristalle deren hohe Härte dem Kolbenwerkstoff ausgezeichnete Verschleißfestigkeit und Fresssicherheit
verleihen.
Im Endergebnis erhält man einen Kolben mit annähernd optimalen Reibparametern und hoher Festigkeit.
Oliver Hellwig
Grand- Sport
Verbrennungstemperatur senken
Eine einfache, aber effektive Möglichkeit, die Verbrennungstemperatur eines Zylinders (egal welche Marke, welches
Fahrzeug, welches Material) zu senken, ist das färben mit hitzebeständigem Schwarz. Der Zylinderkopf sollte ebenfalls schwarz gefärbt werden.
Es empfiehlt sich, hierzu unsere hitzebeständige Auspuff-Farbe zu verwenden:
Art.-Nr. 140700
www.sip-scootershop.de
Orderhotline: 0 81 91-96 999 60 | Fragehotline: 0 81 91-96 999 50 | Faxhotline: 0 81 91-96 999 70