Programm aussen

Commentaires

Transcription

Programm aussen
Landesjagdverband Bayern e.V.
Konzeption und Gestaltung
präsentiert:
Dr. Joachim Reddemann
Jagdkultur – gestern, heute, morgen
Dr. Michael Maier
... unter diesem Motto beleuchten ExPresse - und Öffentlichkeitsarbeit / Jagd in Bayern
perten und Wissenschaftler die kultur-
Thomas Schreder
historische Entwicklung der Jagd.
Organisation und Anmeldung
gegenwärtiger Aspekte liefert einen
„Querschnitt“
der
Irene Kurz
Menschheitsge-
Karin Karner
schichte – von der Jagd aufs Mammut
Unkostenbeitrag
Geschichte wird an Hand der Jagd
erlebbar.
Die Themenpalette erstreckt sich von
den Bildenden Künsten über Musik,
Literatur und Jagdrecht, auch über
jagdliches
Brauchtum,
Waidmanns-
sprache bis hin zum Naturschutz.
Das Team ...
Jagdkultur ...
bis hin zum Jäger als Naturschützer.
15,- €
Mittag- und Abendessen
... ist im Unkostenbeitrag leider nicht enthalten.
Tische sind in Gehweite vom Veranstaltungsort
reserviert.
Übernachtung in Rosenheim
Anmeldung über beiliegendes Buchungsformular
Jagdkulturelles Symposium
Stephanie Geißendörfer
Die Einbeziehung prähistorischer und
Jagdkultur
– gestern, heute,
morgen
Schirmherr:
Bernd Sibler, MdL
Diana
von Gottfried
Pregler
Staatssekretär im Bayerischen
Staatsministerium
für Unterricht und Kultus
Zahlung direkt an das Hotel
Ein Besuch der Bayerischen Lan-
Parkmöglichkeit
desausstellung „Adel in Bayern“ rundet
Parkhaus Hofbräu, s. Lageplan
Datum: 18.-19. Juni 2008
Rückmeldungen bitte an
Uhrzeit: 10.00 Uhr
Landesjagdverband Bayern e.V.
Frau Irene Kurz
Hohenlindner Str. 12
85622 Feldkirchen
Tel: 089 / 99 02 34-25
Fax: 089 / 99 02 34-37
www.jagd-bayern.de
Ort: Stucksaal im Ballhaus Rosenheim
das Programm ab.
Die Ergebnisse der Tagung werden in
einer Auflage der Schriftenreihe des
Landesjagdverbandes
fentlicht.
Bayern
veröf-
Weinstraße 12
83022 Rosenheim
Begrüßung
Mittwoch, 10.00 Uhr
Mittwoch, 14.30 Uhr
Donnerstag, 9.00 Uhr
Begrüßung durch den Präsidenten
des Landesjagdverbandes Bayern
Prof. Dr. Jürgen Vocke, MdL
Die Geschichte der Jagd – von
Jagdregalen, Revolutionen und
bürgerlicher Ordnung
Univ. Doz. Dr. Dr. Sigrid Schwenk
Forschungszentrum für Jagdkultur an
der TU München
Moderation
Dr. Karl-Heinz Betz, Chefredakteur
WILD UND HUND
Grußwort des Staatssekretärs im
Bayerischen Staatsministerium
für Unterricht und Kultus
Bernd Sibler, MdL
Donnerstag, 9.10 Uhr
Der Begriff der Jagd – eine
zukunftssichere Definition
Prof. Dr. Rudolf Winkelmayer
Fachtierarzt für Kleintiere und
Amtstierarzt,
Diplomate of the European College
of Veterinary Public Health
Mittwoch, 15.00 Uhr
Moderation
Dr. Jörg Mangold, Vorsitzender des
BJV Kulturausschusses
Die Wurzeln des Bundesjagdgesetzes
Dr. Paul Leonhardt
Ltd. Ministerialrat a.D.
Mittwoch, 11.00 Uhr
Vorträge
Mittwoch, 11.45 Uhr
Spuren der Jagd – archäologische
Quellen für die Interpretation
steinzeitlicher Jagdmethoden
Dr. Susanne Münzel
Archäo-Zoologin, Eberhard-KarlsUniversität Tübingen
Mittwoch, 12.30 Uhr
Fichtenspeere, Eibenbögen – Jagd
in der Steinzeit
Wulf Hein
Archäo-Techniker
Mittwoch, 13.15 Uhr
Mittagessen
Mittwoch, 16.15 Uhr
Die Jagd in der gegenwärtigen Kunst
Gottfried Pregler, Bildhauer
Willy Reichert, Kunstmaler
Mittwoch, 16.45 Uhr
Musikalisches zur Jagd
Prof. Josef Zilch
Em. Ordinarius an der Hochschule für
Musik und Theater München
Prof. h.c. Musashino-Universität Tokyo
Vorträge
Kaffeepause
Vorträge
Mensch-Tier-Verhältnis bei der Jagd –
die Falknerei
Univ. Doz. Dr. Dr. Sigrid Schwenk
Forschungszentrum für Jagdkultur an
der TU München
Donnerstag, 10.00 Uhr
Mittwoch, 15.45 Uhr
Die Jägersprache und ihr
Forschungsdesiderat
Dr. Rolf Roosen
Chefredakteur JÄGER
Donnerstag, 10.45 Uhr
Ein literarischer Parforceritt: Jagd- und
Jägermotive in der deutschen Literatur
Prof. Dr. John A. McCarthy
Vanderbilt University, Director
Max Kade Center for European and
German Studies
Donnerstag, 11.30 Uhr
Schlussdiskussion
Donnerstag, 12.00 Uhr
Mittwoch, 17.30 Uhr
Vom Jagdsignal zur jagdlichen Musik
Karl-Gerd Heumann
Vorsitzender Kompetenzteam
Bläserwesen Bayern
Mittagessen
Donnerstag, 13.30 Uhr
Besuch der Bayerischen
Landesausstellung „Adel in Bayern“
P5
Ball
hau
s
Sta
dt
bach
Hofbräu
Am
aße
ngerstr
Stempli
P
Kino:
CityDome
R O S E N H E I M
Ballhaus Rosenheim
Weinstraße 12 · 83022 Rosenheim
Tel. 0 80 31 / 79 88 00
Fax 0 80 31 / 79 88 01
R O S E N H E I M

Documents pareils