Frankreich

Commentaires

Transcription

Frankreich
Unfallbericht-Übersetzung
Achtung! Die Übersetzung des europäischen Unfallberichts dient nur der
besseren Verständigung. Zum Ausfüllen ist nur das deutschsprachige Formular
vorgesehen!
Ne constitue pas une reconnaissance de responsabilité, mais un relevé des
indentités et des faits, servant à l‘accélération du règlement.
1. date de l‘accident / heure
2. lieu (pays, n0, dépt, localité)
3. blessé(s) même léger(s) non O
oui O
4. dégâts matériels autres qu‘aux véhicules A et B:
non O
oui O
5.témoins noms, adresses et tél. (à souligner s‘il agit d‘un passager
de A ou B)
6. assuré souscripteur (voir attest. d‘assur.)
Nom (majusc.)
Prénom
Adresse (rue et n0)
Localité (et c. postal)
N0 tél. (de 9 h à 17 h)
L‘Assuré peut-il récupérer la T.V.A. afférente au véhicule?
non O oui O
7.véhicule
Marque, type
N0 d‘immatr. (ou de moteur)
8. stè d‘assurance N0 de contract
Agence (ou bureau ou courtier)
N0 de carte verte (pour les étrangers)
Attest. ou )
valable jusqu‘au
carte verte )
Les dégâts matériels du véhicule sont-ils assurés?
non O oui O
9. conducteur (voir permis de conduire)
Nom (majusc.)
Prénom
Adresse
Permis de conduire n0
catégorie (A, B, . . .)
délivré par le
permis valable du
au
(pour les catégories C, C1, D, E, F et les taxis)
10. Indiquer par une fléche le point choc initial
11. dégâts apparents
12. circonstances
Mettre une croix (x) dans chacune des cases utiles pour préciser le croquis.
  1. en stationnement
  2. quittait un stationnement
  3. prenait un stationnement
  4. sortait d‘un parking, d‘un lieu privé, d‘un chemin de terre
  5. s‘engageait dans un parking, un lieu privé, un chemin de terre
  6. s‘engageait sur une place à sens giratoire
  7. roulait sur une place à sans giratoir
  8. h eurtait l‘arrière de l‘autre véhicule qui roulait dans le même sens et sur
la même file
  9. roulait dans le même sens et sur une file différente
10. changeait de file
11. doublait
12. virait à droit
13. virait à gauche
14. reculait
15. empiétait sur la partie de cháussée à la circulation en sens inverse
16. venait de droit (dans un carrefour)
17. n‘avait pas observé un signal de priorité
indiquer le nombre de cases marquées d‘une croix
13. croquis de l‘accident
Préciser: 1. le tracé des voies 2. la direction (par des flèches) des véhicules
A, B 3. leur position au moment du choc 4. les signaux routiers 5. le nom
des rues (ou routes).
14. observations
15. signature des conducteures
Ne rien modifier au constat après les signatures et la séperation des exem­
plaires des 2 conducteurs.
Frankreich
Frankreich
Vertretungsbehörden
Französische Botschaft / Wien
1040 Wien, Technikerstraße 2
Telefon (01) 502 75-0
In Kooperation mit
Französisches Konsulat / Wien
1010 Wien, Wipplingerstraße 24–26
Telefon (01) 502 75-200
Österreichische Botschaft / Paris
F-75007 Paris, 6 Rue Fabert
Telefon +33 1 40 63 30 63
E-Mail: [email protected]
Österreichisches Konsulat / Paris
F-75007 Paris, 17, Avenue de Villars
Telefon +33 1 40 63 30 90
Weitere Konsulate in Ajaccio, Bordeaux, Lille, Lyon, M
­ arseille,
­Nizza, Papeete, Straßburg und Toulouse.
Französisches Fremdenverkehrsamt / Wien
1010 Wien, Tuchlauben 18/12 (kein Parteienverkehr)
Telefon (01) 503 28 72
www.rendezvousfrance.com
Angaben für öster­reichische Staatsbürger. Informationen wurden mit g
­ rößter Sorgfalt zu­
sammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernimmt der ARBÖ keine Gewähr.
0400805 • ID 03-2015
Medieninhaber/Verleger:
ARBÖ, Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreichs,
Bundesorganisation, 1150 Wien, Mariahilfer Straße 180,
Telefon 050-123-123, E-Mail: [email protected],
ZVR-Zahl: 611523907, DVR 0047171
Konzeption und Redaktion: ARBÖ-BO/Informationsdienst
Satz und Grafik: grafik design jeannette pobst
Auf der sicheren Seite
✆ 1-2-3 Pannen-Notruf · www.arboe.at
Foto: Atout France/Pascal Gréboval
Frankreich
Frankreich
Frankreich
Allgemeines
Treibstoff
Staatsgebiet: 543.965 km2 · Einwohner: 65.437.000 ·
Hauptstadt: Paris
Kraftstoffe: Bleifrei 95 ROZ, Super 98 ROZ, Diesel, CNG, LPG
Bleifrei-Bezeichnung: Essence sans plomb
Personaldokumente
Gesetzliche Bestimmungen
Reisepass (kann bis zu 5 Jahre abgelaufen sein) oder ­gültiger
Personalausweis. Kinder benötigen einen ­eigenen Reisepass.
Frankreich ist Vollmitglied des Schengen-Abkommens. Der
Reisepass ist für den Grenzübertritt nicht erforderlich, jedoch
für den Nachweis der Identität und Nationalität mitzuführen.
Alkohol: 0,5 Promille
Sicherheitsgurt/Sturzhelm: Verwendungspflicht!
Spikes: Erlaubt vom Samstag vor dem 11. November bis zum
letzten Sonntag im März.
Kfz-Papiere
Zubehör: Pannendreieck, Verbandkasten, Warnweste (auch für
Motorradfahrer); Ersatzlampenset und Alkotest empfohlen
Führerschein, Zulassungsschein
Versicherung
e-card wird anerkannt.
Grüne Versicherungskarte wird empfohlen.
Tiere
Hunde und Katzen benötigen den EU-Heimtierausweis sowie
einen Chip oder eine Tätowierung (weitere Informationen beim
Tierarzt). Eine gültige Tollwutimpfung muss eingetragen sein.
Die Mitnahme von Hunden und Katzen, die jünger als 3 Monate
sind, ist verboten. Für einige Hunderassen besteht ein Mitnahme­
verbot.
Boote
Zulassungsnachweis für das Boot und den Bootsmotor
Feiertage
1. Jänner, Karfreitag (nur Elsass), Ostermontag, 1. Mai,
8. Mai (Tag des Sieges), Christi Himmelfahrt, 14. Juli (National­
feier­tag), 15. August, 1. November, 11. November, 25. Dezem­
ber, 26. Dezember (nur Elsass)
Hinweise
Wer den Führerschein noch keine zwei Jahre besitzt, darf
außerorts maximal 80 km/h und auf Autobahnen maximal
110 km/h fahren.
Telefonieren im Auto ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt.
Einspurige Kfz müssen auch tagsüber mit Abblendlicht ­fahren.
In Tunnels und Galerien ist das Abblendlicht immer und für alle
Fahrzeuge vorgeschrieben.
Wichtige Kontaktstellen
Notrufnummern
Euro-Notruf: 112
Feuerwehr 18, Polizei 17, Rettung 15
Pannendienst
Kontaktieren Sie den ARBÖ-Reise-Notruf. Hilfe wird in
­Kooperation mit einer Assistance­gesellschaft organisiert.
Kosten­übernahme für Inhaber eines ARBÖ-SicherheitsPasses für Pannenhilfe bis € 180,–.
Vorwahl
von Frankreich nach Österreich 0043
von Österreich nach Frankreich 0033
Straßengebühren
Informationen siehe Broschüre „Mautgebühren in Europa“.
Tempolimits (in km/h)
Motorrad
Kraftfahrzeug
Kfz mit Anhänger
OrtsgebietFreiland Autobahn
50
90
130
50
90/110*
130
50
80
90
* zwei Fahrspuren in jede Richtung
Bei Regen oder Schneefall gelten verringerte Höchstge­
schwindigkeiten (Freiland 80 km/h, Autobahnen 110 km/h).
Zoll
ARBÖ-Reise-Notruf ✆ +43 1 895 60 60
Für einige Waren gibt es Richtmengen (ab 17 Jahren):
800 Zigaretten, 400 Zigarillos, 200 Zigarren, 1 kg Rauch­
tabak, 10 Liter Spirituosen über 22 % Vol. oder 20 Liter
­Spiri­tuosen bis 22 % Vol., 90 Liter Wein, 110 Liter Bier.
Die Einfuhr von Waren aus einem anderen EU-Land, die dort re­
gulär versteuert wurden und die für den Eigen­bedarf bestimmt
sind, ist zollfrei möglich.
Sicherheits-Pass
Europaweiter Schutz für Ihre Familie,
Ihr Fahrzeug und Sie
Infos ✆ 050-123-123 und auf
www.arboe.at/sicherheitspass
E x kl u
f ü r M i s iv
tglied
e
r

Documents pareils