Ausgabe als PDF

Commentaires

Transcription

Ausgabe als PDF
Ausstellung: Hiltrud Teigel zeigt Bilder
Projekt: Eine Gemeinde liest
Wetter: Heute 23°|13°
Morgen 28°|17°
Dreingau Zeitung
Samstag, 9. Juli 2016
111. Jahrgang / Nr. 55 / O2469
www.dreingau­zeitung.de
ZEITUNG FÜR DRENSTEINFURT, RINKERODE, WALSTEDDE, SENDENHORST, ALBERSLOH, ASCHEBERG, HERBERN UND DAVENSBERG
Schotter für Radweg
Schwitzen für Erfolg
Karten fürs Fest
Mit großen Schritten nähert sich
der 3,2 Kilometer lange Radweg
entlang der L 811 in Senden­
horst der Vollendung.| Lokales
Die Fußballer der SG Senden­
horst sind nach dem Bezirksliga­
Aufstieg in die Saison­Vorberei­
tung eingestiegen.| Sport
Am 1. Oktober findet das Okto­
berfest der Freiwilligen Feuer­
wehr Rinkerode satt. Karten sind
bereits zu bekommen.| Tipps
Albersloh schafft
die 40 Prozent
ALBERSLOH. Neun Wochen hat die
Nachfragebündelung gedauert.
Nach Auswertung der Verträge ist
klar: Albersloh bekommt Glasfaser.
Durch das Erreichen der 40 Pro­
zent steht der offiziellen Freigabe
durch die Geschäftsführung der
Deutschen Glasfaser für den Bau
des Netzes in Albersloh nichts
mehr im Wege“, teilt René Fuchs,
Projektleiter der Unternehmens­
gruppe, mit. In einigen Wochen
würden die Tiefbauarbeiten star­
ten. Jeder, der einen Vertrag ein­
gereicht hat, werde über die wei­
teren Schritte informiert und zur
Besprechung des Hausanschlusses
kontaktiert. Am Parkplatz Teckel­
schlaut (10 bis 15 Uhr) und bei
Tele Voß können an diesem Sams­
tag noch Verträge zu den Aktions­
angeboten abgeschlossen werden.
Reparaturwerkstatt
für Flüchtlinge
DRENSTEINFURT. Fahrradreparatur
von Flüchtlingen und für Flüchtlin­
ge – mit diesem Ziel öffnet mon­
tags und mittwochs von 16 bis 18
Uhr die Garage hinter der alten
Feuerwache in Drensteinfurt. Das
Projekt wird von Franz­Josef Bre­
genhorn vonseiten des DAF und
Michael Brandt von der Drenstein­
furter Flüchtlingshilfe organisiert.
Zusammen mit den Flüchtlingen
Feras Alsaid und Mustafa Biz wer­
den platte Reifen geflickt und an­
dere Mängel beseitigt. Die Ersatz­
teile und Werkzeuge wurden über
Monate in Form von Spenden ge­
sammelt. Deshalb soll jede Repa­
ratur ohne besondere Ersatzteile
kostenlos für die Flüchtlinge sein.
Alte Fahrräder können in Abspra­
che mit dem DAF oder der Flücht­
lingshilfe gespendet werden. (fro)
Nebenstelle
schließt
RINKERODE. Die Stadtverwaltung
weist darauf hin, dass die Neben­
stelle Rinkerode von Montag, 18.
Juli, bis einschließlich Freitag, 12.
August, urlaubsbedingt geschlos­
sen bleibt. In dringenden Fällen
können sich die Bürger direkt an
die Stadtverwaltung in Drenstein­
furt wenden: Tel. (0 25 08) 995­0.
Vorführsterne
Tierisch
EP: Närmann
warm
ElectronicPartner
iceen
v
r
Seacht dhied
m ersc
t
Un
LCD-/PLASMA-TV, VIDEO, HIFI, SATELLITEN-TECHNIK,
TELEKOMMUNIKATION
48317 Drensteinfurt, Martinstraße 15
Telefon 02508 984161
www.ep-naermann.de
Wagenfeldstraße 55
48317 Drensteinfurt
Tel. 0 25 08/9 97 24 47
www.bioladen.de/bioinsel-stewwert-drensteinfurt
Angebot der Woche
Service
brio
Weitere Beetle Ca
am Standort !
Pieper und Schober GmbH
Auch Hunde brauchen
im Sommer mal eine
Abkühlung.| Lokales/Sonderthema
VW Beetle Cabrio Exclusive R
Foto: Bellyeu
Kurz
notiert
110 kW/150 PS, EZ: 04/2015, 4.000 km,
Diesel Euro6, DSG-Automatik, Leder,
Sitzheizung, Climatr., Parkhilfe, Navi,
Xenon,
Multifunktions-Lederlenkrad,
Alu 18 Zoll, Finanzierung, Garantie, u.v.m.
Unser Preis: 31.480,– E inkl. 19 % MwSt.
Drensteinfurt - Tel.: 0 25 08 / 86 46
www.malerbetrieb-feldhoff.de
w w w. a u t o - p i e p e r. d e
Telefon 0 25 08 / 99 65-0
Weitere VW Jahreswagen/Gebrauchtwagen
an unserem Verkaufsplatz Eickenbeck 71
DFB ehrt SVD und DAF
N
EU
EU
N
Friseurbedarf und...
www.mobiler-friseur.eu
500 Euro fürs Integrationsprojekt „Kicken mit Flüchtlingen“
Von Matthias Kleineidam
Jeden Freitag ab 19 Uhr bietet der Sportverein Drensteinfurt (SVD) in Zusammenarbeit mit dem DeutschAusländischen
Freundeskreis (DAF) ein freies Training für Flüchtlinge an. Für
diese Integrationsarbeit ist
das Projekt nun von der DFBStiftung Egidius Braun geehrt
worden. Norbert Reisener,
Vorsitzender des FLVW-Kreises Münster, überreichte
einen Scheck über 500 Euro.
DRENSTEINFURT. „Sie bieten
ankommenden Menschen ein
Stück neue Heimat“, lobte Reisener, „und kümmern sich
mit viel Herzblut um die
Schutzbedürftigen.“ Das Geld
sei eine Anerkennungsprämie, „um die Kosten abzufedern“, sagte Reisener. Der Chef
des Fußballkreises hatte auch
noch zwei Bälle mitgebracht.
„Bälle haben wir jetzt genug“, freute sich Rudi Naerger
vom DAF, der sich zusammen
mit den Trainern Dieter Stracke, Volker Hugemann und
Manfred Kunz freitags um die
Versicherungsfachbüro
www.continentale.de/piegelbrock
Versicherungsschutz
Projekt
Im Namen der DFB­Stiftung Egidius Braun überreichte der Fußball­
kreis­Vorsitzende Norbert Reisener (2.v.r.) den Verantwortlichen 500
Euro. Das Bild zeigt (v.l.) Ulla und Manfred Kunz, Karin Müller vom
DAF, Rudi Naerger und Alexander Moos. Foto: Kleineidam
Flüchtlinge kümmert. Die Verantwortlichen haben schon
Ideen, in welche Trainingsmaterialien das Geld investiert werden kann – ein Fußballtennis-Set zum Beispiel.
Alexander Moos, Sportlicher
Leiter der Fußball-Senioren,
hatte den Tipp bezüglich der
Fördermöglichkeit von der
langjährigen SVD-Jugendobfrau Ulla Kunz erhalten und
den Antrag bei der DFB-Stiftung gestellt. Einige Flüchtlinge seien bereits in die Jugend-
mannschaften des Sportvereins integriert worden, berichtete er Reisener.
2000 Vereine wurden bundesweit im Rahmen der Initiative „1:0 für ein Willkommen“ bereits für ihre Flüchtlingsarbeit
ausgezeichnet.
Seit März 2015 wurde damit
bereits eine Million Euro bewilligt.
Im
Fußballkreis
Münster sei der SVD erst der
zweite Verein nach Davaria
Davensberg, der 500 Euro erhalten hat, so Reisener.
Die DFB­Stiftung Egidius Braun
unterstützt partnerschaftlich mit
Aydan Özuguz, der Beauftragten
der Bundesregierung für Migra­
tion, Flüchtlinge und Integration,
sowie mit zusätzlicher Unterstüt­
zung der Nationalmannschaft im
Rahmen eines Sonderprojekts in­
nerhalb der Initiative „Kinder­
träume“ in den Jahren 2015 bis
voraussichtlich 2019 engagierte
Fußballvereine jeweils einmalig
mit einer Starthilfe in Höhe von
500 Euro. Antragsberechtigt sind
die 25 513 bundesdeutschen
Fußballvereine. Anträge können
formlos bei der Stiftung einge­
reicht werden.
www.egidius­braun.de/
engagement­fuer­fluechtlinge
Ihre Vorteile im Überblick:
bis zu 30% unter Neupreis
minimale Laufleistung
sehr hohes Ausstattungsniveau
Fahrzeuge aus 1. Hand von Ostendorf
Zertifikat nach umfangreichem Fahrzeug-Check
4 Jahre Garantie ab Erstzulassung
Alle Fahrzeugangebote finden Sie auf:
www.vorfuehrsterne.de
Geschäftsstelle Thomas Piegelbrock
Wagenfeldstr. 1 - am Markt
48317 Drensteinfurt
Tel. 02508 9011, Fax 02508 9407
[email protected]
SERVICE
PUNKT
ERFAHREN UND KOMPETENT
FÜR SIE VOR ORT
SIE WOLLEN VERKAUFEN?
Wir kennen den Käufer
für Ihre Immobilie bereits!
IHRE ANSPRECHPARTNERIN
für Drensteinfurt,
Sendenhorst, Ascheberg,
Ahlen und Hamm
HOMANN IMMOBILIEN Münster GmbH
Servatiiplatz 7, 48143 Münster
Telefon 02 51/4 18 48-0, www.homann-immobilien.de
Vorführstern der Woche
UTE VOLKMAR
Kleiststr. 4, 48317 Drensteinfurt
Tel. 02 51/4 18 48-36
E-Mail:
[email protected]
Service und Info:
02382 / 789-176
B 180 Urban
Sie sparen über 6.923,46 EUR
nur 27.889,99 EUR
ehem. NP: 34.813,45 EUR
(62043)
EZ 04/16, ca. 3.500 km, 90 kW, zirrusweiß, Automatik,
Sondermodell SCORE, Aktiver Park-Assistent mit
PARKTRONIC, LED High Performance-Scheinwerfer,
Sitzkomfort-Paket, 17“ Leichtmetallräder, uvm.
Ostendorf GmbH, Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service, 59229 Ahlen, Tel.: 02382 789-0, 59269 Beckum, Tel.: 02521 8408-0, www.ostendorf.info
Tipps | Termine
So
10. Juli
DRENSTEINFURT
11 Uhr: „Auf ein Bier“ mit dem
SPD­Bundestagsabgeordneten
Bernhard Daldrup, Restaurant
Rodeo
14 Uhr: Erlbad, Kinderflohmarkt
RINKERODE
6 Uhr: Schützengilde, Schützen­
fest, Wecken durch den Spiel­
mannszug Rinkerode; 11 Uhr:
Festhochamt in St. Pankratius;
14.30 Uhr: Antreten aller Schüt­
zen sowie des Spielmannszuges
Rinkerode und des Kolping­Blas­
orchesters Rinkerode vor dem
Gasthof Lohmann; Abmarsch
zum Ehrenmal zur Kranznieder­
legung; Weitermarsch zum Hof
Diekmann, dort Königsschießen
und Konzert unter Mitwirkung
des Kolping­Blasorchesters Rinke­
rode; 15.30 Uhr: Kuchenbuffet
im Festzelt; 20.30 Uhr: öffentli­
cher Ball im Festzelt mit der
Band „Motion Livemusic“; 21
Uhr: Live­Übertragung EM­Finale
REPARATUR FÜR HAUSGERÄTE
Waschautomaten, Trockner,
Geschirrspüler, Kühlgeräte,
E-Herde
Hausgeräte Klink - Walstedde
Telefon 0 23 87/ 7 97
ALBERSLOH
HERBERN
19 Uhr: Kirchenkonzert des Mu­
sica Sacra Ensembles, Ludgerus­
Kirche
14.30-17.30 Uhr: Sozialkaufhaus
geöffnet (Südstraße)
18 Uhr: Hegering, Schießen mit
Nachbarvereinen, Schießstand
Coesfeld­Flamschen
ASCHEBERG
14 Uhr: KFD, Treff alleinstehen­
der Frauen, Pfarrheim
Mo
DRENSTEINFURT
17 Uhr: Rennverein, Fahrt zum
Werberenntag nach Dinslaken,
Marktplatz
17 Uhr: KAB, Kegelgruppen 1+2,
Gaststätte Hammer Paot; Kegel­
gruppe 3, Haus Averdung
19-21 Uhr: Sportabzeichen­Stütz­
punkt, Abnahme, Sportplatz
19.30 Uhr: Kreuzbund, Selbsthil­
fegruppe, Alte Küsterei
RINKERODE
10.30 Uhr: Schützengilde, Schüt­
zenfest, Frühschoppen mit Eh­
rung langjähriger Mitglieder;
19.30 Uhr: öffentlicher Ball im
Festzelt mit „Motion Livemusic“;
20.30 Uhr: Polonaise und Kö­
nigsproklamation auf dem Dorf­
platz.
SENDENHORST
16-18 Uhr: Caritas­Kleiderkam­
mer geöffnet (Südstraße)
17-18 Uhr: Beweggründe, Senio­
rensport, Forum Schleiten
Di
Täglich
schnittfrisch
Und
die Frische
liegt so nah!
Sträuße, Gestecke
und Kränze
NATORP 14 DRENSTEINFURT
TEL. 02508 - 8480
WWW.ROSEN-KRONSHAGE.DE
Partyservice
Niess
Sie wollen in Ihren eigenen
Räumlichkeiten feiern?
Oder einen Raum anmieten?
Wir sind Ihr Partner
für Party-Ausstattung!
Neu! KomplettAngebot für Ihre Feier
Essen u. Trinken, Service-Personal, Mobilar,
Dekoration, Musik, Beleuchtung u.v.m.
Wir planen Ihre Veranstaltung
nach Ihren Wünschen!
Tel. 025 08/98 5323
www.partyservice-niess.de
Trägerauflage: 18.690
Erscheinungsweise:
11. Juli
12. Juli
DRENSTEINFURT
9 Uhr: Seniorennetzwerk, Früh­
stück, Kulturbahnhof
16-18 Uhr: Daf, internat. Kaffee­
trinken, ev. Gemeindehaus
17-19 Uhr: Caritas­Punkt, Sprech­
stunde, Alte Küsterei
18-19.30 Uhr: Daf, Sprechstunde
für Flüchtlinge, ev. Gemeinde­
haus (Bahnhofstraße 10)
RINKERODE
17.30 Uhr: Café International, 2.
VHS­Kursraum (Weitkamp)
SENDENHORST
9-11 Uhr: Caritas­Kleiderkammer
geöffnet (Südstraße)
15-16.30 Uhr: Sendenhorster Ta­
fel geöffnet (Hoetmarer Str.)
DAVENSBERG
14-18 Uhr: Seniorentreff, Pfarr­
heim St. Anna
Mi
Blickpunkt Verlag GmbH & Co. OHG
Ostenmauer 1
59227 Ahlen
Geschäftsführung:
Thilo Grickschat
Tel.: 0251/690-9650
Redaktionsleitung:
Claudia Bakker
Tel.: 0251/690-9612
Anzeigenleitung:
Ulrich Wächter
Tel.: 0251/690-9645
Peter Jakoby (Stv.)
Tel.: 0251/690-9640
DRENSTEINFURT
Redaktion:
Nicole Evering
Tel.: 02508 /990399
Mail: [email protected]
Anzeigen:
Kerstin Haag
Tel.: 02508 /990312
Fax: 02508 /990340
Mail: [email protected]
Private-Kleinanzeigenannahme:
Tel.:
02508 /9903-50
Vertrieb:
Aschendorff Direkt GmbH & Co. KG
An der Hansalinie 1, 48163 Münster
Tel.: 0251/690-656
Technische Herstellung:
Aschendorff Druckzentrum
GmbH & Co. KG
An der Hansalinie 1
48163 Münster
Anzeigenpreisliste
Nr. 13 vom 1. Januar 2016
Für unverlangt eingesandte Manuskripte
und telefonisch übermittelte Anzeigen
keine Gewähr. Unaufgefordert eingesandte
und veröffentlichte Manuskripte geben
nicht immer die Meinung der Redaktion
wieder.
Feste
feiern
Sommerprogramm
der Grünen
Oktoberfest der
Freiwilligen
Feuerwehr
Rinkerode
9-11 Uhr: Familienzentrum Mio,
Sprechstunde Kindertagespflege,
Altes Pfarrhaus
14 Uhr: KFD, Gruppe „Rad und
Rast“, Radtour, Kirchplatz
17-19 Uhr: Sportabzeichen­Stütz­
Das beliebte Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr findet in die­
punkt, Abnahme, Sportplatz
sem Jahr wieder statt. Winfried Husmann und seine Kameraden ha­
19 Uhr: Handarbeitstreff „Nadel­
ben alle Hebel in Bewegung gesetzt. Foto: C. Husmann
spiel“, ev. Gemeindehaus
19.30 Uhr: Hilfe für Suchtkran­
Vorfreude ist bekanntlich sagt Löschzugführer Winfried Der Kartenvorverkauf findet
ke, ev. Gemeindehaus
die schönste Freude. Und die Husmann. Man habe sich ab sofort im Raiffeisenmarkt
RINKERODE
17-18 Uhr: Caritas­Sprechstunde,
Pfarrzentrum
WALSTEDDE
8.30 Uhr: KFD, Gemeinschafts­
messe, Kirche
16 Uhr: Heimatverein, Klön­
abend, Beginn mit Radtour, Aus­
klang am Heimathaus
SENDENHORST
14 Uhr: KFD, Radtour zur Imke­
rei Schratz nach Drensteinfurt,
Lambertiplatz
15-17 Uhr: Boule für Senioren,
Westen­Promenade
15-18 Uhr: Senioren­Computer­
treff, Seniorenbüro
15.30-20 Uhr: DRK, Blutspende,
Kardinal­von­Galen­Schule
18 Uhr: Sportabzeichen­Stütz­
punkt, Training und Abnahme,
Sportzentrum Jahnstraße; 19
Uhr: Westtor­Sportplatz
ALBERSLOH
14.30-16.30 Uhr: Seniorencafé,
Sozialzentrum Fels
16-19 Uhr: Heimatverein, Boule­
Spiel, St. Josefs­Haus
HERBERN
15-17 Uhr: Sozialkaufhaus, Wa­
renannahme, Südstraße
dürfen nun diejenigen haben, die sich bange gefragt
haben mögen, ob in diesem
Jahr das Oktoberfest im Davertdorf überhaupt stattfindet. Die gute Nachricht: Die
Freiwillige Feuerwehr Rinkerode hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, um das beliebte
Fest im Oktober auf die Beine
stellen zu können.
RINKERODE. „Uns ist es
wichtig, dass das für unser
Dorf schon traditionelle Oktoberfest auch in diesem Jahr
wieder stattfinden kann“,
mächtig ins Zeug gelegt, damit das Fest am 1. Oktober,
Samstag, starten kann. Für
Stimmung sorgt die Band „Habachtaler“, die mit rockiger
Musik einheizen will. Wie gehabt wird wieder auf dem Gelände der „Baumschulen
Eschweiler“ gefeiert – allerdings nicht in der Halle, sondern in einem Zelt, das eigens
auf dem Gelände aufgebaut
wird. Das führe aber auch zu
deutlichen Mehrkosten, die
eine Erhöhung des Eintrittspreises auf 15 Euro pro Person
bedinge.
in Rinkerode statt. Auch in
diesem Jahr wird wieder ein
Bus-Shuttle angeboten, der die
Partygäste sicher vom Dorf ins
Festzelt und auch wieder zurück bringen soll. Nun freuen
sich die Kameraden der Feuerwehr auf viele Dirndl- und Lederhosenträger, die wieder
zünftig feiern wollen. (hus)
Erste öffentliche Ausstellung
Teigel zeigt Bilder bei Ascheberg Marketing
ASCHEBERG. Aktuell sind in
den Räumen des Ascheberg
Marketing e.V. mit Acrylfarbe
gemalte Bilder ausgestellt.
Hiltrud Teigel wohnt seit 52
Jahren in Ascheberg und hat
sich schon immer mit künstlerischen Hobbys, wie zum
Beispiel Blaudruck, Stickerei
und Schneidern beschäftigt.
Als die Kinder groß und flügge wurden, begann sie mit der
Malerei. Angefangen hat es
mit Bauernmalerei auf den
eigenen Schränken. Teigel hat
keine Malkurse belegt, die
Ausstellung bei Ascheberg
Marketing ist die erste öffentliche der Autodidaktin und
Hobbykünstlerin.
Bis Ende des Jahres präsentiert Teigel ihre Bilder in den
Räumen am Katharinenplatz
1. Die Ausstellung kann montags bis freitags von 9 bis 12
Uhr und von 14 bis 17 Uhr sowie samstags von 10 bis 12 Uhr
besichtigt werden.
DRENSTEINFURT. Das Team
der Bücherei in St. Regina teilt
folgende Öffnungszeiten für
die Sommerferien mit: Von
Dienstag, 12. Juli, bis Donnerstag, 18. August, ist die Bücherei
8 Uhr: KFD und Männersodali­
tät, Messe und Frühstück, Kirche
und Ludgerushaus
Neuer Flyer erschienen
Beim FZ Herbern beginnt bald das neue Halbjahr
der Altersgruppe der Siebenbis Neunjährigen sind nur
noch wenige Plätze frei. Auch
hier gibt es bei den älteren
Kindern (zehn bis zwölf Jahre)
dagegen noch Kapazitäten.
Mit dabei sind auch im kommenden FZ-Halbjahr wieder
Rückbildungskurse mit der
Hebamme Anna Hüttemann,
die Kinderspielgruppe „Achtung“, der Eltern-Baby-Treff
sowie die bewährte „Spiel,
Spaß & Bewegung“-Gruppe für
Kinder von 18 bis 24 Monaten.
Diese Kurse werden in Kooperation mit der Familienbildungsstätte angeboten.
„Alte Bekannte“ sind auch
die Näh-Kurse, die gemeinsam mit der VHS angeboten
werden, ebenso die Tageselterncafés, das Training für
den Westerwinkellauf und die
verschiedenen Beratungsangebote. Nicht fehlen dürfen
die Infoabende, in diesem
Halbjahr zum Thema „Gefühle
sind wie Farben“ oder „Fit und
gesund durch Herbst und
Winter“.
Die Flyer liegen in beiden
Kitas aus, ebenso bei Peschke
und einigen anderen Einzelhändlern im Ort. Weitere Informationen gibt es im Internet und unter Tel. (02599)
7410991. Unter dieser Telefonnummer werden auch Anmeldungen für die Kurse entgegengenommen.
www.familienzentrum­herbern.de
Künstlerin Hiltrud Teigel
Foto: Ascheberg Marketing
nur dienstags und donnerstags geöffnet. Sonntags und
mittwochs ist in dieser Zeit
geschlossen. Ab Sonntag, 21.
August, gelten wieder die normalen Öffnungszeiten.
Gottesdienste
Katholisch
• St. Regina, Drensteinfurt: Samstag um 17 Uhr Vorabendmesse; Sonntag
um 11 Uhr Messe.
• St. Pankratius, Rinkerode: Samstag um 18.30 Uhr Vorabendmesse; Sonntag
um 11 Uhr Messe mit Beteiligung der Schützengilde.
• St. Lambertus, Walstedde: Sonntag um 9.30 Uhr Messe.
• St. Georg, Ameke: Samstag keine Messe.
• St. Martin, Sendenhorst: Samstag um 17 Uhr Vorabendmesse; Sonntag um
11 Uhr Messe.
• St. Ludgerus, Albersloh: Sonntag 9.30 Uhr Messe mit Tschernobyl­Kindern.
• St. Lambertus, Ascheberg: Samstag um 18.30 Uhr Vorabendmesse; Sonn­
tag um 10.30 Uhr Hochamt.
• St. Benedikt, Herbern: Samstag um 18.30 Uhr Vorabendmesse; Sonntag
um 10 Uhr Messe.
• St. Anna, Davensberg: Samstag um 17 Uhr Vorabendmesse; Sonntag um
9.30 Uhr Messe.
Evangelisch
•
•
•
•
•
•
DRENSTEINFURT. Die Grünen ver­
anstalten wieder ein Sommerpro­
gramm. Am 15. Juli wird der Do­
kumentarfilm „Der Bauer und sein
Prinz“ ab 20 Uhr an der Glatzer
Straße 8 in Drensteinfurt gezeigt.
Am 23. Juli gibt es eine Fahrt
nach Telgte, wo die Teilnehmer
mit dem Grünen Bürgermeister
Wolfgang Pieper einen Rundgang
durch die Stadt machen. Beginn
am Rathaus in Telgte ist um 10.30
Uhr. Am 6. August werden die
Grünen mit Förster Stefan Rast die
Davert erforschen. Start ist um 14
Uhr am Haus Heidhorn. Um An­
meldung wird gebeten bei: Heidi
Pechmann, Tel. (02508) 99 48 76,
E­Mail: [email protected],
Bernhard Meyer, Tel. 7283, E­Mail:
s­b­[email protected]
Hoher Besuch in
der Friedenskirche
SENDENHORST. Superintendent
Frank Millrath, der leitende Pfarrer
des Evangelischen Kirchenkreises
Hamm, hält an diesem Sonntag
(18 Uhr) den sogenannten ande­
ren Gottesdienst in der Friedens­
kirche. Dabei berichtet Millrath
über seine Arbeit im Kirchenkreis,
der sich von Bönen über Hamm
bis nach Sendenhorst erstreckt
und in dem weit über 800 haupt­
amtlich Mitarbeitende beschäftigt
und mehrere tausend ehrenamt­
lich tätig sind. Im Anschluss an
den Gottesdienst ist Gelegenheit,
bei einem Glas Wein mit dem
Superintendenten ins Gespräch zu
kommen.
Daldrup lädt „auf
ein Bier“ ein
Öffnungszeiten der KÖB
ALBERSLOH
HERBERN. Pünktlich zu den
Ferien hat das Familienzentrum Herbern seinen neuen
Flyer veröffentlicht – sodass
alle Kinder und Eltern genug
Zeit haben, sich für die
schönsten Kurse zu entscheiden. Allzu lange sollten sie
sich allerdings nicht Zeit lassen.
Die ersten Kurse sind zwei
Tage nach dem Erscheinen
des Flyer bereits ausgebucht.
Zum Beispiel der Entspannungskursus für Grundschüler, der im Oktober startet.
Plätze frei sind dagegen noch
bei den Größeren (Fünft- bis
Siebtklässler sowie Erwachsene), diese Kurse beginnen im
Oktober und Januar.
Sputen müssen sich auch alle Interessenten bei der Selbstbehauptung für Anfänger. In
Kurz
notiert
13. Juli
wöchentlich mittwochs und samstags
Herausgeber und Verlag:
Samstag, 9. Juli 2016
Martinskirche, Drensteinfurt: Sonntag um 11 Uhr Gottesdienst.
Paul-Gerhardt-Haus, Walstedde: Sonntag um 11 Uhr Gottesdienst.
Friedenskirche, Sendenhorst: Sonntag um 18 Uhr Gottesdienst.
Gnadenkirche, Albersloh: Sonntag 17 Uhr ökumen. Open­Air­Gottesdienst.
Gnadenkirche, Ascheberg: Sonntag um 10.15 Uhr Gottesdienst.
Auferstehungskirche, Herbern: Sonntag kein Gottesdienst.
DRENSTEINFURT. Im politischen
Berliner Alltag bleibt kaum Zeit
zum Meinungsaustausch über ak­
tuelle Themen. Deshalb möchte
der heimische SPD­Bundestagsab­
geordnete Bernhard Daldrup die
Gelegenheit nutzen, in lockerer At­
mosphäre mit den Bürgern ins Ge­
spräch zu kommen. Er lädt dazu
für Sonntag, 10. Juli, ab 11 Uhr
„auf ein Bier“ ins Hotel­Restaurant
Rodeo, Mühlenstraße 14 in Dren­
steinfurt, ein.
Gruppe 60 plus
trifft sich später
WALSTEDDE. Im Juli trifft sich die
Gruppe 60 plus ausnahmsweise
nicht am zweiten, sondern am
dritten Montag im Monat – und
zwar am 18. Juli um 9 Uhr im
Paul­Gerhardt­Haus. An diesem
Vormittag werden Mädchen und
Jungen aus der Kita St. Lambertus
zu Gast sein. Nach einer Andacht
und dem Frühstück überraschen
die Kinder die Senioren mit einem
kleinen Programm. Wie immer
sind Gäste willkommen.
Familienkirche
im Garten
ALBERSLOH. Im Garten der Gna­
denkirche Albersloh wird an die­
sem Sonntag um 17 Uhr die Fami­
lienkirche mit Markus Hoffmeister
gefeiert. Zum ökumenischen
Open­Air­Gottesdienst sind Klein
und Groß eingeladen. Im An­
schluss gibt es zur Einstimmung
auf die Sommerferien ein Beisam­
mensein mit Zeit für Gespräche
bei Getränken und Würstchen.
Lokales | Drensteinfurt
Kurz
notiert
Junior­Lese­Club
ist gestartet
WALSTEDDE. Der Junior­Lese­Club
für Grundschüler in Walstedde ist
gestartet. Am Mittwoch begann
die Ausgabe der Logbücher in der
Katholischen Öffentlichen Büche­
rei, in denen die Kinder die ge­
lesenen Bücher eintragen können.
Die Sparkasse Münsterland Ost
stellte eine Spende bereit, um
neue Bücher für das Projekt anzu­
schaffen. Die Logbücher sollten bis
spätestens Mittwoch, 24. August,
abgegeben werden. Alle erfolgrei­
chen Teilnehmer erhalten eine Ur­
kunde und können an einer Verlo­
sung teilnehmen. In den Sommer­
ferien hat die Bücherei wie ge­
wöhnlich mittwochs von 16 bis 18
Uhr und an Sonntagen von 10.30
bis 12 Uhr geöffnet.
Samstag, 9. Juli 2016
Kurz
notiert
Wie gut ist
unser Wasser?
Fahrradtour
für Familien
WALSTEDDE. Die Familienfahrrad­
tour der Kolpingsfamilie Walsted­
de findet am Samstag, 30. Juli,
statt. Die Teilnehmer treffen sich
um 13 Uhr am Pfarrheim und
steuern den Flughafen Hamm an,
um diesen zu besichtigen. Ein Kaf­
feetrinken ist geplant. Anschlie­
ßend besteht die Möglichkeit, an
Rundflügen teilzunehmen. Nach
der Rückfahrt wird der amtierende
Schützenkönig Franz Langkamp be­
sucht. Die Kolpingsfamilie bittet
um Anmeldungen bis zum 10. Juli
bei Theo Bulk, Tel. (0 23 87) 225.
Diskussionsveranstaltungg von
Stadt und Arbeitskreis „Agenda
2020 – Landwirtschaft“
Küche
erweitert
Mittagstisch
für Senioren
DRENSTEINFURT. Der Pottkieker
öffnet seine Tore wieder am Mitt­
woch, 20. Juli, um 12.30 Uhr in
der Alten Küsterei am Kirchplatz.
Neben abwechslungsreichen Ge­
richten gehört der Austausch über
Neuigkeiten zum Mittagstisch für
Senioren. Auf den Grillrost kom­
men Nackensteaks und Grillwürst­
chen. Dazu gibt es Kartoffelsalat,
Brot und grünen Salat, zum Nach­
tisch Obstsalat, und zum Schluss
noch Kaffee und Kuchen. Für die
Teilnahme ist eine Anmeldung bis
Freitag, 15. Juli, erforderlich – im
Seniorenbüro im Kulturbahnhof
dienstags von 9 bis 10.30 Uhr, Tel.
(0 25 08) 99 37 95, oder bei Gertrud
Stückmann, Tel. (0 25 08) 98 51 25.
Die Wasserqualität im Boden wird regelmäßig von Fachleuten
unter die Lupe genommen – auch in Drensteinfurt. Foto: dpa
Wie gut ist unser Was­
ser? Um diese Frage
ging es am Donnerstag­
abend bei der Diskus­
sionsveranstaltung der
Stadt Drensteinfurt und
des Arbeitskreises
„Agenda 2020 ­ Land­
wirtschaft“.
Waldmann bei
Caritas­Senioren
DRENSTEINFURT. „Früher und heu­
te“ war das Thema beim Caritas­
Senioren­Nachmittag. Nach Kaffee
und Kuchen berichtete Ortsvorste­
her Josef Waldmann über den
Wandel der Zeit. Im Anschluss
sprach er noch die Lage am
Marktplatz und Amtshof an. Lieder
ließen den Nachmittag ausklingen,
für jeden gab es eine Rose.
DRENSTEINFURT. Zur zweiten Veranstaltung zum Thema Grundwasser waren rund
40 Gäste in die Gaststätte „La
Piccola“ gekommen. Darunter
zahlreiche Landwirte, die mit
ihrer Arbeit direkten Kontakt
zum Grundwasser haben. Die
Moderation des Abends übernahm Luise Richard. Es sollten unterschiedliche Fragen
beantwortet werden: Wie
sauber ist das Wasser in Drensteinfurt? Welchen Einfluss
haben die Landwirtschaft, die
Düngung und der Pflanzenschutz auf die Gewässer über
und unter der Erdoberfläche?
Welche Richtlinien schreibt
die Europäische Union vor?
Um sich den Antworten zu
diesen Fragen zu nähern, hielten die Experten Ulrich Bultmann und Thomas Baumhöfer ein gemeinsames Impulsreferat. Bultmann erklärte,
dass die Europäische Union
im Jahr 2000 einheitliche Ziele zum Gewässerschutz und
zur ökologischen Gewässerentwicklung aufgestellt habe.
Dazu gehört ein guter Zustand
des Grundwassers sowie der
Oberflächengewässer, wie etwa bei Bächen, sowie das Verbot der Verschlechterung der
Wasserqualität. Um diese Ziele zu erreichen, brauche es naturwissenschaftliche Grundlagen. Das Wasser brauche im
Münsterland rund 15 Jahre,
um durch die Erdschicht zu
gelangen, die das Grundwasser betreffen. „Das ist eine Generationenaufgabe“, machte
Bultmann deutlich. Schließlich erklärte er, dass häufig
hohe Nitratwerte ein Problem
seien. Auch in Drensteinfurt
treten zu hohe Werte auf.
Landwirte können sich bei
der Landwirtschaftskammer
Hilfe holen, um die Wasserqualität im eigenen Brunnen
Leerrohre bleiben doch nicht leer
Straßen in „Berthas Halde“ müssen nicht noch mal aufgerissen werden
DRENSTEINFURT. Der Aufschrei war groß: Bürgermeister Carsten Grawunder hatte
erklärt, dass die im Baugebiet
„Berthas Halde“ bereits vorsorglich verlegten Leerrohre
von der Deutschen Glasfaser
nicht genutzt würden, weil
diese zu tief lägen (die DZ berichtete). Deshalb müssten die
Straßen noch einmal aufgerissen werden. Dem ist aber
nicht so, wie der stellvertre-
Hängen geblieben
tende Bauamtsleiter Markus
Freise mitteilte. Richtig sei lediglich, dass die Deutsche
Glasfaser ihre Leitungen nicht
durch die in einer Rinkeroder
Straße liegenden Leerrohre
verlegen wolle, weil ihr das zu
teuer sei, da dafür zu viel Kabel benötigt werde.
Im Baugebiet „Berthas Halde“ würden die von „Westnetz“ bei der Erschließung
verlegten Leerrohre sehr wohl
genutzt, erklärte Freise. „Die
Straßen müssen dafür nicht
noch einmal aufgerissen werden. Es war immer unser Bestreben, dass wir das nicht
machen müssen.“ Ganz ohne
Erdarbeiten werde es allerdings nicht gehen. Zwei oder
drei
Unterverteilschränke
müssten, so Freise, installiert
werden, von denen aus jeweils 44 Haushalte angeschlossen werden könnten.
– die schnelle Woche
Dafür müssten lediglich die
Steine der Bürgersteige hochgenommen werden.
Auch die Deutsche Glasfaser
bestätigte, dass sie die vorhandenen Leerrohre sehr
wohl nutzen werde. Wie Bauleiter Ronald Rodriguez betonte, habe man dazu bereits vor
längerer Zeit eine Einigung
mit „Westnetz“ erzielt.
zu verbessern. Und bei
schlechten Werten werden
auch nicht alle Bauern rund
um eine Messstelle unter Generalverdacht gestellt, machte Baumhöfer deutlich. Auch
gab er Tipps zum richtigen
Düngen, wobei es vor allem
auf die Menge und den perfekten Zeitpunkt ankomme.
Richard fasste die Impulsvorträge treffend zusammen:
„Wir haben ein Wasser, dass
sehr gründlich untersucht
wird.“ (anf)
RINKERODE. Sie hat in Rinkerode
bereits Tradition: die Senioren­
Mensa. So nennt sie sich seit
2011. Das gemeinsame Mittages­
sen ist zu einem geselligen Tref­
fen geworden. Etwa 60 Frauen
und Männer nehmen daran teil.
Alle 14 Tage mittwochs findet die
Mensa statt – das nächste Mal am
20. Juli ab 12 Uhr im Pfarrzent­
rum. Filialleiterin Theres Moddick
erzählte Mechtild Pfümfel nun,
dass die Volksbank zur Erweite­
rung der Küche beigetragen hat.
Einbruch in ein
Einfamilienhaus
RINKERODE. Ein Unbekannter
drang am Mittwoch im Zeitraum
von 7.05 bis 17.25 Uhr in ein Ein­
familienhaus an der Straße Alten­
dorf ein. Der Täter verschaffte sich
durch die Terrassentür Zutritt und
durchsuchte diverse Räume auf
Wertgegenstände. Zeugen melden
sich bei der Polizei in Ahlen, Tel.
(02382) 965­0, E­Mail: poststelle.
[email protected]
Nachrechnen lohnt sich!
Zinsen so niedrig wie selten zuvor - jetzt umfinanzieren!
Ich berate Sie gerne.
Klaus Hemsing
Allianz Generalvertretung
Mühlenstr. 20, 48317 Drensteinfurt
[email protected]
www.hemsing-allianz.de
Tel. 0 25 08.99 94 80
gültig vom
11. - 16.7.16
Frührentner
übernimmt sämtliche Pflaster- u.
Gartenarbeiten
(Hecken- und Strauchschnitt,
Terrassen, Wege, Neuanlagen,
Ausschachtungen usw.).
Mit Abtransport und Entsorgung.
– steuerlich absetzbar –
Tel. 01 71/ 1 92 23 53
Der
der Woche:
Veltins
V
v
versch.
Sorten
20 x 0,5l / 24 x 0,33l
2
((ohne 6er Träger)
((1 l = 1,10/1,39)
1099
10.
zzgl. 3,10/3,42 Pfand
48317 Drensteinfurt, Bürener Str. 54 · 59227 Ahlen, Hammer Str. 38
Inh.: Gebr. Schürmann GmbH & Co. KG, Im Ried 4, 59063 Hamm, Tel.02381 / 5601
Tel.: 02535/931865
Walderlebnistag für 130 Schüler
Star­Rider für Max Semptner
Ein „Walderlebnistag“ stand am Mittwoch für 130 Zweit­ und Drittkläss­
ler der KvG­ und Lambertus­Grundschule Drensteinfurt und Walstedde
auf dem Stundenplan. Im Wald der Familie Schulze Pellengahr ging es
vor allem um den Wolf. Die Organisatoren des Forstbetriebsbezirks
Sendenhorst und des Hegerings Drensteinfurt­Walstedde hatten einen
Parcours angelegt, in dem den Kindern an Stationen das Wildtier nä­
hergebracht wurde. Auch das Verhalten im Wald wurde thematisiert,
um den Nachwuchs für das Ökosystem zu sensibilisieren. Foto: J. Frohne
Max Semptner heißt der Glückliche, der bei „[email protected]öppt“ den
Hauptpreis der Verlosung der Continentale­Geschäftsstelle gewonnen
hat. Zusammen mit seiner großen Schwester Lena nahm er an dem
Gewinnspiel teil. Die Versicherungsagentur hatte bei „[email protected]öppt“
einen Slalom­Parcours am Marktplatz aufgebaut. Der dreijährige Max
testete den Gewinn, ein Kinder­Fahrzeug, bei der Preisübergabe sofort
aus. Zusammen mit seiner Mutter Nicole Semptner­Schote nahm er den
„Star­Rider“ von Thomas Piegelbrock in Empfang. Foto: pr
Yogalehrer-Ausbildung
2-jährige berufsbegleitende
Ausbildung zum/r Yogalehrer/in,
jeweils 1 Wochenende im Monat,
Start Sept. 2016. Für die Ausbildung
kann der Bildungsscheck des Landes
NRW beantragt werden.
Ulla Langheimi in
– Yogalehrerin
[email protected]
Tel.: 02538 – 618
ullMobil:
Ulla La0173-2634
nghe
375 ,
Yogalehrerin
[email protected]
www.ashtangayogajetzt.de
Kaminholz günstig zu verkaufen!
Thiemann‘s Rasenhof
West II Nr. 3 · 48324 Sendenhorst-Albersloh
[email protected]
de · www.tthiemann-rollrasen.d
de
Sport
Samstag, 9. Juli 2016
ASCHEBERG/WALSTEDDE. Die
zweite Mannschaft der TuS­Fußbal­
ler bereitet sich auf die neue Sai­
son vor. Testspielgegner sind an
diesem Samstag (15 Uhr) die TSG
Dülmen II (Heimspiel), am Sonn­
tag (15 Uhr) der ESV Münster
(Auswärtsspiel), am 16. Juli (17
Uhr) Westfalia Soest II (A) und am
24. Juli (15 Uhr) der SC DJK Evers­
winkel (A). Das Trainingslager (in­
klusive Testspiel) steigt vom 5. bis
7. August in Jülich. Die Bezirksli­
ga­Fußballer des TuS Acheberg
spielen an diesem Sonntag (15
Uhr) beim SC Falke Saerbeck. Auch
A­Kreisligist Fortuna Walstedde ist
am Sonntag im Einsatz. Die Mann­
schaft von Trainer Eddy Chart tes­
tet beim FC TuRa Bergkamen, der
aus der Bezirksliga abgestiegen
ist. (dz/mak)
Der Reit- und Fahrverein Albersloh hatte am Mittwoch
wieder einmal die Bewohner
des St.-Josef-Hauses zur Halle
in die Hohe Ward eingeladen.
Zum Kaffeenachmittag kamen 58 Bewohner und ihre Begleiter. Das Team aus Gitti Haselon, Birgit Wahlert, Anke
Bartmann und Ulrike Thiemann hatte das Reiterstübchen und die Terrasse liebevoll eingedeckt und bewirtete
die Gäste. Diese genossen die
vielen selbst gebackenen Kuchen und Torten der Reiterfrauen. Weitere Höhepunkte
waren die Vorführungen der
Reiterjugend, die ihr Können
in Dressur und Springen unter
der Leitung von Reitlehrer
Ludger Lütke Harmann präsentierten.
Die Jugendfußballabteilung
des SV Rinkerode blickt zufrieden zurück und optimistisch in die Zukunft. Alle
Trainerposten für die Saison
2016/17 sind besetzt.
CEEHI
INNRT
ADE
NRS
EKMM
NOU
AEEIN
RRSST
SVR hat für alle Jugendteams Trainer
Foto: Verein
Fußballer
testen
ein
Waldstück
abholzen
EEI
NRW
EINT
BEEST
EIN
eingeben,
anregen
schriftlich
festhalten
EEH
LNU
sehr
großer
Erfolg
(ugs.)
Schraubenschlüssel
betagt
Koppel
5
würdigen,
auszeichnen
AFIP
span.
surreal.
Maler
† 1989
GK
auf
diese
Weise
verdunstendes
Wasser
Jahrzehnt
Konferenz,
Tagung
2
3
4
5
EEPS
Adelstitel in
England
DES
ehem.
Kirchensteuer
biblische
Bez. für
das Paradies
Fremdwortteil:
nicht
FIOPR
altrömische
Silbermünze
DENO
Binnengewässer
Figur
der
Quadrille
AASW
ADEKR
2
ENZ
DEEL
6
Landstreitmacht
edles
Florgewebe
1
EIL
NPS
AAST
1
unabhängig
4
3
6
langer,
stabiler
Stab
Einzelstück
poln.
Komponist
† 1849
diesig
Schalentier
griechischer
Lyriker
† 446
sicher
geleiten
(Schiff)
kaufm.:
Betrag
inkl.
Steuern
Landschaft im
Sudan
BERBER
BIESE
ENTREE
ERDE
FILZ
GLATZE
S
U
E
T
N
G
A
I
K
N
G
E
R
I
B
A
L
B
N
O
R
E
U
T
S
T
F
C
H
O
P
I
N
D
A
R
1. STANGE,
2. UNIKAT,
3. CHOPIN,
4. NEBLIG,
5. KRABBE,
6. PINDAR,
7. LOTSEN,
8. BRUTTO,
9. DARFUR
3 8 6
9 9 8
2 7 3
4 7 8
1 1 3
5 2 0
PUFFER
T
R
S A
S
S
I
S E
R
E
N
K
O D E
M T
M
H
U P E
N B U
E
L
Z E
D E N
O N
A
N
D
E E
R H
S
E
H N
D
K O
LÖSUNGEN
E
I
N
R
I
C
H
T
E
N
A
N S P
O T I
A L
T
S
D E
R E N
K
K A D
G R E
N
W
I R I E
E R E N
T
N
W E I
N A R
S
P
D A L I
E
D A
S S
F
B
R E N
S I
E T E
D E
P
L
E E R
S O
M P F
R E I
G
T
P
V
E
G
B
E
R
B
E
R
Q
N
R
U
M
O
R
U
E
G
E
N
W
Y
O
R
E
D
E
U
N
T
N
E
P
E
B
R
E
F
Y
S
P
O
T
U
P
C
E
I
M
H
A
F
W
P
R
B
6 1 2
2 0 5
4 0 7
P
Y
N
R
E
A
B
F
Y
F
E
A
O
R
G
R
I
S
L
I
N
I
E
U
I
Q
A
H
U
S
E
L
Y
T
N
X
O
N
K
G
L
A
T
Z
E
D
L
B
RÄTSEL und DENKSPORT
Bestens
aufgestellt
Gäste beim Reitverein
Kurz
notiert
GRISLI
GRUPPE
HERAN
LINIE
NEUBAU
NORMAL
PRAG
PROBEN
REDE
RIST
RUEGEN
RUMOR
SPOT
TOPFIT
UEFA
Team stellen können. „Die Zusammenarbeit mit GWA hat
während der gesamten Planungsphase
hervorragend
funktioniert“, sagt Felix Lütke
Wöstmann, der für den sportlichen Bereich zuständig ist.
RINKERODE. Rang zwei in Auch in der B-Jugend koopeder Leistungsliga und damit rieren die beiden Vereine und
zwei Ränge vor dem Ortsriva- treten im Unterschied zur U19,
len SV Drensteinfurt – die U19- die aufgrund der Kader- und
Junioren können stolz sein. Trainersituation als SV RinkeAlle Spieler hätten sich sehr rode auflaufen wird, als Spielgut entwickelt, zog Trainer gemeinschaft auf. „Neben
Sven Kuschel ein durchweg Frank Nordhoff, der seine erpositives Fazit. Zusammen
folgreiche
mit Andreas Weile betreute
Arbeit in der
Kuschel den 21-köpfigen KaB-Jugend weider. „Besonders der große
terführt, sind
Konkurrenzkampf in der
wir stolz, in
Mannschaft und die hohe
Nils
Poker
Trainingsbeteiligung haben einen jungen, hoch motivierderart positive Ergebnisse ten und ehrgeizigen Trainer
möglich gemacht“, ist sich Ku- für uns gewonnen zu haben“,
schel sicher. SVR-Jugendob- freut sich Lütke Wöstmann.
mann Peter Zillmann: „Auch Poker, der jahrelang beim SV
die Tatsache, dass wir sieben Drensteinfurt als Trainer akdurchweg
leistungsstarke tiv war, strebt wie Kuschel in
Spieler in den Seniorenbe- der kommenden Saison den
reich übergeben konnten, Erhalt der B-Lizenz an. Gezeigt die gute Nachwuchs- meinsam werden die U19 und
die U17 im August für zwei Taarbeit beim SVR.“
Auch mit der Entwicklung ge ins Trainingslager ins
der B-Junioren ist Zillmann Sportcentrum Kaiserau fahzufrieden. Da die Spieleran- ren.
zahl nicht für eine eigene Einen neuen Trainer bekommt auch
Mannschaft
die
C-Jugereicht hatKooperation mit
gend. Gerrit
te, hatte der
GW Albersloh
Richter war
SVR, wie zum
bereits vor
Teil schon in
vorherigen Jahren, mit GWA zwei Jahren als Jugendtrainer
kooperiert. Viel wichtiger als beim SVR aktiv. „Dass Gerrit
der dritte Tabellenplatz in der das Traineramt wieder aufKreisliga, sei eine gute sportli- nimmt, freut uns besonders“,
che Ausbildung und der aus- so Lütke Wöstmann. In der Dgezeichnete Zusammenhalt Jugend setzt der SVR auf seides Teams um Trainer Frank nen Trainernachwuchs und
schenkt Sebastian Schwack
Nordhoff, so Zillmann.
Auch der Ausblick auf die und Lukas Lütke Wöstmann
neue Saison lässt Zillmann er- das Vertrauen. Unterstützt
freuen. Gemeinsam mit sei- werden sie von Betreuer Minen vier Mitstreitern aus dem chael Gaidies, der wie die beiJugendvorstand des SVR ist es den Jungtrainer im Besitz der
gelungen, alle Trainerposten C-Lizenz ist.
in den 13 Jugendmannschaften des Vereins zu besetzen.
In der A-Jugend setzt Kuschel
seine Arbeit fort. Der B-LizenzAnwärter könne trotz der Abgänge auf einen großen und
leistungsstarken Spielerkader
bauen. Dieser wird neben den
Akteuren aus der Vorsaison
und den hochkommenden
Spielern aus der B-Jugend
auch aus Spielern aus Albersloh bestehen, die kein eigenes
Neuer Pilates-Einsteiger (§20)
G
T
P
V
E
G
B
E
R
B
E
R
Q
N
R
U
M
O
R
U
E
G
E
N
W
Y
O
R
E
D
E
U
N
T
N
E
P
E
B
R
E
F
Y
S
P
O
T
U
P
C
E
I
M
H
A
F
W
P
R
B
P
Y
N
R
E
A
B
F
Y
F
E
A
O
R
G
R
I
S
L
I
N
I
E
U
I
Q
A
H
U
S
E
L
Y
T
N
X
O
N
K
G
L
A
T
Z
E
D
L
B
Erlernen Sie die in den 20er-Jahren von Joseph
Pilates begründete und ständig weiter entwickelte
Trainings-Methode in der Kleingruppe! Ich
unterrichte nach neuesten wissenschaftlichen
Erkenntnissen unter Berücksichtigung aktueller
Faszien-Pilates-Techniken...
Do. 17.30 Uhr 01.09.– 03.11.2016
10 × 60 min. 99,– E
(von gesetzlichen Krankenkassen nach §20 bezuschusst)
Neuer Pilates-Studiogeräte-Zirkel
Sie trainieren in der Kleingruppe unter Aufsicht nach
Ihrem eigenen Trainingsplan an den Pilates-Studiogeräten. Auf diese Weise können Teilnehmer mit
unterschiedlichsten körperlichen Voraussetzungen
zusammen trainieren. Sogar ein individuelles Rehabilitationstraining ist hier möglich!
Mo. 18.45 Uhr 29.08.– 07.11.2016
Di. 09.45 Uhr 30.08.– 08.11.2016
10 × 60 min. 99,– E
(zzgl. 29,– E Planerstellung im Einzeltraining)
Sandra Leimbach
Weidenbrede 42
48317 Drensteinfurt
(0 25 08) 99 47 50
[email protected]
www.aktiv-zone.de
Sport
Landesliga 4: SpVg Emsdetten, GW
Nottuln (Absteiger), Eintracht Coesfeld, SV Burgsteinfurt, SV Herbern, SV
Dorsten Hardt, Eintracht Ahaus, SV
Mesum, Westfalia Gemen, VfL Senden, (Aufsteiger), Preußen Lengerich,
Borussia Emsdetten (Aufsteiger), TSG
Dülmen (Aufsteiger), SpVg Beckum
(Aufsteiger), RW Deuten (Aufsteiger),
SC Münster 08; Bezirksliga 7: SV
Westfalia Soest, Hammer SpVg II (Absteiger), VfL Sassenberg, RW Westönnen, Roland Beckum II (Aufsteiger),
Warendorfer SU, BW Dedinghausen
(Aufsteiger), SG Bockum-Hövel, SW
Hultrop (Aufsteiger Kreis Soest), TuS
Germania Lohauserholz, TuS Freckenhorst, SVE Heessen, SV Westfalia
Rhynern II, TuS Wiescherhöfen, TSC
Hamm, SV Drensteinfurt, SG Sendenhorst (Aufsteiger); Bezirksliga 8: TuS
Hannibal, VfB Lünen, SuS Kaiserau,
Westfalia Wethmar, SC Husen-Kurl,
TSC Eintracht Dortmund, BV Viktoria
Kirchderne (Aufsteiger), TuS Ascheberg, FC Roj (Aufsteiger), FC Overberge, Holzwickeder SC II (Aufsteiger),
VfL Kamen, Werner SC, BV Brambauer-Lünen, FC Nordkirchen; FrauenBezirksliga 7: Fortuna Walstedde,
SpVg Oelde, Warendorfer SU II, SVE
Heessen (Absteiger), SG Telgte, TuS
Saxonia Münster, BV Bad Sassendorf,
SV Herbern, Hammer SpVg, RW Alverskirchen, SC Peckeloh, DJK GW
Amelsbüren, TuS Warstein (Aufsteiger), DJK Borussia Münster (Aufsteiger), FC Overberge (Aufsteiger), SV
Fortuna Seppenrade (umgruppiert)
SENDENHORST. Aber, das
stellte Leifken auch klar: „Wir
wollen nicht der Prügelknabe
der Liga sein.“ Sein Ziel für das
Comeback in der Bezirksliga
nach dem Abstieg in der Saison 2011/12: möglichst schnell
ohne Abstiegsdruck agieren
können und im gesicherten
Mittelfeld landen. In der gut
sechswöchigen Vorbereitung
sollen die Grundlagen dafür
geschaffen werden. „Wir dürfen uns jetzt nicht auf der
Meisterschaft ausruhen“, betont Leifken.
Von Matthias Kleineidam Auf dem Plan, den der Coach
ausgearbeitet hat, stehen 15
Trainingseinheiten, ein Trainingstag mit anschließendem
Grillen am 16. Juli, vier Testspiele und die traditionelle
Teilnahme am Sommerturnier des SC Hoetmar. Außerdem treten die Sendenhorster
vor dem 1. Spieltag in Bezirksliga (14. August) am Sonntag, 7.
August (15 Uhr), im Kreispokal
beim Kreisliga-B-Aufsteiger
SV Fortuna Schapdetten an.
Dass die SG in die Staffel 7 mit
vielen Hammer Teams eingeteilt wurde, ist für Leifken keine Überraschung. „Ich sehe
Wir dürfen uns das positiv. Ich lerne einen
nicht auf der Meis- neuen Kreis kennen.“
Personell gibt es einige Verterschaft ausruhen. änderungen.
Ousseni Labo
Uli Leifken wird die zweite Mannschaft
(Kreisliga B) coachen – zusammen mit einem anderen Trainer. Wer das ist, sei klar, aber
noch nicht spruchreif, sagt
Hubert Terbeck, der Vorsitzende der Fußballabteilung. René
Bisplinghoff ist neuer Torwarttrainer der ersten Mannschaft. Er kümmert sich um
Robin Lackmann, der laut
Leifken „die Nase vorn“ habe,
und das „Talent“ aus der A-Ju-
Fortuna sucht
Verstärkung
Uli Leifken kennt sich
aus. Er weiß, dass ein
Aufstieg auch Begleit­
erscheinungen hat. „Es
werden ein paar Nieder­
lagen mehr kommen“,
sagte der Trainer des
Fußball­Bezirksligisten
SG Sendenhorst beim
Trainingsauftakt.
„
„
Trainingsstart beim SVH
HERBERN. Die erste Mannschaft der SVH-Fußballabteilung startet an diesem Samstag mit ihrer Vorbereitung auf
die neue Landesliga-Saison.
Trainingsbeginn ist um 16.15
Uhr auf der Anlage im Siepen
(Kunstrasenplatz). Die zweite
Mannschaft (Kreisliga A) startet am kommenden Freitag
um 18 Uhr.
Mit Highspeed zurück
Fußball: B­Ligist GWA will Betriebsunfall beheben
ALBERSLOH. Genau 32 Tage
nach dem bitteren Abstieg in
die Kreisliga B haben die Fußballer der DJK GW Albersloh
die Mission direkter Wiederaufstieg gestartet. Die neuen
Trainer Omid Asadollahi und
Paul Lolaj hatten vor dem EMHalbfinale der Deutschen zum
ersten Training eingeladen.
Mit Highspeed – das Wersedorf bekommt passenderweise Glasfaser – soll es zurück in
die Kreisliga A gehen.
Nach der Niederlage im Relegationsspiel hatten sich die
ehemaligen Regionalligaspieler Omid Asadollahi (40 Jahre)
und Paul Lolaj (45) mit dem
Leiter der Fußballabteilung,
Heinz-Josef Horstmann, getroffen und dann entschieden: Es macht Sinn. Beide
nehmen die Herausforderung
an, Asadollahi als Chefcoach.
„Wir haben so viele gute
Jungs. Wir versuchen, unser
Spiel durchzuziehen und für
mehr Ordnung zu sorgen“,
sagt er. Auch Lolaj sieht in der
Mannschaft viel Potenzial.
„Die Spieler lassen den Verein
und das Team jetzt nicht im
Stich. Es wird darauf ankommen, aus ihnen alles rauszu-
Kurz
notiert
Fußball: SG will nach dem Aufstieg ins gesicherte Mittelfeld / Nachwuchs integrieren
Auftakt: Trainer Paul Lolaj
(links) und Chefcoach Omid Asa­
dollahi (rechts) mit den Zugän­
gen (v.l.) Steven Giesbrecht,
Omar Diallo und Valentino
Marjanovic. Foto:Kleineidam
kitzeln.“ Beide Trainer sind
„guter Dinge“, unter die ersten
drei zu kommen. Und „wir haben den Ehrgeiz“, schon 2017
wieder aufzusteigen.
Neu im Kader – mit 22 Mann
will GWA in die Saison starten
– sind Steven Giesbrecht, Rüdiger Schöner (beide TuS Hiltrup U19), Valentino Marjanovic (TuS Hiltrup II), Lukas Uhlenbrock (SG Sendenhorst U19)
und Omar Diallo. Als Abgänge
stehen Julian Spangenberg
(Laufbahn-Ende), Christian
Adolph und Patrick Horstmann (beide halbes Jahr studienbedingt) fest. Torwarttrainer ist Jürgen Saathoff.
WALSTEDDE. Für die neue Saison
suchen sowohl die B­Juniorinnen
als auch die Frauenfußballmann­
schaft von Fortuna Walstedde per­
sonelle Verstärkung. Interessierte
Mädchen der Jahrgänge 2000 bis
2003 können sich beim neuen
Trainer Stephan Nickoleit telefo­
nisch unter 0177/4693867 oder
per Mail an [email protected]
melden. Die Ansprechpartnerin bei
den Bezirksliga­Damen ist Martina
Sommer, Tel. 0171/3424427, E­
Mail: [email protected]­online.de. Bei
den B­Juniorinnen bilden die Wal­
stedderinnen wie in der Vorsaison
eine Jugendspielgemeinschaft mit
Rot Weiss Ahlen. Der Posten des
Co­Trainers ist noch zu besetzen.
Der Trainingsauftakt ist am Mon­
tag, 15. August. Die von Volker
Rüsing trainierten Frauen starteten
schon am kommenden Dienstag in
die Vorbereitung.
Trainer Uli Leifken begrüßte die Neuen: (oben v.l.) Lukas Hartleif,
Linus Gerull und Jan­Frederic Kielhorn sowie (unten) Nico Kammin,
Jos Schomacher, Lukas Bureck und Lars Zymner. Foto: Kleineidam
gend, Jos Schomacher. „Mit
René und Ousseni haben wir
zwei erfahrene Männer verloren“, sagt Leifken. Auch Dennis Wagner gehört nicht mehr
zum Aufgebot der SG.
Demgegenüber stehen sieben, größtenteils interne Zugänge. Zum vorläufigen, 31
Spieler zählenden Kader gehören neben Keeper Schomacher
die ehemaligen A-Junioren
Lukas Bureck, Linus Gerull,
Lukas Hartleif und Jan-Frederic Kielhorn. Aus der A-Jugend
des 1. FC Gievenbeck ist Nico
Kammin zur SG gewechselt,
(Kreisliga A); Donnerstag, 28. Juli,
19.30 Uhr: Turnier in Hoetmar: gegen
den TuS Freckenhorst (Bezirksliga);
Freitag, 29. Juli: Endrunde Turnier in
Hoetmar; Sonntag, 31. Juli, 15 Uhr:
beim VfL Senden (Landesliga); Donnerstag, 4. August, 19.30 Uhr: gegen
den SC Glandorf (Bezirksliga); Mittwoch, 10. August, 19.30 Uhr: beim SV
GS Hohenholte (Kreisliga A)
Testspiele: Sonntag, 17. Juli, 11 Uhr:
beim SV Concordia Albachten (Kreisliga A); Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr: Turnier in Hoetmar: gegen die SG Telgte
ASCHEBERG. Die Sportjugend
des Kreissportbundes Coesfeld
lädt alle jungen Menschen erneut zu einem Jugendpolitischen Kamingespräch ein. Beginn der Veranstaltung am
Donnerstag, 14. Juli, ist um 19
Uhr in den Räumen der „OJA
im Burghof“ (Offene Jugendarbeit) in Ascheberg. Diesmal
geht es um das Thema „ESports“.
Das Treffen bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit
Politikern auszutauschen und
mit diesen auf Augenhöhe zu
diskutieren. Das Thema „ESports“ wurde vom JugendTeam der Sportjugend ausge-
wählt. Gemeinsam sollen verschiedene Fragen diskutiert
werden: Wie viel Sport steckt
in E-Sports? Wie funktioniert
virtueller Sport? Welche Möglichkeiten bietet der elektronische Sport? Wieso ist E-Sports
so populär geworden? Wie lassen sich elektronischer und
realer Sport kombinieren? Neben diesen Fragen ist auch genügend Raum für Anregungen
und Nachfragen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Rückfragen können per EMail an [email protected]
gestellt werden.
www.fortuna­walstedde
Im Kreispokal
gegen Vorwärts
WALSTEDDE. Keine leichte, aber
eine lösbare Aufgabe haben die
Kreisliga­A­Fußballer von Fortuna
Walstedde im Pokal des Fußball­
kreises Beckum erwischt. In der 1.
Runde treten sie am Donnerstag,
25. August, bei der DJK Vorwärts
Ahlen an. Die Ahlener sind Liga­
Konkurrent der Fortunen. Titelver­
teidiger ist der Oberligist SC Ro­
land Beckum, an dem Walstedde
2015 im Achtelfinale scheiterte. 25
Mannschaften haben für den
Kreispokal gemeldet, sieben davon
in der 1. Runde ein Freislos. (mak)
Erfolgsserie
dauert an
Jugendpolitisches
Kamingespräch: E-Sports
RINKERODE. Die Erfolgsserie der
RVR­Reiter ist ungebrochen. Wie­
der kehrten sie mit zahlreichen
Platzierungen von den Turnieren
zurück. In Westbevern­Vadrup fei­
erten Mia Tietjen mit „Venya“
(8,6) und Lioba Kruth (8,5) mit
„E.T.“ einen Doppelerfolg. Sie be­
legten die Plätze zwei und drei im
Geländereiterwettbewerb. Esther
Lükens wurde mit „Florino“ in Lü­
nen­Brambauer in einer Springprü­
fung der Klasse M** Zweite.
LAGERVERKAUF KANERT
Destilliertes Wasser
5-Liter-Kanister (1 l = 0,236e)
1,19 €
Zimt-Flipflop
div. Größen, steigert das Wohlbefinden
durch Eigenschaften des Zimts
Damen und Herren Schlafanzüge
2,99 €
5,99 €
Kühltasche, 8 Liter
3,99 €
Spiel- & Sportrasen, 1 kg
3,99 €
3,99 €
1,80 €
4,50 €
diverse Größen
IHRE ANSPRECHPARTNER
ca. 240 g, 31 x 21 x 16 cm
für gewerbliche Anzeigen und Redaktion
Bevor am 21. August der 1. Liga-Spieltag ansteht, trifft Albersloh am 7. August im Kreispokal auf den A-Kreisligisten
VfL Wolbeck. (mak)
Testspiele: Sonntag, 10. Juli, 14 Uhr:
bei der SG DJK Dyckburg (Kreisliga B);
Samstag, 16. Juli, 15 Uhr: beim SV Rinkerode (Kreisliga A); Dienstag, 26. Juli, 18 Uhr: Turnier in Hoetmar: gegen
den SC Hoetmar (Kreisliga A); Donnerstag, 28. Juli, 18 Uhr: Turnier in
Hoetmar: gegen die Warendorfer SU
(Bezirksliga); Freitag, 29. Juli: Endrunde Turnier in Hoetmar; Sonntag,
31. Juli, 14 Uhr: in Billerbeck; Sonntag,
14. Juli, 14 Uhr: gegen die DJK Wacker
Mecklenbeck II (Kreisliga B)
von Eintracht Münster (Kreisliga A) kommt – wie berichtet
– Lars Zymner.
Als Neuzugang könnte auch
Routinier Lukas Noga durchgehen, der sich im Dezember
einen Kreuzbandriss zugezogen hatte und nun wieder mit
dem Team trainiert. Maik
Erdmann ist noch nicht so
weit. Als Physiotherapeut der
ersten Mannschaft engagiert
sich Lukas Brüggemann.
Blaukorn, 5-kg-Sack
(1 kg = 0,798 e)
Blumenerde, 40 Liter
(1 Liter = 0,045 €)
Blumenerde, 40 Liter, 3 Sack
Redaktion
ASCHEBERG/DRENSTEINFURT/HERBERN/SENDENHORST/WALSTEDDE. Der Verbands-Fußball-Ausschuss des
Fußball- und LeichtathletikVerbandes Westfalen (FLVW)
hat die überkreisliche Staffeln
für die Spielzeit 2016/17 eingeteilt – in einer mehrstündigen
Sitzung. „Wie in den vergangenen Jahren hat der VFA
auch dieses Mal versucht, die
Wünsche der Vereine bestmöglich zu berücksichtigen.
In diesem Jahr ist uns dies in
rund 90 Prozent aller Fälle gelungen“, sagte der Vorsitzende
Reinhold Spohn. Angesichts
von zwölf Bezirksliga-, vier
Landesliga- und zwei Westfalenliga-Staffeln bei den Männer-Mannschaften sei die
Staffeleinteilung eine große
Herausforderung. Die Frauen
spielen in einer Westfalenliga- sowie drei Landesliga- und
sieben Bezirksliga-Staffeln.
„Nicht der Prügelknabe sein“
Medienberatung
Staffeln
eingeteilt
Samstag, 9. Juli 2016
Kerstin Haag
Nicole Evering
Telefon 0 25 08. 9903-12
Telefon 0 25 08. 9903-99
E-Mail [email protected]
E-Mail [email protected]
dreingau-zeitung.de
dreingau-zeitung.de
www.ag-muensterland.de
(1 Liter = 0,038 €)
Deko Pinienrinde, 50 l
0–7 mm oder 7–15 mm (1 Liter = 0,09 €)
Rindenmulch, 60 Liter
Rheinkies, 20 kg
(1 Liter = 0,049 €)
(1 kg = 0,15 €)
Mamorkies, 20 kg
(1 kg = 0,35 €)
Frühkartoffeln, 2,5 kg
HKL I, festkochend (1 kg = 1,196 €)
5,99 €
2,99 €
2,99 €
6,99 €
2,99 €
Ostberg 17 / Nähe alter Güterbahnhof · Ahlen
Mo.–Fr. 9.00 –18.00 Uhr · Sa. 9.00 –14.00 Uhr
Telefon 0 23 82/80 52 67
P Parkplätze direkt vor dem Geschäft
Angebote solange der Vorrat reicht! Irrtümer vorbehalten!
Lokales
Samstag, 9. Juli 2016
120 Menschen feiern 30. Geburstag
Kurz
notiert
Vor 30 Jahren wurden die
ersten Häuser an der Straße
Spanniger in Sendenhorst gebaut. Das nahm die Nachbarschaft zum Anlass für ein großes Fest, an dem auch die an
der Straße Aufgewachsenen,
deren Partner und Kinder teilnahmen. 120 Menschen, auch
aus der Schweiz und den Niederlanden, feierten bei Speisen und Getränken, Musik,
guten Gesprächen und Spielen. Und gemeinsam wurde
das von Mechthild Gerdes eigens getextete „Spannigerlied“
gesungen. Die Singenden
wurden von Jutta Kalbhenn,
Ulrike Voges und Bernd Friese,
die Gitarre spielten, begleitet.
ASCHEBERG. Voraussichtlich ab
Montag, 11. Juli, früh morgens
wird die Straße Haselburger
Damm in Höhe Zur Davert voll ge­
sperrt werden. Grund ist die end­
gültige Wiederherstellung (Asphal­
tierungsarbeiten) des Kreuzungs­
bereiches. Die Straße Zur Davert
und der östliche Teil des Gewerbe­
gebietes Steenrohr sind aus­
schließlich über den Kreisverkehr
an der Steinfurter Straße (Firma
Woschick) erreichbar, das Gewer­
begebiet „An der Hansalinie“ von
der L 844 – Davensberger Straße
(Firma Weilke) aus. Die Vollsper­
rung dauert je nach Witterung
und Fortschritt bis zum 15. Juli.
Umleitungen sind ausgeschildert.
Karten für
KFD­Jubiläumstag
Footo: pr
Erneute
Vollsperrung
Kurz
notiert
Bispingweg
nicht befahrbar
SENDENHORST. Der Baubetriebs­
hof der Stadt wird am Dienstag,
12. Juli, auf dem Bispingweg eine
vollflächige Oberflächenbehand­
lung durchführen. Dazu ist es not­
wendig, diesen von 8 bis etwa 10
Uhr für den Durchgangsverkehr zu
sperren. Des Weiteren werden von
Dienstag bis Donnerstag in den
Bauerschaften Ahrenhorst,
Rummler, Sunger und Jönsthövel
sowie auf der Ringstraße nördlich
von Sendenhorst Oberflächen be­
handelt. Es kann zu Beeinträchti­
gungen des Verkehrs kommen.
SENDENHORST. Der KFD­Diözesan­
verband Münster wird 100 Jahre
alt. Dieses Jubiläum möchte er ge­
meinsam mit vielen der 108 000
KFD­Frauen auf dem Domplatz fei­
ern. Alle sind eingeladen, den 9.
Oktober (11 bis 18 Uhr) zu einem
bunten und erlebnisreichen Sonn­
tag zu machen. Vor und nach dem
Gottesdienst mit Bischof Felix
Genn gibt es ein abwechslungsrei­
ches Unterhaltungsprogramm mit
musikalischen Höhepunkten. Teil­
nahmekarten zum Preis von 17
Euro – das Jubiläumspaket wird
ab Mitte September versandt –
können am Freitag, 15. Juli, ab
8.30 Uhr am KFD­Infostand auf
dem Sendenhorster Wochenmarkt
erworben werden. Bei einer späte­
ren Anmeldung (bis zum 31. Au­
gust) beträgt der Preis 20 Euro.
Hinzu kommen die Fahrtkosten.
Freundinnen von Mitgliedern zah­
len einen Schnupperpreis (10
Euro). Auskunft erteilt Monika Ko­
elen­Meyer, Tel. (02526) 654.
Toben mit
dem weißen Hai
Schotter für die Arbeiter
3,2 Kilometer langer Radweg von Sendenhorst nach Ahlen
Das Engagement ist groß: Die Bürgerinitiative des Bürgerradwegs Bracht freut sich auf eine baldige
Fertigstellung der 3,2 Kilometer langen Strecke. Foto: Pohlkamp
UNSERE NÄCHSTE SONDERBEILAGE
Unternehmen „Zukunft“
Alles zum Thema Kaarriieree
im Jobb, Aus- und Foortbildungg
sowiee wisssenssweerttes zuu den
Themeen Weiterbilduung unnd
Studiuum.
AUFLAGE
ca. 440.000
Exemplare
SENDENHORST. Bei einem
Besuch am Arbeitsort „Bürgerradweg Bracht“ wird schnell
deutlich, die Helferinnen und
Helfer haben Spaß und freuen
sich, den Radweg nach vierjähriger Arbeit fertiggestellt zu
haben und so für viel mehr Sicherheit entlang der kurvenreichen Kreisstraße L 811 gesorgt zu haben.
Die stellvertretende Vorsitzende der Bürgerinitiative des
Bürgerradweges Bracht, Sabine Horstrup, lobte, dass dank
des Engagements der vielen
Helfer der zehn angrenzenden
Höfe nach vier Jahren der 3,2
Kilometer lange asphaltierte
Radweg bis zur Anschlussstelle „Weißer Berg“ an der Grenze
zu Ahlen so gut wie abgeschlossen werden konnte.
Jetzt folgen noch Schilderund Markierungsarbeiten.
Volksbank-Filialleiter Bernd
Petry wurde fördernd tätig
und brachte ausreichend
Schotter mit, damit die Helfer
mit diesem Material den Rad-
Hängen geblieben
In Zu
samm
enarb
mit:
eit
In Zusammena
rbeit
mit:
rbeit
In Zusam
Diese Sonderbeilage
Mit großen Schritten nähert sich der insgesamt 3,2
Kilometer lang geplante Radweg entlang der Kreisstraße L
811 der Vollendung und der
endgültigen sicheren Befahrbarkeit.
wegerand absichern. Dafür
seien auch Maschinen und
Traktoren der Mitglieder zum
Einsatz gekommen.
Die Bürgerinitiative des Bürgerradwegs Bracht freut sich,
dass Anfang August die Abnahme durch den Kreis vorgenommen wird. Ist diese erfolgreich, übernimmt der
Kreis die Straßenbaulast für
den Radweg und damit auch
die Verkehrssicherheit.
SENDENHORST. Wer in den Som­
merferien daheim bleibt, kann
sich auf die Angebote im Hallen­
bad freuen. „Kids können hier ei­
niges erleben“, verspricht das
Team. Täglich stehen von 14 bis
18 Uhr Spielstunden auf dem Pro­
gramm. Bei flotter Discomusik la­
den alle Geräte zum Toben ein.
Der weiße Hai, das Wassergroß­
spielgerät, rundet den Spaß ab.
Für alle Kinder wird eine Eintritts­
karte zum Preis von 10 Euro ange­
boten, die für die gesamten Fe­
rien gültig ist. Bedingt durch die
geänderten Öffnungszeiten entfällt
das Babyschwimmen in den Fe­
rien. Weitere Auskünfte erteilt das
Hallenbadteam: Tel. (02526) 2025.
Wege zurück
in den Beruf
ASCHEBERG. Fragen rund um den
beruflichen Wiedereinstieg können
Bürger am Dienstag, 19. Juli, mit
Sabine Hennes, Mitarbeiterin der
Kreisverwaltung Coesfeld, in kos­
tenlosen Einzelgesprächen klären.
Die Beratungen finden im Rat­
haus, Dieningstraße 7, statt. An­
meldungen nimmt die Gemeinde
Ascheberg, Verena Kriesinger, Tel.
(02593) 609­58, entgegen.
– die schnelle Woche
mit:
erscheint am
Sonntag, 21. August,
Mittwoch, 24. August
und Donnerstag,
25. August 2016.
www
.a g -
mue
n s te
r la n
d .d e
ww w. ag -m
ue ns te rla
nd .de
www.ag-mue nsterland.de
Anzeigen-Sonderveröffentlichung | 2/2016
Anze
igen-S
on
Anzeigen-Son
derveröffent
lichung | 2/2
derver
öffent
lichu
ng
016
| 2/
2016
ANZEIGENSCHLUSS
Ihre Ansprechpartnerin: Kerstin Haag
MI. 10. AUGUST 2016
Tel. 0 25 08 99 03-12 | Fax 0 25 08 99 03-40
Zertifizierte Medienscouts
Beruf im Bild
Stolz präsentierten die frisch ausgebildeten Medienscouts Tobias Ach­
termann, Tobias Hester, Kimberly Schießer und Sara Wiesner aus der
Jahrgangsstufe 7 der Montessori­Sekundarschule Sendenhorst mit ihren
Lehrerinnen Hille Schwarze de Nava (l.) und Beatrix Zerhusen ihre Zer­
tifikate. Überreicht bekamen die vier Schüler und die beiden Bera­
tungslehrerinnen ihre Auszeichnungen im Rahmen des landesweiten
Projekts der Landesanstalt für Medien NRW. Der richtige und sichere
Umgang mit neuen Medien steht dabei im Mittelpunkt. Foto: Schule
Wer den Verwaltungsflur der Ludgerusschule Albersloh betritt, sieht
sich von schönen Bildern umgeben. Geschaffen wurden die Werke von
Schülern während unterschiedlicher Projekte, die von der Künstlerin
Dagmar Bogattke geleitet wurden. Nun ist der Flur um weitere Bilder
reicher. Es sind die Ergebnisse des achten Kunstprojekts mit dem Titel
„Beruf im Bild“, die während einer kleinen Vernissage einigen Eltern,
Lehrern und Schülern präsentiert wurden. Schulleiterin Annette Stüer
freute sich, die Vernissage eröffnen zu dürfen. Foto: Husmann
Lokales
Samstag, 9. Juli 2016
Ausflug der DJK-Senioren zur Waldbühne
Kurz
notiert
Statt Sport stand „Simba –
König der Löwen“ auf dem
Programm der DJK-Seniorensportgruppen. 50 Teilnehmer
machten sich mit dem Bus auf
zur Waldbühne nach Heessen.
„Alle waren vom Auftritt der
Laiendarsteller
begeistert.
Große und kleine Akteure boten eine super Vorstellung“, so
Paula Dieckmann, Übungsleiterin der DJK-Senioren. Nach
den Sommerferien geht es
sportlich zur gewohnten Zeit
weiter. In den zwei DienstagsGruppen gibt es einen Übungsleiterwechsel. Hedwig Kriener
aus Rinkerode übernimmt die
Leitung der Gruppen von Paula Dieckmann.
Footo: Veereein
Ferienaktion der
Schachfreunde
Eine Gemeinde liest
Mitglieder des Forums Kultur und Tourismus haben halbes Jahr an neuem Projekt gefeilt
Schmökern im Wartezimmer, an der Straße, in den
Tiefen des Burgturms – alleine die unterschiedlichen Orte machen schon Lust auf
mehr. Der Sommer darf
kommen und mit ihm ein
Debüt in der Gemeinde
Ascheberg: „Eine Gemeinde
liest!“.
ASCHEBERG/HERBERN. Rund
ein halbes Jahr haben die Mitglieder des Forums Kultur und
Tourismus an ihrem neuen
Projekt gefeilt. „Dass dabei
solch ein bunter Strauß an Lese-Events zusammengekommen ist, das ist der Wahnsinn“, war Forumsvorsitzende
Anke Richter-Weiß mehr als
erfreut. Rund 29 unterschiedliche Angebote werden für
eine kurzweilige Woche in
den Sommerferien sorgen. Die
Mischung macht’s. Denn bekannte Größen wie Ralf Thenior, Oliver Uschmann und
Jutta Richter lesen aus ihren
Werken. Auch viele Hobbyautoren sind mit selbst geschriebenen Werken dabei. Und vor
denen zieht Melanie Wiebusch,
Geschäftsführerin
Ascheberg Marketing, schon
jetzt den Hut. „Denn etwas
eigenes zu schreiben und es
dann auch noch vor der Öffentlichkeit vorzutragen, dazu
gehört jede Menge Mut.“
Wand
gestaltet
ASCHEBERG. Nachdem Daniel Menkhaus, Florian Lenz
und Henry Panske bereits im
letzten Schulhalbjahr den Antrag auf Verschönerung bestimmter Sichtbetonflächen
auf dem Schulgelände gestellt
hatten, setzten sie ihren Plan
nun in die Tat um. Gemeinsam mit dem Künstler Ben
Uhlenbrock aus Rinkerode
und ihrer Lehrerin Tanja
Wohlers gestalteten die Schüler der Werkstatt „Schule als
Wohlfühlort“ eine Wand der
Turnhalle. Um die Darstellung
einiger in Ascheberg ausgeübter Sportarten zu demonstrieren, wählten Menkhaus und
seine Mitschüler Piktogramme aus. Genehmigt bekommen haben die Schüler der
Profilschule mehrere Gestaltungsflächen.
Die Mitgliedes des Forums prä­
sentierten den Flyer zum Pro­
jekt. Foto: Nitsche
Die Forumsmitglieder freute
vor allem eines: Die vielen
Teilnehmer haben ihnen die
Arbeit erleichtert. „Denn sie alle kamen mit perfekten Konzepten“, lobte Richter-Weiß.
Daraus gehe hervor, das sich
die Vorleser mit dem Projekt
wirklich auseinandergesetzt
hätten. Denn sie hatten konkrete Vorstellungen auch zu
den Vorleseorten. Schauriges
im Burgturm oder Lyrisches
zur Walnuss im Walnussgarten, Texte zu biblischen Pflanzen im Bibelgarten – die Liste
lässt sich fortführen.
Zudem haben sich Herberner Vereine wie der Heimatverein und der Männerchor
zusammengetan und verbinden das Abenteuer im Kopf
mit musikalischer Untermalung. Jutta Richter’s Bücherkiosk, den sie übrigens täglich
ab dem 15. August öffnet, ist
eine weitere Idee. Viele Termine warten auf die Bürger. Den
Auftakt macht Dirk Rieskamp
bei der Italienischen Nacht
am 12. August um 18 Uhr bei
Bücher Schwalbe. (ben)
DRENSTEINFURT. Obwohl die
Schachfreunde Drensteinfurt es
diesmal nicht rechtzeitig in das
Sommerferienprogramm der Stadt
Drensteinfurt geschafft haben, bie­
ten sie wie jedes Jahr einen Ter­
min in den Ferien an. Am Freitag,
22. Juli, um 18 Uhr haben Kinder
und Jugendliche die Möglichkeit,
unter fachkundiger Anleitung die
ersten Schritte im Schach zu ma­
chen. Für diejenigen, die ihre ers­
ten Partien schon hinter sich ha­
ben, gibt es neue Anregungen
und vielleicht lernen sie auch die
eine oder andere speziellere Regel
kennen. Für Getränke ist in den
Räumen 2 und 4 im ersten Ober­
geschoss des Kulturbahnhofs ge­
sorgt. Weitere Informationen gibt
es beim Jugendtrainer Thomas
Kluth, Tel. (02508) 2043090, E­
Mail: thomas­[email protected]
schachfreunde­drensteinfurt.de.
Handtasche aus
Pkw gestohlen
Flyer
Zum Projekt „Eine Gemeinde
liest“ (12. bis 21. August) ist ein
Flyer herausgebracht worden,
der bei Ascheberg Marketing,
den Geldinstituten und im Rat­
haus ausliegt und auch online
zu finden ist:
www.ascheberg­touristinfo.de
HERBERN. Unbekannte Täter schlu­
gen am Donnerstag in der Zeit
von 10.30 bis 18.55 Uhr die Heck­
scheibe eines auf dem Parkplatz
des Golfplatzes Schloss Westerwin­
kel geparkten schwarzen BMW X5
ein. Aus dem Fahrzeug wurde
eine Handtasche entwendet. Der
Schaden wird mit 2300 Euro ange­
geben. Hinweise nimmt die Polizei
in Lüdinghausen entgegen, Tel.
(02591) 7930.
)DPLOLHQDQ]HLJHQ
steinbildhauerei
rüther
Nachruf
Am 8. Juli 2016 haben wir unseren Sangesbruder
auf seinem letzten Weg begleitet.
Nachruf
Strontianitstraße 4
48317 Drensteinfurt
0 25 08/4 67
0 170 / 9 92 85 13
Grabmale
Grababdeckungen
aus eigener Fertigung
und vom Großlager
schnell sauber preiswert
Beratung Entwurf
Ausführung
www.steinbildhauerei-ruether.de
Am 23.06.2016 verstarb unser Mitglied der Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr
Drensteinfurt
Herr Horst Bartram
Peter Gallenkämper
verstarb am 27. Juni 2016 im Alter von 74 Jahren.
Herr Bartram trat am 01.01.1964 in die Freiwillige Feuerwehr Drensteinfurt ein.
Mit dem Dienstgrad des Oberbrandmeisters wechselte er 2002 nach Erreichung der
Altersgrenze in die Ehrenabteilung des Löschzuges Rinkerode.
In der Zeit von 1964 bis 2016 war er 52 Jahre
aktives Mitglied in unserem Chor.
Peter Gallenkämper hat während dieser Zeit
31 Jahre im Vorstand mitgewirkt.
Herr Bartram hat sich während seiner Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr
zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger eingesetzt und sich besondere Verdienste,
Achtung und Ansehen erworben.
Mit seiner freundlichen, hilfsbereiten
und lebensfrohen Art hat er sich immer
für das Wohlergehen des Vereins eingesetzt.
Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt vor allem seiner Frau
und seiner Familie.
Unser Mitgefühl gilt insbesondere seiner Familie.
Carsten Grawunder
Bürgermeister
Mike Engels
Leiter der Feuerwehr
Wir werden ihn sehr vermissen und stets in
dankbarer und ehrender Erinnerung behalten.
Winfried Husmann
Löschzugführer Rinkerode
MGV Drensteinfurt 1910 e.V.
Josef Klein
1. Vorsitzender
Die Mitglieder des
MGV Drensteinfurt 1910 e.V.
ganz persönlich
Wir möchten allen danken,
die dir im Leben Zuneigung und Freundschaft schenkten,
mit dir fröhliche und ernste Stunden verbrachten,
die in stiller Trauer mit uns fühlten,
und ihre Anteilnahme und Verbundenheit
auf vielerlei Weise zum Ausdruck gebracht haben.
Im Namen der Familie
Künstler Ben Uhlenbrock (l.)
half mit. Foto: Schule
Resi Habicht
Mathilde Hannes
* 15. November 1919
† 3. Juni 2016
48317 Drensteinfurt, im Juli 2016
Zum Sechswochen-Seelenamt am Samstag, 16. Juli 2016,
um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Regina, Drensteinfurt,
laden wir herzlich ein.
Herzlichen Dank
Über die Glückwünsche und Geschenke
anlässlich meines 90. Geburtstages
habe ich mich sehr gefreut!
Ich werde diesen schönen Tag in
guter Erinnerung behalten.
Sophia Gottmann
Kleinanzeigenmarkt
Möbel/Wohnen
©MARITIM
LESERREISE
LESERREISE
E
pro Person
im DZ
BAD WILDUNGEN
BLUMENKORSO UND STADTFEST
€
222,-
3 TAGE | FR., 02.09.2016 BIS SO., 04.09.2016
Die nordhessische Kurmetropole, eines der bedeutendsten Heilbäder Deutschlands, genießt
einen ausgezeichneten Ruf als führender Gesundheitsstandort und als charmante grüne Wohlfühlstadt. Doch Bad Wildungen bietet weit mehr als Kur, Wellness und Gesundheit: Neben dem
eleganten Stadtbild mit malerischem Fachwerk und prachtvollem Jugendstil, heilenden Quellen und gepflegten Parks - darunter Europas größter Kurpark und das reizvolle ehemalige Landesgartenschaugelände - locken vor allem namhafte Großveranstaltungen und Musikfestivals
viele Besucher an. Alle zwei Jahre am 1. Septemberwochenende zum Stadtfest mit
Blumenkorso, wird die Promenade der Brunnenallee zur Festivalmeile. Bummeln
über die bunte Marktmeile, genüsslich einen Wein im Weindorf am Brunnenplatz trinken und
das abwechslungsreiche Programm auf der gesamten Brunnenallee genießen. Am Sonntag
schließt das Stadtfest mit dem blütenreichen und farbenfrohen Umzug ab.
LEISTUNGEN:
• Fahrt im modernen Fernreisebus mit
Getränkeservice
• 2x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
im Maritim Hotel Bad Wildungen****
• Stadtführung in Marburg
•
•
•
•
Waldecker Land Rundfahrt
Schifffahrt auf dem Edersee
Gästebetreuung
Rückfahrt am 04.09.16 nach dem
Blumenkorso um ca. 16.30/17.00 Uhr
Kurtaxe zahlbar vor Ort
IHR HOTEL: ****MARITIM HOTEL BAD WILDUNGEN
Mitten in Europas größtem Kurpark gelegen ist das stilvolle Haus idealer Ausgangspunkt für
vielfältige Aktivitäten. Die historische Altstadt Bad Wildungens ist nur wenige Gehminuten
vom Hotel entfernt. Die Hotelzimmer bestechen mit einen charmanten, eleganten Ambiente und verfügen über Bad/WC, Föhn, Satellitenfernsehen mit Pay TV-Programmen und Sat
on demand, Telefon mit AB. Internet via Kabel und WLAN kostenfrei für Übernachtungsgäste (max. 512 Kbit/s) in vielen Bereichen des Hotels. Café-Restaurant mit Sommerterrasse,
Cocktailbar mit Terrasse, Hallenbad mit Liegewiese, finnische Sauna, römisches Dampfbad,
„maritim spa & beauty care“, Fitnessraum.
EZ Zuschlag € 45,00
ABFAHRT: Greven(Rathaus), Münster (Bremer Platz)
Bandscheibenfederkernmatratzen
original verpackt, 140 x 200, NP
349 € für 119 €, u. in 90/100 x 200
für je 99 €. Liefern mögl. ☎ 01 79/
9 16 11 22.
Gardinenservice, waschen, nähen,
dekorieren, ☎ 0 25 81/4 47 66
Nicht gleich wegwerfen! Möbelreparaturen und Aufarbeitungen
sowie Lackierungen und mehr.
☎ 0152/05839586.
Polstermöbel
aufarbeiten
u.
Neubezug, ☎ 0 25 81/4 47 66
Küchenzeile, weiß/grau, 2,5 J. alt,
ohne Herd/Kühlschrank. 300 € VB.
☎ 02574/2889837.
2 Stck. rustikale StammtischBarhocker Eiche-Rustikal, Sitz und
Rücken gepolstert, LH-Markenqualität, für schlappe 50,- € ☎ 02591 /
787 97, tgl. ab 18 Uhr
Eckwohnlandschaft, neuw. mit
Schlaffunktion, verst. Kopfstützen,
grauer Stoff, 266 x 207 cm, NP
1248 €, Preis VS, ☎ 02591/
9652205 od. 0171/4451850
Gardinenservice. Wir ändern Ihre
Gardinen. ☎ 0 25 81/4 47 66
Tiermarkt
Fundkater
Theo,
8
Mon.,
kastr./tätow./entw.,
sehr
verschmust, sucht dringend Familienanschluss. Gut verträgl. mit anderen Katzen. ☎ 0171/7452631.
Traumschöne Boxer-Mix-Hündin
aus d. Tierschutz, 4 Monate, lebt z.
Zt. m. ihrer Schwester a. d. Pflegestelle in MS u. su. veranwortungsv.
Hundeeltern m. Zeit (nicht berufstätig), idealerw. zu einem Spielkameraden i.d. Nähe ☎ 0251/314612
o. ☎ 0160/3030772.
Meerschweinchen, versch. Rassen
zu verkaufen. Sauen, Böcke, Kastraten
und
Babyschweinchen.
☎ 0251/92453696.
Zwei zuckersüße Katzenbabys
abzugeben! ☎ 01 75/ 3 64 58 21.
Japan-Kois in versch. Farben u.
Größen (bis Jumbos), div. Pumpen
u. Kescher, 1 Aalreuse, 50 x 200 cm,
wg. Aufgabe des Teiches günstig
zu verk. Preise VS. ☎ 02 51/
61 90 12.
5 Katzenbabies, 6 Wo., entw.,
können ab der 12. Wo. in ein neues
Zuhause vermittelt werden, werden auch noch geimpft. ☎ 0171/
7452631
Es suchen immer noch 6 in Not
geratene Katzen zw. 2 u. 8 J., alle
kastr./tätow./entw./geimpft,
ein
liebes,
beständiges
Zuhause.
☎ 0171/7452631
Hundesitting,
bietet
rüstiger,
flexibler
Rentner.
☎ 0176/
23171177 od. 0251/3994634
Verkäufe
pro Person
TAGESFAHRT AMSTERDAM
TAGESFAHRT | DI., 09.08.2016
24,€ 18,-
€
e:
Kinder bis 15 Jahr
Amsterdam gilt als eine der schönsten europäischen Hauptstädte und ist im Vergleich zu
anderen Weltstädten recht klein. Die Stadt hat ein internationales, multikulturelles Flair
und bietet für jeden Geschmack etwas, wie z.B. Museumsbesuche, Shoppingtrips, verschiedene Formen von Unterhaltung. Das „Venedig des Nordens“, wie Amsterdam auch
genannt wird, wird Sie begeistern!
UNSER TIPP: Planen Sie für Ihren Tagesaufenthalt in Amsterdam eine Grachtenfahrt
(Dauer: ca. 1 Std.) ein. Dies ist wohl die beste Art und Weise, Amsterdam zu besichtigen.
Preis je Person ca. 13,- €
LEISTUNGEN:
• Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC
• Individueller Aufenthalt in Amsterdam
• Rückfahrt um ca. 18:00 Uhr
ABFAHRT: 06.00 Uhr Münster (Bremer Platz), 06.30 Uhr Greven(Rathaus)
Informationen und Buchung:
0 28 64/88 00 134
Kardinal-von-Galen-Straße 9
48734 Reken
[email protected]
28er City-Damenbike, 7-Gang
Shimano Nabe mit Rücktritt, LEDBeleuchtung, top Zust., VB 180 €.
☎ 02596/938887 ab 17 Uhr.
Neuwert. codiertes 28er Da.
Cityrad, altersbedingt für 95 € zu
verkaufen. ☎ 0 2598/1380.
16 Stck. Kindersitzerhöhungen für
den Schüler-Bus-Verkehr, neuwertig; Zubehör: Fahrzeug-Kinderschilder, Schnellstarter-Kit mit Luftdruck, Batterieladetrafo, Warndreiecke, Warnwesten, Batteriekabel,
Abschleppstange und Seil, plus
diverse Reinigungsutensilien etc,,
wegen Betriebsaufgabe günstig zu
verkaufen. ☎ 02591 / 787 97, tgl.
ab 18 Uhr
Thermomix TM 31, gut erhalten, m.
Zubehör u. Kochbuch, 3 J. alt, zu
verk., ☎ 0152/34084747.
28-er Ketteler Da.-Rad, rot
/schwarz, VB 170 €. ☎ 02538/504.
MTB Stevens, 24 Gang-Shimano LX,
zu verkaufen 250 € , ☎ 01721046803
Komplettes Bühnen-Equipment,
PA und Lichtanlage inkl. Zubehör,
ideal für Amateur-Musiker-Bands,
für den sofortigen Einsatz. 12 in 2
Behringer Studio-Mischpult, 2x8
Kanal Equalizer, 2x400 Watt IMGEndstufen, Lautsprecherboxen auf
Stativen, Mikrofone und Ständer,
alles in Flight-Case; Bühnenbeleuchtung mit PAR 95 LED Leuchten auf Stativen, mit Lichtmischpult. Natürlich mit komplettem
Kabel-Zubehör. Wegen Krankheit/Unfall
preiswert
abzugeben.
☎ 02591 / 787 97
Rasenmäher zu verk., ab 70 € VB
mit u. ohne Antrieb; Aufsitzmäher
Stiga G301, Schnittbr. 72 cm, mit
Korb, ca. 8 PS, VB 530 €; Rasenm.Motoren v. B&S ab 20 € (auch
Komplettp.), ☎ 02551/9950013.
Zwei
28er
NostalgieDamenhollandräder mit Narbendynamo, eins schwarz, eins
Ddnkellila, je 130 €. ☎ 02571/
921170.
Waschbetonplatten zu verschenken, ☎ 02582/7165 (Everswinkel).
Kaminholz Buche/Eiche 55 €,
Birke/Erle 48 €, Nadelholz 38 €; Lieferung
möglich,
☎ 0151/
18307666.
Samstag, 9. Juli 2016
7
Sammlerteller Münsterland,
Berlin Design, limit. Auflage; 2 Teller , Olympia 1972 + 1976; 8 B & G
Teller, limit. Auflage 1970 - 1978;
VB, ☎ 02595/5421
Wasch-& Spülmasch., Kühl-,Gefrier& Gewerbeger. gebr., Garantie, ab
35€, Fa. Weiß, ¤ 02504/77174.
Crosstrainer Elite Orbitrek, wie
neu, VB 100 €. ☎ 02596/894.
28er Damenhollandrad für 70 € zu
verkaufen. Darin enthalten 35 € für
neue Bereifung. ☎ 02571/40583 in
Greven
2 Stck. Liegestühle (Kettler) + 4
Terrassenstühle in weiß mit Auflage u. Aufbewahrungsbox für
schlappe 70,- € ☎ 02591 / 78 797
4 Alureifen 175/13 auf Golf III,
☎ 02582/9996632.
Neues TV Lowboard (B.150x H.38 x
T.40 cm), NP 523,95 € f. 370 € VB,
☎ 02387/513.
Original
Sparta-Holland-E-Bike
mit Rücktritt, gr. Akku, 11 Mon. alt,
kaum gefahren, zu verk., 1.450 €
VB, ☎ 0163/4712024.
Motobecane Damen-Sportrad, 10
Gang, zu verkaufen 130 €, ☎ 01721046803
Gesuche
Suche von privat, Pelzmantel oder
Jacke, Garderobe, Lederhandtaschen, Näh- und Schreibmaschinen, Bilder, Porzellan, Silberbestecke, Münzen, Armbanduhren, u.
alles an Schmuck. Herr Klärr seit
1975, ☎ 02 09/94 57 36 82 od.
01 77/8 05 04 18.
Suche Bekleidung, Pelze, Näh/Schreibmaschine, Silberbesteck,
Münzen, Schmuck, Bernsteinketten, ☎ 0201/53697128
Ankauf Pelze, Krokotaschen,
antike Möbel, alte Bibeln, Kronleuchter, Näh-/Schreibmaschinen,
Teppiche, Porzellan, Bilder, Puppen, Uhren, Bernstein, (Korallen-),
Schmuck. Garantiert seriös! Herr
Esper, ☎ 0163/6238172.
Suche Werkzeuge u. Elektrowerkzeuge, Kettensägen, Fahrräder,
usw. ☎ 02382 /77543 33 o. 0176 /
24172355.
!!! Ankauf von Abendgarderobe,
Pelze, Silberbesteck, Handtasche,
Porzellan, Kronleuchter, Gobelin,
Kristall, Zinn, Schmuck, Münzen,
Nähmaschinen, Bernstein, Koralle,
Teppiche, Uhren, Geigen, seriös
und diskret. ☎ 0152/05336413.
Kaufe Militaria - zahle Höchstpreise. Soldatennachlässe, Orden,
Ehrenzeichen, Uniformen, Dolche,
Säbel, Mützen, Urkunden, Nachlässe, Fotonachlässe usw. vor 45.
☎ 02524/1210 od 0178/8014689.
Sammler sucht Musikzeitschriften wie Bravo, Pop, Popcorn, Musik
Parade, Pop Rocky u.a. aus den
70er & 80er Jahren. Kaufe auch
größere Posten. ☎ 03629/3566.
Kaufe Trödel, Antikes, Schallplatten, Altes u. Nettes aus Keller,
Dachboden, Hausverkauf oder
Nachlass. ☎ 0 25 72/8 91 35 oder
01 60/99 14 28 88.
Kaufe Modelleisenbahnen, ganze
Anlagen oder in Teilen, alle Spurweiten. ☎ 02581/9283755.
Achtung Kaufe! Pelze a. Art und
Persianer, Teppiche, Abend-Trachten-Mode, Taschen, Kristall, Bilder,
Bernstein, Korallen, Zinn, Orden,
Münzen, Silberbesteck, Porzellan,
alte Weine, Spirituosen, Uhren a.
Art, Schmuck, Edelsteine, Antiquitäten. Seriöse Abwicklung, Frau
Lora 0157/83780522
Seriöser Ankauf von Pelzen, H/D
Garderobe, Krokotaschen, Bernstein, Bilder, Münzen, Uhren, NähSchreibmaschinen, Kristall, Kronleuchter, Zinn, Modeschmuck,
Tafelsilber, Goldschmuck (auch
defekt) Mountblanc - Stifte, alte
Feuerzeuge
u.
Briefmarken.
☎ 0152/37919019
Zahle +/- 150 € für altes Album mit
Kriegsfotos. ☎ 0 15 73/1 79 11 86.
Suche Trödel: Hausrat, Deko,
Porzellan, Schuhe, gute Kleidung.
Zahle 5 € / Kiste, Altkreis LH.
☎ 02595/972584.
Suche Garderobe aller Art, Pelze,
Bernstein, Schreib/Nähmaschinen,
Porzellan, Tafelsilber, Münzen und
Schmuck. ☎ 0152/38065521
Kostenlose
Abholung
von
Gefriertruhen, Gefrierschränken,
Waschmaschinen, Metall und
Schrott. ☎ 01 51 / 12 30 20 62
Kontakte
(Bars und Clubs)
Grundstücke
Ahlen 65 qm,2Zi. Bad mit Dusche,
330,- kalt + NK, V, 177,3,
hh3
Immobilien
Enniger, Baulücke! Vielseitig Gas,1938,E,
verwendbar. ca.660 qm, KP. Ronald Zent 02382/7041106
50.000,- €, hh3 Immobilien Ronald Olfen, schöne 4 Zimmer-Wohnung
Zent 02382/7041106
mit Balkon zum 1.10. oder später
Everswinkel: Wir suchen ein zu vermieten. 91 m², Bad + GästeBaugrundstück, um ein kleines, WC, KM 456,30 € + 134,27 € NK,
altersgerechtes Doppelhaus zu Stellplatz, Keller, 1. OG, WBS erforerrichten. ☎ 0173/4146638.
derlich, Angaben EnEV: BjG 1999,
BjW 1999, ET Gas, EA V, EB 70,3
☎ 0151/155 06009
Verkauf Häuser
Hausverkauf: 160 m², 3.500 m²
Grund, WAF, ☎ 0 15 20/5 21 26 26.
Verkaufe Haus auf Pachtgrund, Wfl.
65 m², gut isoliert, Zentralheizung,
3 Zimmer, Küche (EBK neuwertig),
Bad m. Wanne, auf Wunsch voll
ausgestattet, Nebengebäude ca.
20 m², 250 m² Areal, gepfl. Garten,
☎ 02571/52913.
Velen: Sehr schönes renoviertes 1-2
Fam-Haus, 184 m² Wfl., 574 m² EPGrdst. zu 25,-€ mtl. (E-Pass i. Auftrag) KP: 233.00,-€ oder zu vermieten mit 1.300 € Kaltmiete + NK.
☎ 0152-540 61 825
Ahlen-in bekannter, guter Lage.ca.
160 qm Wfl., 2 Bäder, 7 Zimmer
mgl. 909 qm Grdst., Wintergarten,
Kamin, Garage mit Anbau, KP €
182.500,-,
V,91kWh,G,Bj.1928,C
Kupfernagel
Immobilien,
☎ 02382/803489
Heek-Nienborg: Tolles voll renoviertes 2-Fam-Haus 193 m² Wfl.,
incl. 780 m² Grdst. (E-Pass i. Auftrag) KP: 279.000 € oder Kaltmiete:
1.600 € + NK langfristig zu vermieten. ☎ 0152-540 61 825
Ankauf Häuser
Greven-Reckenfeld, 3-ZKB, Balkon,
ca. 60 m², 1. OG, Garage, KM 320 €
+ NK, 1 MM Kaution, ab sofort zu
vermieten. ☎ 01 51/17 33 49 42
LH/Seppenrade, 1. OG, 84 m², 4
ZKB, Balkon, KM 440 €, ab 1.8. zu
verm., ☎ 0172/5390470.
Ahlen, Schützenstr. 19, 3 ZKB, ca.
73 m², 380 € KM + 100 € NK + Hzg.,
ab sofort. ☎ 0172/2792797.
Senden, 2 ZKB mit Dusche +
Fenster, 53 m², DG, mit gr.
Abstellr., Laminat, Carport, KM 340
€ + NK zum 1.10.16 od. später zu
verm. ☎ 02597/8346 od. 01522/
8944845.
Greven, zentr. Lage: 3 ZKB, Loggia,
83,7 m², Du./Wa., G-WC, 2 Parteien,
Stellpl., 01.10.16.☎ 02571/51678.
WAF/Innenstadt: 3-ZKB, I.OG, WG
geeignet, 2 Dielen, 2 Badezimmer,
ca. 92qm, EnEV-Bedarfsausweis
BJ.1987, Heizung: Erdgas, 149 KWh
(m²-a), KM Euro 460,00+BK, kurzfristig
zu
vermieten.
HGV
☎ 02581/3339 ab Mo. 09.00 Uhr
Lüdinghausen, OG, 76 m², Neubau,
3 ZKB, AR, Balkon, ab 01.07. zu vermieten ☎ 0171/4473878.
Junges Lehrerpaar sucht freist.
Haus von 130 - 150 m² mit Garten WAF/Innenstadt: 3-ZKB, I.OG, ca. 49
zum Kauf in LH. ☎ 0177/1693825 qm, EnEV-Bedarfsausweis BJ.1950,
Heizung: Erdgas, 234 KWh (m²-a),
od. [email protected]
Junge Familie sucht ein Haus in KM Euro 350,00+BK, kurzfristig zu
vermieten. HGV ☎ 02581/3339 ab
Drensteinfurt. ☎ 0176/23393045.
Mo. 09.00 Uhr
Kleine Familie sucht kleines Haus in
Drensteinfurt oder Umgebung zu Ascheberg-Herbern, 2 ZKB, sep.
Eingang, EG, 43 qm + Terrasse und
kaufen. ☎ 0174-8291420
Familie mit 3 Kindern sucht EFH in Garten, 380 € WM, ☎ 02599/804
Greven zu kaufen. ☎ 0175/ Ascheberg-Davensberg,
suche
6241743.
zum 01.10.16 ruhigen NachmieHaus/Resthof in ruhiger ländlicher ter/ in, für helle 3 ZKDB, Balkon, 1.
Lage, 20km im Umkreis von Sen- OG, 2- FMH, KM 400 € + NK + HK,
den/Lüdinghausen, von solventem ☎ 02593/7960 evtl. AB
Ehepaar zur Miete oder zum Kauf
(bis max. 250 000 €)gesucht.
☎ 02597/2980245.
Mietgesuch
Vermietung Häuser
Wohnungen
Herbern, EFH mit großem Garten,
Keller u. Garage, KM 750 €, Drensteinfurter!!!! Wer vermietet
eine Wohnung an stud. Iranerin
☎ 0172/2446412.
(46) mit Sohn (16)? Stadt Drensteinfurt zahlt die Miete 338 € + 80
Mietgesuch Häuser
€ NK. ☎ 02508/9978833
Suche Haus zur Miete bis ca. 700 € Suche eine zentr. 3 Zi.-Whg., mit
KM, mind. 3 Zi., mögl. mit Garage/- Blk., ca. 70-80 m², Raum Olfen , LH,
Garten. ☎ 01 76-78 12 53 85.
Seppenrade, Senden, ☎ 0175/
8584606.
Verkauf Wohnungen
Albersloh, 10km bis MS-City, 3
ETW, Neubau, Baubeginn Sept. gewerbliche Objekte
2016, barrierefrei, EnEv2016 (KfW
55), ca. 62m² im EG, ca. 94m² u. ca.
116m² im OG, Aufzug, Stellplatz, Ahlen-Innenstadt,neuer
Preis!
Terrasse, Balkon, ca. 566 €, ca. 829 renovierungsbedürftiges Wohn€ u. ca. 1.017 € im Monat bei 20% und Geschäftshaus mit Gewerbe,
EK,
☎ 0157-32280514 email: Lager und 5 Wohnungen von
[email protected]
45qm bis 80qm,Wfl: 320qm, NutzTolle ETW in Drenstf, ruhiger Lage, fläche 115qm, Grundstück 229qm,
104 qm Wfl., 2 WE, 1. OG 69 qm m. ursprüngliches Baujahr 1929,EnerBalkon, DG 35 qm, EnVerb.Ausw. giesausweis beantragt, 9,3 fache
139,50 kwh, Kl E, Oelheizung ,VB Miete bei Vollvermietung, KP €
126.500 € mit 300qm Garten 219.000,-, Kupfernagel Immobilien,
145.500
€,
plus
Provision. ☎ 02382/803489
www.immobilien-Berens.de
Everswinkel, Lagerhalle (180 m²,
☎ 0172/ 23 71 8 71
Torh. 3,80 m) Internet vorh., gr.
Rangierfl., zu verm. ☎ 02582/201.
Vermietung
Wohnungen
Selm, Römergebiet, helle EG- Garagen/Stellplätze
Wohnung, 81 m², 3,5 Z.K.B., Balkon,
Garten, KM: 450,-€ NK: 100,-€ plus
HZ. Garage. Ab sofort zu verm. Everswinkel, Brunnenstr., PKWStellplatz frei, ☎ 02582/1768.
☎ 0 25 95 / 56 17
In unseren
Wochenzeitungen effektiv
und günstig werben
Ihre Ansprechpartnerin:
Kerstin Haag
Medienberaterin
Ahlen! Blonde Alina
sexy • süß • scharf
aus Polen
26 J.
diskret
0152-26069532
owl-ladies.de 02382-966300
Telefon 0 25 08 / 99 03-12
Telefax 0 25 08 / 99 03-40
[email protected]
www.dreingau-zeitung.de
Kleinanzeigenmarkt
Stellenangebote
Für unsere modernen Spielhallen in
Sendenhorst und Ostbevern suchen wir
Servicemitarbeiter/innen
in Voll- wie auch Teilzeit
(450-Euro-Basis)
Telefon 0160 / 8 80 85 50 oder
02 09 / 1 77 98 41 (AB)
Wir erwarten von Ihnen:
• viel Freude im Umgang mit Kunden im Linien- und Fernlinienverkehr
• Erfahrungen sind vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich
• ein gepflegtes Erscheinungsbild
• gute Deutschkenntnisse
• Einsatzbereitschaft und zeitliche Flexibilität
• Führerschein der Klasse D/DE
Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem erfolgreichen mittelständischen
Unternehmen mit 35 Omnibussen sowie eine sehr gute Bezahlung.
Erfmann-Reisen GmbH & Co. KG • Nordwalde • www.erfmann-reisen.de
Tel.: 02573-501977-0
LKW-Fahrer
Borchers Kreislaufwirtschaft GmbH
hoenix
®
P
eine Sozialarbeiterin /
einen Sozialarbeiter
oder
eine Sozialpädagogin /
einen Sozialpädagogen
Schwarzer Labrador, Rufname
"Hector" seit Sa., 02.07. in der Stever vermisst. ☎ 02591/2371988
Fernlinien- und
Linienbusfahrer/innen
Bewerben Sie sich jetzt in Teilzeit!
Zusteller
Verloren/Gefunden
Zur Verstärkung unserer Teams in Nordwalde u.
Münster suchen wir zum nächstmöglichen Termin:
Suchen zu sofort Reinigungskräfte
(m/w) zum Reinigen unserer Zimmer und öffentliche Räume, auch
am Wochenende. Teilzeit oder €
Alle Informationen:
450 erwünscht. Romantik Hotel
e/
is.d
kre
Hof zur Linde, Frau Tamazi
ww w.studien
stellenangebote
☎ 0251/32750.
Putzhilfe in Emsdetten gesucht. Di.
und Fr. je 4 Std. ☎ 0170/4939382
Ameke,
Wer hat Lust und Zeit
Wir suchen Sie als Leitung unserer
unseren
Garten in Ordnung zu haln.
Ahle
in
Studienkreis-Nachhilfeschule
ten? ☎ 02387-610
um
Boch
9
4479
104,
Studienkreis GmbH, Universitätsstr.
Reinigungskräfte für ein Hallenbad
in Ostbevern, auf 450 € Basis
gesucht. Arbeitszeit ab 21 Uhr.
Tarifliche Bezahlung + Zulagen.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir
Nienaber
Gebäudereinigung
zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
☎ 02532-1314 oder per Mail
[email protected]
Wir, die DGKK Dienstleistung
(m/w)
GmbH, suchen Reinigungskräfte
auf Steuerkarte oder auf 450,00 €
Basis für ein Objekt in Warendorf.
in Voll- oder Teilzeit
Sind Sie serviceorientiert, zuverläsfür Transporte im Nahverkehr (Raum Warendorf)
sig und haben Spaß, in einem netten Team bei tarifgerechter BezahVoraussetzung: FSK CE oder die alte Klasse 2.
lung zu arbeiten? Dann freuen wir
uns darauf Sie kennen zu lernen!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter
Wenn wir Ihr Interesse geweckt
haben, dann bewerben Sie sich
02861/934114 oder 0151/42224114
telefonisch bei Herrn Becker,
☎ 02602 / 9301 644 oder Herrn
Watzke, ☎ 02602 / 9301 647.
Suche
flexibele
Frau
als
Hansestraße 44 · 46325 Borken
Alltagsbegleiterin meiner Mutter in
WAF, 2-3 mal die Woche, je ca. 2
Wäscherei
sucht Std., ☎ 02581/632215.
Hoetmar, für ein Schulgebäude Ascheberg:
suchen wir eine zuverlässige Reini- freundliche/n Mitarbeiter/in auf
gungskraft. Rohe Gebäudereini- 450 € Basis. ☎ 02593/1810
gung, ☎ 02 51/7 98 03 23.
Wir suchen zu sofort freundliche
Machen Sie Ihr Handy / Smartphone Verkäufer/in in Teilzeit und auf
Personalservice
/ PC zur Gelddruckmaschine. Wer- 450€-Basis. Grillstube zur B64 in
bung bezahlt auch Sie. ☎ 0172/ Warendorf. Wir freuen uns auf Für namhafte Kunden aus dem
Ihren Anruf: ☎ 02581-8842
5602520 od. [email protected]
Raum Münster suchen wir (m/w):
liebevolle
deutsch- ● Produktions- und
Putzhilfe für Privathaushalt in Suchen
Drenstfeinfurt, ca. 5 Stunden sprachige 24-Std.-Betreuung, einLagermitarbeiter
wöchentlich gesucht. ☎ 02387/ schl. Haushaltsführung, für leicht
demenzkranke Frau (nicht bettlä- ● Studenten/ Schüler
1223 ab 16.00 Uhr.
für die Verpackung und Produktion
Reinigungskraft für Privathaushalt gerig) mittl. Alters, in Telgte. Fühin Telgte gesucht. 4h/wöchentl. rerschein wünschenswert, aber ● Maler & Lackierer
KLARSICHT
Gebäudereinigung. nicht zwingend. ☎ 0171/3451880
Suche (59387 Ascheberg) Putzhilfe ● Gabelstaplerfahrer
☎ 02582/996660.
14-tägig je 3-4 Std., Einfamilien- Phoenix Personalservice GmbH & Co. KG
haus, unbewohnte 3-Zimmer- Bahnhofstraße 4 ● 48143 Münster
Wohng. m. Balkon, Bad, Hausflur, Telefon: 0251 481 638-0
Treppe, Sauna, Waschküche. Ange- [email protected]
www.phoenix-personalservice.de
bote ☎ 0160/1129129
Servicekraft
u.
Küchenhilfe
(m/w)
Wir suchen
gesucht in Sendenhorst auf 450 € Westbevern-Vadrup, 2 Pers.-HausBasis. Sie möchten nebenbei arbei- halt + Hund sucht zuverlässige
(m/w)
ten und haben am Wochenende Putzhilfe, die auch mal Lust an
ab 18 Jahren
oder abends Zeit? Sie haben gute leichter Gartenarbeit hat. AZ: 3
für die Verteilung der Tageszeitung
Umgangsformen und bereits Std./Wo. Bei Interesse bitte melvon montags bis samstags
einige Erfahrungen in der Gastro- den. Freuen uns! [email protected]
in der Nacht.
nomie? Dann bewerben Sie sich im ¯ Alltagsbegleiter und Personen,
Restaurant Landhotel Bartmann. die Senioren im Haushalt unterÜber Bewerbungen aus den
☎ 0 25 26/12 28, E-Mail: [email protected] stützen für den Kreis Warendorf
Bereichen WARENDORF,
landhotel-bartmann.de
gesucht: Mütterzentrum Beckum
EVERSWINKEL, FÜCHTORF,
Zuverlässige
Produktionsmit- e.V.-Fachstelle Ambulante AltenhilTELGTE und DRENSTEINFURT
arbeiter/innen Mo – Fr in Vollzeit fe- T.Rentrup, ☎ 02581 9280415 ☎ 02521 82449014,
gesucht! Wir freuen uns auf Ihre J.Prosser,
würden wir uns besonders freuen.
eMail:
[email protected]
Wäscherei
Sicking
Telefon (02 51) 6 90-664
GmbH, Münstermannweg 13, beckum.de .
[email protected]
48153 Münster, ☎ 0251 / 775357 Wir suchen zum nächstmögl.
Termin eine/n KFZ-Mechatroniker/in in Vollzeit. Wir freuen uns
auf Ihre aussagefähige Bewerbung. KFZ-Technik Arens, Freckenhorst,
☎ 02581/4058, Mail:
[email protected]
Zusteller/in
gesucht:
Die
Aschendorff Direkt sucht für samstags und/oder mittwochs Zusteller
(m/w) für die Dreingau Zeitung ab
13 Jahren auf 450-EUR-Basis. Über
Die Stadt Drensteinfurt (rd. 16.000 Einwohner) sucht ab
Bewerbungen für den Bereich
dem Schuljahr 2016/2017
Ascheberg, Davensberg, Sendenhorst und Albersloh würden wir
uns besonders freuen. Die Zeitungen können Sie tagsüber und bei
freier Zeiteinteilung bis 18:00 verteilen.Melden Sie sich, wir freuen
uns auf Sie! Ref: Dreingau-Zeitung,
☎ 0251 / 690-664 od. E-Mail:
[email protected]
de
Unsere
Küchencrew
braucht
Verstärkung. Sie haben eine Ausbildung als Koch/Köchin, sind kreativ und kochen leidenschaftlich
für die Teamschule in Drensteinfurt. Hierbei handelt es sich
gern? Das Arbeiten mit netten Kollegen in einem Team ist ihr Ding
um eine unbefristete Vollzeitstelle.
und Sie suchen eine neue HerausDer vollständige Ausschreibungstext ist bei den
forderung? Dann bewerben Sie
sich im Restaurant Landhotel BartStellenangeboten unter www.drensteinfurt.de abgedruckt.
mann. Wir freuen uns auf Sie!
Ergänzende Informationen erhalten Sie von
☎ 02526/1228, E-Mail: [email protected]
hotel-bartmann.de
Herrn Gregor Stiefel, Telefon 0 25 08/995-122,
Helfer (m/w) – für die Produktion in
E-Mail: [email protected] und
Vollzeit für die Nachtschicht gesucht.
Einsatzort:
Ascheberg.
Herrn Ingo Herbst, Telefon 0 25 08/995-141,
TEMPTON PersonaldienstleistunE-Mail: [email protected]
gen GmbH, ☎ 0251 625100 oder
[email protected]
Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum
Schüler/Rentner (m/w) gesucht für
24. Juli 2016 an den
Pflege einer parkähnlichen Anlage,
pro Woche ca. 4 Stunden, Telgte,
[email protected]
Bürgermeister der Stadt Drensteinfurt,
Freundliche,
flexible Servicekraft
Landsbergplatz 7, 48317 Drensteinfurt
ab 35. für unsere Spielotheken in
Münster+ Telgte als Aushilfe bzw.
Teilzeit gesucht. ☎ 02504/4426
Samstag, 9. Juli 2016
Nebenverdienst d. Werbefolien
auf Ihrem Pkw. Mtl 50 - 450 € ohne
Steuerkarte.
Info
☎ 0 58 74/
98 64 28 16
u.
☎ 0 15 23/
4 15 49 87
Stellengesuche
Gartenpflege, Rasenmähen und
Vertikutieren. ☎ 0251/ 1 49 18 11
oder 0176/20 43 66 77
Wolbecker Str. /Mauritz/St. Mauritz:
Münsteranerin su. Putzstelle (Rentner/innen bevorzugt), Mo. od. Fr.
☎ 0176/84660492.
Liebevolle Frau mit Herz sucht
Arbeit als Betreuung für ältere
Leute, z. B. einkaufen, Begleitung
zum
Arzt,
Haushaltshilfe.
☎ 02596/6315453.
Gärtner sucht Arbeit jeglicher Art.
☎ 01 52/21 64 01 13.
Übernehme Hecken-, Strauch-,
Baumschnitt. ☎ 02 51/1 49 18 11
oder 01 76/20 43 66 77.
Unterricht/
Weiterbildung
Gymnasiallehrer erteilt Nachhilfe
in Mathematik, Klasse 5 bis 13,
☎ 02382/84398.
Nachprüfung?
Qualifizierte
Nachhilfe (Ma., De. etc) in den
Ferien durch Pädagogen mit langjähr. Berufserfahrung. Kontakt per
SMS 0174/6190788.
English-Crash-Fresh-Up,
Level
B1/B2, Start 11.07.16, Dauer 8
Wochen, 63 €/Monat, Info: 025833038181 Conversation & Grammar
www.meinsprachclub.de
Ferienerlebnistage für Kinder
Klasse 4 - 6, Sassenb. Englische
Ferienfreizeit, 11.-15.07.16, 18.22.07., 25.-29.07.16, Mo - Fr, 09:0015:00 Uhr/153,00 € inkl. Verpfl.,
www.meinsprachclub.de,
Info:
02583-3038181
Nachprüfung: Latein, Mathe,
Englisch, Seriöser Unterricht bei
Ihnen zu Hause. ☎ 0177/6874901.
Senioren
24-Std. Senioren-Pflege, zu Hause,
seriös u. legal. ☎ 0163/4807728
Dienstleistungen/
Empfehlungen
Fensterputzer
gesucht?
M1Reinigungsservice reinigt alles zum
Festpreis.
www.m1-group.de,
☎ 01 51/56 97 88 52
Buchtipp: Gerhard Willis. So poor in
splendour - when walls kill. Zweispr. Edition, So arm im Glanz wenn Mauern töten. Flucht, Globalisierung, Hoffnung, 148 Seiten,
14,90 Euro. www. westfälischereihe.de
Frührentner übernimmt sämtl.
Garten- u. Pflasterarbeiten (Hecken- u. Strauchschnitt, Terrassen,
Wege, Minibaggerarbeiten, Neuanlagen usw.) mit Abtransport.
Sämtl Maschinen vorhanden, steuerl. absetzbar. ☎ 01 71/1 92 23 53
Aufarbeitung von Möbeln aller Art,
wir restaurieren Möbel aller Stilepochen, Stuhlgeflechte erneuern,
Aufarbeitung/schleifen von Parkettböden.
A.
Rennemeier,
☎ 05426/9059301 Füchtorf
Webdesign zum Spitzenpreis!
Professionell & individuell! Jetzt
Angebot
anfordern
unter
www.rbx-media.de
Einblasdämmung für Außenwände,
Dachböden, Dachschrägen, Holzfußböden uvm. Fa. H. Hiltscher,
☎ 0 52 42/3 62 25.
Reise
Greetsiel, Komfort FeWo frei, Terr.,
Garten, Räder. ☎ 0173/2852338.
Insel Rügen, Komfort-Ferienwohnung in Sassnitz zu verm., einzelne
Termine frei unter: www.knickersassnitz.de, ☎ 0171/9754684.
Sauerland- Kichhundem, Bauernhof
- Pension Bertram, 3 Tage Übernachtg. / Frühstck., 2 Erwachsene,
2 Kinder, incl. Karl May Festspiele
Elspe, Fort Fun Abenteuerland,
Komplettpreis 349 €. www.pension-bertram.de / ☎ 02764-7677
Kroatien: Ferienhaus am Meer, pro
Wo. 280 €, ☎ 0038/5996885151.
Heiligenhafen, komf. FeWo, Extras
ab 20.7. ☎ 0 25 33-18 93.
Spanien, Costa Br. Fer-Haus, 4 Pers.
v. 2.10.-22.10. danach langz. frei,
☎ 0176/39230070
Norderney, 5-Pers.-FeWo, von
Privat, Resttermine ab Sept. 2016,
☎ 02542/877942, 0176/50409896
www.norderney-inselliebe.jimdo.
com
Bornholm: 1A FH, Meerbl., 2-8 P,
Juli, Aug., Sept. fr., ☎ 05101/3646.
Nordsee - Dollard, Weener, FH, 2-5
P., direkt am Yachthafen, zu verm.,
☎ 02506/7815.
Südfrankreich, Mittelmeer, Mobilheim, strandnah, 2 Schlafzimmer,
Klima, von privat, freie Zeiten in
den Sommerferien, ☎ 02504/5522.
Norderney, FeWo, 2 P., Blk., zentr.,
ruh., strandn., ab 27.08. frei
☎ 0 59 75/ 37 27.
Darss / Zingst, gemütl. gr. Top 4*
FeWo, 80 m², 2 S-Zi., Balk., zentral,
strandnah, uvm, Sonderpreis 20.8.28.8., ☎ 0251/20801180
Norderney, gepfl. App´s, Top-Lage,
1-4 Pers., teilw. Balkon, Terrasse,
Schwimmb., ☎ 02508/9996270.
Zw. Greetsiel u. Norddeich, gemütl.
FeWo, 2 P., 45€/Tag, ab sof. bis
16.7. u. 23. - 30.07. ☎ 04920/301.
Norderney,
Ferien-Whg.
mit
Balkon, für 2 Pers., stadt- u. strandnah, NR, beheiztes Schwimmbad u.
Sauna im HS, frei ab 15.8.-24.8.+ab
8.9. ☎ 0 25 74/12 73.
Dangast: App. für 2 Pers., TV,
Terrasse, Fahrräder. ☎ 04 41/
4 19 11.
Cuxhaven/Duhnen/Döse/ Sahlenburg: FeWo´s für 2-5 P., strandnah,
☎ 02505/6080300.
Nordsee/Hooksiel, FeWo ab 35 €,
strandnah, ☎ 01 71/4 21 90 85.
Cuxhafen, beste Strandlage, FW u.
Zi., Meerblick, Blk., Terr., Stellpl.
☎ 04721/426818 www.cuxh.de
Dahme - FeWo, 2 Pers., (Sackgasse)
strandn. ☎ 0 43 64/82 14.
Urlaub an der Ostsee-Eckernförde:
FeWo. 38 m², f. 2-3 Pers., WohnSchlafz., Küche, Dusche, Seeblick,
Parkplatz, Haustiere erlaubt. 35 €,
kurzfristig noch frei vom 23. Juli bis
6. Aug. ☎ 0 43 51/ 4 49 47.
Carolinensiel, FW + FH, Juli, Aug.
frei, 2-6 P., strandn., ☎ 05846/2485
nordsee-friese.de
Pt. Soller: 1A-App., Meerbl., 2-4 P.,
Juli, Aug., Sept. fr., ☎ 05101/3646
Mallorca, Cala Murada, Ferienhaus,
3 SZ, 2 Bäder etc. ab 165 €/Tag zu
vermieten. Kontakt: [email protected]
web.de
Für eine Welt, die zusammenhält
rmieren:
Jetzt info et.de
n
w
[email protected]
Ackern für die
Zukunft –
Bäuerinnen
denken weiter:
Nur wer das Land
besitzt, kann darüber bestimmen.
Unterstützen Sie
Kleinbäuerinnen.
Vermischte
Anzeigen
Glas- u. Rahmenreinigung, auch
Wintergärten u. Solaranlagen, v.
Fachmann seit über 35 J., keine
Anfahrtskosten. ☎ 0251/328272
od. ☎ 02504/8445 od. ☎ 02571/
576800
Malerarbeiten
aller
Art.
Wohnungen, Fassaden Gerüst vorhanden. ☎ 0 25 92/97 73 36.
Amateurband sucht Sängerin mit
Erfahrung in Swing, Latin und Pop
☎ 0251/86517
Nicht gleich wegwerfen! Möbelreparaturen und Aufarbeitungen
sowie Lackierungen und mehr.
☎ 0152/05839586.
Problemhunde-Therapeut.de
Axel Hoge ☎ 0170/8023168 ...
aber sonst ist er lieb!
Kaffeevollautomat defekt? Profiservice Hoyer ☎ 0 25 81/42 67
www.Profiservice-Hoyer.de
BMW
BMW 318 i / 3C Automatik, Bj. 90,
212 tkm, TüV 07/17, 2 x Sommerreifen auf Alu, 1 x Winterreifen
(Stahl), ☎ 0162/9381949.
320i Bj. 97, arktissilber, TÜV 07/17,
Alu, Sport-FW, ESSD, VB 950 €,
☎ 0151/23792750.
Fiat
Fiat 500 C (Cabrio), EZ 10/13, 6 000
km, perlmut weiß, mit Sonderausstattung, 8-fach bereift, Stoff elfenbein, Leder braun, VB 10 700 €.
☎ 0172/5318000.
Opel
Opel Corsa B, Bj. 8/95, TÜV 12/16,
gute Allwetterreifen auf Alu,
165/65 R-14, Preis VS. ☎ 0157/
87326621.
Porsche
Suche Porsche 911, gerne auch
Turbo, von privat für privat, gerne
alles Anbieten. ☎ 0157/92335851
Cabrios
Triumph 1500 MK4, Bj. 78, in
Einzelteilen ganz auseinandergenommen an Bastler zu verk.,
☎ 02582/996632.
Sonstige Fahrzeuge
Wir kaufen alle Fahrzeuge von Top
bis Schrott. Unkomplizierte Kaufabwicklung vor Ort! 24 h Erreichbarkeit unter ☎ 0157/56084910
Hr. Rafael
!!! Autoexport Afrika !!! Kaufe alle
PkW, Busse,Unfall, km, TÜV,
Motorsch. egal, 24 h auch an Sonnu.Feiert., ☎ 0176-91216207
Top Youngtimer Daimler Benz 230
CE, Bj. 92, Leder, Automatik, TÜV 2
J., erst anschauen, dann verhandeln. ☎ 01573/7069182
Gebrauchte Autoteile mit Garantie,
Autoverwertung Bertelwick, WAFFreckenhorst, ☎ 02581/4183, alle
Teile auch im Internetshop:
www.kfz-gebrauchtteilelager.de
Speed FIGHT 2, blau, 21.341km, Bj.
2001, 3 kW, 50 km (keine Drossel),
neue Batterie, Allwetterreifen, VB
490 €, ☎ 02593/60106 (AB).
Salamah Autohandel: Ankauf PKW,
LKW u. Busse aller Art. Auch Unfallwagen u. Motorschäden, ☎ 0171/
1057534 o. 02 51/ 14112687.
Motorräder
Suche Motorrad, Chopper/Tourer,
Oldtimer, ab 500 ccm, a. ohne TÜV
bis ca. 1000 €! ☎ 01 70/7 50 24 60.
Wohnwagen
Wohnmobil von privat für privat
gesucht. Bitte alles anbieten.
☎ 0157/92335851
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen
☎ 03944/36160 Fa. www.wmaw.de
Familie
sucht
von
privat
Wohnwagen, Wohnmobil - gerne
auch Van - freuen uns auf jedes
Angebot ☎ 0176/97806581
www.aswnet.de
OPEL
3 Jahre Garantie2
3 Inspektionen2
3 Jahre Mobilservice europaweit
3 Jahre
4
inkl. automatischer Unfallhilfe und Fahrzeugdiagnose
Baumfällung, Baum- und
Strauchschnitt mit Entsorgung,
Obstbaumschnitt, Pflege,
Pflanzung, Pflasterung, Zaunbau.
Gartenservice R. Gebauer
Ascheberg · Angebot kostenlos!
Telefon 01 72 / 5 63 05 13
oder 0 25 93 / 95 09 34
Allround-Handwerker
und
Computerhilfe, individuell, seniorenegerecht
und
preiswert.
☎ 02583/300279
LEGO Treff, immer 3ten Sonntag im
SZ-Albersloh, Alter Gasthof Fels,
Sammler suchen, bieten, tauschen,
14-18 Uhr, ☎ 01 77 / 31 321 55.
Malerarbeiten& Bodenbeläge etc.,
Trockenbau u. Pilzbekämpfung,
Qualität.
Günstig.
Kurzfristig!
02581/9574600 - 0176/49738502
Gärtnerin übernimmt Gartenpflege,
vertikutieren und Strauchschnitt.
☎ 01 71/3 76 48 34
Fa.
Glanzklar
Fenster/Rahmenreinigung, professionell
u. preiswert, keine Anfahrtskosten,
unverbindliches Angebot unter
☎ 0176/35478592 oder unter
[email protected]
Brunnenbohrungen! Wollen Sie
eigenes Wasser? Wir bohren zu
jeder Jahreszeit und Ihr Garten
bleibt sauber. ☎ 0 25 46/93 99 76
ab 19 Uhr
+ INKLUSIVE + INKLUSIVE + INKLUSIVE +
Abbildung zeigt Sonderausstattung.
BIG DEAL PLUS
+3 INKLUSIVE!
JAHRE 1 VOLLKASKO + HAFTPFLICHT
CORSA 3-TÜRIG 1.2 51 kW (70 PS) mit Klima, TomTom Navigation mit Bluetooth, Infotainmentsystem, City-Modus, el. Fensterheber,
ColorVerglasung, ZV mit Funk, 6x Airbags, ABS, Berg-Anfahr-Assistant, ESPPlus, TPPlus, RDKS, Tagfahrlicht, ISOFIX, el. Außenspiegel, u.v.m.
OHNE
ANZAHLUNG
+++ PLUS +++
MTL.5
139€
INKLUSIVE VERSICHERUNG
UND BIG DEAL PLUS
IHR PREISVORTEIL6
6.515 €
Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts/außerorts/kombiniert/CO2-Emission in g/km komb./Effizienzklasse: 6,7-6,6 / 4,6-4,5 / 5,4-5,3 / 126-124 / D.
Irrtum/Zwischenverkauf vorbehalten. Angebot als Kurzzeitzulassung. 1Ein Angebot der Opel Händler VersicherungsService GmbH in Verbindung mit
dem Abschluss eines Leasingvertrages über die OPEL Leasing GmbH. Für Fahrer ab 23 Jahren und mind. SF2. Vollkasko mit 500,- € SB, Teilkasko mit
150,- € SB. Laufzeit 36 Monate. 22 Jahre Herstellergarantie + 1 Jahr Anschlussgarantie gemäß Bedingungen. 33 Inspektionen in 3 Jahren gemäß Opel
Serviceplan inklusive Material. 4 Aufpreispflichtiges Ausstattungsmerkmal inkl. 3 Jahre Grundgebühr. 5Effektiver Jahreszins 1,99%, Sollzinssatz gebunden 1,99%, Laufzeit 36 Monate, Gesamtlaufleistung 20.000 km, Voraussichtlicher Gesamtbetrag 5.004,- €, Gesamtkreditbetrag 12.830,- €, zuzüglich
halbe Frachtkosten – Werks-Sonderkondition 395,- €. Auf Wunsch mit Übernahmegarantie. Ein Leasingbeispiel der Opel Leasing GmbH, für die wir als
ungebundener Vertreter tätig sind. 6gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung für ein entsprechend ausgestattetes Fahrzeugmodell inkl. BIG
DEAL Plus Paket und einer Fahrzeugversicherung gem. den Merkmalen unter 1.
44145
59368
44532
59379
59348
Franz Rüschkamp GmbH & Co. KG
Dortmund · Evinger Str. 20 – 24 · Tel. 0231 / 31 72 75-0
Werne · Lünener Str. 41 · Tel. 02389 / 98 40-0
Lünen · Viktoriastr. 73 · Tel. 02306 / 2 02 03-0
Selm · Kreisstraße 92 · Tel. 02592 / 9 34-0
Lüdinghausen · Seppenrader Str. 17 · Tel. 02591 / 79 79-0
www.autohaus-rueschkamp.de
ICE-POKAL
OPEL SERV
2070-20103
Opel Service-Pokal-Schild
DIN A3 indd
1
09 08 12
17:51
Tierisch gut
Anzeigensonderveröffentlichung
Gemeinsam joggen
Dressur- und Cavaletti-Arbeit
Horsemanship
Balancefindung des Reiters
Stefanie Hanke
Die meisten Hunde können nebenher laufen
Mobile Reitschule
Telefon 01 76 / 39 01 82 95
Wer sich einen Hund an­
schafft, hat meist auto­
matisch einen Jogging­
partner dazugewonnen.
Speckenweg 18
48317 Drensteinfurt
Tel.: 02508 / 98 4082
[email protected]
www.tierarzt-timpe.de
F
ür die üblichen Joggingstrecken im moderaten
Tempo
braucht ein normaler Hund kein ExtraTraining. Hat ein Hund allerdings keine gute Kondition
oder ist ein Moppelchen, empfiehlt sich ein Aufbautraining.
„Immer abwechselnd fünf
Minuten Joggen und fünf Minuten gehen“, empfiehlt Tierverhaltens-Therapeutin und
Hundetrainerin Monika Groß.
Für alle Hunde gilt: Bevor es
auf die Joggingrunde geht,
müssen sie ihr Geschäft erledigen.
Grundsätzlich darf jeder
Hund joggen. Das Tier muss
auf jeden Fall ausgewachsen,
also mindestens ein Jahr alt
sein. „Ansonsten können seine Sehnen und Bänder geschädigt werden“, sagt Udo
Kopernik vom Verband für das
Deutsche Hundewesen (VDH)
in Dortmund. Bei alten Hunden ist die Aufmerksamkeit
des Besitzers gefragt. Er kennt
sein Tier am besten und wird
selbst erkennen, ob der Hund
noch gerne joggt oder ob es
ihm Mühe bereitet. Alternativ
kann das Tier auf Seniorensport umgestellt werden –
www.stefanie-hanke.de
prakt. Tierarzt
Klaus-Dieter Timpe
Behandlung von Groß- und Kleintieren
Tierkinesiologie Practitioner
Wir machen Urlaub
vom 15.7. – 24.7. 2016
Medikamentenausgabe:
Mo.–Sa.
9.00–12.00 Uhr
Mo., Di., Do.
17.00–18.00 Uhr
Terminsprechstunde:
Mo.–Fr. 8.00 – 9.00 Uhr • Mo., Di. u. Do. 15.00 –16.00 Uhr und nach Vereinbarung
Kleintierspechstunde:
Mo., Di., Do.
18.30–19.30 Uhr
Tierisch gesund
TierärzTliche
Hunde können ein perfekter Laufpartner sein – idealerweise joggen sie bei Fuß und
zerren nicht an der Leine. Foto: Markus Hibbeler/dpa
dann wird das Tempo langsamer oder die Strecke kürzer.
Die Vierbeiner laufen gerne
auf weichem Boden, Asphalt
ist auf Dauer schlecht für ihre
Gelenke. Auch auf Schotter
läuft der Hund nicht gut. Wer
mit seinem angeleinten Hund
joggt, sollte daher darauf achten, dass das Tier auf weichem Boden laufen kann.
Kopernik findet es in Ordnung, die Hunde frei laufen zu
lassen – vorausgesetzt, sie hö-
ren gut. Bei weniger erzogenen Hunden oder Tieren mit
einem hohen Jagdtrieb empfiehlt er eine spezielle Joggingleine. Hierbei trägt der
Jogger einen Bauchgurt, an
dem die elastische Leine befestigt ist. Der Hund kann
nicht abhauen, und der Jogger
hat die Hände frei. (dpa)
Seit 3 Jahren
Meggi´s
Hundestübchen
...Ihr Hunde- und Katzensalon
in Ascheberg
Ingrid Sandmann
Lambertus Kirchplatz 13
59387 Ascheberg
Telefon: 02593 - 5789931
Mobil: 0151 - 537 23 999
[email protected]
Termine nach Vereinbarung
Praxis
Am Fernmeldeturm
Denken Sie
an ausreichenden
Impfschutz
zur Reisezeit!
Praxis Sendenhorst
freie Sprechstunden
Mo.—Fr.
8.30 — 9.30 Uhr
Mo.—Fr.
16.00 — 17.30 Uhr
(außer mittwochs)
Und nach Vereinbarung
Am Fernmeldeturm 6
48324 Sendenhorst
Terminsprechstunden
(0 25 26) 9 32 00
Praxis Everswinkel
freie Sprechstunden
Mo.—Fr.
15.00 — 16.00 Uhr
(außer mittwochs)
Kolpingstraße 40
48351 Everswinkel
f
Service & Notru
0
(0 25 26) 9 32 0
Praxis Drensteinfurt
freie Sprechstunden
Mo.—Fr.
11.00 — 12.30 Uhr
(außer Donnerstag)
Do.
17.00 — 18.30 Uhr
Und nach Vereinbarung
Mispelweg 13
48317 Drensteinfurt
E-Mail: [email protected]
Internet: www.tpaf.de
Tipps für die Hundstage
Tierhalter sollten auf ihre Lieblinge achten
Ist der Sommer heiß, leiden
nicht nur viele Menschen
unter der Hitze. Auch für Tiere ist es oftmals eine Qual.
UNSERE NÄCHSTE SONDERBEILAGE
Hallo, da bin ich!
Vom Kinderwunsch über
Schwangerschaft bis zur
Geburt und den erssten
W
n e
Wissensiwsserete
Familien
fürsswjunge
fürrtejus ng
Wissenswertes
füre jFa
AUFLAGE
unm
geiliFen
amili
en
ca. 294.000
Wochen als Familie – einee
Hilfe bei Fragen runnd um
diese spannende Phhase mit
Exemplare
Spezialthema
Spezialthema
Unerfüllter
sch
UnSerfüllt
Kinderwun
er
ialthe
Kinderpewzun
Unerf schma
Kinde üllter
rwun
sch
Tipps und Ratschläggen.
Diese Sonderbeilage
erscheint am
Sonntag, 28. August
und Mittwoch,
31. August 2016.
KREIS WARENDORF. Wer
kennt sie nicht, die Horrormeldungen, die alljährlich im
Hochsommer in der Zeitung
stehen: „Hund im völlig überhitzen Auto zurückgelassen.“
Dass das keine gute Idee ist,
liegt eigentlich auf der Hand.
Doch gibt es noch jede Menge
Weiteres, das Hundehalter bei
hohen Temperaturen tunlichst vermeiden sollten.
Einen Hund bei schwülen
Temperaturen mit eiskaltem
Wasser abspritzen zum Beispiel. „Das kann schnell zu
Kre
eislaufproblemen
füh
hren, weiß Ulrike
Ple
etzing. Da helfe es
sch
hon eher, die
Beiine mit einem
nasssen Handtucch zu umwicckeln,
rätt die Tier-
ärztin aus Milte den Hundefreunden. Schwimmen oder
den Vierbeiner durch den Rasensprenger laufen zu lassen
sei hingegen in Ordnung.
„Man muss nur darauf achten, dass die Tiere nicht im
Wind stehen“, warnt die Fachfrau.
Speziell für Hundebesitzer,
die ein Tier mit langem Fell
besitzen, hat sie einen Tipp
parat: „Es ist sinnvoll, das Fell
zu kürzen, dann kommen sie
gut durch den Sommer“.
Auch Klaus-Dieter Timpe hat
einige Anregungen für Tierfreunde in petto. Wichtig sei
vor allem die Parasitenprophylaxe. „Da gibt es einige
Möglichkeiten, sein Tier zu
schützen.
Etwa
mit
speziel-
len Halsbänder oder Tinkturen“, erzählt der Tierarzt aus
Drensteinfurt. Besonders in
südlichen Regionen überträgt
die Milbenart gefährliche Reisekrankheiten. Ebenso wichtig ist es, sein Tier vor der so
genannten Sandmücke zu
schützen „Außerdem gibt es in
diesem Jahr durch den milden Winter besonders viele
Zecken“, berichtet der Facharzt. Deshalb sollte das Fell
des Tieres auf jeden Fall regelmäßig auf diese blutsaugenden Insekten untersucht werden.
Hunde seien nicht alle
gleich. Manch einer sei an den
Pfoten extrem empfindlich
gegenüber heißem Asphalt.
„Ich empfehle hier Hundeschuhe oder Pflegelotionen“,
sagt Klaus-Dieter Timpe. Auch
gebe es bestimmte Rassen, die
besonders empfindlich
auf Hitze reagieren
würden.
Wie
Huskys.
„Diese
Tie-
re kommen ursprünglich aus
dem Norden und sind einfach
nicht für so hohe Temperaturen geschaffen“, so der Experte. Für Husky-Halter gilt, im
Sommer ein ganz besonderes
Augenmerk auf seinen Vierbeiner zu legen.
Ein weiteres Tier, das unter
der Hitze leidet, ist das Kaninchen. „Da wird beispielsweise
vergessen, vor der Arbeit den
Stall umzustellen. Denn wenn
dort auch am Morgen noch
kühlender Schatten war,
kann dies gegen Mittag schon
ganz anders aussehen und die
Tiere brüten in der prallen Hitze“. Ein Hitzschlag könne die
Folge sein.
Ein schattiges Plätzchen und
ausreichend zu trinken, das
ist wohl für alle das A und O
bei schwüler Hitze. „G
Grundsätzlich ist es aber so, da
ass ein
aufmerksamer Hunde
ehalter
schnell bemerkt, wenn es seinem Tier nicht gut geht““, weiß
Klaus-Dieter Timpe aus Erfahrung. Also gilt: Fängt de
er Vierbeiner an zu hecheln od
der verliert er an Kondition, sollte sofort Flüssigkeit zugeführt werden
n.
(maja)
www
.a g -
mue
n ste
r la n
d .d e
ww w. ag -m
ue ns te rla
nd .de
www.ag-mue nsterland.de
Anze
igen-S
onde
Anzeigen-Sonderveröffentlichung | 2/2016
Anzeigen-Son
derveröffent
lichung | 2/2
016
rveröf
fentlic
hung
| 2/
2016
ANZEIGENSCHLUSS
Ihre Ansprechpartnerin: Kerstin Haag
MI. 17. AUGUST 2016
Tel. 0 25 08 99 03-12 | Fax 0 25 08 99 03-40