Missionaries of Charity 14A Lower Circular Road Kalkutta 700016

Commentaires

Transcription

Missionaries of Charity 14A Lower Circular Road Kalkutta 700016
Missionaries of Charity
14A Lower Circular Road
Kalkutta 700016
Juni 1980
Sehr geehrter Kardinal Höffner,
Ihnen und den wunderbaren jungen Menschen in Deutschland möchte ich danke sagen, denn
Sie haben eine große Liebe zu Jesus, dem Brot des Lebens, gezeigt und verkünden so die
Frohe Botschaft in der Welt: dass Jesus lebendig ist, dass Seine Liebe stärker als die Welt ist,
stärker als alle Mächte der Hölle und dass nichts und niemand Seine Kirche überwältigen
wird – das haben Ihre jungen Leute verkündet.
Außerdem möchte ich durch Sie den Familien unserer Schwestern danken, die ihre Kinder an
Gott gegeben haben, damit sie Ihn lieben und Ihm in den Ärmsten der Armen dienen.
Meine Dankbarkeit für Sie und die Menschen in Deutschland möchte ich durch mein Gebet
zeigen, dass wir Christus ähnlich werden und der Welt Frieden bringen mögen.
Bitte beten Sie für mich und die Armen dieser Welt.
Ich grüße Sie in Jesus
M. Teresa
Missionaries of Charity
14A Lower Circular Road
Kalkutta 700016
1. September 1980
Eminenz, sehr geehrter Kardinal Höffner,
vielen Dank für Ihre freundlichen Wünsche und Gebete anlässlich meines 70. Geburtstags. Es
hat mich sehr überrascht, dass Sie und Ihr Präsident sich die Zeit genommen haben, sich an
den Geburtstag einer Missionarin zu erinnern.
Sie können Gott sehr dankbar sein für das Geschenk der vielen jungen Menschen, die Hunger
nach Gott verspüren. Ich bete für Sie und Ihre Priester, dass Sie auf eine Art und Weise
Christus ähnlich werden, dass die jungen Menschen – wenn sie zu Ihnen aufschauen – in
Ihnen und Ihren Priestern nur Jesus sehen mögen.
Lassen Sie uns Unsere Liebe Frau darum bitten, uns ihr schönes, unbeflecktes, reines Herz
voller Liebe und Demut zu schenken, damit wir Jesus so lieben, wie sie Ihn geliebt hat, und
damit wir Ihm in der schmerzlichen Gestalt der Armen dienen.
Ich grüße Sie in Jesus
M. Teresa
P.S. Danke für Ihren schönen Brief, der mich über Josepha Gosselke erreicht hat.

Documents pareils