P farrbrief - St. Martin Engers

Commentaires

Transcription

P farrbrief - St. Martin Engers
Pfarrbrief
Block-Engers-Gladbach-Heimbach-Weis
Nr. 12 vom 25.07. - 13.09.2015
„Leben ist nicht genug“,
sagt der Schmetterling.
„Sonnenschein, Freiheit
und eine kleine Blume
muss man auch haben!“
Sommergedanken
„Geh’ aus mein Herz und suche Freud‘
in dieser schönen Sommerzeit
an deines Gottes Gaben;
schau an der schönen Gärten Zier
und siehe wie sie mir und dir
sich ausgeschmücket haben.“
Beim Betrachten der schönen Sonnenblume auf dem Titelbild kam mir
das Lied von Paul Gerhard in den Sinn. Doch was macht wohl dieses
Sommerlied von Paul Gerhardt so beliebt? Weshalb ruft es wohl so viel
Freude hervor, selbst wenn die Sommerzeit nicht immer so lieblich ist
und manchmal von nasser und kühler Witterung gekennzeichnet ist? –
Es liegt sicherlich auch ein Stück weit an der Melodie, die Augustin Harder gut 150 Jahre nach Erscheinen des Gedichts dazu geschrieben hat
und die das Herz so richtig aufleben lässt. Vor allem aber liegt es daran, dass in diesem Lied, insbesondere in der ersten, uns bekannten
Strophe, auf schönste Weise eine Erfahrung zum Ausdruck gebracht
wird, die sehr viele Menschen machen, kirchliche wie gerade auch nicht
so kirchliche.
Es ist das Staunen und die Freude über die Natur, über die wunderbare
Schöpfung Gottes: über die Blumen und Bäume, über die Vögel und
anderen Tiere, über die Bäche und Wiesen. Es ist eine herrliche und
idyllische Welt, die da besungen wird und in der sich Freude finden
lässt, wenn man hinaus geht und nicht in der engen Stube hocken
bleibt. Und in diesen Tagen freuen sich viele, wenn sie draussen sind,
im Wald, auf dem Feld, in den Bergen, am See; ja, sie freuen sich an
dieser wunderbaren Welt. Die Natur lädt zum Staunen und zur Freude
ein, die wilde Natur wie auch die kultivierte Natur: der Garten. Denn die
Natur weist für uns als Christen immer über sich hinaus und von sich
weg, sie weist als Schöpfung auf den Schöpfer hin, auf Gott, der alles
geschaffen hat und erhält.
So also lädt die Sommer- , Urlaubs- und Ferienzeit uns ein, dies wieder
neu zu entdecken, bewusst darauf zu achten, uns für sie und füreinander Zeit zu nehmen und in ihr Ruhe und neue Kraft zu finden, ja in Gottes wunderbarer Schöpfung Freude zu finden und gleichzeitig hoffnungsvoll auf die noch schönere himmlische Welt vorauszublicken.
In diesem Sinne wünsche ich uns allen, eine gesegnete Sommerzeit ob
zu Hause oder auf Reisen
Petra Schunkert, Gemeindereferentin
2
Nachrichten
Aus der Pfarreiengemeinschaft
Beide Pfarrbüros sind am Tag der Bornhofenwallfahrt,
also am Mittwoch, 2.9.2015 nicht besetzt.
Die Schließzeiten der Pfarrbüros dienen der Aufarbeitung vieler
Unterlagen und der Vorbereitung der anstehenden Arbeiten.
Die Ferienzeit ist auch für uns Urlaubszeit und damit sind die
Pfarrbüros eingeschränkt besetzt. Das Telefon wird in dieser Zeit auf
das jeweilig geöffnete Pfarrbüro umgeleitet. Wir bitten um Verständnis
für diese Regelung und um Beachtung der Öffnungszeiten.
In dringenden Seelsorgefällen bitte auch den Anrufbeantworter nutzen,
der regelmäßig abgehört wird.
Wir wünschen allen Gemeindemitgliedern eine erholsame Sommerferienzeit!
Schiffswallfahrt nach Bornhofen
am Mittwoch, 02.09.2015
Die Busse zum Schiffsanleger der Fa. Gilles nach Vallendar
fahren wie folgt: 8.00 Uhr ab Gladbach (Kirche)
8.05 Uhr ab Heimbach (Kirche)
8.10 Uhr ab Weis (Marktplatz) und
8.10 Uhr ab Engers (Kirche)
Abfahrt des Schiffes ist um 8.30 Uhr, Rückkehr in
Vallendar ca.17.15 Uhr . Von hier werden Sie mit dem Bus
wieder in die verschiedenen Orte gebracht.
Anmeldung ist unbedingt erforderlich!
Der Schiffsfahrpreis beträgt für Erwachsene 10 € und für Kinder 5 €.
Die Kosten für den Bus betragen pro Person zusätzlich 1, 50 €.
Die Fahrtkarten werden verkauft vom 17.8.-28.8.2015 zu den Öffnungszeiten der Pfarrbüros.
Der Kartenverkauf in Gladbach und in Block ist am Sonntag, 23.8.2015
nach dem Hochamt. Bei Verhinderung an diesem Morgen ist auch eine
telefonische Anmeldung im Pfarrbüro möglich.
Hinweis für alle Messdiener und Messdienerinnen!
Alle Messdiener und Messdienerinnen aus unseren vier Gemeinden
sind herzlich zur diesjährigen Bornhofenwallfahrt eingeladen.
Bus– u. Schiffsfahrt sind frei.
Bitte anmelden wegen Platzreservierung!
Aufsicht erfolgt nur, wenn keine Eltern bzw. Begleitpersonen dabei sind.
Für Verpflegung sorgt jeder selbst.
Bitte am 2. September 30 Minuten vor Abfahrt der Busse Gewänder in
den Sakristeien vor Ort abholen.
3
Nachrichten
Aus der Pfarreiengemeinschaft
Erstkommunion 2016
Ende September 2015 beginnt in unserer Pfarreiengemeinschaft die Vorbereitung auf die Erstkommunion 2016.
Zur dieser Vorbereitung eingeladen sind die Kinder unserer
Gemeinden, die nach den Sommerferien das 3. Schuljahr
besuchen.
Ein Einladungsschreiben zum Informationsabend für die Eltern
dieser Kinder wird nach den Sommerferien verschickt.
Weitere Informationen zur Kommunionvorbereitung können bei Gemeindereferentin P. Schunkert erfragt werden. Tel. 02622-2462 bzw. unter
[email protected]
Wir laden herzlich ein zur
Familienwallfahrt
der Pfarreiengemeinschaft
am Freitag, den 4. September von 15.00 - 18.00 Uhr
Treffpunkt: am Parkplatz Antonskreuz
(am Zoo H-W links vorbei, ca. 2 km mit dem Auto befahrbare Strecke)
Von diesem Parkplatz aus gehen wir zur Wallfahrtstätte Hausenborn. Mitten im Wald finden wir die Ruine der ehem. Kirche
von Isenburg. Zu diesem Ort pilgern schon seit Jahrhunderten Menschen von den verschiedenen Gemeinden, die Maria um Hilfe bitten.
Auch wir wollen diesen Ort besuchen. Auf unserem Weg entdecken
wir verschiedene Stationen. In Hausenborn wollen wir zum Abschluss
unserer Wallfahrt Zeit finden für ein gemeinsames Picknick.
Für die Verpflegung sorgt bitte jeder und jede selbst!
Alle Familien mit Kindern im Grundschulalter sind herzlich eingeladen
mitzugehen. Für die diesjährigen Kommunionkinder und ihre Familien
ist es der Abschluss der Vorbereitungszeit.
Wir bitten um Anmeldung im Pfarrbüro (Tel. 8 24 65) bis zum 1.9.2015
Es ist wieder soweit…
die nächste Ü30-Frühschicht steht an
Wir treffen uns am Samstag, den 12. September um 7.00 Uhr
in der Wülfersbergkapelle.
Für das anschließende Frühstück bitte Belag mitbringen, Getränke, Brot
und Butter werden wie immer gestellt.
Herzliche Einladung an alle Ü30iger der Pfarreiengemeinschaft zu
einem etwas anderen Start in den Tag.
4
Nachrichten
Aus der Pfarreiengemeinschaft
Und sie bewegt sich doch
„Und sie bewegt sich doch“ heißt das neue
Programm der katholischen Kirchenkabarettistin Ulrike Böhmer aus Iserlohn.
In ihrer Paraderolle als Erna Schabiewsky
gibt sie die „linke und rechte Hand des
Pastors“, wobei ihr der Pfarrer mitten drin abhanden gekommen ist. Anspielungen auf die immer größer werdenden Kirchenverbünde, das abgehobene wirklichkeitsferne Selbstverständnis der Kirchenoberen, die
neue Nutzung von Gotteshäusern, die Rolle der Frauen in der Kirche
sind nur einige der Themen, die Böhmer auf kritische, aber doch äußerst charmante und humorvolle Weise anspricht.
Die kfd-St. Martin Engers lädt zum Kabarett-Abend mit Frau Ulrike Böhmer am Freitag, 25. September um 18.30 Uhr in die Aula des HeinrichHauses ein.
Der Kartenvorverkauf ist am Dienstag, 1. 9., von 15.30 -17 Uhr im kath.
Pfarrheim in Engers (Klosterstr. 2a), am Mittwoch, 2.9., bei der Schiffswallfahrt nach Bornhofen, am Donnerstag, 3.9., von 10 bis 12 Uhr in
der Pfarrbücherei im Pfarrheim in Engers und am Freitag, 4.9., 9-12 Uhr
im Pfarrbüro in Engers (Klosterstr. 2).
Der Eintritt kostet 12 Euro pro Person.
Geht doch - Ökumenischer Pilgerweg
für Klimagerechtigkeit
Präses M. Rekowski für die evangelische Kirche im
Rheinland und Bischof Dr. Stefan Ackermann für das
Bistum Trier haben zur Mitgestaltung und Beteiligung
am Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit 2015 aufgerufen.
Angesichts der deutlichen Auswirkungen des Klimawandels vor allem in
Ländern des Südens, wird das Jahr 2015 und der UN-Klimagipfel im
Dezember von großer Bedeutung für die Ziele des Klimaschutzes sein.
Mit dem Ökumenischen Pilgerweg wollen die christlichen Kirchen im
Bündnis mit Vielen, die das Anliegen der Bewahrung der Schöpfung und
des Schutzes der Erde bewegt, ein deutliches Zeichen der Sorge und
Mitverantwortung setzen.
Der Ökumenische Pilgerweg beginnt Mitte September in Flensburg und
endet am 27. November in Paris, wo ab dem 30.11. die UN-Klimakonferenz stattfindet. Vom 1. bis 12. November wird er in Etappen von
Remagen bis Perl durch das Bistum Trier führen.
Bischof Ackermann begleitet die Pilger am 3.11. auf der Strecke von
Mendig nach Münstermaifeld
Einen Flyer mit weiteren Informationen erhalten Sie in den Pfarrbüros
oder unter www.klimapilgern.bistum-trier.de
5
Jugend
Aus der Pfarreiengemeinschaft
Pilgern für Jugendliche: Packen wir es an
Wie vor längerem schon angekündigt, wollen wir pilgern.
Alle Jugendlichen ab 14 Jahre können es wagen.
Wir haben jeweils eine Strecke von 20 km pro Tag vor uns.
Rucksack, Isomatte, Übernachtung in Pfarrheim und Kloster
(auf dem Boden).
Los geht’s ab Heimbach bis Dierdorf, von Dierdorf nach
Kloster Marienstatt von Marienstatt nach Bad Marienberg.
3 spannende, anstrengende Tage vom 18. Okt bis 20. Okt. 2015.
Mit dabei Pastor Christ, Kalle Rusky, Anne Basten.
Los geht’s. Wir proben schon einmal für den Jakobsweg in Spanien.
Nähere Infos nach den Ferien.
Auf geht’s nach Krakau!
Kommst du mit?!
Das Bistum Trier wird beim Weltjugendtag in
Krakau vom 26. bis 31. Juli 2016 dabei sein.
Auch wir als Pfarreiengemeinschaft HeimbachEngers wollen uns zum Weltjugendtag aufmachen.
Merkt Euch schon mal den Termin.
Alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 30 Jahren können mitfahren. Hast Du Lust mitzukommen?
Den Weg zum Weltjugendtag hat Papst Franziskus unter die Seligpreisungen aus dem Matthäus-Evangelium (Mt 5, 1-12) gestellt:
"Selig, die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden"
Weiter Infos: Anne Basten, Gemeindereferentin, Tel. 02622/82465
[email protected]
Die Kirchengemeinde St. Margaretha, Heimbach-Weis
gibt schöne Solnhofener Kalksteinplatten (20x30cm, ca. 10 qm) aus
dem früheren Bodenbelag der Pfarrkirche gegen eine Spende ab.
Außerdem 18 Randplatten (12x24 cm). Interessenten werden gebeten
sich im Pfarrbüro Heimbach-Weis zu melden.
6
Nachrichten
Aus Heimbach-Weis und Gladbach
Freut euch schon mal
auf unseren diesjährigen Kinderbibeltag
„Ich
bin dann mal weg“ – unterwegs mit Paulus
Kurz nach den Sommerferien, am Samstag, 19.09.2015
ab 10.00 Uhr, wollen wir mit Euch Theater spielen, ein
Schiff bauen und ganz nebenbei auch noch viel Aufregendes von dem Apostel Paulus erfahren.
Anmeldung bis Do., den 17.09. im Pfarrbüro
Tel. 02622/82465, [email protected]
Mitbringen: Becher, alte Kleidung, Kosten: 3€
Die Eltern sind um 16.30 Uhr zum Abschlussgottesdienst eingeladen.
Für alle weiteren Infos verteilen wir wieder Flyer in den Schulen.
Euer Familiengottesdienst-Team
Halbtagsfahrt nach Beilstein an der Mosel
Herzliche Einladung der kfd Heimbach-Weis zur Halbtagsfahrt nach
Beilstein, am Mittwoch, den 26. August.
Bei einem Bummel durch die Altstadt versteht man, warum Beilstein
auch „das Dornröschen der Mosel“ genannt wird. Der malerische
Moselort mit seinen Gässchen und Winkeln, dem mittelalterlichen Ambiente hat schon zahlreichen Spielfilmen als Filmkulisse gedient. Am späteren Nachmittag ist eine Einkehr bei einem Moselwinzer vorgesehen
mit anschließender Weinprobe. Abfahrt: 12.30 Uhr Kapelle Weis, 12.35
Uhr Kirche Heimbach-Weis, Bushaltestelle Turmgraben. Kosten der
Fahrt inklusive Weinprobe: Mitglieder 18,00 €, Nichtmitglieder 20,00 €
(nach Verfügbarkeit). Anmeldung bei Bärbel Müller, Tel. 80974. Der Kartenverkauf ist am Donnerstag, den 20. August um 17.00 Uhr im Pfarrheim.
Neuer „Rücken - fit - Kurs“
zur Förderung der Gesundheit und Verbesserung des Wohlbefindens:
Bleiben Sie fit und beweglich!
jeden Montag im Pfarrheim Gladbach von 8.30 - 9.30 Uhr und von
9.30 - 10.30 Uhr.
Kursbeginn: 7. September 2015 - Kursdauer: 10 Übungsstunden
Kosten für Mitglieder der kfd 10 € und für Nichtmitglieder 15 €.
Krankenkassen können den Kurs bezuschussen.
Kursleiterin: Gertrud Rams, lizenzierte Übungsleiterin, Tel. 02631/49267
Der Förderverein für die Kranken- und Altenpflege sowie für caritative Aufgaben in Gladbach lädt seine Mitglieder zur turnusmäßigen
Mitgliederversammlung am Mittwoch, 12. August, um 19.30 ins Pfarrheim Gladbach ein. Die Tagesordnung hängt im Schaukasten an der
Kirche aus.
7
Nachrichten
Aus Engers und Block
Aufruf für Mithilfe beim Pfarrfest
Damit das erste gemeinsame Pfarrfest der Pfarrei St. Martin Engers-Block
am Sonntag, 20. September
gelingt, werden Salat- und
Kuchenspenden und tatkräftige
Mithilfe benötigt.
Für das Mittagessen sind Grillwürstchen und Steaks vorbereitet. Dazu soll es ein Salatbuffet mit verschiedene Salate
geben. Bei den Salatspenden
bitten wir um Beachtung der
Vorgaben: Wegen der Salmonellengefahr bitte keine selbstgemachten Mayonnaisen oder
Sahne verwenden.
Für die Kuchentheke am Nachmittag werden dann Kuchenspenden benötigt. Auch hier
sind die neuen Verordnungen
zu beachten. Darum bitte keine
Sahnekuchen. Obst- und Käsekuchen, Muffins, Donats, Cupcakes können für die Kuchentheke gemacht werden. Damit Menschen mit Allergien Auskunft an der Kuchentheke erhalten, benötigen wir bei den Kuchenspenden eine Zutatenliste.
Wir danken jetzt schon für das Verständnis, sind wir doch alle an der
Einhaltung solcher Vorschriften interessiert.
Für tatkräftige Mithilfe beim Auf- oder Abbau, in der Küche, beim Bedienen usw. können Sie sich gerne im Pfarrbüro melden. Eine Zuteilung
erfolgt nach den Sommerferien durch das Organisationsteam für das
Pfarrfest.
Wir freuen uns auf viele helfende Hände und ein schönes Fest.
Das Organisationsteam Pfarrfest in Zusammenarbeit mit dem
PGR Engers-Block.
8
Nachrichten
Aus Engers und Block
Liebe Mitglieder der Kirchengemeinde Engers,
wie im Pfarrbrief bekannt gegeben, verkaufe ich seit dem
22.10.2014 wöchentlich jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr im
Kath. Pfarrheim in Engers Produkte aus „fairem Welthandel“.
Durch die faire Handelspolitik und Partnerschaft kann jede und
jeder dazu beitragen, die wirtschaftliche und existenzielle Lage
der armen Bauern in den Entwicklungsländern zu verbessern und
nachhaltig zu stabilisieren, um den dortigen Menschen ein Leben in
Würde zu ermöglichen.
Es handelt sich um sehr gute Produkte in Bio-Qualität ohne Zusätze
von gesundheitsschädlichen Stoffen. Schon beim Anbau wird auf
chemische Dünger, Pestizide und Herbizide verzichtet. Das schützt
die Gesundheit der anbauenden Erzeuger, die Umwelt und Natur mit
all ihren Lebewesen und damit auch uns als verantwortungsvolle und
solidarische Konsumenten. Diese Tatsache sollte es uns allen wert
sein, etwas mehr Geld für eine ausgezeichnete Qualität auszugeben.
Leider sind bisher nur relativ wenige Gemeindemitglieder an diesem
sinn- und darüber hinaus auch genussvollen Angebot interessiert.
Ich würde mich sehr freuen -auch im Interesse der armen Bauern-,
wenn mein Angebot nach der Sommerpause (vom 15.07.2015 bis einschließlich 19.08.2015) etwas mehr Zuspruch finden würde!
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen einen schönen und erholsamen Sommer.
Ihre Angelika Gelhardt
110-jähriges Jubiläum
der kfd St. Martin - Engers
Im November 1905 gründete Dechant Bayer mit einigen
Frauen die „Bruderschaft der christlichen Mütter zu Engers“. Der Verein
war zunächst eine Gebetsgemeinschaft, die sich schon bald „Mütterverein“ nannte. Im Mai 1969 dann schloss sich dann der „Mütterverein
Engers“ dem Bundesverband der „Katholischen Frauengemeinschaft
Deutschlands - kfd - Düsseldorf an.
Mittlerweile sind es 110 Jahre nach der Gründung dieser Frauengemeinschaft. Dies gilt es als Jubiläum am Sonntag, 13. September mit
einem Gottesdienst um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin und anschließend festlicher Kaffeerunde im Pfarrheim zu begehen. Das Vorstandsteam der kfd-St. Martin lädt ganz herzlich alle kfd-Mitglieder und
auch die Gemeinde zu dieser Jubiläumsveranstaltung ein.
Filmnachmittag für Kinder am Mittwoch, 9. September
im Pfarrheim Engers, Klosterstraße 2a
von 16-18 Uhr für Kinder ab 6 Jahren „Die Vorstadtkrokodile“ (Teil 2)
Eintritt beträgt inklusive einem Freigetränk 1 €
Sachausschuss Kinder u. Jugend Engers
9
Gottesdienste
GOTTESDIENSTORDNUNG FÜR DIE ZEIT VOM 25.07. - 13.09.2015
B = Block, E = Engers, G = Gladbach, H-W = Heimbach-Weis
H-H = Heinrich-Haus (Engers) , W = Weiser Kapelle
Samstag,
25.07.
Hl. Jakobus
- Kollekte für die Pfarrkirche -
H-W
13.30 Trauung der Brautleute
Cathrin Müller-Panschow und Martin Wieczorek
H-W
17.00 Vorabendmesse, Stiftsmesse f. d. leb. u. ++ d. Schuljahrgangs 1936/37 Heimbach und Weis, Stiftsmesse f. Ehel.
Josef u. Anna Kreth u. Ehel. Peter u. Barbara Billig, ++
Kinder u. Ang., Stiftsmesse f. Christian u. Anna Winkler u.
Sohn Norbert, f. Karl u. Elli Rouge, f. Toni u. Elfriede
Christ, f. Georg Martin, f. Änne u. Wilhelm Günster
H-H
18.00 Vorabendmesse, f. Walter Rotzler, f. Helmut Reck
E
18.30 Vorabendmesse, Stiftsmesse Änne Rau, Stiftsmesse
f. Anni Dietz, f. ++ d. Fam. Bungart-Fuchs-Gesk,
f. Anneliese u. Josef Matheis u. Bärbel Matheis
Es werden Spenden für die Neuwieder Tafel gesammelt
Sonntag,
26.07.
17. Sonntag im Jahreskreis
- Kollekte für die Pfarrkirche -
B
9.00 Hochamt
H-H
10.00 Hochamt, f. Josef Schäfer u. Ang.,
f. ++ d. Familie Johann Blum
G
10.30 Hochamt
H-W
14.30 Taufe
Dienstag,
W
G
28.07.
Hl. Beatus und hl. Bantus
8.00 Hl. Messe
18.30 Hl. Messe in der Pfarrkirche,
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Mittwoch,
29.07.
Hl. Martha von Betanien
H-W
15.00 Fatima-Rosenkranz
B
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
10
Gottesdienste
Donnerstag, 30.07.
G
E
9.00 Laudes mit Gebet für die Synode im Bistum Trier
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Freitag,
H-W
Hl. Petrus Chrysologus
31.07.
Hl. Ignatius von Loyola
18.30 Hl. Messe, f. Pia Gries,
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Samstag,
01.08.
Hl. Alfons Maria v. Liguori
- Kollekte für die Pfarkirche -
G
13.30 Trauung der Brautleute
Helena Wirt und Jochen Hallerbach
G
17.00 Vorabendmesse, 1. Jgd. f. Marianne Siebenmorgen,
f. Walter Siebenmorgen, f. Hildemie Ackermann, f. d. Leb.
u. ++ „Im Mühlengretchen“, in besonderen Anliegen
H-H
18.00 Vorabendmesse, f. Franziska Bohlen u. Franz Saftig
B
18.30 Vorabendmesse
Sonntag,
02.08.
18. Sonntag im Jahreskreis
- Kollekte für die Pfarrkirche -
E
9.00 Hochamt, f. Käthe Nilges
H-H
10.00 Hochamt, f. Josef Heins, f. Gisela Hillenbrand
H-W
10.30 Hochamt
Dienstag,
W
G
04.08.
Hl. Johannes M. Vianney, Pfr. v. Ars
8.00 Laudes
18.30 Hl. Messe in der Wülfersbergkapelle
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Mittwoch,
05.08.
Hl. Emidius
H-W
15.00 Fatima-Rosenkranz
B
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Donnerstag, 06.08.
G
E
9.00 Laudes mit Gebet für die Synode im Bistum Trier
18.30 Hl. Messe, f. Fam. Henry Bauer,
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
11
Gottesdienste
Freitag,
07.08.
Hl. Xystus II.
E
15.00 Freitagsgebet
H-W
18.30 Hl. Messe, f. Josef u. Nilla Kuss
f. Verstorbene, an die niemand mehr denkt,
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Samstag,
08.08.
Hl. Dominikus
- Kollekte für die Pfarrkirche -
E
13.30 Trauung der Brautleute
Annika Rasch und Andre Jentzsch
H-W
13.30 Trauung der Brautleute
Alisa Knauf und Alexander Fergen
E
15.00 Trauung der Brautleute
Nadine Schwenzer und Ingo Löhr
H-W
17.00 Vorabendmesse, 2. St. A. f. Paul Ledwig und f. Erika
Ledwig, f. Johannes Nick
H-H
18.00 Vorabendmesse, f. Joachim Drischler
E
18.30 Vorabendmesse, f. Max u. Christine Schneider,
f. Leb. u. ++ d. Fam. Bonenberger-Feinen
Sonntag,
09.08.
19. Sonntag im Jahreskreis
- Kollekte für die Pfarrkirche -
B
9.00 Hochamt
H-H
10.00 Hochamt, f. Udo Ockenfels, f. Sr. Maria Eleutheris SND
G
10.30 Hochamt, f. Veronika Halfen
Dienstag,
W
G
11.08.
Hl. Klara v. Assisi
8.00 Hl. Messe
18.30 Hl. Messe in der Pfarrkirche,
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Mittwoch,
12.08.
Hl. Johanna Franziska von Chantal
H-W
15.00 Fatima-Rosenkranz
B
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Donnerstag, 13.08.
G
E
9.00 Laudes mit Gebet für die Synode im Bistum Trier
18.30 Hl. Messe, Stiftsmesse f. Ehel. Rosina u. Ferdinand Mülhöfer, Stiftsmesse Ehel. f. Wilhelm u. Aenne Krall u. Ang.,
1. Jgd. f. Christa Mahling, f. Klara Kremer
f. Susanne Renzel u. Margarethe Hölzgen,
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
12
Gottesdienste
Freitag,
H-W
14.08.
Hl. Maximilian Kolbe
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Samstag,
15.08.
Mariä Aufnahme in den Himmel
- Kollekte für die Pfarrkirche -
H-W
17.00 Vorabendmesse, f. Hermann-Josef u. Trudel Blum
u. Eltern, f. Stefan Hillen
H-H
18.00 Vorabendmesse, f. Sr. Maria Helmtraud SND, f. Volkhard
Strüder
B
18.30 Vorabendmesse
Sonntag,
16.08.
20. Sonntag im Jahreskreis
- Kollekte für die Pfarrkirche -
E
9.00 Hochamt, 2. St. A. f. Anneliese Schäfer,
f. Felix Steffenfauseweh,
f. d. ++ d. Fam. Bungart-Fuchs-Gersk
f. Gerti Brühl und Familie
H-H
10.00 Hochamt, f. Udo Achtstein, f. Dieter Andries
G
10.30 Festhochamt zum Patronatsfest (Kirmes)
mitgestaltet vom Kirchenchor,
f. d. leb. u. ++ d. Jahrgangs 1959/60
f. d. Leb. u. ++ Wohltäter der Pfarrei
Dankamt zur Diamantenen Hochzeit der Eheleute
Ottilie und Friedel Jungbluth
Montag,
G
17.08.
9.00 Hl. Messe, mitgestaltet vom MGV Cäcilia Gladbach
f. Sr. Magda
Mittwoch,
19.08.
Hl. Johannes Eudes
E
14.30 Seniorengottesdienst, für die Verstorbenen der letzten
10 Jahre im Monat August
H-W
15.00 Fatima-Rosenkranz
B
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Donnerstag, 20.08.
G
E
Hl. Bernhard v. Clairvaux
9.00 Laudes mit Gebet für die Synode im Bistum Trier
18.30 Hl. Messe, für Verstorbene, an die niemand mehr denkt,
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
13
Gottesdienste
Freitag,
21.08.
Hl. Pius X.
E
14.30 Trauung der Brautleute
Sandra Kelbler und Björn Boos
H-W
18.30 Hl. Messe, 1. Jgd. f. Gertrud Dierdorf,
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Samstag,
22.08.
Maria Königin
- Kollekte für die Pfarrkirche -
H-W
17.00 Vorabendmesse,2. St. A. f. Marlene Bleidt, f. Manfred
Broich, f. Ehel. Pokorra, Kinder u. Enkel, f. Ewald Müller
+ Eltern, f. Ehel. Fritz u. Liesel Theis u. f. Leb. u. ++ d.
Fam. Theis-Wambach
H-H
18.00 Vorabendmesse, f. Stephana Fischer
E
18.30 Vorabendmesse
Sonntag,
23.08.
21. Sonntag im Jahreskreis
- Kollekte für die Pfarrkirche -
B
9.00 Hochamt
H-H
10.00 Hochamt, f. Rita Krischer
G
10.30 Hochamt
Dienstag,
W
G
25.08.
Hl. Ludwig
8.00 Hl. Messe
18.30 Hl. Messe in der Pfarrkirche ,
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Mittwoch,
26.08.
Hl. Gregor v. Pfalzel
H-W
15.00 Fatima-Rosenkranz
B
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Donnerstag, 27.08.
G
E
9.00 Laudes mit Gebet für die Synode im Bistum Trier
18.30 Hl. Messe, Stiftsmesse f. Ehel. August u. Anna-Maria
Schumann, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Freitag,
H-W
Hl. Monika
28.08.
Hl. Augustinus
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
14
Gottesdienste
Samstag,
29.08.
Enthauptung Johannes des Täufers
- Kollekte für die Pfarrkirche -
G
17.00 Vorabendmesse, f. Johannes Pikullik, Eltern u. Schwiegereltern, f. Hans Gertner, f. Karl Preusser
H-H
18.00 Vorabendmesse, f. Martha Himbert
B
18.30 Vorabendmesse, f. Siegfried Karp
Sonntag,
30.08.
22. Sonntag im Jahreskreis
- Kollekte für die Pfarrkirche -
E
9.00 Hochamt, 1. Jgd. f. Maria Moskopp
H-H
10.00 Hochamt, f. Ursula Schnug, f. Sr. Maria Germana SND
H-W
10.30 Hochamt
G
14.30 Taufe
Dienstag,
W
G
01.09.
Hl. Aegidius
8.00 Laudes
18.30 Hl. Messe, f. d. Verstorbenen der vergangenen Woche
Mittwoch,
02.09.
Bornhofenwallfahrt
11.30 Hl. Messe in der Pilgerhalle in Bornhofen
15.15 Andacht in der Wallfahrtskirche in Bornhofen
H-W
15.00 Fatima-Rosenkranz
Donnerstag, 03.09.
G
E
Hl. Gregor der Große
9.00 Laudes mit Gebet für die Synode im Bistum Trier
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Freitag,
04.09.
E
9.00 Krankenkommunion
B
9.30 Krankenkommunion
E
15.00 Freitagsgebet
H-W
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
15
Gottesdienste
Samstag,
E
05.09.
- Kollekte für die Pfarrkirche -
9.00 Krankenkommunion
H-W
17.00 Vorabendmesse, f. Franz-Josef Dünnes
H-H
18.00 Vorabendmesse, f. Maria u. Andrea Behling
E
18.30 Vorabendmesse,1. Jgd. Franz Schumann,
f. Leb. u. ++ d. Fam. Bonenberger-Feinen
Sonntag,
06.09.
23. Sonntag im Jahreskreis
- Kollekte für die Pfarrkirche -
B
9.00 Hochamt
H-H
10.00 Hochamt, f. Käthe Becker u. Ursula Fischer,
in besonderen Anliegen (B.)
G
10.30 Hochamt
Montag,
H-W
07.09.
Hl. Ludwig
9.00 Schulgottesdienst der Margaretenschule, 2.-4. Schuljahr
Dienstag,
08.09.
Mariä Geburt
H-W
8.30 Einschulungsgottesdienst der Maria-Goretti-Schule
E
9.00 Einschulungsgottesdienst der Kunosteinschule
H-W
9.30 Einschulungsgottesdienst der Margaretenschule
G
10.00 Einschulungsgottesdienst der Wülfersbergschule
G
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Mittwoch,
09.09.
Hl. Petrus Claver
H-W
15.00 Fatima-Rosenkranz
B
18.30 Hl. Messe, für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Donnerstag, 10.09.
G
E
9.00 Laudes
18.30 Hl. Messe, f. Leb. u. ++ d. Fam. Schmitz-Mondorf,
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
16
Gottesdienste
Freitag,
H-W
18.30 Hl. Messe, Stiftsmesse f. Norbert Hoffmann,
Geschw. Maria Eich u. Heinz Hoffmann u. ++ Eltern,
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
Samstag,
G
11.09.
12.09.
- Kollekte zum Welttag der sozialen Medien -
7.00 Frühschicht in der Wülfersbergkapelle,
anschließend gemeinsames Frühstück vor der Kapelle
G
17.00 Vorabendmesse
H-H
18.00 Vorabendmesse, f. Lore Ley, f. Dennis Frisch
Sonntag,
13.09.
24. Sonntag im Jahreskreis
- Kollekte zur Welttag der sozialen Medien -
B
9.00 Festhochamt zum Kirchweihfest,
mitgestaltet vom Kirchenchor
H-H
10.00 Hochamt, f. Maria Adelhard SND, Daniel Wunderlich,
Margarete Hillbrink u. Helmi Wagner
H-W
10.30 Hochamt
E
14.30 Hochamt anlässlich des 110jährigen Bestehens der
kfd St. Martin Engers (s. Seite 9), f. Anneliese Schäfer
Nachruf
Die kfd St. Martin Engers trauert um
Frau Anneliese Schäfer,
die Gott der Herr im Alter von 96 Jahren in seinen Frieden heimholte.
Frau Anneliese Schäfer wurde 1969 zur Vorsitzenden der kfd St. Martin gewählt und übernahm die Leitung bis zum Jahr 1985. Als Vorsitzende setzte sich Frau Anneliese Schäfer für viele Aktivitäten in unserer Frauengemeinschaft ein. Zu Beginn ihrer Amtszeit hat sich der
„Mütterverein Engers“ dem Bundesverband der „Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands“ – kfd Düsseldorf - angeschlossen und
trägt seitdem auch diesen Namen. Frau Anneliese Schäfer stand in
diesen vielen Jahren den Mitgliedern in Wort und Tat zur Seite.
Wir danken Frau Anneliese Schäfer für alles, was sie für unsere kfd
getan und womit sie unsere Gemeinschaft beschenkt und bereichert
hat. Wir werden Frau Anneliese Schäfer in unser Gebet einschließen
und sie in unserer Frauengemeinschaft in guter Erinnerung behalten.
Das Vorstandsteam der kfd St. Martin Engers
17
Menschen
Gestorben zum Leben, begraben zur Auferstehung
Wir gedenken der Verstorbenen unserer Gemeinden im Gebet.
Herr, gib ihnen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen.
Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen.
18
Regelmäßige Termine
Chorproben
Dienstag
18.45 Uhr
Chor Cantamus Engers, Pfarrheim Engers
Dienstag
19.30 Uhr
Kirchenchor Heimbach-Weis, Pfarrheim H-W
Mittwoch
19.00 Uhr
Kirchenchor Block, in der Blocker Kirche
Donnerstag
15.45 Uhr
Kinderchor Gladbach, Pfarrheim Gladbach
19.30 Uhr
Kirchenchor Engers, Pfarrheim Engers
14.30 Uhr
Kinderchor Engers , Pfarrheim Engers
15.00 Uhr
Kinderchor Heimbach, Pfarrheim H-W
Freitag
Katholische Öffentliche Büchereien
Engers:
Kath. Pfarrheim, Klosterstr. 2a
(Tel. 0176-37 099 057) www.bücherei-engers.de
Öffnungszeiten: Sonntag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Gladbach:
Kath. Pfarrheim, An der Marienkirche
Öffnungszeiten: Mittwoch
HeimbachWeis:
11.30 - 13.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr (nicht in den Ferien)
Kath. Pfarrheim, Burghofstr. 1a,
(Tel. 02622-906192), www.KÖB-heimbach-weis.de
Öffnungszeiten: Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
9.30 - 11.30 Uhr (nicht in den Ferien)
16.00 - 18.00 Uhr (nicht in den Ferien)
16.00 - 19.00 Uhr
Handarbeitsnachmittag Engers
Donnerstag
15.00 Uhr
Lepra-Bastelgruppe, Pfarrheim Engers
„Eine-Welt-Laden“ im Pfarrheim in Engers
mittwochs 16.00-18.00Uhr
Katholische Frauengemeinschaft kfd
Feste Termine der kfd-Gladbach
Montag
8.30 - 9.30 Uhr und 9.30 - 10.30 Uhr Gymnastik im Pfarrheim
Mittwoch 15.00 - 18.00 Uhr
Mittwochtreff u. fairer Handel (nicht in den Ferien)
Donnerstag
14.30 Uhr
Seniorenkaffee im Pfarrheim (nicht i. d. Sommerferien)

Feste Termine der kfd-Heimbach-Weis
Turnen: mittwochs von 19 bis 20 Uhr in der Sporthalle der Margaretenschule und
donnerstags von 15 bis 16 Uhr in der Sporthalle der Rommersdorfschule
Malkurs mittwochs, vierzehntägig im Pfarrheim H-W, Termine nach Vereinbarung

Feste Termine der kfd-Engers
Regelmäßig mitgestaltete Messen und Gottesdienste.(Gottesdienstordnung beachten)
Jeden zweiten Mittwoch im Monat Wandertreff. Anmeldung tel. bei R. Schäfer, 13934
oder M.-Th. Stanke , 4678. (Nähere Infos im Schaukasten der kfd am Pfarrheim).
Weitere Angebote der kfd-Engers:
Donnerstag
8.45 -10.15 Uhr Gymnastik im Pfarrheim

Feste Termine der kfd-Block
Jedes 2. Wochenende im Monat Verkauf von fair gehandelten Waren nach dem
Gottesdienst.
Wandern mit der kfd jeden 1. Donnerstag im Monat.
Dienstag
19.00 Uhr Gymnastik im Bürgerhaus.
19

Wir für Sie: Ihre Pfarrei im Überblick
Die Pfarrbüros:
Kath. Kindertagesstätten:
St. Margaretha, Heimbach-Weis
Burghofstr. 1 , 56566 Neuwied
 02622 / 82465; Fax: 02622 / 972304
[email protected] t-online.de
Öffnungszeiten:
Montag
9.00 - 12.00 Uhr
Dienstag
15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
ganztags geschlossen
Donnerstag
9.00 - 12.00 Uhr
Freitag
15.00 - 18.00 Uhr
Pfarrsekretärinnen:
P. Hild-Schwan und K. Zimmermann
Diakon: M. Kremer
[email protected]
Gemeindereferentin: A. Basten
[email protected]
Hl. Familie, Block
Mittelweg 14
56566 Neuwied-Block
 02631 / 355189
E-Mail: [email protected]
Leiterin: M. Jungbluth
St. Martin, Engers
Orffstraße 21 a
56566 Neuwied-Engers
 02622 / 9228930, Fax: 02622 / 92289329
E-Mail: [email protected]
www.kath-kita-st-martin.de
Leiterin: G. Chowaniec
Maria Himmelfahrt, Gladbach
Spitzwegstrasse 6
56566 Neuwied-Gladbach
 02631 / 49715
E-Mail: [email protected]
Leiterin: J. Rathmann
St. Martin, Engers und
Hl. Familie Block
Klosterstr. 2, 56566 Neuwied
02622 / 2462, Fax: 02622 / 3895
E-Mail: [email protected]
www.st-martin-engers.de
Öffnungszeiten:
Montag,
9.00 - 12.00 Uhr
Dienstag
9.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch
15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag ganztags geschlossen
Freitag
9.00 - 12.00 Uhr
St. Margaretha, Heimbach-Weis
Oberbüngstraße 28
56566 Neuwied-Heimbach-Weis
 02622 / 81224
E-Mail: [email protected]
Leiterin: E. Case
Pfarrsekretärin: U. Klunke
Gemeindereferentin: P. Schunkert
[email protected]
Impressum
Pfarrbrief ist der gemeinsame Pfarrbrief von St. Margaretha in HeimbachWeis, Maria Himmelfahrt in Gladbach,
St. Martin in Engers und Hl. Familie in
Block
Kontakt:
[email protected]
Pfarrbrief erscheint ca. alle zwei Wochen und kostet 0,25 € (pro Ausgabe)
bzw. 5 € im Jahr
ViSdP: Pastor Heinz Christ
Herausgeber: Katholische Pfarreiengemeinschaft Heimbach-Engers
Redaktionsschluss für die nächste
Ausgabe vom 13.09.-27.09.2015 ist
Montag, 31.08.2015, 12.00 Uhr.
Redaktion: H. Christ, A. Basten,
P. Hild-Schwan, U. Klunke,
P. Schunkert, K. Zimmermann
Druck: Druckerei Johann,
www.druckerei-johann.de
20