Ausgabe 12/2015

Commentaires

Transcription

Ausgabe 12/2015
Ausgabe Nr. 12 · 15. Dezember 2015
Beilngries Aktuell
Mitteilungen der Großgemeinde Beilngries in der Altmühl-Jura Region.
Aus dem Inhalt
Silvester kulinarisch 2015
Veranstaltungsübersicht 2016
Vorschläge für Ehrungen
durch die Stadt Beilngries
und dem Landkreis
Eichstätt
Jahreswechsel
in Beilngries
Anmeldetage im
Kindergarten Paulushofen
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
2
Öffnungszeiten und Rufnummern:
Notruftafel
Polizei, Überfall, Verkehrsunfall110
Feuerwehr112
BRK-Rettungsdienst112
Bayerisches Rotes Kreuz,
Rot-Kreuz-Haus, Wiesenweg 1
8464
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Bayern (0,12 E/Min.)
116 117
Gas, Bayernwerk
Störungsannahme:0941/28003355
Strom: Bayernwerk
Störungsannahme:0941/28003366
Strom: N-ERGIE AG (nur Ortsteil Irfersdorf)
Störungsannahme:0180/2713538
Telekom - Techn. Kundendienst:0800/3301000
Wasserversorgung Stadt Beilngries
(nur Beilngries, Biberbach und Gösselthal)
Wasserwerk, Sandstraße 36
0170/7325531
Wasser: Zweckverband zur Wasserversorgung
Wolfsbuch-Paulushofener Gruppe
(nur Leising, Kottingwörth, Amtmannsdorf, Eglofsdorf,
Arnbuch, Wolfsbuch, Kirchbuch, Aschbuch, Grampersdorf,
Neuzell, Paulushofen)
Am Haar 55, Paulushofen,
92339 Beilngries
0170/6355931
Wasser: Zweckverband zur Wasserversorgung
Denkendorf - Kipfenberg (nur Irfersdorf)
Ziegelleite 14, 85110 Kipfenberg
08465/905033
Wasser: Zweckverband zur Wasserversorgung
der Jura-Schwarzach-Thalach Gruppe
(nur Hirschberg, Kaldorf, Wiesenhofen, Litterzhofen)
Marktplatz 6, 91171 Greding
08463/1770
Stadtverwaltung Beilngries, Hauptstraße 24, 92339 Beilngries,
Tel. 08461/707-0; Fax 707-35; Internet: www.beilngries.de
E-mail: [email protected]
1. Bürgermeister:
Alexander Anetsberger
707-10
Vorzimmer Bürgermeister: Frau Behringer
707-11
Allgemeine Verwaltung
Geschäftsleitung, Hauptverwaltung:
Herr Lenz
707-16, Fax -39
Frau Peter (Vorzimmer)
707-19
Bürgerbüro:
Fax 707-37
(Einwohnermeldeamt,
Herr Freihart
707-17
Passamt, öffentl.
Herr Grabmann
707-18
Sicherheit u. Ordnung)
Frau Wein
707-13
Frau Burger
707-25
Standesamt, Rentenversicherung:
Herr Semmler
707-12
Personalverwaltung, Kindergärten:
Frau Kaes
707-14
Frau Geißler
707-15
Bauleitplanung
Frau Plankl
707-32
Grundstücksverwaltung:
Frau Schneider
707-43
Jugendarbeit, Mitteilungsblatt: Frau Herrler
707-34
Öffnungszeiten: Mittwoch 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr
im Jugendhaus, e-mail: [email protected]
Finanzverwaltung
Kämmerei:
Beiträge:
Steuern, Gebühren:
Mieten, Pachten:
Herr Maget
707-24, Fax -38
Herr Schneider
707-22
Frau Götzenberger
707-21
Frau Freihart
707-23
Kasse:
Frau Hrubesch
Frau Meier
Frau Weigl
Bautechnik:
Bauverwaltung:
Herr Seitz
707-31, Fax -36
Herr Biersack
707-33
Herr Prennig
707-29
Frau Petschl (Mo., Mi. u. Fr.) 707-30
Frau Lummer (Di. u. Do.) 707-30
Bauabteilung
707-28
707-27
707-26
Wasser: Zweckverband zur Wasserversorgung
Kevenhüller Gruppe (nur Kevenhüll und Oberndorf)
Oberndorf 1, 92339 Beilngries
08461/1460
Öffnungszeiten der Stadtverwaltung:
Abwasser: Kläranlage Beilngries,
An der Altmühlbrücke 2, 92339 Beilngries
Tourist-Information, Hauptstraße 14, 92339 Beilngries:
Frau Dotzer 08461/8435, Fax 08461/9661
0171/5144643
Kfz-Zulassung (Landratsamt, Dienststelle Beilngries)7312
Müllabfuhr:
Landratsamt Eichstätt (Frau Frieß)
Forstrevier Beilngries, Bettelvogtturm:
08421/70342
700535
Forstrevier Biberbach1407
Nachbarschaftshilfe Beilngries (NHB)7058936
Impressum:
Herausgeber: Stadt Beilngries, Hauptstr. 24, 92339 Beilngries
Verantwortlich für Anzeigenteil: Druckerei Fuchs GmbH, Pollanten
Auflage:
3.900 Stück
Satz u. Druck: Druckerei Fuchs GmbH, Gutenbergstraße 1,
92334 Pollanten, Tel. 0 84 62 / 9 40 60
Mo - Fr 8 - 12 Uhr, Do 14 - 16 Uhr oder nach telef. Vereinbarung
Tourismus- und Kulturamt
Öffnungszeiten der Tourist-Information im Haus des Gastes:
Von Montag, 2.11.2015 bis Freitag, 4.3.2016:
Montag – Freitag 9.00 – 12.00 Uhr,
Samstag, Sonn- und Feiertags geschlossen
Seniorenzentrum, Kelheimer Straße 1
Seniorenbeauftragte, Frau Breitschopf
Stadtbücherei, Eichstätter Straße 1
Städtischer Bauhof, Wiesenweg 2
Feuerwehrzentrum, Wiesenweg 3
Städtisches Klärwerk, An der Altmühlbrücke 1
Wasseraufbereitungsanlage, Sandstraße 36
Städtischer Kindergarten Wolfsbuch,
Neuseser Weg 5, Wolfsbuch
Freibad Beilngries, An der Altmühl 22
Tel. 7060
Tel. 580
Tel. 606696
Tel. 605853
Tel. 8656
Tel. 1314
Tel. 605854
Tel. 08468/351
Tel. 7212
Öffnungszeiten: 9 - 19.30 Uhr, bei schlechtem Wetter bis 12 bzw. 17 Uhr
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Nachrichten aus dem Rathaus
Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Beilngrieserinnen und Beilngrieser,
das Jahresende rückt unaufhaltsam näher und wir alle sind damit beschäftigt Vorhaben abzuschließen und
Dinge, die wir uns für dieses Jahr vorgenommen haben, zu Ende zu führen.
Im vergangenen Jahr hielt ich den
Zeitpunkt für verfrüht, um bereits eine
erste Bilanz meiner Amtszeit zu ziehen.
Grund dafür war, dass ich die wenigen
Monate, die ich bis dahin im Amt war,
für zu kurz hielt, um fundiert über Erreichtes und Nicht -Erreichtes berichten zu können.
Auch in diesem Jahr möchte ich weniger eine persönliche
Bilanz ziehen, sondern vielmehr einen Rückblick geben auf die
Themen und Ereignisse, die uns alle zusammen im vergangenen
Jahr beschäftigt haben. Natürlich geht es an dieser Stelle in erster
Linie um Politik, aber auch um viel (Mit)menschliches. Wir haben
in diesem Jahr mit dem sogenannten ISEK einen städtebaulichen
Rahmenplan beschlossen, der die Entwicklung der Kernstadt
Beilngries für die nächsten 10 bis 15 Jahre regeln soll. Dieses
Konzept enthält eine Reihe von Veränderungen, die nicht von
allen Bürgern begrüßt werden. Nichts desto weniger stellt es
eine Synthese vieler städtebaulicher Aspekte dar, die mit dem
Ziel erstellt wurde, positive Entwicklungen zu fördern und Beeinträchtigungen abzubauen. Es liegt auf der Hand, dass es im
Einzelfall dabei zu neuen Betroffenheiten kommt. Ich betone an
dieser Stelle aber gerne noch einmal, dass wir alle in diesem
Konzept vorgesehenen Maßnahmen der breiten Öffentlichkeit
vorstellen und auch offen miteinander diskutieren werden. Am
Ende wird wie so häufig ein Kompromiss stehen müssen, der die
bestmögliche Vereinbarkeit der unterschiedlichen Interessen
ermöglicht. Das Ergebnis wird sicherlich nicht sein, dass Einzelinteressen zu 100 Prozent berücksichtigt werden können.
In diesem Zusammenhang ist es mir auch wichtig zu erwähnen, dass ich im Moment die Realisierbarkeit der Umgehungsstraße einer weiteren Prüfung unterziehe. Vom Bau der Umgehungsstraße sind ca. 100 Grundstücke betroffen. Davon sind
gut. 40 % bereits in städtischem Besitz. Weitere 10 % sind in der
Hand staatlicher Institutionen. Mit einem Teil der Privatbesitzer
ist bereits eine Einigung erzielt. Damit ist die Zahl der Grundbesitzer, mit denen noch eine Einigung erzielt werden muss, überschaubar. Jedoch muss jede Verhandlung individuell geführt
werden – mit ungewissem Ausgang. Ich führe in diesen Wochen
und Monaten viele Gespräche mit diesen Grundbesitzern und
auch den verschiedenen Kircheneinrichtungen, um deren Abgabebereitschaft für die benötigten Grundstücke zu ermitteln.
Diese Gespräche sollen spätestens Anfang nächsten Jahres zum
Abschluss kommen. Parallel werde ich zudem weitere Aspekte
wie Finanzierung und das gewählte Planungsverfahren einer
Prüfung unterziehen, damit ich zu Beginn kommenden Jahres
dem Stadtrat über die Ergebnisse dieser Gespräche und Prüfungen unterrichten kann. Ich werde den Stadtrat dann um eine
Grundsatzentscheidung bitten, wie wir mit der Umgehungsstraße weiter verfahren werden. Zum jetzigen Zeitpunkt bin ich nach
wie vor zuversichtlich, dass die Realisierung der Umgehungsstraße weiter vorangetrieben wird. Wenn es mir gelingt, bei den
3
Verhandlungen im nächsten Jahr einen Durchbruch zu erzielen,
so kommen wir der Realisierung einen großen Schritt näher. Für
die Verkehrsentlastung der Innenstadt von Beilngries wäre das
der entscheidende Meilenstein.
Ein weiteres bestimmendes Thema in diesem Jahr war die
Windkraft. Unsere Konzentrationsflächenplanung ist noch immer
nicht zum Abschluss gekommen und wird sich noch ins neue
Jahr hineinziehen. Auch hier bin ich der Überzeugung, dass wir
nach hartem Ringen mit den betroffenen Bürgern am Ende zu
einem Ergebnis kommen, das eine ausgewogene und verlässliche
Planungsgrundlage für die Entwicklung der Windkraft in unserem
Gemeindegebiet sicherstellt. Die größte Herausforderung habe
ich mir zum Schluss aufgespart. Es geht um das Thema Flüchtlinge. Ich möchte an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, um
mich noch einmal sehr herzlich bei allen zu bedanken, die mir
bei der Bewältigung dieser großen Aufgabe tatkräftig zur Seite
gestanden sind. Ich verzichte aufgrund der Vielzahl der Personen,
die das getan haben, auf eine Einzelnennung. Aber, geschätzte
ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, seien Sie versichert, dass
ich Ihr Engagement sehr zu schätzen weiß und dass ich der festen
Überzeugung bin, dass die Bewältigung dieser Aufgabe ohne
ihre Unterstützung nicht möglich gewesen wäre. Wir sind jedoch
noch nicht fertig mit dieser Aufgabe. Das neue Jahr wird hier
einen weiteren Zuwachs an Flüchtlingen in unserer Großgemeinde bringen. Ich appelliere einmal mehr an alle Bürgerinnen und
Bürger, sich dieser Aufgabe nicht zu verschließen. Das muss nicht
unbedingt in Form eines ehrenamtlichen Engagements geschehen. Integration ist eine tägliche Aufgabe, die auch im normalen
Kontakt mit diesen Menschen gelöst wird. Ich bin der festen
Überzeugung, dass wir nicht nur von den Flüchtlingen fordern
dürfen sich zu integrieren. Wir haben ebenso die Verpflichtung,
diesen Menschen die Gelegenheit zur Integration zu geben. Dazu
gehört es auch auf sie zuzugehen, mit ihnen zu sprechen und
ihnen Möglichkeiten zur Teilnahme an unserem gesellschaftlichen Leben zu geben. Ich weiß, dass das die Überwindung einer
Hemmschwelle voraussetzt. Ich weiß aber genauso, dass es ein
Gewinn ist diese Hemmschwelle zu überwinden. Das berichten
mir viele, die sich engagieren und das weiß ich aus eigener Erfahrung. Im direkten Kontakt mit einem Menschen verlieren die
Flüchtlinge die bedrohliche Dimension, die sie für viele besitzen
und es werden die menschlichen Schicksale deutlich, die hinter
jedem einzelnen Menschen stehen. Mit diesem Appell, der nicht
nur zur bevorstehenden Weihnachtszeit eine große Bedeutung
besitzt, möchte ich heute schließen. Lassen Sie uns den Beweis
antreten, dass Nächstenliebe und Menschlichkeit nicht nur
Begriffe sind, die gut zur Weihnachtszeit oder in Sonntagspredigten passen.
Ich wünsche Ihnen, Ihrer Familie und allen Lieben ein frohes,
gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein
gesundes und erfolgreiches Jahr 2016. Ich hoffe Sie sehen diesem
Jahr mit ebenso großer Zuversicht entgegen wie ich. Es gibt viel
zu tun, aber gemeinsam wir sind stark genug unsere Aufgaben
zu bewältigen.
Alexander Anetsberger, 1.Bürgermeister
Privat
Bachelorarbeiten
Einladungskarten
... und noch vieles mehr
Gutenbergstr. 1 · 92334 Pollanten
(08462) 9406-0 · www.fuchsdruck.de · [email protected]
4
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Informationen und Neuigkeiten
aus der Altmühl-Jura Region
Gewerbe- und Regionalschau im Altmühl-Jura
am 23. und 24. April 2016 in Berching
Mit verkaufsoffenem Sonntag und Ausbildungsplatzbörse
Innovativ – Traditionell – Regional – Anders
Die Vorbereitungen für die 13. Gewerbe- und Regionalschau
im Altmühl-Jura am 23. und 24. April 2016 in Berching laufen
bereits auf Hochtouren.
Unternehmer und Gewerbetreibende aus der Region haben
dann wieder die Gelegenheit, ihre Produkte einem breiten
Publikum zu präsentieren. Denn die Gewerbeschau zieht
Besucher sowohl aus der Region, den drei Landkreisen Neumarkt, Roth und Eichstätt und darüber hinaus an.
Je früher sich interessierte Aussteller anmelden, umso besser
können Standwünsche berücksichtigt werden.
Wer sich bis zum 31. Dezember 2015 anmeldet, bekommt einen
einmaligen Frühbucher-Rabatt von 10% auf die Standgebühr.
Die Formulare zur Anmeldung können als PDF unter www.
altmuehl-jura.de heruntergeladen werden oder sind in der
Geschäftsstelle von Altmühl-Jura, Am Ludwigskanal 2, 92339
Beilngries erhältlich. Ansprechpartner stehen von Montag –
Donnerstag von 8:00 Uhr – 12:00 Uhr unter der Tel. 08461606355-0 (Fax: 08461/60 63 55 10) beratend zur Verfügung.
Darüber hinaus können sich Unternehmen auch als attraktive
Arbeitgeber in der Region präsentieren. Denn zeitgleich findet
zum dritten Mal die Ausbildungsplatzbörse statt. Dabei handelt es sich um ein besonderes Angebot für Schulabgänger
und Ausbildungssuchende. Die Börse findet gegenüber dem
Volksfestplatz, in der Aula der Staatl. Realschule Berching am
23. April von 10.00 bis 16.00 Uhr statt. Auch hier werden interessierte Firmen und Betriebe gebeten, sich frühzeitig bei
Altmühl-Jura anzumelden. Das Anmeldeformular kann ebenfalls auf der Homepage von Altmühl-Jura unter www.altmuehl-jura.de heruntergeladen werden.
Zur Gewerbe- und Regionalschau 2016 wird auch wieder ein
attraktives und umfangreiches Rahmenprogramm angeboten. Dazu gehören unter anderem der „Verkaufsoffene Sonntag“ in der Berchinger Innenstadt in Zusammenarbeit mit
dem Werbekreis sowie Erlebnisführungen durch die historische Berchinger Altstadt.
innovativ – traditionell
regional – anders
Altmühl-Jura
13. jura2000
Gewerbe- und
Regionalschau
in der AltmühlJura Region
23./24. April 2016
in Berching
Gewerbe- und Regionalschau am Volksfestplatz
Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt (Sonntag, 13-17 Uhr)
Ausbildungsplatzbörse (Samstag, 10-16 Uhr)
Kunsthandwerkermarkt
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, 10-18 Uhr
Eintritt frei!
www.altmuehl-jura.de
Altmühl-Jura wünscht Ihnen ein
frohes Weihnachtsfest und ein
gesegnetes Jahr 2016.
Die Botschaft von Weihnachten: Es gibt keine
größere Kraft als die Liebe. Sie überwindet den Hass
wie das Licht die Finsternis. (Martin Luther King)
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Öffnungszeiten der Tourist-Information
Weihnachten/Silvester 2015/16
Montag, 21.12.2015
Dienstag, 22.12.2015
Mittwoch, 23.12.2015
9:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr
9:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr
9:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr
Heiligabend, 24.12.2015
1. Weihnachtstag, 25.12.2015
2. Weihnachtstag, 26.12.2015
Sonntag, 27.12.2015
Montag, 28.12.2015
Dienstag, 29.12.2015
Mittwoch, 30.12.2015
Donnerstag, 31.12.2015
geschlossen
geschlossen
geschlossen
geschlossen
9:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr
9:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr
9:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr
10:00 – 12:00 Uhr
Freitag, 1.1.2016
Montag, 4.1. – Freitag, 26.2. 2016
geschlossen
9:00 – 12:00 Uhr
Freitag, 24. Juni bis Sonntag, 26. Juni
50 Jahre Schützenverein Jurahöhe Kevenhüll
Samstag, 9. Juli
Weinfest des Lions-Club Beilngries
Samstag, 16. Juli und Sonntag, 17. Juli
Beilngrieser Altstadtfest in der historischen Innenstadt
Verkaufsoffener Sonntag in den teilnehmenden Beilngrieser
Geschäften
Donnerstag, 21. Juli bis Sonntag, 24. Juli
50 Jahre SpVgg Wolfsbuch/Zell in Wolfsbuch
Donnerstag, 21. Juli
Chris Boettcher im Festzelt in Wolfsbuch: „Schluss mit frustig“
Donnerstag, 28. Juli bis Sonntag, 31. Juli
22. Jahrestreffen des Oldtimer-TATRA-Registers Deutschland
Samstag, 30. Juli
„Fuchs macht Sommer“- Musikfestival im Fuchsbräu
Veranstaltungs-Highlights 2016
Samstag, 6. August
„Havanna Night“ mit DJ im Café Zentral
Samstag, 20. Februar bis Sonntag, 20. März
Kulinarisches Frühlingserwachen
Sommernachtsfest im Gasthof Zum Hirschen in Hirschberg
Donnerstag, 25. Februar
Martina Schwarzmann in der Bühlerhalle: „Gscheid gfreit“
Samstag, 5. März
Beilngries Open Air in der Beilngrieser Altstadt
Samstag, 12. März
Starkbierfest des MGV 1861 Beilngries in der Bühlerhalle
Sonntag, 13. März
Verkaufsoffener Familiensonntag in den teilnehmenden Beilngrieser Geschäften
Donnerstag, 21. April bis Sonntag, 24. April
Altmühltaler Mundharmonika-Festival
Freitag, 22. April bis Sonntag, 29. Mai
Bayerische Bierwoche des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes
Donnerstag, 5. Mai bis Sonntag, 8. Mai
Beilngries wandert im Mai
Sonntag, 8. Mai
„Tina, The Rock Legend – Break every rule“ in der Bühlerhalle
Samstag, 14. Mai bis Montag, 16. Mai
Altmühltaler Gartentage im Sulzpark
Samstag, 4. Juni und Sonntag, 5. Juni
Brauereifest beim Schattenhofer
Sonntag, 12. Juni
Sommerfest der Faschingsgesellschaft Grün-Weiß Zwiebelonia
im Hof der ehemaligen Grundschule
Sommerserenade des Symphonischen Blasorchesters Beilngries
im Hof des Alten Amtsgerichts
Samstag, 18. Juni
Sommerfest beim Schattenhofer
Sonntag, 19. Juni
20 Jahre St.-Christophorus-Kindergarten Paulushofen
5
Italienische Nacht „Festa musicale al canale“. Open-Air Veranstaltung rund um den Alten Bahnhof am Hotel Gallus
Sonntag, 14. August
Gartenfest des Wirtshauses Zur Mauth
Freitag, 26. August bis Sonntag, 28. August
Triathlon-Wochenende
Freitag, 2. September, bis Sonntag 11. September:
Beilngrieser Volksfest am Volksfestplatz mit großem Festzug
durch die Innenstadt am Sonntag, 4. September 2015
Samstag, 8. Oktober:
Musiknacht in verschiedenen Beilngrieser Gasthäusern
Sonntag, 9. Oktober
Verkaufsoffener Sonntag in den teilnehmenden Beilngrieser
Geschäften
Entenrennen des Lions-Club Beilngries
Samstag, 15. Oktober
Jura2000-Halbmarathon in Beilngries
Sonntag, 16. Oktober
Beilngries wandert
Samstag, 12. November
Herbstkonzert des Symphonischen Blasorchesters Beilngries in
der Bühler-Halle
Freitag, 25. November bis Sonntag, 27. November
Beilngrieser Weihnachtsmarkt auf dem Kirchenvorplatz
Sonntag, 27. November
Verkaufsoffener Andreas-Sonntag in den teilnehmenden Beilngrieser Geschäften
Advents- und Weihnachtskonzert auf Schloss Hirschberg
Freitag 2. Dezember bis Sonntag, 4. Dezember
Beilngrieser Weihnachtsmarkt auf dem Kirchenvorplatz
- Änderungen vorbehalten! Stand: 11/2015
6
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Sportlerehrung durch den Landkreis Eichstätt
und Ehrungen durch die Stadt Beilngries
Der Landkreis Eichstätt ehrt jährlich Sportlerinnen und
Sportler die Erfolge ab Bayer. Meisterschaften (1., 2. und 3.
Plätze) im Jahr 2015 erreicht haben. Des weiteren möchte die
Stadt Beilngries wieder für im Jahr 2015 erreichte besondere
sportliche Erfolge eine städtische Ehrung durchführen. Ebenso
sollen wieder Bürgerinnen und Bürger geehrt werden, die ein
besonderes ehrenamtliches Engagement in Vereinen und sonstigen Institutionen gezeigt haben.
Die Stadt Beilngries bittet deshalb um Mitteilung über sportliche Erfolge von der Kreisebene an aufwärts sowie von langjährig ehrenamtlich aktiven Personen.
Die Meldung sollte bei den Sportlern den erreichten Titel
genau bezeichnen sowie außerdem den zugehörigen Verein mit
dem 1. Vorstand beinhalten.
Bei den ehrenamtlich tätigen Personen die gemeldet werden
ist es erforderlich die Zeiten der Tätigkeit sowie die Art der Tätigkeiten oder Funktionen genauestens anzugeben.
Die Meldungen sind an die Stadt Beilngries, Hauptstraße 24,
92339 Beilngries, Tel.Nr. 08461/707-16, Fax.Nr. 08461/707-39
bis spätestens 07.01.2016 vorzunehmen.
Hervorragende Leistungen der Feuerwehr
Beilngries beim Leistungsabzeichen.
Es ist Samstag der 31.10.2015 kurz nach 14.00 Uhr, als sich
auf dem Gelände der Feuerwehr Beilngries hektisches Treiben
breitmacht. Fahrzeuge werden aus den Hallen gefahren, Atemschutzanzüge angelegt, Hydranten gesetzt und Löschzüge aufgebaut. Außerdem kommen Rettungsschere und Spreizer zum
Einsatz. Doch was sich hier abspielt ist keine gewöhnliche Übung,
denn zwischen den Uniformierten bewegen sich drei Herren in
Uniform und mit Stoppuhren versehen, die den Ablauf akribisch
überwachen. Es findet nämlich eine Leistungsprüfung statt.
27 Feuerwehrmänner und –frauen absolvierten diese in drei
Gruppen unter den strengen Augen von Kreisbrandinspektor
Wolfgang Forster, Kreisbrandmeister Christoph Schermer, sowie
Schiedsrichter Johann Tomenendal.
Szenarien und Abläufe geübt und verinnerlicht würden, so dass
diese auch im Stress und in der Hektik beherrscht würden.
Auch der zweite Bürgermeister Anton Grad und der Feuerwehrreferent der Stadt Roland Bachhuber waren sichtlich beeindruckt von der Geschwindigkeit und Präzision der gezeigten
Leistung. Wie ein Uhrwerk erfülle jeder Feuerwehrler seine
Aufgabe, sodass am Schluss jedes Rädchen ineinandergreife und
das große Ganze ein beeindruckendes Ergebnis darstelle. Da sei
es nur menschlich wenn etwas auch einmal nicht perfekt laufe
und kleine Fehler geschehen. Mit einem Augenzwinkern wurden
sie jedoch von Forster darauf hingewiesen, dass diese Fehler
absichtlich eingebaut würden, um die Getränkeversorgung der
Feuerwehr sicherzustellen, denn schließlich müsse jeder Fehlerverursacher hierzu etwas beitragen.
Und so konnte denn auch, nachdem die Abzeichen in verschiedenen Stufen an die erfolgreichen Teilnehmer durch Kommandant und Kreisbrandinspektor überreicht worden waren,
ein gelungener und erfolgreicher Tag gefeiert werden.
Stadtbücherei Beilngries
Neue Bücher eingetroffen.
In der Stadtbücherei können neue Bücher ausgeliehen werden. Nach sorgsamer Auswahl wurden rund 160 Medien bestellt
und eingearbeitet. Aktuelle Sachbücher decken wichtige Themenbereiche des täglichen Lebens ab, Kinder- und Jugendbücher
und Schöne Literatur vervollständigen das Angebot. Es warten
aber auch viele, der von den Lesern gewünschten Romane
Hier eine kleine Auswahl der Titel:
Sachbücher: Bandelow Borwin: Das Angstbuch; Neureuther
Felix: Mein Training mit Life Kinetik; Schulte-Markwort Michael:
Burnout Kids
Kinderbücher: Boehme Julia: Conni und das Klassencamp; Kinney
Jeff: Gregs Tagebuch 9
Schöne Literatur. Gabaldon Diana: Der Ruf der Trommel; Barry
Sebastian: Ein langer, langer Weg
Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest,
und alles Gute für 2016 !
Hierbei gelang es zwei Gruppen komplett Fehlerfrei zu bleiben
und auch die Dritte meisterte Ihre Aufgabe mit bravour. Im Anschluss waren sich Kommandant Wolfgang Petschl sowie Kreisbrandinspektor Forster einig, dass das Leistungsabzeichen eine
wichtige und richtige Sache sei, da hier für den Einsatz wichtige
Reinigungsbedarf Danzer
Chemie, Zubehör, Dienstleistung
92363 Breitenbrunn - OT Gimpertshausen
Tel. 09495/1681
www.steeva.de
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
7
Schwere Last wird leicht, wenn Hoffnung sie trägt
Seit mehr als 15 Jahren begleiten wir
Menschen in schweren Stunden.
Wir hören zu, nehmen uns Zeit für eine
persönliche Beratung und begleiten Sie.
Das ist unser Bestreben,
unser Versprechen.
Wir sind jederzeit für Sie erreichbar.
Zählen Sie auf uns.
Stadtgraben 2
92339 Beilngries
Telefon 08461 602967
Telefax 08461 602965
Oberbürg 37
92345 Dietfurt
Telefon 08464 605267
Telefax 08464 602464
Geschäftlich
Briefbogen
Mailing
Visitenkarten... und noch vieles mehr
Gutenbergstr. 1 · 92334 Pollanten · (08462) 9406-0 · www.fuchsdruck.de · [email protected]
deisenRIEDER
ZIMMEREI · HOLZBAU · HOLZHÄUSER
8
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Privatvermieterausflug nach Nürnberg
Am 22. Oktober 2015 unternahmen die Privatvermieter der
Großgemeinde Beilngries einen Ausflug nach Nürnberg. Begleitet von der 2. Vorsitzenden des Touristikverbandes, Christiane
Plank und der Beilngrieser Reiseleiterin Hannelore Koller startete
die Gruppe am Nachmittag in Richtung Franken.
Schon während der Fahrt erhielten die Teilnehmer fachkundige Informationen über die Besonderheiten entlang der Strecke.
In Nürnberg zeigte Hannelore Koller der Gruppe die wichtigsten
Sehenswürdigkeiten der historischen Innenstadt. Bei einer gemütlichen fränkischen Brotzeit ließ man den Abend ausklingen.
Seniorentreff Beilngries
Erzählcafe im Pfarrheim
Der Seniorentreff der Stadt
Beilngries lädt ein für Mittwoch,
13. Januar 2016 um 14.00 Uhr
im Pfarrheim „Wie’s früher
war“ (Schulzeit – Sport-Ausflüge
– Spiele usw.) Erzählnachmittag mit Kaffee u. Kuchen.
Seniorenfasching mit Grün-Weiß
Wir laden alle ganz herzlich zum gemeinsamen
Fasching für Samstag, 30. Januar 2016 14.00 Uhr im
Haus des Gastes ein. Genießen Sie mit uns ein paar
vergnügte Stunden!
Vortrag über Herzrythmusstörungen
Der Seniorentreff der Stadt lädt herzlich ein zum
Vortrag der Kliniken EIH „Herzrhythmusstörungen“ mit
Prof Kücherer am 3. Februar 2016 um 14.00 Uhr im
Wintergarten Gasthof Fuchs.
Die Nachbarschaftshilfe
Beilngries (NHB) sagt danke
Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen
und die Nachbarschaftshilfe Beilngries kann
auf ein arbeits- und erfolgreiches Jahr zurückblicken. Neben den bisherigen Tätigkeiten kamen 2015, bedingt durch den Zuzug von vielen Flüchtlingen in die Großgemeinde Beilngries, zusätzliche Aufgaben auf
die NHB zu, was zum signifikanten Anstieg der Hilfeanfragen
führte. Diese konnten durchweg erfüllt werden, weil zum einen
die Mitgliederanzahl bei der NHB angestiegen ist und zum anderen ehrenamtliche Helfer außerhalb der NHB im Bereich der
Flüchtlingsarbeit unterstützen und so zum Gelingen beitragen.
Als Leiter der Nachbarschaftshilfe Beilngries bedanke ich
mich bei allen Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft, allen Paten,
Helfern und Fahrern ¤-lich für ihre Mitarbeit und nachbarschaftliche Unterstützung, ohne die die geleistete Hilfe nicht möglich
gewesen wäre.
Ich möchte aber auch allen Unterstützern und Mäzenen in
der Großgemeinde danken, die es mit Sach- und Geldleistungen
ermöglicht haben, in der angesprochenen Weise helfen zu können. Last but not least sage ich ein großes Dankeschön unserem
Bürgermeister, unseren Stadträte und der Verwaltung , mit
deren Unterstützung wir jederzeit rechnen konnten und können.
Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürger der Großgemeinde Beilngries gesegnete Weihnachten und ein friedvolles Jahr
2016. Willy Hanemann
Wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen möchten,
können Sie auf folgendes Konto spenden: Stadt Beilngries, Stichwort „Nachbarschaftshilfe“, Sparkasse Beilngries, IBAN: DE81
7215 1340 0000 3401 33
Nachbarschaftshilfe
Beilngries
Seniorentreff in Mindelstetten und in Abensberg
Heiligenverehrung und Weihnachtsmärkte – Friedensreich Hundertwasser und Rossknacker, Krustenbratensemmel und Feuerzangenbowle
Ein interessantes vorweihnachtliches Halbtagesprogramm hatten die Seniorenbeauftragte der Stadt,
Marlene Breitschopf, und Michael Schneider für die
ältere Generation vorbereitet. Zuerst besuchte man
das Grab der heiligen Anna Schäffer in Mindelstetten,
wo die Gläubigen ihre Anliegen vorbrachten. Anna
Schäffer hatte von sich selbst gesagt: „Und werde ich
einmal in der Ewigkeit drüben, so glücklich sein, dahin
zu gelangen, wo ‚Jesus‘ ist, - dann werde ich euch allen
eine rechte Fürbitterin sein.“
In Abensberg
besichtigte eine
Gruppe das beeindruckend beleuchtete „KunstHaus“, das einen
einzigartigen Einblick in das Leben
und das Werk
von Friedensreich Hundert- Am Grab der Anna Schäffer in Mindelwasser in einem stetten übergaben einzelne Gläubige
„begehbaren Ge- ihre Anliegen der Heiligen.
samtkunstwerk“ präsentierte. Die Besucher waren tief
beeindruckt vom Stil, dem Material, den Farben und
den Formen dieser von einer ungeheuren Schaffenskraft und immensem schöpferischen Fleiß begnadet
ausgestattenten außergewöhnlichen Person, der eine
gerade Linie für „gottlos“ hielt. Die perfekte Zusammenarbeit von Hundertwasser mit seinem Architekten
Peter Pelikan war offensichtlich, da dieser die fantas-
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
9
Schneiderei Boutique Petra Böll
Änderungsschneiderei - Maßschneiderei
Änderungen und Reparaturen an Textilien
und Neuanfertigungen nach Maß
Neue Adresse:
Schulstraße 7
92334 Berching
Tel: 08462/2462
Öffnungszeiten:
Mo - Mi und Fr 9.00-18.00 Uhr
Do 9.00-19.00 Uhr
Und nach Vereinbarung. Samstags geschlossen.
Wegen Umzug vom 14. - 24. 12. geschlossen.
Annahmeschluss vor Weihnachten: 07.12.
Große Hawaii-Rundreise
Meinen Kunden ein frohes Weihnachtsfest
und viel Glück im neuen Jahr.
Vielen Dank an alle, die geholfen haben,
ein neues Zuhause in Berching zu finden.
Beilngrieser Bauernmarkt
Samstag, den 19.12.2015
Big Island, Kauai, Maui, Molokai, Oahu
Hotels meist in Strandnähe
einheimische, deutschsprachige Reiseführer
Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten und
Erlebnis-Programm einschl. Eintrittsgelder
20 Tage, Linienflüge ab/bis Frankfurt
DZ ab 5.450 € p.P. EZ-Zuschlag 1.780 €
individuelle Vor- und Nachprogramme & Stopover in Seoul mgl.
Marktplatz, Kindinger Str. 1
91171 Greding
Tel. 08463 - 60 37 07
www.maxeva-reisen.de
Verschiedene Sorten Raclette
Gerne auch vacuumiert für Weihnachten oder Silvester
LandMarkt
RAUM
Vogelfutter
Wärmedämmung
Brennstoffe
Streusalz
Schneeschieber
Weihnachtsdeko
und Vieles mehr
BISSINGER
• Gardinen
• Kissen
• Polsterarbeiten
Wir sind auch in der kalten Jahreszeit
Ihr Fachmarkt für Haus & Garten
Beratung bei Ihnen Zuhause
llen
Ich wünsche A ten
ch
frohe Weihna utsch
einen guten R
d
n
u

r!


ins Neue Jah
LandMarkt
wir sind für Sie da:
Mo. - Fr.: 8:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Sa.:
8:30 - 13:00 Uhr
Raiffeisenstr. 1
85095 Denkendorf - Dörndorf
Telefon
Telefax
e-mail:
Web:
(0 84 66) 407
(0 84 66) 8346
[email protected]
www.mariaslandmarkt.de
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
10
tischen Ideen des
Künstlers verstand
und in reale Projekte
umsetzen konnte. Netter Nebenaspekt: Ein
Teil des Eintrittsgeldes
konnte per Gutschein
für ein Getränk, meist
Kuchlbauers Weißbierspezialität, „Alte Liebe“, und eine Breze
eingelöst werden. Das
kulinarische Angebot
war umfangreich und Nach dem Besuch von „Kunstfettarme Rossknacker, Haus Abensberg“ (Bild, im Hineine gigantische Kru- tergrund) von Friedensreich Hunstenbratensemmel dertwasser und Architekt Peter
und Glühwein und Ja- Pelikan stürzten sich die Seniorinnen und Senioren in das riegertee ersetzten das sige Angebot der weitläufigen
Abendessen.
Der Weihnachtsmärkte der Kuchlebenso imposante und brauerei und des Werbekreises
in der Dunkelheit in Abensberg.
strahlend beleuchtete Kuchlbauerturm war bereits
früher Ziel eines Ausfluges gewesen.
Freudig überrascht registrierten die Seniorinnen und
Senioren die unerwartet große Ausdehnung der einzelnen Weihnachtsmärkte. Direkt am festlich beleuchteten
Kuchlbauer-Turm, Hundertwasser und Peter Pelikan
ließen wieder grüßen, sorgten zahlreiche Fieranten und
Buden mit appetitlichen Spezialitäten für vorweihnachtliche Stimmung. Über 300 000 LED-Lichter verwandelten die Brauerei „Zum Kuchlbauer“ mit Bierwelt und
Markt zur weit bekannten „Kuchlbauers Turmweihnacht“. Daneben hatte der Abensberger Werbekreis
den Niklasmarkt installiert, der neben Buden mit reichhaltigem Angebot mit einem Kunsthandwerkermarkt in
einer festlich geschmückten Tiefgarage aufwarten
konnte. Auf dem Weg zum Niklasmarkt im Schlossgarten
passierten die Besucher ein kleines „Märktlein“ vor dem
Rathaus, das aber auch zu einer Feuerzangenbowle
einlud. Endgültige Weihnachtsstimmung kam im weitläufigen, aber doch anheimelnden Schlossgarten auf,
wo Musik, Lichter und das bunte Angebot in den stimmungsvoll beleuchteten Buden die im Prospekt genannten „unvergesslichen Stunden im märchenhaften Abensberg“ ausklingen ließen.
Standesamtsnachrichten
soweit mit der Veröffentlichung einverstanden (Mitteilungen
bzw. Eintragungen vom 01.11.2015 bis 30.11.2015)
Geburten:
29.10.2015 Kipke Luca, Beilngries OT Grampersdorf, Am Wasserturm 21
30.10.2015 Kastner Jakob, Beilngries OT Wolfsbuch, Eglgasse 7
09.11.2015 Lange Annemarie, Beilngries, Am Ludwigskanal 5
16.11.2015 Regler Jonas, Beilngries OT Kottingwörth, Am Bergl 12
Sterbefälle:
02.11.2015 Meisetschläger Wilhelm, Beilngries, Maria-HilfStraße 4
02.11.2015 Schmidtner Barbara, Beilngries OT Eglofsdorf, HausNr. 8
06.11.2015 Schultes Tino, Beilngries, An der Leitn 10
07.11.2015 Baur Josef, Beilngries OT Grampersdorf, Landstraße 5
07.11.2015 Hackl Ernst, Beilngries, Kelheimer Straße 1
16.11.2015 Behringer Georg, Beilngries OT Hirschberg, Haus-Nr. 58
18.11.2015 Sturm Reinhardt, Beilngries OT Kirchbuch, Haus-Nr. 7
25.11.2015 Plank Adolf, Beilngries, Finkenstraße 3b
Hauptstraße 7 ∙ 92345 Dietfurt ∙ Tel. 08464/526
Wir wünschen all unseren Kunden
frohe Weihnachten
und einen guten Rutsch
ins Neue Jahr!
Wir wünschen Ihnen
frohe Weihnachten
und alles Gute für
das neue Jahr 2016!
TERRA Windows Pad
nur
229,- Euro
Das große gesellschaftliche
Ereignis in Freystadt.
Kartenvorverkauf ab dem 14.12.15
bei der Raiffeisenbank Freystadt
Tel.-Nr. 0 91 79 - 222-11
Eintritt 18,– Euro
2016
am 23. Januar 2016
inkl. gesetzl. MwSt,
Artnr.: 1220449
gültig bis 08.01.2016
Das neue TERRA PAD 1061 vereinigt die volle
Mobilität eines Tablet PC mit der Funktionalität
eines Notebooks.
Die optionale Tastatur verwandelt das PAD
sekundenschnell in eine vollwertige
Windows® 10 Station.
- Intel® Atom™ Processor Z3735F
(2M Cache, up to 1.83 Ghz)
- Windows 10 Home
- 2 GB RAM
- 25,65 cm Multi-Touch Display, 10.1 Zoll
- 1x USB 2.0,Micro-HDMI, µSD Card Reader
microUSB (für Netzteil),UMTS-Anschluß,
Dockinganschluss
- WLAN IEEE 802.11n - 600 g leicht
- 24 Monat Pick-Up-Return Service
Lassen Sie sich von unsere Experten beraten!
Vor Weihnachten haben wir auch Samstags für Sie geöffnet
von 10:00 - 14:00 Uhr!
Schwarz Computer Systeme GmbH - Altenhofweg 2a - 92318 Neumarkt - Tel.: 09181- 48 55 0
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Weihnachtserlebnisse auf
SKY
CREATE_PDF5714171753280219572_4766789_1.1.eps;(45.00 x 164.00 mm);05. Dec 2014 12:30:41;- KORR-AdCept
CREATE_PDF5714171753280219572_4766789_1.1.eps;(45.00 x 164.00 mm);05. Dec 2014 12:30:41;- KORR-AdCept
Exklusiv bei uns
Dietfurt, Tel.1.eps;08464/60
CREATE_PDF5714171753280219572_4766789_1.
(45.00 x 164.00 mm);05. Dec 2014101-17
12:30:41;- KORR-AdCept
Dietfurt, Tel. 08464/60
101-17
4639605_1.1.eps;(45.00 x 100.21 mm);19. Dec 2013 15:50:24 Wünsche erfüllen…
Wünsche erfüllen…
4639605_1.1.eps;(45.00 x 100.21 mm);19. Dec 2013 15:50:24
4639605_1.1.eps;(45.00 x 100.21 mm);19. Dec 2013 15:50:24 Cookig Chef 999,Cookig
Chef
999,Dietfurt,
Tel. 08464/60 101-17
oder
günstige
oder günstige
Set-Angebote
CREATE_PDF5714171753280219572_4766789_1.
Set-Angebote 1.eps;(45.00 x 164.00 mm);05. Dec 2014 12:30:41;- KORR-AdCept
4639605_1.1.eps;(45.00
mm);19. Dec 2013101-18
15:50:24
Dietfurt,
Tel.x 100.21
08464/60
Dietfurt, Tel. 08464/60 101-18
7
Dietfurt, Tel. 08464/60 101-18
Dietfurt, Tel. 08464/60 101-18
42:05:51 3102 ceD .91;)mm 12.001 x 00.54(;spe.1.1_5069364 Mit einem
-Geschenk-Gutschein
Mit einem
liegen Sie immer richtig
-Geschenk-Gutschein
Mit einem
liegen Mit
Sie einem
immer richtig
81-101 06/46480 .leT ,tru-Geschenk-Gutschein
fteiD
-Geschenk-Gutschein
liegen Sie immer richtig
liegen
Sie immer richtig
Das Männergeschenk
„weber Grillkurs“
info www.wittl.de
Wünsche
Kitchen
Aid erfüllen…
Kitchen Aid
Kenwood
Cookig
Chef 999,Kenwood
oder
günstige
Nähmaschinen
Nähmaschinen
Set-Angebote
Dietfurt, Tel. 08464/60 101-17
PFAFF
PFAFF
Kitchen
Aid Elna
Singer und
Singer
und Elna
Wünsche
erfüllen…
Kenwood
Fitnessgeräte
Nähmaschinen
Cookig
Chef 999,Fitnessgeräte
von
Kettler
oder
günstige
PFAFF
von
Kettler
Set-Angebote
Singer und Elna
Kitchen Aid
Kenwood
Fitnessgeräte
von Kettler
Nähmaschinen
PFAFF
Singer und Elna
Bügelsysteme
Fitnessgeräte
Bügelsysteme
LAURA
STAR 4639605_1.1.eps;(45.00 x 100.21 mm);19. Dec 2013 15:50:24
von Kettler
LAURA
STAR
Tefal
Tefal
Leifheit
Dietfurt, Tel. 08464/60 101-18
Leifheit
Bügelsysteme
Riesenauswahl
Bügelabend
LAURA
STAR
Bügelabend
11.12., ab 17.00 Uhr
11.12.,
17.00 Uhr
Tefal
Bitteab
anmelden!
Bitte anmelden!
Leifheit
Bestecke – Trinkgläser
edles
Porzellan
Bügelabend
Wir wünschen allen
Lesern
ein führender
edles
Porzellan
führender
Bügelsysteme
Hersteller
11.12.,
ab 17.00 Uhr
gesegnetes Weihnachtsfest,
Hersteller
LAURABitte
STAR
anmelden!
1000
Geschenkideen…
Glück und GesundheitTefal
im Neuen
Jahr!
1000
Geschenkideen…
Bestecke – Trinkgläser
Leifheit
edles Porzellan führender
Bestecke – Trinkgläser
Hersteller
Mit einem
11.12.,
ab 17.00 Uhr
1000
Geschenkideen…
-Geschenk-Gutschein
Bügelabend
menie tiM
niehcstuG-knehcseGgithcir remmi eiS negeil
liegen Sie immer richtig
Bitte anmelden!
Bestecke – Trinkgläser
edles Porzellan führender
Hersteller
1000 Geschenkideen…
- Energieoptimierte, zukunftsorientierte Elektroinstallationen
- Photovoltaik und Wärmepumpen - EIB-Bus Komfort
Tel. 08467 80108-0 - Fax 08467 80108-20 - [email protected]
Im Hüttental 7 - 85125 Kinding/Haunstetten - www.elektro-seber.de
Installationen für die Zukunft
11
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
12
Kirchliche Einrichtungen
Patriarch in Beilngries dh
Hohen Besuch hatte die Pfarrkirche St. Walburga in Beilngries
am Christkönigssonntag: Der Patriarch von Antiochien für die
Syrisch-Katholische Kirche, Seine Seligkeit Ignatius Youssef III
YOUNAN, stand zusammen mit Dekan Josef Funk, Archimandrit
Abraham-Andreas Thiermeyer, Flüchtlingsbeauftragter der Diözese Eichstätt, und Ruhestandspfarrer Josef Bierschneider dem
festlichen Gottesdienst vor.
In seiner Predigt und der anschließenden Fragestunde ging
das Kirchenoberhaupt auf die Situation der Christen in Syrien und
dem Irak ein. “Wir danken den Deutschen, dass ihr so viele Flüchtlinge aufgenommen habt. Viele tausend Familien sind entwurzelt.
Wir Christen wollen in unseren Ländern bleiben, können aber
besonders der Jugend kaum Hoffnung vermitteln,” bedauerte der
Patriarch und meinte: “ Gehen die alten Zivilisationen aus der Zeit
der Apostel verloren, ist das ein Verlust für die ganze Menschheit.”
Die Christen seien eine für Politiker nicht interessante Minderheit,
weil ohne Geld, ohne Öl, ohne sonstigen Reichtum. “Wir brauchen
ja auch kein Privileg, sondern einfach das von der UN 1948 festgelegte Menschenrecht”, so der Patriarch.
Archimandrit Thiermeyer schilderte die Situation aus seiner
Sicht als Flüchtlingsbeauftragter. “Es herrscht eindeutig Christenverfolgung, aber unsere Politiker wollen das nicht eingestehen. Mir sagen christliche Flüchtlinge, die zusammen mit Moslems in den Unterkünften in der Minderheit sind: ‘Wir dachten,
wir kommen in ein freies, christliches, demokratisches Land,
werden aber hier wieder gemobbt und diskriminiert.’ Es geht
nicht um political correctness, es geht um Leben und Tod,” so
die mit Beifall bedachten, klaren Worte Thiermeyers.
Er riet, Augen und Ohren offen zu halten, jedem Hilfe zur
Selbsthilfe zu geben, aber darauf zu achten, dass die Menschen
sich auch integrieren und nicht eine Parallelgesellschaft gründen
wollen. Wo viele unbegleitete junge Flüchtlinge sind, werden oft
Islamisten als große Tröster tätig. “Wir haben die Verpflichtung,
für die nachfolgenden Generationen unser christliches Abendland zu bewahren. Wir Christen dürfen nicht verstört wegschauen,”, betonte der Flüchtlingsbeauftragte. Patriarch Ignatius
Youssef ergänzte: “Für einen ernsthaften Moslem gibt es keine
Trennung von Religion und Politik. Das ist der Grund aller Probleme”. Einzig im Libanon könne man die Religion wechseln,
überall sonst gebe es keine Gewissensfreiheit.
“Es ist schön, dass Patriarch Ignatius Youssef derzeit bei Bischof Gregor Maria Hanke zu Gast ist und die Spenden persönlich in Empfang nehmen kann”, freute sich Dekan Funk. Deka-
natsvorsitzender Albert Meier überreichte einen Scheck über
2500 Euro. Die Summe setzt sich zusammen aus der Kollekte bei
der Dekanatswallfahrt (1023 Euro) und der Spende der Aktionsgemeinschaft Kyrillos et Methodios e.V.. Der Vorsitzende der
Kolpingfamilie Beilngries, Edi Babiel, übergab ein Kuvert mit 500
Euro und der Präsident des Lionsclubs Beilngries, Karl-Heinz
Frenzel, schloss sich mit einem Scheck über 2000 Euro an.
Dekan Funk schließlich stellte dem hohen Gast die Kollekte
des Gottesdienstes zur Verfügung, die dann “in handlichere
Scheine umgewandelt wird”.
Patriarch Ignatius Youssef bedankte sich und schenkte seinerseits der Pfarrei St. Walburga eine Medaille von “Unserer
Lieben Frau”. Der Segen in aramäischer Sprache beschloss die
festliche Heilige Messe, die vom Kirchenchor unter Leitung von
Melanie Altrichter musikalisch gestaltet worden war.
Kinderbibeltag in Beilngries
Der 13. Ökumenische Kinderbibeltag am schulfreien Buß- und
Bettag stand unter dem Leitwort “Rut macht Mut” und begeisterte knapp 40 Dritt- und Viertklässler und nicht zuletzt die
Verantwortlichen.
Das bewährte Organisationsteam hatte eine personelle
Änderung erfahren: Für Anja Bauer und Jutta Opheys rückten
Marianne Heinloth und Anja Brigl nach und hatten zusammen
mit Astrid Hippmann, Julia Schmidt, Kathi Karch und Gemeindereferentin Juliane Gerl die gar nicht so einfache biblische Erzählung der alttestamentlichen Rut vielfältig aufbereitet.
Der Tag begann wie immer im großen Pfarrsaal, wo das
Musikteam mit Franziska Heintzel (Keyboard), Julia Emmerich
(Querflöte), Annalena Schmidtner und Daniela Hieke (Gitarren)
musikalisch einstimmten und immer wieder begleiteten.
Nach einem gemeinsamen Gebet, Entzünden der Kinderbibeltagskerze, Entdecken der Bibel und Vorstellung der Mitarbeiter wurden die Kinder durch ein beeindruckendes Schattenspiel
auf das Tagesthema eingestimmt.
Vier Gruppen trafen sich dann mit ihren Betreuerinnen jeweils eine Dreiviertelstunde. Kathi Karch brachte anschaulich
den Stammbaum Ruts, der ja auch derjenige von Jesus ist, näher.
Bei Juliane Gerl und Marianne Heinloth durfte der Weg Ruts mit
Egli-Figuren nachempfunden werden, Steine versinnbildlichten
die Schwere, Federn seine Leichtigkeit. Nach und nach gestalteten die Schülerinnen und Schüler ein Erinnerungsheft für zuhause, suchten dafür passende Bilder und Farben aus; darin
sollte der persönliche Lebensweg und die Wichtigkeit der Entscheidung zur Sprache kommen. Die zentrale Aussage von Rut,
die sich entschlossen hatte, ihrer Schwiegermutter Noomi in ein
fremdes Land zu folgen – “Wohin du gehst, da gehe auch ich...
dein Gott ist auch mein Gott” war auf der Rückseite zu lesen.
Astrid Hippmann und Anja Brigl bastelten mit den Kindern
Filzherzen als Zeichen dafür, dass Rut Verantwortung übernommen und eine mutige Entscheidung getroffen habe, weil sie sich
immer geborgen wusste unter Gottes Schutz. “Das Herz ist
Ausdruck von Liebe und Freundschaft, ihr könnt es gern auch
weiterschenken”, ermunterten die Frauen.
Julia Schmid thematisierte den ersten Teil der Bibelgeschichte und zeigte in der Kleingruppe und danach auch wieder im
Plenum anhand eines Seils den Wert des Zusammenstehens.
So viel Engagement macht hungrig und das Küchenteam –
Anni Grad, Andrea Hoffmann und Doris Schneider – hatte alle
Hände voll zu tun, Leberkässemmeln, Kartoffelsalat und später
Kuchen und Getränke anzubieten.
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Im großen Pfarrsaal gaben die Gruppenleiterinnen einen
zusammenfassenden Rückblick auf das Erlebte und Astrid Hippmann stimmte in einer Meditation zum Unterschied von Mut
und Kraft auf die abschließende gemeinsame Andacht ein. Dazu
kamen Pfarrer Hans-Michael Hechtel, Dekan Josef Funk und
etliche Familienangehörige diesmal auch ins Pfarrheim. In der
Kreismitte waren die “Werke des Tages” zu sehen und wurden
nochmal erklärt. Das gemeinsame Lied “So groß wie ein Baum”
stand für den Wert der Freundschaft. “Ein Thema so vielfältig
aufzubereiten, wie ihr es heute erlebt habt, ersetzt jede Predigt”,
meinte Funk und erteilte mit seinem evangelischen Kollegen den
abschließenden Segen.
Vor der Schlussandacht versammeln sich alle noch einmal um die gestaltete Mitte.
Kinderbibeltag - Umfrage
“Ich bin schon zum zweiten Mal dabei,” freute sich Antonia
(9) aus Eglofsdorf, “und irgendwie gefällt mir auch diesmal alles”,
strahlte sie. Sie durfte beim Schattenspiel die Rut spielen. Nele,
ebenfalls 9 Jahre als, kommt aus Wiesenhofen und hatte beim
Schattenspiel eine Leserolle. Sie war zum ersten Mal beim Kinderbibeltag und auch sie war begeistert.
13
Evangelischer Posaunenchor
So ein Jubiläum hätte wahrlich mehr Beteiligung verdient:
Zum 30-jährigen Bestehen des evangelischen Posaunenchors
kam eine kleine Schar Getreuer am ersten Adventsonntag in die
Christuskirche Beilngries. Prädikant Artur Angne stand dem
Gottesdienst vor und Ricarda Ruckdeschel gestaltete ihn mit
ihrer 9-köpfigen Bläsergruppe, abwechselnd mit Organist Christoph Hauf, musikalisch.
“Fürchte dich nicht, du kleine Herde! – Dieser Spruch an
unserer Empore gilt meist für die Gottesdienstbesucher, kann
aber auch auf den Posaunenchor angewendet werden”, meinte
Pfarrer Hans-Michael Hechtel in seiner Laudatio. Er freue sich
über die Hartnäckigkeit der Bläser – er selbst spielt übrigens
auch Trompete – und über den unerschütterlichen Enthusiasmus
der Leiterin. “Als Pfarrer danke ich ihr, dass dies so möglich ist.”
Ihr Vorgänger, Bruder und “Retter der Truppe” war Leander
Sünkel, der nach Jahren ohne Posaunenmusik am 1. Advent 1985
zur Amtseinführung von Pfarrer Claus Petersen sechs Bläser organisiert hatte. Den ausführlichen musikalischen Werdegang in
Beilngries, Berching und Dietfurt schilderte der Vater von Ruckdeschel, Werner Sünkel, sehr anschaulich und mit viel Herzblut, war
er doch all die Jahre selbst “blasendes Mitglied”. So sprach er von
“vielen Proben, vielen Nerven, vielen schönen Auftritten” und auch
Höhen und Tiefen. “Danke an unsere Gemeinde, dass sie uns so
gut es geht unterstützt und auch Werbung macht, damit dieses
Unternehmen ‘Lob Gottes mit Trompeten und Posaunen’ nicht
einschläft und für die Dreiergemeinde weiterhin spielen kann.”
Last not least richtete Artur Angne, diesmal in seiner Eigenschaft als Vertrauensmann des Kirchenvorstands, herzliche
Worte des Dankes an den Posaunenchor, der mit seinen “lautstarken, wetterfesten und mobilen Instrumenten überall zur
Festverschönerung beitragen kann”.
Ricarda Ruckdeschel ließ ihre neun Mitstreiter aufmarschieren und überreichte ihnen und dem Organisten je eine rote Rose.
Im nächsten Sommer ist ein Bläsergottesdienst mit Gastchören und Ehemaligen, mit Ehrungen und viel Bläsermusik geplant.
Evangelischer Gottesdienstplan
links Antonia aus Eglofsdorf, 9, rechts Nele, 9, aus Wiesenhofen
“Kinderbibeltage sind immer so abwechslungsreich, es ist
wirklich schade, dass ich nächstes Jahr schon zu alt bin”, meinte
Marlena, 10, die als “echter Fan” schon zum zweiten Mal teilgenommen hatte. Ihre Zwillingsschwester Luisa gefiel vor allem
das Singen und Basteln.
Mittwoch
Mittwoch
Mittwoch
Mittwoch
Freitag
Freitag
Mittwoch
Mittwoch
Sonntag
Sonntag
Sonntag
Sonntag
Sonntag
Sonntag
Sonntag
Sonntag
24.12.14
24.12.14
24.12.14
24.12.14
26.12.14
26.12.14
31.12.14
31.12.14
04.01.15
04.01.15
11.01.15
11.01.15
18.01.15
18.01.15
25.01.15
25.01.15
15.00 Uhr
16.30 Uhr
17.00 Uhr
18.00 Uhr
9.30 Uhr
10.45 Uhr
17.00 Uhr
18.30 Uhr
9.30 Uhr
10.45 Uhr
9.30 Uhr
10.45 Uhr
9.30 Uhr
10.45 Uhr
9.30 Uhr
10.45 Uhr
Beilngries (Christvesper)
Berching (Christvesper)
Beilngries (Christvesper)
Dietfurt (Christvesper)
Berching (Abendmahl)
Beilngries (Abendmahl)
Dietfurt
Beilngries
Berching
Beilngries
Dietfurt
Beilngries
Berching
Beilngries
Dietfurt
Beilngries
Vereine
Urkunden
links Marlena, rechts Luisa, Zwillinge aus Beilngries, beide 10 Jahre alt
Gutscheine
Flyer
Aufkleber
Gutenbergstr. 1 · 92334 Pollanten · (08462) 9406-0 · www.fuchsdruck.de · [email protected]
14
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
St. Martin im Schutzengelkindergarten
„Ein bisschen so
wie Martin, möcht ich
gerne sein“, so hieß
das Thema, das sich
wie ein roter Faden
durch die Martinsfeier
des Schutzengelkindergartens zog. Wochen vorher bastelten
die Kinder eifrig ihre
Laternen und erfuhren immer wieder aus dem Leben des Hl. Martin und über
Menschen, die auch geteilt und Gutes getan haben. Auf dem Weg
zur St. Martins-Andacht zogen die Kinder mit Liedern und Laternen
durch Beilngries und machten dabei an zwei Stationen halt, wo
Bilder aus dem Leben des Heiligen zu sehen waren. Dort blieb
man stehen und sang: „....und ich will an andre denken, ihnen
auch mal etwas schenken. Nur ein bisschen klitzeklein, möcht ich
wie St. Martin sein.“ In der Kirche führte Kaplan Schaum durch
die Martinsandacht und bezog in seinem Impuls über das Teilen
alle Kinder mit ein. Fürbitten, Vater Unser und Laternentanz wurde von den Vorschulkindern gestaltet. Ein Rollenspiel der Erzieherinnen veranschaulichte auf kindgerechte Weise nochmal was
es heißen kann, als Kind wie St. Martin zu sein. Am Ende der Andacht stellte die Elternbeiratsvorsitzende Frau Eder noch die
Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ vor und lud alle Eltern ein,
sich daran zu beteiligen und so auch selbst zum Martin zu werden.
Für einen guten Festausklang sorgte der Elternbeirat bei Glühwein,
Kinderpunsch, Leberkäs und Martinsgans.
Die Beilngrieser Tafel und die Kleiderstube
Kleidsam ist vom 23.12.2015 -11.01.2016
geschlossen!
Am 04.01.16 und am
18.01.16 ist wieder Kleiderannahme von 16-18 Uhr.
Wir wünschen allen
Spendern,Wohltätern und
unseren Kunden und eine
ruhige und besinnliche Advents- und Weihnachtszeit, sowie alles Gute für das Jahr 2016.
Annahme guterhaltener Kleidungsstücke je nach Saison
jeden 1. und 3. Montag im Monat von 16.00 – 18.00 Uhr.
Abgabe an Jedermann zu den oben genannten Zeiten gegen
eine Spende, die wieder für den Lebensmittelzukauf verwendet
wird! Bitte keine Kleidungsspenden bei den Verantwortlichen
privat vor der Haustüre abstellen, außer es wurde vorher telefonisch vereinbart! Danke, Ihr Kleiderstubenteam
Beilngrieser Tafel der evang. und kath. Kirche
Öffnungszeit: Jeden Dienstag von 14.00 – 16.30 Uhr, erreichbar
dienstags von 9.00 bis 16.30 Uhr. Tel. 0151/50285529
Kontakt: Beilngrieser Tafel, Hauptstr. 49 (neues Einkaufszentrum), 92339 Beilngries
Infos erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt Beilngries:
www.beilngries.de (Link : Kath.Kirche)
Ab 1. Januar 2013 werden die Ausweise (Erstausstellung und
Verlängerung) nur noch bei der Caritas ausgestellt:
Caritas Außenstelle, Pfarrgasse 5, 92339 Beilngries
Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Voraus!
Tel. 08461/7059222 oder 08421/9755-16
Montag: 13.00 bis 16.00 Uhr, Dienstag: 13.00 bis 16.00 Uhr
Bei Fragen oder Informationen wenden Sie sich an die Verantwortlichen: Elfriede Bruckschlögl, Uwe Wesemeyer
RaumDesign FassadenGestaltung
und Renovierung
Anmeldetage im Kindergarten Paulushofen
Von Mittwoch, den 20.01. bis Freitag, den 22.01.2016 finden
die Anmeldetage im Kindergarten St. Christophorus in Paulushofen, für das neue Kindergartenjahr 2016/2017 statt.
Um Wartezeiten zu vermeiden ist eine telefonische Terminvereinbarung ( Tel.: 08461/8468 ) zu empfehlen.
Angemeldet werden können Kinder ab 2,5 Jahre auch wenn
sie während des Kindergartenjahres aufgenommen werden
sollen.
Mitzubringen sind: der Impfpass und das gelbe Vorsorgeheft.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leitung des Kindergartens Frau Schönhut.
Malermeister
Jürgen Bissinger
Oening A2 · 92334 Berching
Tel. 0 84 60 90 12 21 · Fax 0 84 60 90 12 92
Mobil 0 175 27 20 204
Wir geben Ihrem Zuhause ein neues Gesicht
Wir wünschen allen Kunden
und Bekannten frohe Weihnachten
und ein gutes Neues Jahr 2016!
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
15
In der Region für die Region
Hüpfburg in der Sparwoche 4 x verlost!
Bei uns erhältlich:
Christin Mittermeier aus Paulushofen, Martin Rösch aus Neuzell, Luis Krieglmeier
aus Kinding (v. l.) und Leni Schneider aus Beilngries (vorne mit Mama) hatten in der
Sparwoche 2015 wieder den richtigen Dreh raus. Bei ihnen stoppte das Glücksrad
an der richtigen Stelle und auch beim anschließenden Ziehen aus dem Lostopf ließ
Sie ihr Glück nicht im Stich – bei Luis war es nach 2014 sogar das zweite Mal in
Folge. So war die Freude bei den vier fleißigen Jungsparern wieder groß über ihr
besonderes Sparwochengeschenk.
Nach der vorweihnachtlichen Übergabe der Gutscheine in der Bank kommt nun die
Hüpfburg am Wunschtermin direkt zu den Gewinnern nach Hause. Dort ist dann
auch für den Auf- und Abbau durch die Bank gesorgt, so dass einer ausgelassenen
Hüpfburg-Party mit allen Freunden und Geschwistern nichts mehr im Wege steht.
16
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Veranstaltungskalender
Veranstaltungen vom 12. Dezember 2015
bis 31. Januar 2016
Bis 20. Dezember
Schattenhofer Gänsewochen, Ort: Braugasthof-Hotel Schattenhofer, Hauptstr. 44, Infotelefon: 08461/64130, Reservierung
erbeten!
Samstag, 12. Dezember
9:00 – 12:00 Uhr Bauernmarkt, Ort: Kirchenvorplatz, Veranstalter: Bauernmarkt Sulz-Altmühl e.V., Infotelefon: 08461/8779
Sonntag, 13. Dezember
14:00 Uhr Seniorennachmittag, Ort: Haus des Gastes, Hauptstraße 14, Infotelefon: 08461/7340
Sonntag, 13. Dezember
16:00 Uhr Führung durch Schloss Hirschberg, Treffpunkt:
Schlosshof, Veranstalter: Tourist-Information Beilngries, Infotelefon: 08461/8435
Donnerstag, 17. Dezember
18:00 – 20:30 Uhr Advent an den Türmen, Ort: Seelennonnenturm, Veranstalter: Wirtshaus „Zur Mauth“, Infotelefon:
08461/606878
Samstag, 19. Dezember
9:00 – 12:00 Uhr Bauernmarkt, Ort: Kirchenvorplatz, Veranstalter: Bauernmarkt Sulz-Altmühl e.V., Infotelefon: 08461/8779
Sonntag, 20. Dezember
8:00 – 15:00 Uhr Flohmarkt, Ort: Volksfestplatz, Sandstraße,
Veranstalter: Flohmarkt, Infotelefon: 09181/45243
17:00 Uhr Konzert des Streichorchesters der Volkshochschule,
Ort: Pfarrkirche St. Walburga, Veranstalter: Volkshochschule
Beilngries e.V., Infotelefon: 08461/266
Dienstag, 22. Dezember
8:00 – 12:00 Uhr Waren- und Krammarkt, Ort: Ringstraße,
Veranstalter: Stadt Beilngries, Infotelefon: 08461/70718
Donnerstag, 24. Dezember
16:00 Uhr Weihnachtssingen des Männergesangverein 1861 e.V.
Beilngries, Ort: Friedhofskirche-St. Lucia, Infotelefon: 08461/1322
Sonntag, 27. Dezember
10:30 Uhr Führung durch das Brauereimuseum, Ort: Brauereimuseum, Bräuhausstraße 36, Veranstalter: J.B. Prinstner, Infotelefon: 08461/1033
14:00 Uhr Führung durch Schloss Hirschberg, Treffpunkt:
Schlosshof, Veranstalter: Tourist-Information Beilngries, Infotelefon: 08461/8435
Montag, 28. Dezember
18:00 Uhr Stadtführung durch das historische Beilngries, Treffpunkt: Haus des Gastes, Veranstalter: Tourist-Information Beilngries, Infotelefon: 08461/8435
Dienstag, 29. Dezember
20:00 Uhr Romantische Fackelwanderung, Treffpunkt: Kirchenvorplatz, Veranstalter: Beilngries-Tourismus GmbH, Infotelefon:
08461/8435
Dienstag, 29. und Mittwoch, 30. Dezember
ab 9:00 Uhr Traditionelles Neujahrs-Anspielen der Original Altmühltaler Blaskapelle, Ort: Stadt Beilngries, Veranstalter: Original
Altmühltaler Blaskapelle Beilngries, Infotelefon: 08464/9356
Mittwoch, 30. Dezember
10:30 Uhr Stadtführung durch das historische Beilngries, Treffpunkt: Haus des Gastes, Veranstalter: Tourist-Information Beilngries, Infotelefon: 08461/8435
20:00 Uhr Großer Heimatabend des Trachtenvereins, Ort: Haus
des Gastes, Hauptstraße 14, Veranstalter: Tourist-Information
Beilngries, Infotelefon: 08461/8435
Donnerstag, 31. Dezember
10:45 Uhr Erlebnisführung „So allerlei Geheimniskrämerei“,
Die Beilngrieser Landmäuse zeigen „das Leben in den Stadttürmen“, Treffpunkt: Haus des Gastes, Veranstalter: Tourist-Information Beilngries, Infotelefon: 08461/8435
13:00 – 19:00 Uhr Silvesterlauf, Ort: Sporthalle Aschbuch, Altenzeller Weg 5, Aschbuch Veranstalter: SV Aschbuch, Infotelefon: 08461/7686
Sonntag, 3. Januar
13:00 – 17:00 Uhr Aktionstag im Spielzeugmuseum - Modelleisenbahn-Tag, Ort: Spielzeug & Figuren Museum anno dazumal,
Hauptstraße 49, Veranstalter: Kulturhistorischer Verein Beilngries-Kinding e.V., Infotelefon: 08461/8104
Donnerstag, 7. Januar
17:00 Uhr Führung durch die Privatbrauerei Schattenhofer, Ort:
Brauerei Schattenhofer, Hauptstraße 44, 92339 Beilngries, Veranstalter: Weber MS GmbH, Infotelefon: 08461/64130, Anmeldung erforderlich!
19:30 Uhr spielbar in Beilngries, Ort: Gasthof „Zur Krone“,
Hauptstr. 20, Veranstalter: spielbar in Beilngries, Infotelefon:
08461/700912
Samstag, 9. Januar
9:00 – 12:00 Uhr Bauernmarkt, Ort: Kirchenvorplatz, Veranstalter: Bauernmarkt Sulz-Altmühl e.V., Infotelefon: 08461/8779
19:00 Uhr Schützenball mit Königsproklamation in Kevenhüll,
Ort: Schützenhaus, Kevenhüll H 4, Veranstalter: Schützenverein
Jurahöhe Kevenhüll e. V., Infotelefon: 0160/90547370
20:00 – 00:00 Uhr Landjugendball der KLJB Tettenwang, Ort:
Gasthof Treffer, Ortsstraße 20, Aschbuch, Veranstalter: KLJB
Tettenwang, Infotelefon: 09446/2637
20:30 Uhr Oberpfälzer Nacht im Kaiserbeck, Ort: Kaiserbeck
Café-Bar, Hauptstraße 25, Veranstalter: Kaiserbeck Café-Bar,
Infotelefon: 08461/6520
Dienstag, 12. Januar
8:00 – 12:00 Uhr Waren- und Krammarkt, Ort: Ringstraße,
Veranstalter: Stadt Beilngries, Infotelefon: 08461/70718
Mittwoch, 13. Januar
14:00 Uhr Erzählcafe „Wie´s früher war“, Schulzeit, Sport, Ausflüge, Spiele, Essen, usw....., Ort: Pfarrheim, Hauptstraße 47,
Veranstalter: Seniorentreff, Infotelefon: 08461/580
Donnerstag, 14. Januar
17:00 Uhr Führung durch die Privatbrauerei Schattenhofer, Ort:
Brauerei Schattenhofer, Hauptstraße 44, Veranstalter: Weber
MS GmbH, Infotelefon: 08461/64130, Anmeldung erforderlich!
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
17
Schönheitspflege der besonderen Art
Gesunde und schöne Haut innerhalb nur kurzer Zeit
• Gesichtsbehandlungen / professionelle Beratung
• Wellnessmassagen mit reinen Naturölen
• hautfreundlich, tierfreundlich, umweltfreundlich
Kosmetikinstitut Hautleben Buchbindergasse 2a 92339 Beilngries
Wir suchen
ab sofort
für den Raum
Wir suchen
ab sofort
zuverlässige
Wir suchen ab sofort zuverlässige
Tel.: 602 604 7 od. Mobil: 0175 – 803 302 5 www.hautleben.de
Fulda, Eichenzell, Hünfeld, Gersfeld
Reinigungskräfte
Reinigungskräfte
(m/w)
Reinigungskräfte
(m/w)
(m/w)
•
•
ƒƒ
auf 400,00 € Basis
für Objekt
Beilngries
ƒƒ
vor-inund
nachmittags einsetzbar
für Objekte
in Beilngries
ƒƒ
Führerschein
und PKW
Teilzeit
oder Minijob-Basis
wünschenswert
Arbeitszeit
Mo.
bisauf
Fr. nach
Absprache
auf Minijob-Basis
oder
Lohnsteuerkarte
Zudem suchen wir ab sofort für ein
Deutschkenntnisse
erwünscht
Mo-Fr vonGute
05.00-07.00
Uhr
Objekt in Bad Salzschlirf eine
• Mo-Fr von 12.00-16.00
Uhr
Reinigungskraft
Bitte bewerben
Sie sich telefonisch(m/w)
unter Tel. 08 41 - 95 35 10
• Mo-Fr von 14.00-16.00
Uhr
für OP-Reinigung
Dorfner KG, Schillerstraße 29, 85055 Ingolstadt
ƒƒ
Arbeitszeit: Freitag
+ Samstag
• gute Deutschkenntnisse
erwünscht
ab 16.00 Uhr
ƒƒ
auf 400,00 € Basis
Ein Traumhaus
zum Wohlfühlen
- Ausbauhaus
- Technikfertiges Haus
- Schlüsselfertiges Haus
Bewerbungen telefonisch unter Tel.: 0841/95 35 10
Sie sich 29, 85055 Ingolstadt
Dorfner GmbH & Co. Bitte
KG, bewerben
Schillerstraße
telefonisch bei Karin Krenzer
unter 06659/98 67-0
Frohe Weihnachten
und guten Rutsch ins neue Jahr!
... verwirklichen Sie Ihre eigenen Ideen!
OEXL – DER „MASS-MÖBELSCHREINER“
■
■
Küchen
Schlafzimmer
■
■
Wohnzimmer
Badmöbel
■
■
Büromöbel
Türen
■
■
Gaststätteneinrichtungen
Ladenbau
Farbige Oberflächen – glänzend oder matt!
Sebastian Oexl
Schreinermeister
Bahnhofstraße 49 . 92345 Dietfurt
Tel 08464.341 . Fax 08464.1432
www.schreinerei-oexl.de
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
18
Samstag, 16. Januar
9:00 – 12:00 Uhr Bauernmarkt, Ort: Kirchenvorplatz, Hauptstraße 29, Veranstalter: Bauernmarkt Sulz-Altmühl e.V., Infotelefon:
08461/8779
Sonntag, 17. Januar
16:00 Uhr Führung durch Schloss Hirschberg, Treffpunkt:
Schlosshof, Veranstalter: Tourist-Information Beilngries, Infotelefon: 08461/8435
Donnerstag, 21. Januar
17:00 Uhr Führung durch die Privatbrauerei Schattenhofer, Ort:
Brauerei Schattenhofer, Hauptstraße 44, Veranstalter: Weber
MS GmbH, Infotelefon: 08461/64130, Anmeldung erforderlich!
Samstag, 23. Januar
9:00 – 12:00 Uhr Bauernmarkt, Ort: Kirchenvorplatz, Hauptstraße 29, Veranstalter: Bauernmarkt Sulz-Altmühl e.V., Infotelefon:
08461/8779
20:00 Uhr Faschingsball des Kindergarten Kevenhüll, Ort:
Schützenhaus, Kevenhüll H 4, Veranstalter: Elternbeirat Kindergarten Kevenhüll, Infotelefon: 08461/602700
Sonntag, 24. Januar
14:00 – 18:00 Uhr Kinderprunksitzung mit Kinderprinzenpaartreffen, Ort: Haus des Gastes, Veranstalter: Faschingsgesellschaft
Grün-Weiß-Zwiebelonia, Infotelefon: 0152/21481848
Dienstag, 26. Januar
8:00 – 12:00 Uhr Waren- und Krammarkt, Ort: Ringstraße,
Veranstalter: Stadt Beilngries, Infotelefon: 08461/70718
19:00 Uhr Diabetiker Selbsthilfegruppe: Neuigkeiten auf dem
Diabetesmarkt, Ort: Seniorenzentrum, Kelheimer Str. 1, Veranstalter: Diabetiker Selbsthilfegruppe Beilngries/Kinding, Infotelefon: 08461/1444
Donnerstag, 28. Januar
17:00 Uhr Führung durch die Privatbrauerei Schattenhofer, Ort:
Brauerei Schattenhofer, Hauptstraße 44, Veranstalter: Weber
MS GmbH, Infotelefon: 08461/64130, Anmeldung erforderlich!
Samstag, 30. Januar
9:00 – 12:00 Uhr Bauernmarkt, Ort: Kirchenvorplatz, Veranstalter: Bauernmarkt Sulz-Altmühl e.V., Infotelefon: 08461/8779
14:00 – 18:00 Uhr (Einlass 13:00 Uhr) Seniorenfasching, Ort:
Haus des Gastes, Hauptstraße 14, Veranstalter: Faschingsgesellschaft Grün-Weiß-Zwiebelonia, Infotelefon: 0152/21481848
Sonntag, 31. Januar
14:00 – 18:00 Uhr Kinderfasching, Ort: Haus des Gastes, Hauptstraße 14, Veranstalter: Faschingsgesellschaft Grün-WeißZwiebelonia, Infotelefon: 0172/2550266
- Änderungen vorbehalten! -
Fahrzeugkosmetik
Dennis Eglmaier
92345 Dietfurt
Rundumpflege für Ihr Auto:
Günstige Preise – Toller Service
Autowäsche, Innenraumreinigung, Felgenreinigung,
Motorwäsche mit Versiegelung, Flugrostentfernung,
Lackversiegelung, Polieren
Terminvereinbarung unter 01 51 / 21 20 48 50
Mitteilungen anderer Behörden
Zweitmeinung bei Wirbelsäulenoperation
Versicherte der Landwirtschaftlichen Krankenkasse (LKK),
bei denen ein operativer Eingriff an der Wirbelsäule geplant ist,
können bei Spezialisten eine zweite Meinung einholen.
Besonders bei geplanten Operationen im Rückenbereich sind
konservative Therapien, wie beispielsweise Krankengymnastik,
oftmals eine adäquate Alternative. Aus diesem Grund bietet die
LKK ihren Versicherten die Möglichkeit, sich vor einer geplanten
Operation an der Wirbelsäule eine ärztliche Zweitmeinung
einzuholen. In diesem Verfahren wird ein medizinisches Gutachten erstellt, um festzustellen, ob bei alternativen Behandlungsmethoden eine günstige Prognose besteht, die geplante Rückenoperation zu vermeiden.
Ist eine Operation vermeidbar, kann unter bestimmten Voraussetzungen alternativ die Integrierte Funktionelle Rückenschmerztherapie (FPZ) in Anspruch genommen werden. Ihre
Ziele sind, die Muskulatur, welche die Wirbelsäule stabilisiert,
zu optimieren und die muskulären Ungleichgewichte zu beseitigen bzw. zu reduzieren – zugunsten einer verbesserten Lebensqualität des Patienten.
Während der gesetzliche Anspruch auf die Zweitmeinung
erst noch umgesetzt werden muss, profitieren die LKK-Versicherten schon heute. Die Kosten für das Verfahren sowie für die
im Bedarfsfall als Behandlungsalternative angebotene FPZTherapie werden vollständig von der LKK übernommen.
Weitere Infos im Internet unter www.svlfg.de > Leistung >
Leistungen Krankenversicherung > Leistungen A - Z > Z
SVLFG
Bundeszuschuss zur landwirtschaftlichen
Unfallversicherung für 2016
auf 178 Millionen Euro erhöht
Zur Senkung der Beiträge zur Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft erhöht der Bund in 2016 die Zuschüsse von 100
auf 178 Millionen Euro. Dies wurde anlässlich der Beratungen
des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages am 12.
November 2015 beschlossen.
Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) begrüßt diese Entscheidung. „Die Erhöhung der
Bundesmittel auf insgesamt nun 178 Millionen Euro für 2016
wird unsere Beitragszahler in der Berufsgenossenschaft entlasten. Die Senkungsquote wird von zuletzt 20,5 auf rund 36
Prozent steigen“, so der alternierende Vorstandsvorsitzende der
SVLFG Leo Blum.
Der Bundeszuschuss wird durch die SVLFG den berechtigten
landwirtschaftlichen Unternehmern im Rahmen der Abrechnung
der Berufsgenossenschaftsbeiträge am 15. September 2016
gutgeschrieben. Der höhere Bundesmittelanteil wird mit den
noch offenen Beitragsforderungen – nach Abzug der individuell
geleisteten Vorschusszahlungen – verrechnet.
Die Zuschüsse zur landwirtschaftlichen Unfallversicherung
dienen der Senkung der Unfallversicherungsbeiträge, um damit
die zuschussberechtigten land- und forstwirtschaftlichen Unternehmer finanziell zu entlasten. SVLFG
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
19
Günstiger wäre
geschenkt!
SAMSUNG GALAXY S6
im Telekom-Tarif MagentaMobil S
mit Smartphone für monatlich 39.95 €*
§ Telefon- und SMS-Flat in alle Netze
§ Internet-Flat mit bis zu 150 MBit/s LTE-Speed
und 500 MB Highspeed-Volumen
§ Doppeltes Volumen und
maximale Surfgeschwindigkeit
im 1. Monat inklusive
1.–
bei uns nur
e
inklusive Datenübernahm
ne!
ho
tp
von Ihrem alten Smar
Gut essen und trinken
am Golfplatz in Beilngries
Wir empfehlen uns für Ihre
Firmenfeier, Weihnachtsfeier oder
Familienfeste.
Absolut ruhige Lage. Platz für bis zu 100 Personen.
Gerichte nach Karte und auch gerne nach Ihren
Wünschen und Vorstellungen.
Freundlich, günstig und gut.
Stüberl am Golfplatz
Bella Sicilia
Claudia Alabiso
* Monatlicher Grundpreis 29,95 € (ohne Handy), 39,95 € (mit Handy) und 49,95 € (mit Top-Handy). Bereitstellungspreis 29,95 €.
Mindestlaufzeit 24 Monate. Im monatlichen Grundpreis sind eine Telefon- und eine SMS-Flatrate in alle dt. Netze enthalten. Ab einem
Datenvolumen von 500 MB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt.
Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.
MEHR-MARKEN
MEHR-MARKEN
WERKSTATT
WERKSTATT
Auto
AG-631-2-B03-2S4M-0_Layout 1 24.02.12 14:46 Seite 1
Finanzen analysieren, Ziele setzen,
Vermögen aufbauen.
Büro für
Deutsche Vermögensberatung
Michaela Schneider-Hess
Treidelweg 25a
92339 Beilngries
Telefon 08461 605781
Telefax 08461 606787
^1234567890ß qwertzuiopü+asdfghjklöä#<yxcvbnm,.-^1234567890ß QWERTZUIOPÜ+ASDFGHJKLÖÄ#>YXCVBNM,.-!?73&'()+,-./@\`~àáâãäåæçèéêëìíîï ðñòóôõö÷øùúûüýÀÁÂÃÄÅÆÇÈÉÊËÌÍÎÏÐÑÓÒÔÕÖØÙÚÛÜÝ
Ottmaringer Tal 1
92339 Beilngries
T. 08461 700327
M. 0152 21481848
@ [email protected]
Herler
Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen
und wünschen •allen
Kunden,
KFZ-Meisterbetrieb
• Reparatur-,
ServiceFreunden und
Bekannten
und Karosseriewerkstatt
für alle Fabrikateund
ein friedliches Weihnachtsfest
• Neu- und Gebrauchtwagen
• Reifenservice
Zubehör
einen gesunden Start
ins Jahrund
2016!
• TÜV 2 x wöchentlich
Wir können mit
modernsten DiagnoseGeräten warten,
reparieren, nachrüsten
und bieten diesen Service
für alle Fabrikate an,
z.B. VW, Opel, Peugeot,
Audi, BMW, Mercedes u.a.
(Di+Mi)
• AU Benzin und Diesel
Ihr Team von Auto Herler
• Klima-Service
92334 Berching
Maria-Hilf-Straße 67
• Portal-Waschanlage
Tel. 08462/27203
• Autolackiererei
Fax 08462/27197
Maria-Hilf-Straße •67,
92334 Berching
Autovermietung
www.herler-berching.de
Tel. 08462/27203, Fax 08462/27197
www.herler-berching.de
20
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Jetzt Streugut und Schuhspikes besorgen
Erleichterungen bei der Hofabgabe
Ab jetzt ist mit Glätte zu rechnen. Die Sozialversicherung für
Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) rät zur Vorsorge, so dass Wege, Höfe und Betriebsstätten jederzeit schnee- und
eisfrei gehalten werden können.
Es sollte ausreichend Streugut besorgt werden und Räumgeräte müssen einsatzbereit sein. Ebenso empfiehlt die SVLFG
Schuhspikes. Alles sollte griffbereit im Eingangsbereich des
Wohnhauses aufbewahrt werden. Dies verhindert, dass erst
über rutschige Flächen gelaufen werden muss, um zu den Geräten oder zum Streugut zu gelangen.
Schuhspikes haben sich bei Glätte bewährt. Sie lassen sich
schnell montieren und anziehen. Anfangs mag es vor allem auf
hartem Untergrund ungewohnt sein, mit ihnen zu gehen, dennoch sind sie ein probates Mittel gegen das Ausrutschen, insbesondere für Senioren auf dem Hof.
Früh oder häufig benutzte Wege sind zuerst von Schnee und
Eis zu befreien und abzustreuen. Geeignetes Streumaterial ist
beispielsweise Splitt. Hierbei ist zu bedenken, dass dies auf
glatten, vereisten Wegen häufig wieder beiseite gefahren wird,
schlecht haftet oder bei Tauwetter im Untergrund versinkt. Dann
ist es wichtig, rechtzeitig nachzustreuen. Streusalz ist nur dann
sinnvoll, wenn nach dem Antauen erneut geräumt wird, damit
der Matsch nicht wieder anfriert. SVLFG
Die ab 1. Januar 2016 vorgesehenen Änderungen der Hofabgabeverpflichtung sollen Landwirten erleichtern, ihr Unternehmen
im Zuge des Rentenantrages abzugeben, um die Anspruchsvoraussetzungen zu erfüllen. Um zukünftig eine Rente der Alterskasse zu beziehen, soll der zulässige Flächenrückbehalt von bislang
25 Prozent auf weniger als 100 Prozent der Mindestgröße angehoben werden. Die Mindestgröße beträgt beispielsweise für
Landwirtschaft 8 Hektar und für Forstwirtschaft 75 Hektar.
Damit Landwirte durch diese Anhebung nicht unter die
Krankenversicherungspflicht als sogenannter Kleinunternehmer
fallen, soll das Gesetz dahingehend geändert werden, dass die
Krankenversicherung als Rentner vorrangig ist.
Das landwirtschaftliche Unternehmen kann zukünftig in eine
bestehende oder neu gegründete Gesellschaft eingebracht
werden, an der der Abgebende zwar als Gesellschafter beteiligt
ist, ohne allerdings eine Geschäftsführungsbefugnis oder Vertretungsmacht für das Unternehmen zu besitzen.
Bei Abgaben unter Ehegatten wird die Rente bislang lediglich
befristet gewährt. Zukünftig können auch in diesen Fällen Dauerrenten gewährt werden und Abgaben an einen erwerbsgeminderten Ehegatten oder an einen Ehegatten, der die Regelaltersgrenze erreicht hat, vorgenommen werden.
Der Bundesrat wird über das nicht zustimmungspflichtige
Gesetz am 18. Dezember 2015 beraten, damit es am 1. Januar
2016 in Kraft treten kann.
Die SVLFG empfiehlt bei Bedarf eine detaillierte Beratung zu
den Änderungen und ihren Auswirkungen sowie zu individuellen
Gestaltungsmöglichkeiten durch die Rentenbearbeiter der Landwirtschaftlichen Alterskasse vor Ort. SVLFG
Schuhspikes sind ein geeignetes Mittel gegen das Ausrutschen und sind
leicht zu montieren und anzuziehen. Fotos: SVLFG
SVLFG verzeichnete weniger
Arbeitsunfälle in 2014
Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) hat ihre wichtigsten Daten und Zahlen des Geschäftsjahres 2014 auf einen Blick zusammengestellt.
Danach beliefen sich die Gesamtaufwendungen für die landwirtschaftliche Unfall-, Kranken- und Pflegeversicherung sowie
Alterssicherung der Landwirte im Jahr 2014 auf insgesamt 6,69
Milliarden Euro, von denen 3,64 Milliarden durch Bundesmittel
gedeckt wurden. Das sind 29 Millionen Euro weniger Aufwendungen
als im Jahr 2013 bei 23 Millionen Euro weniger Bundesmittel.
„Erfreulich ist der Rückgang der Arbeitsunfälle um über 1.400
gegenüber dem Vorjahr“, so der Vorstandsvorsitzende der SVLFG
Arnd Spahn. Die Landwirtschaftliche Krankenkasse gab im
Durchschnitt pro Mitglied 2.890,29 Euro bzw. pro Altenteiler
5.341,34 Euro für Leistungen aus. Den größten Anteil bildeten
dabei die Kosten für Krankenhausbehandlungen, gefolgt von
Arzneimitteln und ärztlicher Behandlung.
Alle Daten und Zahlen gibt es im Internet unter www.svlfg.
de > Service > Zahlen und Fakten zur SVLFG. SVLFG
Die SVLFG ist zuständig für die Durchführung der landwirtschaftlichen Unfallversicherung für über 1,5 Millionen Mitgliedsunternehmen mit ca. 1 Million versicherten Arbeitnehmern, der Alterssicherung der Landwirte für über 220.000 Versicherte und über 600.000
Rentner sowie der landwirtschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung für ca. 700.000 Versicherte im Gebiet der Bundesrepublik
Deutschland. Sie führt die Sozialversicherung zweigübergreifend
durch und bietet ihren Versicherten und Mitgliedern umfassende
soziale Sicherheit aus einer Hand. Die SVLFG ist maßgeschneidert
auf die Bedürfnisse der in der Land- und Forstwirtschaft sowie im
Gartenbau tätigen Menschen und ihrer Familien.
Terminvereinbarung Rentenberatung bei
Deutscher Rentenversicherung Bayern Süd:
Alle Bürgerinnen und Bürger, die an einer Rentenberatung
(Dauer: ca. 15 Minuten; im Normalfall keine Rentenantragstellung) direkt von der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd
interessiert sind, können einen Termin unter der Hotline der
Deutschen Rentenversicherung vereinbaren.
Die Hotline ist erreichbar unter: 0800/67 89 100 (Mo-Fr 08.30
– 12.00 Uhr) Dort können die Termine für die regelmäßigen
Rentensprechtage vereinbart werden.
Die Termine der Deutschen Rentenversicherung finden statt:
Landratsamt Eichstätt, Residenzplatz 1, 85072 Eichstätt:
jeden 1. Mittwoch und jeden 3. Donnerstag im Monat
Landratsamt Eichstätt, Dienststelle Ingolstadt, Auf der Schanz
39, 85049 Ingolstadt: jeden Donnerstag
Sachgebiet Rentenversicherung, Stadt Beilngries
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
21
KAMINBAU
EDELSTAHL- & MONTAGEKAMINE
SANIERUNGEN/ANSCHLÜSSE
KAMINÖFEN
BAUPLANUNG
KERNBOHRUNGEN
[email protected]
www.kaminbau-lindner.de
ARBEITSBÜHNENVERLEIH
H I L D E R S P E R G E R
Seestraße 9
85125 Haunstetten
Tel. (0 84 67) 80 19 00
Fax (0 84 67) 80 19 38
LEITERN/DACHLEITERN
STATIK
Johann LINDNER
Eingabeplanung
Werkplanung
Tragwerksplanung
Bautechnische Nachweise
Energieberater
Ringstr.2, 92339 Beilngries Tel.08461/1267 www.hildersperger.de
I6 I7 I8 I9 I
I5
10
I
Oliver
Olt
Elektrotechnikermeister
2
I1
1 I
2
11
I3
I4
14
I
20
20
Kompetent • Preiswert • Nah
18
Schild 1000 x 800mm
20
15
017
I 2016 I 2
I
Am Kieferfeld 3
92363 Breitenbrunn / Dürn
Telefon: 0 94 95 / 90 39 95
Telefax: 0 94 95 / 90 39 94
E-Mail: [email protected]
Internet: www.olt-elektro.de
Werkplanung
Rechtsanwältin
Bettina Beck
Tragwerksplanung
Eingabeplanung
Bautechnische
Nachweise
Fachanwältin
für Erbrecht
Energieberater
Weitere Schwerpunkte:
Familienrecht – Verkehrsrecht – Mietrecht
HILDERSPERGER
Alte Ingolstädter Str. 5 · 92339 Beilngries · Tel. 0 84 61 / 70 57 44
Fax 0 84 61 / 70 57 45 · Email: [email protected]
Ich wünsche allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
BAUPLANUNG
STATIK
Ringstr.2, 92339 Beilngries Tel.08461/1267 www.hildersperger.de
www.getraenke-reiter.de
85125 Kinding · Kipfenberger Str. 11 · Tel. 08467/752
92339 Beilngries · Bräuhausstr. 32 · Tel. 08461/292
Angebote gültig vom 14. Dez. 2015 bis 24. Dezember 2015
Graf Toerring
Winter Märzen
Christkindles-Markt-Bier
Tucher
Hofmühl
Pöllinger
20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 E Pfand
20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 E Pfand
20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 E Pfand
20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 E Pfand
12,99 E
1 Ltr. =
1,30 E
12,99 E
1 Ltr. =
1,30 E
Jesuitenquelle
Adelholzener
20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 E Pfand
12 x 0,75 l zzgl. 3,30 E Pfand
Schorlen, alle Sorten
8,99 E
1 Ltr. =
0,90 E
Mineralwasser
4,99 E
1 Ltr. =
0,55 E
alle Biere
+ 2 Flaschen pro Kiste gratis!
Pfand ist zu bezahlen
Cola-Mix
5,99 E
Frohe Weihnachten
und einen guten Rutsch
ins Neue Jahr!
1 Ltr. =
0,60 E
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
22
Schule
Autorenlesung mit Kilian Leypold
an der Altmühltal-Realschule und
am Gymnasium Beilngries
„Ist dieser Stein schwerer oder leichter als ein Kilo?“ - Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen schätzten das Gewicht eines
Steines, den der Autor Kilian Leypold mit nach Beilngries gebracht
hatte. Dieser Stein spielt eine große Rolle in dem Roman „Krähen
gegen Ratten“, der im Mittelpunkt einer Autorenlesung stand.
Seit mehreren Jahren laden das Gymnasium und die Altmühltal-Realschule gemeinsam Schriftsteller ein, die nicht nur
aus ihrem aktuellen Buch lesen, sondern auch erzählen, wie ein
Roman entsteht, woher sie ihre Einfälle beziehen und wie langwierig ihre Arbeit ist.
In dem Jugendbuch, das diesmal vorgestellt wurde, geht es
um zwei Banden, die in einem Stadtteil Münchens leben und sich
bekriegen; bei einer dieser Auseinandersetzungen geht es auch
um das Gewicht eines Steines. Die Bandenmitglieder stammen
nicht nur aus unterschiedlichen sozialen Verhältnissen, sondern
ihre Anführer vertreten auch eine sehr unterschiedliche Wahrnehmung der Welt: Matze, der Chef der „Ratten“, will alles möglichst genau berechnen und vermessen. Der Anführer der „Krähen“
dagegen ist ein Träumer. Den Unterschied beleuchtet Kilian Leypold anschaulich mit Hilfe von zwei verschiedenen Stadtplänen,
die der jeweiligen Sichtweise der Jungen entsprechen. In einem
unterhaltsamen Wechsel von Erzählen und Lesen entwickelte der
Autor die Handlung des Romans, ohne dabei das Ende zu verraten.
Da in diesem Buch kindgerecht sowohl Aspekte der Philosophie
als auch der Physik behandelt werden, ergaben sich zahlreiche
Fragen der Schüler. Herzlicher Applaus beendete eine hochinteressante und sehr kurzweilige Veranstaltung. - Die Frage nach dem
Gewicht des Steines wurde am Schluss natürlich auch geklärt: Er
war etwas schwerer als ein Kilo.
Verleihung der DELF-Diplome 2015
am Gymnasium Beilngries
Erfreulicherweise konnten auch in diesem Jahr 10 Schülerinnen
der Oberstufe des Gymnasiums Beilngries die Prüfung für das
Sprachzertifikat DELF erfolgreich ablegen, und zwar im Kompetenzniveau B1 bzw. B2 als höchste Stufe des Spracherwerbs, die
im Rahmen der schulischen Bildung erreicht werden kann.
Im Bild die erfolgreichen Teilnehmerinnen mit den Lehrkräften Frau
Eichenseer (links), Frau Lanz (rechts) und dem stellvertretenden Schulleiter Herrn Neumayr (im Hintergrund).
Das Sprachzertifikat DELF für Französisch als Fremdsprache
wird vom französischen Bildungsministerium vergeben, besteht
jeweils aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil und
ist weltweit anerkannt. Die Vorbereitung auf die Prüfungsteile
Hörverstehen, Leseverstehen, schriftliche Textproduktion und
mündliche Kommunikation sowie die Organisation und Durchführung der Prüfungen im April dieses Jahres übernahmen die
DELF-Prüferinnen der Schule, Frau Eichenseer und Frau Lanz.
Besonders die genaue Kenntnis des Prüfungsformats an sich
sowie verschiedenste Übungen im Hörverstehen standen im
Mittelpunkt der Vorbereitung. Die Schülerinnen haben gute und
sehr gute Ergebnisse bei den Prüfungen für dieses anspruchsvolle
Sprachdiplom erzielt und konnten voller Stolz ihre DELF-Diplome
entgegennehmen.
Wirtschaftsschüler freuen
sich über Tablet-Computer
Voller Vorfreude erhielten die 18 Schüler der 8. Klasse der
Wirtschaftsschule Greding ihre neuen Tablet-Computer überreicht. Der stellvertretende Schulleiter Wendelin Ferstl und
Konrektor Gerhard Schuster vom Kooperationspartner der
Mittelschule Greding waren bei der Übergabe dabei. „Medienkompetenz, Lernen mit neuen Medien und vor allem das Verantwortungsbewusstsein für eine sinnvolle Nutzung in der
Schule und zu Hause sollen damit erreicht werden“, so Ferstl.
Das Notebook mit
Touch-Funktionalität
und Umformungsmöglichkeit zum Tablet
kann dabei in allen Fächern und in allen Räumen gleichermaßen
mobil verwendet werden. So kann das moderne Unternehmen
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
23
schon in der Schule abgebildet werden. Die Anwendungsmöglichkeiten gehen von Vokabeltrainern, Office-Paket, Textverarbeitungsprogrammen bis hin zu notwendigen Apps und Programmen. Klassenleiter Joachim Buchberger freute sich mit den
VHS Beingries
neuen Schülern über diese weitere innovative Technik an der
Wirtschaftsschule Greding. Systembetreuer Markus Nieberle,
92339 Beilngries, Ringstraße 16
der die Geräte mit dem Landratsamt Roth beschaffte, verwies
Tel. (0 84 61) 2 66, www.vhs-beilngries.de
auf eine sehr hohe Akzeptanz der neuen Geräte bei der Elternschaft und den gewinnbringenden Einsatz in den vorangeganTerminkalender 14. Dezember bis 17. Januar 2016
genen Schuljahren.
Montag, 14. Dezember 2015
Ihr Partner in Sachen
20:00 – 22:00 Uhr J-5432 Cocktail-Mixen im Kaiserbeck, Leitung
Gesundheit und
Sport.
Nicole
Richter, Kaiserbeck, Hauptstraße 23 / 1 Abend
Vereinsnachrichten
Informationsabend der
Staatlichen Berufsfachschulen
Mittwoch, 16. Dezember 2015
18:00 - 21:00 Uhr J-5418 - Vegetarische Herbstküche, Leitung
Vera Harrer, Mittelschule Beilngries, Ingolstädter Str. 7, Schulküche, 1x
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien
frohe und besinnliche Weihnachten
Donnerstag, 07. Januar 2016
16:40 Uhr - J-4349 - Vinyasa – Yoga, Leitung Dagmar WechslerGerngroß, Gymnastikraum, Hauptstraße 49, 7x
17:30 Uhr - J-4922 Orientalischer Tanz für Anfänger, Leitung
Veronika Schuster, Gymnastikraum, Hauptstraße 49, 6x
18:35 Uhr - J-4926 Orientalischer Tanz für Fortgeschrittene,
Leitung Veronika Schuster, Gymnastikraum, Hauptstraße 49, 6x
und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015!
Die drei Neuburger Berufsfachschulen laden zur
Informationsveranstaltung für das Schuljahr 2016/2017
am Donnerstag, 21. Januar 2016 ab 18:30 Uhr, ein.
Vorgestellt werden die Ausbildungen in den Bereichen
• Ernährung und Versorgung
Freitag, 08. Januar 2016
› Prothesen und Diabetes-Versorgungen
• Sozialpflege
10:35 Uhr – J-4900A – Linedance Sixty up (um 60) Leitung Mi• Kinderpflege.
achel Schnellinger, vhs-Gebäude, 10x
› Bandagen und Orthesen
Es bestehen Beratungsmöglichkeiten auch zum
15:00 Uhr - J-7405 - Tanz und Spiel - das macht Spaß (4 - 6 JahLymphversorgungen
Erwerb des mittleren Schulabschlusses.› Kompressions- undre)
Leitung Martina Riepl, Gymnastikraum, Hauptstr. 49, 5x
Anmeldeformulare können Sie mitnehmen, telefonisch
› Reha-Technik (Pflegebetten,
Rollstühle,
Rollatoren)
16:00 Uhr - J-7401
Yoga für Kinder
(6-8 Jahre), Leitung Martina
anfordern oder unter www.bfs-neuburg.de downloaden.
Riepl, Gymnastikraum, Hauptstraße 49, 5x
Anmeldebeginn ist 1. Februar 2016. › Orthopädische Schuhe nach Maß
Samstag, 09. Januar 2016
› Einlagen nach Maß09:10
für Uhr
Sport,
Alltag
und Arbeit
- J-4626
Aquazumba
– Leitung Pamela Bauernfeind,
Hallenbad,
5x
› Schuhzurichtungen aller Art
09:30 Uhr - J-7601 - Dance For Fun (1. - 4. Klasse), Leitung Kerstin
› Trekking-, Wander-Seidenbusch,
und Walkingschuhe
Turnhalle im Pfarrheim, Hauptstr. 47, 6x
›
Modische
Herrenund
Damenschuhe
10:30 Uhr - J-7611 - Dance For Fun (ab der 5. Klasse) Leitung
Ihr Partner in Sachen
Ihr Partner in Sachen
Kerstin Seidenbusch, Gymnastikraum Hauptstr. 49, 6x
und Sport.
IhrGesundheit
Partner in Sachen
Gesundheit und Sport.
Gesundheit und Sport.
Wir nehmen uns noch Zeit11:30
für Sie,
Sie uns
sindLeitung
für Sie
da.
Uhr -sprechen
J-3103 - Englisch
für an,
den wir
Urlaub,
Michael
Landerer,
vhs-Gebäude,
Ringstr.
16,
Küche,
5x
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien
Ihr kompetenter Partner für
Wir wünschen
wünschen Ihnen
Ihnen und
undKindinger
Ihren Familien
Familien
Straße 3
Wir
Ihren
85110
KIPFENBERG
froheund
undbesinnliche
besinnliche
Weihnachten
frohe
und
besinnliche
Weihnachten
frohe
Weihnachten
(0 84
65)2015!
436
und einen
einen guten
guten Rutsch
RutschTel.:
ins neue
neue
Jahr
2015!
und
ins
Jahr
und
einen guten
Rutsch ins
neue Jahr
2015!
Ihr kompetenter
kompetenter Partner
Partner für
für
Ihr
Ihr
kompetenter
Partner für
› Prothesen und Diabetes-Versorgungen
Lange Gasse 18
Montag, 11. Januar 2016
92339
BEILNGRIES
17:00 Uhr - J-4321 - Hatha-Yoga, Leitung Barbara Netter, SchutzTel.:
(0 84 61) 60
50 33 30, 9x
engelkindergarten,
Utzmühlstr.
18:30 Uhr - J-4521 - Funktionelle Bewegungsgymnastik, Leitung
Barbara Netter, Schutzengelkindergarten, Utzmühlstr. 30, 9x
19:00 Uhr - J-3502 - Chinesisch für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen, Leitung Lei Ling, Schulungsraum, Hauptstraße 47,
Spielzeugmuseum, 10x
19:30 Uhr - J-4323 - Hatha Yoga, Leitung Barbara Netter, Schutzengelkindergarten, Utzmühlstr. 30, 19x
www.orthopaedie-boegelein.de
› Prothesen und Diabetes-Versorgungen
› ›Prothesen
Bandagenund
undDiabetes-Versorgungen
Orthesen
› Bandagen
und
Orthesen
› ›Bandagen
und
Orthesen
KompressionsundLymphversorgungen
Lymphversorgungen
› Kompressions- und
› ›Kompressionsund
Lymphversorgungen
Reha-Technik(Pflegebetten,
(Pflegebetten,
Rollstühle,Rollatoren)
Rollatoren)
› Reha-Technik
Rollstühle,
› ›Reha-Technik
(Pflegebetten,
Rollstühle,
Rollatoren)
Orthopädische
Schuhenach
nach
Maß
› Orthopädische
Schuhe
Maß
› ›Orthopädische
Schuhe
Maß
Einlagennach
nachMaß
Maßfür
fürnach
Sport,
Alltagund
undArbeit
Arbeit
› Einlagen
Sport,
Alltag
› ›Einlagen
nach
Maß
für
Sport,
Alltag und Arbeit
Schuhzurichtungen
aller
Art
› Schuhzurichtungen aller Art
› ›Schuhzurichtungen
Trekking-,WanderWander-aller
undArt
Walkingschuhe
› Trekking-,
und
Walkingschuhe
› ›Trekking-,
Wanderund
Walkingschuhe
Modische
Herrenund
Damenschuhe
› Modische Herren- und Damenschuhe
› Modische Herren- und Damenschuhe
Wirnehmen
nehmenuns
unsnoch
nochZeit
Zeitfür
fürSie,
Sie,sprechen
sprechenSie
Sieuns
unsan,
an,wir
wirsind
sindfür
fürSie
Sieda.
da.
Wir
Wir nehmen uns noch Zeit für Sie, sprechen Sie uns an, wir sind für Sie da.
Kindinger
Straße
3
Lange
Gasse
18
Kindinger Straße 3
Lange Gasse 18
Kindinger
Straße 3
Lange
Gasse
18
85110KIPFENBERG
KIPFENBERG
92339
BEILNGRIES
85110
92339
BEILNGRIES
85110
KIPFENBERG
92339
BEILNGRIES
Tel.:
(0
84
65)
436
Tel.:
(0
84
61)
6050
5033
33
Tel.: (0 84 65) 436
Tel.: (0 84 61) 60
Tel.: (0 84 65) 436
Tel.: (0 84 61) 60 50 33
www.orthopaedie-boegelein.de
www.orthopaedie-boegelein.de
www.orthopaedie-boegelein.de
Dienstag, 12. Januar 2016
08:00 Uhr - J-4356 Yoga für den Rücken, Leitung Barbara Netter,
Gymnastikraum, Hauptstraße 49, 9x
08:45 Uhr - J-5710 - Musikgarten - musikalische Früherziehung
(1,5 - 3 Jahre) mit Begleitung, Leitung Andrea Lindner, vhs-Gebäude, Ringstr. 16, Zi. 3, 9x
09:00 Uhr - J-4525 - Funktionelle Bewegungsgymnastik, Leitung
Barbara Netter, Gymnastikraum, Hauptstraße 49, 9x
24
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
09:30 Uhr - J-5711 - Musikgarten - musikalische Früherziehung
(1,5 - 3 Jahre) mit Begleitung, Leitung Andrea Lindner, vhs-Gebäude, Ringstr. 16, Zi. 3, 9x
10:00 Uhr - J-4423 - Rücken-Fit, Leitung Barbara Netter, Gymnastikraum, Hauptstraße 49, 9x
10:15 Uhr - J-5712 - Musikgarten - musikalische Früherziehung
(1,5 - 3 Jahre) mit Begleitung, Leitung Andrea Lindner, vhs-Gebäude, Ringstr. 16, Zi. 3, 9x
17:15 Uhr - J-4612 – Aquajogging I, Leitung Brigitte Deiß, Hallenbad Beilngries, 6x
18:00 Uhr - J-4613 - Aquajogging II, Leitung Brigitte Deiß, Hallenbad Beilngries, 6x
18:00 Uhr - J-3312 - Spanisch für Anfänger mit Vorkenntnissen,
Leitung Beatriz, Mittelschule Beilngries, Ingolstädter Str. 7, 8x
18:30 Uhr - J-4414 - Pilates für Teilnehmer mit Vorkenntnissen,
Leitung Heidi Baumann, vhs-Gebäude, Ringstr. 16, Zi. 3, 5x
18:45 Uhr - J-4312 - Autogenes Training Grundstufe, Leitung
Günter Kernchen, Eichstätter Str. 1, 1.OG, 8x
19:00 Uhr - J-2111 - Einführung in die EDV (Anfänger), Leitung
Klaus-Werner Müller, Mittelschule Beilngries, Ingolstädter Str.
7, Computerraum, 5x
19:00 Uhr - J-5416 Für mein Baby koche ich gerne selbst - gesund
und preiswert, Leitung Amt für Ernährung, Landwirtschaft und
Forsten, Mittelschule Beilngries, Ingolstädter Str. 7, Schulküche, 1x
10:30 Uhr - J-4551 - BODYFIT, Leitung Heidi Hrubesch, Gymnasium, Sandstraße 27, Turnhalle 2, 6x
10:30 Uhr - J-3311 Spanisch für Anfänger mit Vorkenntnissen, Leitung
Beatriz Böhm, Mittelschule Beilngries, Ingolstädter Str. 7, 8x
19:35 Uhr - J-4415 - Pilates für Teilnehmer mit Vorkenntnissen,
Leitung Heidi Baumann, vhs-Gebäude, Zimmer 3, 5x
Mittwoch, 13. Januar 2016
08.:30 Uhr - J-4235 Babys in Bewegung mit allen Sinnen fördern
- Altersgruppe 7-12 Monate, Leitung Andrea Meier, Pfarrheim
Raum G2, 6x
08:45 Uhr - J-5713 - Musikgarten - musikalische Früherziehung
(1,5 - 3 Jahre) mit Begleitung, Leitung Andrea Lindner, vhs-Gebäude, Zimmer 3, 9x
09:00 Uhr - J-4514 - Stretching/Wirbelsäulengymnastik, Leitung
Irene Vieracker, Gymnastikraum Hauptstr. 49, 12x
09:00 Uhr - J-5714 - Musikgarten - musikalische Früherziehung
(1,5 - 3 Jahre) mit Begleitung, Leitung Andrea Lindner, vhs-Gebäude, Zimmer 3, 9x
10:00 Uhr - J-4236 - Babys in Bewegung mit allen Sinnen fördern
- Altersgruppe 3-6 Monate, Leitung Andrea Meier, Pfarrheim
Raum G2, 6x
10:15 Uhr - J-5715 - Musikgarten - musikalische Früherziehung
(1,5 - 3 Jahre) mit Begleitung, Leitung Andrea Meier, vhs-Gebäude, Zimmer 3, 9x
17:15 Uhr - J-7403 - Entspannung für Kinder von 8 - 12 Jahre,
Leitung Günter Kernchen, Schutzengelkindergarten, Utzmühlstr.
30, 8x
18:00 Uhr - J-4362 - Yoga für Schwangere - ab der 16. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt, Leitung Katharina Grill, Gymnastikraum Drexl, Ing.-Str. 32, 4x
18:00 Uhr - J-4372 - Stressbewältigung mit Qi Gong – Anfänger,
Leitung Petra Bußinger, Gymnastikraum, Hauptstr. 49, 5x
18:00 Uhr - J-1113 - Steuern leicht gemacht - Photovoltaikan-
lagen & Steuern, Leitung Sandra Mühl, Schulungsraum Hauptstr.
47 (Spielzeugmuseum), 1x
19:00 Uhr - J-2132 - EDV-Kurs - Büroarbeiten/Textverarbeitung
am Computer - Aufbaukurs, Leitung Johann Nusko, Mittelschule, Ing.-Str. 7, 3x
19:00 Uhr - J-4602 - Aqua-Fitness, Leitung Pamela Bauernfeind,
Hallenbad, 6x
19:30 Uhr - J-4316 - Autogenes Training für Fortgeschrittene,
Leitung Günter Kernchen, Schutzengelkindergarten, Utzmühlstr.
30, 8x
19:45 Uhr - J-4628 – Aquazumba, Leitung Pamela Bauernfeind,
Hallenbad, 6x
20:00 Uhr J-4910 Linedance für Fortgeschrittene zu unterschiedlichen Tanzrhythmen, Leitung Ramona Perras, vhs-Gebäude, 6x.
20:30 Uhr - J-5540 - Gitarre - Liedbegleitung für´s Lagerfeuer
für Anfänger ohne Vorkenntnisse, Leitung Werner Reif, vhsGebäude, Zimmer 2, 10x
Donnerstag, 14. Januar 2016
09:00 Uhr - J-4443 – Wirbelsäulengymnastik, Leitung Irene
Vieracker, Gymnastikraum, Hauptstr. 49, 12x
10:00 Uhr - J-4442 – Wirbelsäulengymnastik, Leitung Irene
Vieracker, Gymnastikraum Hauptstr. 49, 12x
18:00 Uhr - J-3310 - Spanisch für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen, Leitung Beatriz Böhm, Mittelschule, Ing.-Str. 7, 8x
18:30 - 20:00 Uhr - J-3100A - Einstufungstest Englisch, Leitung
Celia Liebermann, Mittelschule, Ing.Str. 7, 1x
19:30 Uhr - J-4325 - Hatha-Yoga, Leitung Barbara Netter, Schutzengelkindergarten, Utzmühlstr. 30, 9x
19:30 Uhr - J-3313 - Spanisch für Fortgeschrittene, Leitung
Beatriz Böhm, Mittelschule Beilngries, Ing.Str. 7, 8x
Freitag, 15. Januar 2016
10:00 Uhr - J-4243 „Lauf- und Hüpfkeks“ - Bewegungs-/Motorikübungen ab ca. 2 Jahren, Leitung Brigitte Penther, Turnhalle
im Pfarrheim, Hauptstr. 47, 6x
Samstag, 16. Januar 2016
13:15 Uhr - J-7621 - Neu - Jumping für Kids/Teenies, Leitung
Pamela Bauernfeind, Turnhalle im Pfarrheim, 5x
14:00 Uhr - J-1109 - NEU - Meine Ziele - meine Motivation,
Leitung Michael Ziegenbein, vhs-Gebäude, Zimmer 2, 1x
Sonntag, 17. Januar 2016
10:00 Uhr - J-1152 - Natürliche Hautcremes selber machen,
Leitung Michael Landerer, vhs-Gebäude, 2x
Änderungen vorbehalten
Zu allen Kursen und Veranstaltungen sind Anmeldungen erforderlich. Diese werden im Büro der Volkshochschule unter Tel.
(0 84 61) 2 66 oder über die Homepage www.vhs-beilngries.de
entgegen genommen.
Hinweis: Mehrere Kurse sind bereits ausgebucht. Diese sind aber,
der Vollständigkeit halber, trotzdem veröffentlicht.
Kleine Hunde,Wir bitten
um Ihr Verständnis.
groSSer Handel.
„Stoppt die Welpen-Dealer!“
Mehr
Hunde,Rechte für Tiere!
Kleine Hunde, Kleine
groSSer Handel.
Kleine
el. Hunde,
nde,Hand
Huer
Klein
oeSS
gr
Ser Handel.
Anastasia Zampounidis, TV-Moderatorin
Wie Sie aktiv dazu beitragen können, erfahren
Sie unter www.vier-pfoten.de/welpen
Mehr Menschlichkeit für Tiere
„Stoppt die Welpen-Dealer!“
Foto Claudia Summ
Anastasia Zampounidis, TV-Moderatorin
groS
Foto Claudia Summ
groSSer Handel.
Wie Sie aktiv dazu beitragen können, erfahren
Sie unter www.vier-pfoten.de/welpen
!“
-Dealer
Welpen-Dealer!“
pt dielpen
„Stoppt die
„StopWe
TV-Moderatorin
Gebt
Anastasia Zampounidis,
Anastasia Zampounidis,
TV-Moderatorin
n können, erfahren
Wie Sie aktiv dazu beitrage
.de/welpen
Sie unter www.vier-pfoten
gen können, erfahren
Wie Sie aktiv dazu beitra
n.de/welpen
Sie unter www.vier-pfote
Tiere
Mehr Menschlichkeit für
Tierheimhunden eine Chance..
Mehr Menschlichkeit für Tiere
„Stoppt die Welpen-Dealer!“
Anastasia Zampounidis, TV-Moderatorin
Wie Sie aktiv dazu beitragen können, erfahren
Sie unter www.vier-pfoten.de/welpen
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Erinnerungen
Persönliche DenkMale.
25
www.autoretzer.de
-Retzer
Johannesstr. 33
92334 Rappersdorf
Tel. (08462) 717
WIRDank
BIETEN
FÜR
ALLE
Vielen
für Ihr
Vertrauen.
Besuchen Sie
unsere
Ausstellungshalle
Die größte
in der Region!
Stein Glas Edelstahl
FABRIKATE
Wir wünschen allenUND
ein frohesMODELLE:
Weihnachtsfest
und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016!
• Umfangreicher Urlaubscheck für 9,90 Euro
• Fachgerechte
Durchführung aller anfallenden
• ReparaturenallerMarken
Wartungsarbeiten nach Herstellervorschrift
• Reifenservice
• Wenn´s mal zu eng geworden ist ... eine komplette
• Wintercheck
Unfallreparatur und Abwicklung mit allen Versicherungen
• HUundAUimHause
• Klimaanlagenservice
für alle Modelle!
• KompletteUnfallabwicklung
• Jederzeit
kurzfristige Termine für alle Verschleißreparaturen
wie Bremsen, Auspuff und Stoßdämpfer
• Autoglas-Service
• Alle gängigen
Starterbatterien zu äußerst günstigen
• Klima-Service
Preisen auf Lager
(z.B.: 36•
AhNeu-undGebrauchtwagen
für 49,90 Euro / 88Ah für 89,90 Euro)
· Natursteinwerk
· Steinmetzgeschäft
· Grabdenkmäler
85125 Unteremmendorf
Telefon 08467/84050
Fragen sie uns nach einem persönlichen
Reifenangebot, Preisvergleich lohnt sich!!!
Auf der Suche nach dem „Traumauto“?
Wir können helfen!
Wir sind jederzeit für Sie da! In allen Fragen rund um's Automobil
Zimmerei – Holzhausbau, Planung u. Umsetzung
92339 Grampersdorf – Im Schlott 6
Telefon 0 84 61/ 89 87
[email protected] • www.zimmerei-boessl.de
Telefon: 08463 / 38 70 019
E-Mail: [email protected]
www.auszeit-greding.de
• Kostenlose Service-Checks
• Unverbindliches Ausprobieren der Produkte
• Lieferung von Zubehör
Verstärkung für unser Team gesucht!
IHRE FACHBERATERIN
Petra Köppel
Festnetz: 0 84 61 / 70 53 03; Mobil: 01 72 / 85 30 214
Rechtsanwalt
Georg Schechinger
Ingolstädter Str. 36, 92339 Beilngries
Tel. 0 84 61 / 60 07 5, [email protected]
Für die Gegend Beilngries / Greding /
Töging / Ottmaring / Grögling
Schrubben war
gestern!
n
os Saugwische
Heute: Mühel
n
ze
er
hm
ohne Rückensc
er.
und nasse Fing
26
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Streichorchester der VHS Beilngries
Weihnachtskonzert
Sonntag, 20.12.2015, 17.00 Uhr
Stadtpfarrkirche Beilngries
Johann Sebastian Bach, Vorspiel, Fuge und Choral „Vom
Himmel hoch, da komm ich her“
Georg Philipp Telemann, Concerto à 4 für Streicher und Basso
continuo
Alexander Glasunow, Les Chanteurs de Noȅl (Die Weihnachtssänger) für Streichorchester
Giuseppe Antonio Paganelli, Sinfonia F-Dur „Weihnachtssinfonie“
Leitung: Bernhard Strunz
J-3705 Sammelliste Weihnachtsferien 2015
Intensiv-Training SPRACHEN und MATHE
Mittwoch, 30.12.2015, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr, 5x, vhs-Gebäude,
Ringstr. 16, Küche, Referent: Michael Landerer, Gebühren: 0,00
EUR
Für die Weihnachtsferien ist wieder ein Intensivtraining geplant,
bitte erkundigen Sie sich bei Interesse im vhs-Büro Tel. (08461)
266 oder geben Sie beim „Anmelden“ unter Bemerkung an,
welche Schule und Klasse Ihr Kind besucht und für welches Fach
bzw. Thema es sich interessiert.
Gebührenstaffelung: 2 Schüler 94,00 / 3 Schüler 66,00 / 4 Schüler 51,00 / ab 5 Schüler 41,00
Zeiten: je 90 Minuten
Die genauen Unterrichtszeiten werden zeitnah bekanntgegeben.
VdK Ortsverband Beilngries
VdK Ortsverband Beilngries!
Sprechzeiten jeden 2. und 4. Dienstag
(Waren und Krammarkt ) von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der
Malztenne beim Schattenhofer
1. Vorsitzender, Wolfgang Muschaweck Tel: 08461/7476
Spatzen-Quartett Regensburg
begeistert in Hirschberg
Zwei ausverkaufte Konzerte am 1. Advent
mit dem Spatzen-Quartett Regensburg
Beilngries. Zwei Konzerte mit jeweils 140 Konzertbesuchern
ließen sich beim Advents- und Weihnachtskonzert im Rittersaal
von Schloss Hirschberg durch das Spatzen-Quartett Regensburg
verzaubern und in festliche Stimmung versetzen. Die Freunde
der Schlosskonzerte Hirschberg in der Volkshochschule Beilngries freuten sich über die großartige Resonanz und bedauerten,
dass sie nicht allen Kartenwünschen nachkommen konnten.
Das außergewöhnlich umfangreiche Repertoire der „Bayerischen Comedian Harmonists“ ist das Markenzeichen des Ensembles. Die Konzertbesucher fühlten sich bei alten und neuen
klassischen wie auch bei volksnahen und unterhaltsamen Stücken bestens aufgehoben und mitgenommen in die musikalische
Welt des Spatzen-Quartetts Regensburg.
Mit weihnachtlichen Liedern unterhielten die vier Sänger die
Besucher des Advents- und Weihnachtskonzertes auf meisterliche Art. Dabei wurden vor allem Klassiker aus dem Repertoire
der Regensburger Domspatzen zu Gehör gebracht, wobei die
Musiker durch ihre inzwischen sehr große Bühnenerfahrung die
Lieder in einer klanglichen Intensität produzieren können, die
wohl einzigartig ist und die Ihre Wurzeln in der Arbeit von Georg
Ratzinger, dem langjährigen Domkapellmeister und Bruder von
Papst em. Benedikt XVI. hat.
Im ersten Teil des Konzertes führten Melodien alter Meister
mit Titeln wie „Freu dich, du Welt“ von G. F. Händel oder „Oh
Jesulein süß“ von J.S. Bach thematisch in den Advent ein. Mit
sauberer Intonation und einem feinen Piano sowie gut herausgearbeiteten Tempowechseln gelang es den Künstlern, diese
traditionellen Werke frisch und mit neuer Inspiration zu präsentieren. Auch Kompositionen neuer Meister kamen zur Aufführung. So stimmte das Quartett „O Emmanuel“ von Colin Mawby,
„O Magnum Mysterium“ von Morten Lauridsen und Vytautas
Miskinis „Ave Regina coelorum“ an. Der Text mutete war zwar
traditionell an, da er in lateinischer Sprache verfasst wurde aber
die Harmonik und Rhythmik der Musik stand in zeitlichem Kontext ihrer Schaffung und wurde von den Sängern stilistisch
elegant und sicher dargeboten.
Nach der Pause lud das Quartett zu einer musikalischen
Weltreise ein und bot den Zuhörern einen Reigen weihnachtlicher Lieder aus verschiedenen Ländern unserer Erde. Der
musikalische Bogen spannte sich mit Gospel Musik wie „Go tell
it on the Mountain“ von John Work über ein finnisches Weihnachtslied, das mit seinem Titel „Joulupuu on iowella“ die Sänger auch sprachlich herausforderte zurück nach Spanien mit dem
Stück „La virgen lavan panales“. Bei diesem Stück lies der erste
Tenor Oliver Rusin sein Talent für die große Opernbühne aufblitzen. Englische und französische Weihnachtslieder vervollständigten die Reise durch Europa und ein weiterer schwungvoller Gospel „Mary had a baby“ in einer Bearbeitung von Gus
Anton beendete den Ausflug.
Im letzten Programmblock zeigte das Spatzen-Quartett noch
einmal ihr ganzes Können und entzündete mit traditionellen
Weisen ein warmes Licht am ersten Adventssonntag. Ein federleicht gesungenes „In dulci jubilo“ von Michael Praetorius entführte die Herzen der Zuhörer schwungvoll. Mit einer Mozartmelodie „Brennende Lichter“ von Lorenz Maierhofer wurde im
Anschluss die ganze weihnachtliche Vorfreude hörbar gemacht.
In zwei anrührenden Werken von L. Maierhofer, dem „Adventjodler“ und „Da Weg im Advent“ verdichteten die Künstler die
Stimmung weiter und verschmolzen in ihrer unnachahmlichen
Art die eng gesetzten Harmonien der archaischen Melodien. Mit
zwei traditionellen Liedern „Schlaf wohl du Himmelsknabe“ und
„Kindelein zart“ wurde das in beiden Aufführungen ausverkaufte Konzert schließlich beendet und das Spatzen-Quartett wurde
von den begeisterten Zuhörern gefeiert.
Abonnenten können sich schon heute auf 2016 freuen. Der
Freundeskreis der Hirschberger Schlosskonzerte konnte für das
kommende Jahr das Barrios Guitar Quartet, ein GitarrenQuartett der absoluten Spitzenklasse, gewinnen. Auch 2016
sind wieder zwei Konzerte am Nachmittag und am Abend des
1. Advent vorgesehen. Abonnements für die Nachmittagsveranstaltung können jederzeit bei der Volkshochschule Beilngries
gebucht werden; die Abendveranstaltung ist bereits ausverkauft.
Jennifer Schröder-Johnson/Martin L. Landmesser
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
27
Das Team von Getränke Hörl Beilngries
bedankt sich bei seinen Kunden und
wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch in das neue Jahr.
Große Auswahl an Glühweinen und Punschsorten,
gerne auch als Kommissionskauf für Ihre Weihnachtsfeier.
Das ideale Geschenk für Ihre Lieben –
unser Bieradventskalender
29,99 e
zzgl. Pfand
Wir bieten Ihnen eine exklusive
Auswahl an Weihnachtsbieren
Getränkefachmarkt Hörl GmbH · Frau Höll und Frau Schmidt
Ringstraße 20 · 92339 Beilngries · Telefon (08461) 605582 · Telefax (08461) 605745
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr · Sa. 8.30 - 13.00 Uhr
Wir wünschen Ihnen
ein frohes Weihnachtsfest
und ein gutes neues Jahr.
Vielen Dank für Ihr Vertrauen.
S Sparkasse
Eichstätt
28
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
BRK-Bereitschaftsabend November 2015
Notfallsituationen im Alltag besprochen –
Defibrillator demonstriert
Beim jüngsten Informationsabend des hiesigen Roten
Kreuzes zeigte Bereitschaftsarzt Wolfgang Seidenbusch das
richtige Verhalten und die notwendigen Maßnahmen bei Notfallsituationen im Alltag auf. Schwerpunkte waren Ursachen von
Bewusstlosigkeit wie durch zu langes Stehen, Unterzucker oder
Epilepsie. Dazu wurden alle Symptome im Vorfeld eines Schlaganfalls und das Vorhofflimmern als vorübergehende oder andauernde Herzrhythmusstörung mit einem erhöhten Risiko für
Schlaganfälle angesprochen. Eine Unterversorgung von Teilen
des Gehirns mit Sauerstoff durch eine „verkalkte“ Halsschlagader, durch ein Blutgerinnsel verschlossenes Gefäß oder eine
geplatzte Ader löse diese lebensbedrohende Situation aus.
Beim Auffinden einer Person sei nach dem Kontrollschema
BACK für Bewusstsein, Atmung und Kreislauf vorzugehen und
bei Notwendigkeit unverzüglich mit einer effizienten Herzdruckmassage mit möglicher Beatmung vorzugehen. Dazu demonstrierte Ausbilder Peter Zajons den Einsatz des Defibrillators an
einer Puppe. Silvia Grünes wurde als neues Bereitschaftsmitglied
vorgestellt.
Blutspenden Ergebnis November 2015
Technische Panne: 100 Spender abgelehnt
331 Spender gaben über 160 Liter „kostbaren Lebenssaft“
Deutliche Enttäuschung und manchen Protest gab es bei der
jüngsten Blutspendeaktion, denn von 431 bereiten Personen
mussten 100 Bürgerinnen und Bürger überwiegend wegen zu
niedriger Hämoglobin- und damit Eisenwerte abgewiesen werden.
Ursache war nach Rückfrage beim BRK-Kreisverband ein nach
erfolgter Kalibrierung fehlerhaftes Messgerät. Genügend körpereigenes Eisen ist zur Neubildung von roten Blutkörperchen nach
einer Spende unbedingt notwendig. Eine Abweisung ist also eine
Vorsichtsmaßnahme zum Schutz einer Person. Das lokale Rote
Kreuz und auch der Kreisverband, schuldlos wie das eingesetzte
Teampersonal, entschuldigen sich ausdrücklich bei den Leuten,
die umsonst gekommen waren. So verblieben 331 halbe Liter Blut,
darunter das von zwölf Erstspendern. In diesem Jahr sind insgesamt 1890 Spender, darunter 69 Erstspender zu verzeichnen. Die
jährlich mit mehr als 150 ehrenamtlichen Helfern und über 500
unentgeltlich geleisteten Arbeitsstunden betreuten Blutspendeaktionen unter der Leitung von Elisabeth Weber sind die wichtigste
Basisarbeit der Beilngrieser BRK-Bereitschaft.
Mit Urkunde und Kreuz mit symbolischen Blutstropfen bedankte sich das Rote Kreuz für die soziale Einstellung und die
Bereitschaft, anderen zu helfen. Für dreimaliges Spenden wurden
Barbara Finger (aus Badanhausen), Jana Jaksch (Beilngries),
Gerlinde Götz (Dietfurt), Mathias Schmitt (Hirschberg), Katharina Bloch (Irfersdorf), Miriam Merkl (Kaldorf), Jonas Schäfer
(Oberbürg) und Lisa Matzke (Wolfsbuch) geehrt. Ihre zehnte
Spende gaben Walburga Klügl (aus Arnbuch), Wolfgang Göthel
und Klaus Schmidtner (Beilngries), Hubert Semler (Kinding),
Annemarie Guisl und Gerlinde Merkl (Paulushofen), Christa
Pfaller (Wolfsbuch) und Annemarie Müller (Schernfeld).
Die Ehrungen für die 25. Spende von Florian Mederer (aus
Arnsdorf), Annemarie Werner (Beilngries), Reinhard Heislbetz
(Hallenhausen), Fabian Biedermann (Unteremmendorf) und
Josef Pickl (Wolfsbuch), für die 50. Spende von Stefan Böll (aus
Eglasmühle) und für die 75. Spende von Josef Handl (aus Denkendorf) und von Maria-Anna Schmidt (Kottingwörth) werden
in einer besonderen Feier am 30. Januar 2016 mit Vertretern
der Stadt und des BRK-Kreisverbandes Eichstätt vorgenommen.
Bühnenbau für Theaterjubiläum 2016
Kolpingfamilie Beilngries trifft erste Vorbereitungen
Am dritten Novemberwochenende traf sich der Bühnenbautrupp der Kolpingsfamilie Beilngries zu einer
ersten „Lagebesprechung“
im großen Pfarrsaal. Dabei
ging es um die notwendigen
Bühnenvorbereitungen für
das 30-jährige Theaterjubiläum. Dieses findet an Ostern
2016 statt und soll gebührend
gefeiert werden.
Damals, im Herbst 1985, beschloss -auf Vorschlag von Hans
Rührmeyer- die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie, unter ihrem
seit 1985 neugewählten Vorsitzenden Eduard Babiel, die schon
immer im Verein gepflegte Tradition des Theaterspielens neu
aufleben zu lassen. Mit der Spielleitung wurde damals Dieter
Strobl beauftragt und am Ostersonntag des Jahres 1986 hatte
die neugegründete Theatergruppe im vollbesetzten Turnsaal
des Pfarrheimes ihren ersten Auftritt. Gespielt wurde sodann
der Klassiker: „Der Weiberfeind“. Seit dieser Zeit sind nun schon
wieder 30 Jahre vergangen, in denen das Publikum mit unterschiedlichsten Komödien, aber auch tiefgründigen Stücken unterhalten wurde. Auch im Jubiläumsjahr soll ein Bühnenklassiker
gespielt werden: „Die falsche Katz“, von Maximilian Vitus.
Andreas Leopold, der als neuer Spielleiter für das Ereignis im
nächsten Jahr verantwortlich ist, erklärt: »Ich freue mich auf diese
große Aufgabe und habe nicht die geringsten Zweifel daran, dass
wir der Bedeutung des Bühnenjubiläums nicht gerecht werden
könnten. Ganz im Gegenteil: in der Kolpingsfamilie Beilngries hat
sich über die Jahre hinweg ein großer Pool an Schauspielern, Helfern
und Unterstützern gebildet, die alle höchst motiviert ans Werk
gehen. Das habe ich auch schon als aktiver Spieler miterlebt.«
In der Tat sind auch
dieses Jahr wieder jede
Menge Helfer zum vereinbarten BühnenbauTermin erschienen. Darunter viele altbekannte
Gesichter: Bernhard,
Markus und Thomas
Gabler, Johann Rösch,
Martin Heimisch, Klaus
Förster, Alois Schultes und Lichttechniker Michael Thumann, die
alle bereits seit vielen Jahren mit vollem Elan und großer Leidenschaft fleißig mithelfen.
»Dieses Jahr haben wir neben Klaus Scheiblecker auch eine
junge Dame mit ins Boot geholt«, erklärt Leopold. »Jessica Nitzsche aus Dürn wird uns bis Ostern bei den Bühnenmalereien
unterstützen, dass freut uns natürlich sehr«, so der Regisseur.
Die Aufführungen finden seit jeher traditionell an Ostern im
großen Pfarrsaal statt. Für das 30-jährige Jubiläum ist das der
27. und 28. März, sowie der 02. April 2016.
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
29
Maßgeschneiderte Gleitsichtgläser –
das „augenoptische Optimum“
Kommen Sie zu den Gleitsicht-Wochen bei Optik Röhlich –
bis zum 31.01.2016
D
lichkeiten, wie es bei einfachen
Gleitsichtgläsern oft der Fall ist.
Auf alle ZEISS Gläser erhalten
Sie bei uns eine 100%-Verträglichkeits-Garantie.
er Mensch ist ein Individuum mit unterschiedlichsten Interessen und
Bedürfnissen. Genau so individuell sind auch die jeweiligen
Sehanforderungen und damit
die Ansprüche an die optimale
Gleitsichtbrille. Gerold Röhlich
und sein Team von Optik Röhlich
in Dietfurt, berät seine Kunden
ganz individuell zum Thema
Gleitsicht und weiß: „Gleitsichtglas ist nicht gleich Gleitsichtglas“.
Für wen lohnt sich eine
Gleitsichtbrille?
Gerold Röhlich: „Viele Menschen
bekommen mit der Zeit Probleme mit dem Sehen in der Nähe:
meistens ab Anfang 40. Dies ist
jedoch ein ganz natürlicher Prozess, bei dem die Augenlinse an
Elastizität verliert. Die Betroffenen merken es in der Regel
zuerst beim Lesen der Zeitung
oder der Speisekarte, wenn der
Text nicht mehr zu entziffern ist.
Mit einer Gleitsichtbrille braucht
niemand bei einsetzender Presbyopie auf Lebensqualität zu
verzichten. Allerdings sind die
Unterschiede bei Gleitsichtbrillen groß und eine individuelle
Beratung absolut ratsam. Einige
unserer Kunden haben mit einfachen Gleitsichtgläsern bereits
schlechte Erfahrungen gemacht
und sind vom Ergebnis ihrer neuen Gleitsichtbrille dann extrem
positiv überrascht.“
Was macht eine individuelle
Gleitsichtglasberatung aus?
Gerold Röhlich: „Eine ausführliche
Gleitsichtglasberatung
lässt sich nicht in zehn Minuten
abhandeln. Wir nehmen uns
Zeit für unsere Kunden – deshalb dauert ein ausführliches
Was bedeutet eine 100%Verträglichkeitsgarantie genau?
Gerold Röhlich
Beratungsgespräch und die
Überprüfung der Augen auch
länger als gewöhnlich. Bei den
Gläsern vertrauen wir auf ZEISS
Qualitätsgleitsichtgläser, die die
Anforderungen an maximalen
Sehkomfort auch wirklich erfüllen. Betroffene sollten also keine
Lösung von der Stange akzeptieren, sondern auf maßgeschneiderte Qualität achten.
Gerold Röhlich: „Alle ZEISS
Gleitsichtgläser sind durch die
sogenannte ZEISS DNA gekennzeichnet. Sie umfasst unverwechselbare Eigenschaften. Die
Gläser werden in Präzisions-Freiform-Technik hergestellt. Mit vier
verschiedenen
GleitsichtglasDesigns findet man für die unterschiedlichsten Anforderungen
an das Sehen die passende Lösung und kann somit eine exzellente Verträglichkeit garantieren.
Sollte es doch einmal zu Problemen hinsichtlich des Tragekomforts kommen, kümmern wir uns
darum. Die Gläser werden dann
umgehend getauscht.“
Höchste Kompetenz für
exzellentes Sehen und Aussehen in Dietfurt.
Optik Röhlich ist Ihr Spezialist
für individuelle Sehlösungen
und legt dabei den Fokus auch
auf Stil, Ästhetik und Design.
Die kompetente Beratung und
Anpassung von Kontaktlinsen,
umfassende Serviceleistungen
sowie die eigene Werkstatt komplettieren das Angebot.
Während der Gleitsicht-Wochen
bis zum 31.01.16 sparen Sie bares Geld beim Kauf einer Brille
mit ZEISS Precision Gleitsichtgläsern – bis zu 150€.
Außerdem erhalten Sie eine umfassende ZEISS Sehanalyse kostenlos. Vereinbaren Sie am besten direkt einen Termin unter
0 84 64 -60 50 50.
Gleitsic
htbei Opti Wochen
k
Sparen Röhlich
Sie bis
zu
150 €!
Dies können wir durch genaueste ZEISS Messtechnologie,
wie dem i.Profiler® gewährleisten, der die Augen auf 1/100
Dioptrie genau vermisst. Und
mit dem RV®-Terminal von ZEISS
zentrieren wir die Gläser exakt –
angepasst an die Anatomie des
Gesichts.“
Welche Vorteile bieten maßgeschneiderte Gleitsichtbrillen?
Gerold Röhlich: „Mit individuellen Gleitsichtgläsern erhält
man einen nahezu natürlichen
Seheindruck und somit höchsten Sehkomfort. Das Brillenglas
wird exakt für jedes Ihrer Augen
und für jede Anforderung einzeln
gefertigt. Daher kommt es in den
seltensten Fällen zu Unverträg-
92345 Dietfurt
Hauptstr. 10
Tel. 0 84 64-60 50 50
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
30
Jehovas Zeugen laden zu folgenden
öffentlichen Vorträgen ein:
Sonntag, 13. Dezember 2015
Thema: Glaubt an die gute Botschaft
Sonntag, 20. Dezember 2015
Thema: Vertrauen wir voller Zuversicht auf Jehova?
Sonntag, 27. Dezember 2015
Thema: Wer ist wie Jehova unser Gott?
Sonntag, 3. Januar 2016
Thema: Entscheide dich jetzt für die göttliche Herrschaft
Sonntag, 10. Januar 2016
Thema: Freundschaft mit Gott oder mit der Welt – Wofür entscheidest du dich?
Die Vorträge finden jeweils um 9.30 Uhr im Königreichssaal in
Beilngries, Drosselstr. 8 statt.
Jeden Freitag um 19 Uhr finden im Königreichssaal ebenfalls
Ansprachen mit biblischen Themen statt, sowie eine Betrachtung
des Buches „Ahmt ihren Glauben nach“.
Jeder ist herzlichst dazu eingeladen. Es werden keine Spendensammlungen durchgeführt.
Zisterzienserpater Karl Wallner in Plankstetten
Er ist Professor der Dogmatik, Rektor der Hochschule Heiligenkreuz, Jugendseelsorger, Buchautor und begeisterter und
begeisternder Priester:
Der Zisterzienserpater Karl Wallner sprach am vergangenen
Donnerstag vor über 200 Gläubigen im Kloster Plankstetten zum
Thema “Seht das Lamm Gottes”. Er spannte den Bogen vom
Sündenbewusstsein des Alten Testaments zu dem, der ein für
alle Mal die Sünde der Welt durch seinen Tod am Kreuz hinweg
nahm, Jesus Christus. “Wenn wir nur in die Kirche gehen, weil
wir in die Kirche gehen, und nicht die Begegnung mit Gott suchen,
erfahren wir eine Glaubensausdünnung sondergleichen”, zeigte
sich P. Wallner überzeugt und stellte die Wichtigkeit der eucharistischen Anbetung in seiner lockern, aber tiefen Art vor Augen:
“Jugendliche kannst du nicht durch Blabla bekehren, sondern
nur mit Jesus – Er muss sie berühren”.
Sonstiges
Klassentreffen - Landwirtschaftliche
Haushaltsschule Beilngries
Nach fünfzig Jahren trafen sich 21 der damals 27 Schülerinnen
der Landwirtschaftlichen Haushaltsschule Beilngries zu einem
frohen Klassentreffen. Die Frauen des Schuljahrgangs 1965/66
feierten zunächst mit Kaplan Uzoma Emenogu eine Heilige Messe für ihre verstorbenen Mitschülerinnen und Lehrer, danach
gab es beim gemütlichen Beisammensein viel zu erzählen.
Renate Götz aus Berching hatte das Treffen organisiert.
Der Plankstettener Pfarrgemeinderatsvorsitzende Georg
Denicolo bedankte sich für den
lebendigen Vortrag mit Bioprodukten des Klosters. Mit der folgenden knappen Anbetungsstunde in der Abteikirche setzten viele
das Gehörte noch in die Tat um, wunderbar unterstützt durch
Gesang und Gitarrenspiel von Verena Mages und Roland Stadler.
Die Kollekte des Abends hatte 1700 Euro für die Hochschule
Heiligenkreuz ergeben
„N-ERGIE vor Ort“ in der Region
Informationen rund um Energiethemen und Abrechnungen
Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch!
Für das bereits entgegengebrachte Vertrauen
möchte ich mich recht herzlich bedanken!
www.hypnothera-fehlner.de Leitenhof 2 92345 Dietfurt
Am 9., 10. und 17. Dezember 2015 sind die Berater der NERGIE Aktiengesellschaft in den Rathäusern von Titting (Mittwoch,
09.12.), Denkendorf (Donnerstag, 10.12.) und Langenaltheim
(Donnerstag, 17.12.). Dort beantworten sie zwischen 13:00 und
18:00 Uhr Fragen rund um alle Energiethemen, insbesondere zur
Jahresabrechnung, zu den Tarifen, Angeboten oder Fördermöglichkeiten. Ergänzend zum persönlichen Gespräch „vor Ort“ steht
das Kundenportal im Internet rund um die Uhr zur Verfügung:
www.n-ergie.de/kundenportal. Dort können die Kunden beispielsweise ihre Zählerstände eintragen, Rechnungen einsehen oder
Umzüge melden. Die Registrierung ist unkompliziert.
Telefonisch stehen die Service-Mitarbeiter der N-ERGIE
unter der innerhalb von Deutschland kostenfreien Servicenummer: 0800 100 800 9 zur Verfügung. Weitere Informationen zur
N-ERGIE unter: www.n-ergie.de.
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
N-ERGIE vor Ort Ort Datum Uhrzeit
Titting: Rathaus, Erdgeschoss, 09.12., 13:00 – 18:00 Uhr
Denkendorf: Rathaus, Sitzungssaal im Obergeschoss, 10.12.,
13:00 – 18:00 Uhr
Langenaltheim: Rathaus, Erdgeschoss, 17.12., 13:00 – 18:00 Uhr
Luz Amoi
10 Jahre Luz Amoi – erst der Anfang
Samstag 30.01.2016, 20 Uhr, Musik in der Kulturfabrik
Seit 10 Jahren stehen
die fünf sympathischen
Musiker zusammen auf
der Bühne.
Nun feiern sie ihr erstes rundes Bandjubiläum in dieser Besetzung.
Dazu haben sie sich ein
ganz spezielles Programm einfallen lassen. Da sind nun wieder einige „Alte Bekannte“ im Gepäck, natürlich etwas neu poliert und so frisch gespielt, wie nie zuvor.
Sie hatten in den vergangenen Jahren ca. 600 Konzerte,
Radio- und Fernsehauftritte und dabei viele tolle Musiker kennengelernt, eine Reihe an Auszeichnungen erhalten und so einiges erlebt...; das schweißt zusammen und das hört man.
Den Schwung und die Freude an der Musik haben sie kein
bisschen verloren, im Gegenteil. Sie haben noch viel vor.
In ihrem neuen Programm „Erst der Anfang...“ vereinen sie
ihre schönsten Stücke und Lieder, dazu einige lustige Anekdoten
der Bandgeschichte und lassen dabei wie gewohnt, jeden Konzertabend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Luz Amoi....
Weitere Informationen unter www.kulturfabrik-berching.de
Karten gibt es bei: Hörakustik Ölscher, Pettenkoferplatz 15,
Berching Tel. 08462/94 24 32, Ticketshop in der Sparkasse,
Obere Marktstr. 52, NM, Tel. 09181/2380, sowie an der Abendkasse.
Wir suchen zum
01.09.2016
einen Auszubildenden m/w als
einen Auszubildenden m/w
Energie- u. Gebäudetechniker/in
als Energie- u.
Gebäudetechniker/in
Wir suchen zum 01.09.2016
31
Private Anzeigen
Brennholz zu verk. Tel. 0170/9512860
Junges berufstätiges Paar (beide Akademiker) sucht 2-3 Zimmer
Whg. in Dietfurt oder Beilngries. Bevorzugt mit Terrasse/ Balkon.
Tel. 0170/6554328
Buchen-Brennholz trocken - 2 Jahre gelagert, 1 m lang - gespalten, 80 Euro frei Haus (Beilngries + 10 km) - auch ofenfertig
möglich. Tel. 0171/906 9417
Suche Wald im Anzeigengebiet zu kaufen. Tel. 0177/1 64 37 56
Schöne 3-Zimmer-Whg. in Beilngries zu vermieten, ca. 80 m²,
ruhige Lage, 1. OG, Parkett, Balkon, Keller, Garage, ab Feb. 2016
frei. Tel. 08461/601529 ab 19.00 Uhr
Welche älteren Jahrgänge aus dem Ruhrpott haben Lust, sich
ab und an auf einen Café oder‘n Bier zu‘nem gemütlichen Geklöhne zu treffen? Tel. 08462/9429099
Junge Familie sucht zuverlässige, erfahrene sehr gründliche
Putzfee in Berching. Wochentag und Uhrzeit sind flexibel. Ca 2
Std Pro Woche. Angebote unter Chiffre-Nr. 029442 an die Druckerei Fuchs, Gutenbergstraße 1, 92334 Berching.
Mietwohnung für Ehepaar 50+ ohne Haustier gesucht, ca. 90 qm
mit Garage + Stellplatz im Stadtgebiet Beilngries. Kontakt
0172/7521376
Spielsachen von Baby-born, Barbie, Playmobil, guter Zustand,
günstig zu verkaufen, Tel. Nr. 08462 / 90 54 35
Schlafsofa, guter Zustand, an Selbstabholer in Beilngries zu
verschenken. Tel. 0172/2945891 (ab 19:00)
Privatanzeigen können über die Internetseite der Druckerei
Fuchs unter fuchsdruck.de/privatanzeige aufgegeben werden.
Reinigung
Zulassungsdienst
Wir übernehmen Ihre Zulassungen egal welcher Art. Von der Reservierung
Ihres Wunschkennzeichens, über die Prägung bis zur An- oder Abmeldung.
Ersparen Sie sich lange Wartezeiten oder gar einen Urlaubstag.
Ganzjährig und während die Zulassungsstelle
Beilngries geschlossen hat
am 21., 22. und 23.12.2015 sowie am 29. und 30.12.2015
All unseren Kunden und Freunden wünschen wir ein
Frohes Weihnachtsfest,
erholsame Stunden mit der Familie und Freunden,
und das Wichtigste, Gesundheit für´s neue Jahr.
32
Mitteilungsblatt der Großgemeinde Beilngries - Dezember 2015
Optik & Schmuck GmbH
Hauptstraße 10 - Beilngries - Tel. 08461/3 20
www.himmer-beilngries.de

Documents pareils