Monatsrückblick der Wetterwarte Zugspitze für August 2013

Commentaires

Transcription

Monatsrückblick der Wetterwarte Zugspitze für August 2013
Deutscher Wetterdienst
Wetterwarte Garmisch-P ./Zugspitze
Wetterwarte Garmisch-P./Zugspitze*Am Herrgottschrofen 1a* 82467 Garmisch-Partenkirchen
www.dwd.de/zugspitze
Tel.: 08821/945568 o. 752115
Fax.: 08821/945569 o. 752116
Wettertelefon Zugspitze:
0900 1 1160 12
€ 0,62/Min., die sich lohnen
Datum:
01. September 2013
Monatsrückblick der Wetterwarte Zugspitze für August
2013
Der Monat August 2013 war auf der Zugspitze deutlich zu warm und zu trocken.
Und die Sonne machte ein paar Überstunden.
Die gemessene Monatsmitteltemperatur lag mit 4,0°C um 1,8 Kelvin über dem
langjährigen Mittelwert von 2,2 Grad. Das bisher höchste Augustmittel wurde mit
6,6°C im „Supersommer“ 2003 registriert, das Tiefste wurde 1912 mit -0,9°C
gemessen. Die höchste Temperatur im August 2013 wurde am 03. mit 15,8°C
gemessen, die Tiefsttemperatur mit -4,4 °C am 20. und 21. Die höchste
Augusttemperatur überhaupt wurde im Jahre 2012 am 20. mit 16,7°C registriert, die
tiefste im Jahre 1940 am 31. mit -9,9 Grad.
Im August 2013 gab es 16 Frosttage (Minimum unter 0 Grad) und 2 Eistage
(Maximum unter 0 Grad) auf der Zugspitze.
Die Niederschlagssumme für den August 2013 hat 118,3 Ltr./qm betragen. Diese
Menge liegt um 52,0 Liter unter dem Normalwert von 170,3 Ltr./qm, dies entspricht
69,5 %. Am 09. wurde die größte Tagesmenge mit 22,1 Ltr./qm gemessen. Hier hält
der August 1937 mit einer Gesamtmenge von 405 Ltr./qm und einem maximalen
Tageswert von 103 Ltr./qm die Rekorde.
Die höchste Schneehöhe wurde am 01. mit 66 cm registriert.
Die Sonnenscheindauer im August 2013 hat 185,4 Stunden betragen und lag damit
6,8 Std. über dem langjährigen Mittelwert von 178,6 Std., dies entspricht 103,8 %.
Am meisten schien die Sonne in einem August im Jahre 1932 mit 258 Std. Am
wenigsten mit 79 Std. im Jahre 2006!
Die Bilanz des Sommers 2013:
Sommer 2013:
Langj. Mittel:
Abweichung:
Temperatur
Niederschlag
3,2°C
1,4°C
478,4 Ltr./qm
538,8 Ltr./qm
+1,8 K
Sonnenscheindauer
560,7 Std.
506,2 Std.
-60,4 Ltr./qm = 88,8 % +54,5 Std. = 110,8%
Robert Schardt -
Wetterwarte Garmisch-Partenkirchen

Documents pareils